Seite 1 von 5 12345
  1. #1

    Mitglied seit
    01.10.2008
    Beiträge
    95.458
    Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Creative Sound Blaster X AE-5: Spieler-Soundkarte mit RGB-Spektakel

    RGB-LEDs halten ihren Einzug in den Bereich Soundkarten. Creative hat die Sound Blaster X AE-5 vorgestellt, die sich mit einem Preisschild von 150 US-Dollar an gutbetuchte Spieler richtet. Der Controller steuert sowohl interne RGB-LEDs als auch externe Streifen. Die Auslieferung soll im kommenden Juli beginnen. Als Basis dient ein ESS-Sabre-DAC kombiniert mit zwei Kopfhörerverstärkern.

    Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

    Zurück zum Artikel: Creative Sound Blaster X AE-5: Spieler-Soundkarte mit RGB-Spektakel

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2
    Avatar von RRe36
    Mitglied seit
    18.02.2015
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Nicht Barad-dûr (oder vielleicht doch?)
    Beiträge
    331

    AW: Creative Sound Blaster X AE-5: Spieler-Soundkarte mit RGB-Spektakel

    Ich hab noch meinen SoundBlaster Z bzw Zx (sind ja eigentlich identisch, bis auf diese Tischmikrostation). Solange der noch funktioniert dürfte mich diese Karte nicht sonderlich Reizen. Ich denke das die auch keine Revolution sein wird.
    Ryzen 7 1700X @ 3,40GHz/1,14V | Alpenföhn Brocken 2 | Gigabyte GTX 980Ti G1 Gaming @ 1,25/3,9GHz/1,09V + Accelero Xtreme III | 32GB DDR4-3200 CL16 @ 2933MHz/CL16-15-15-35-55-1T/1,32V | ASUS Crosshair VI Hero | Samsung SSD 850 Pro 256GB | 2x Western Digital Red 6TB | SoundBlaster Zx | BeQuiet! E10 800W CM | BeQuiet! SilentBase 800 + 4x SilentWings | LG UHD 27" @ 60Hz @ 10Bit

  3. #3

    AW: Creative Sound Blaster X AE-5: Spieler-Soundkarte mit RGB-Spektakel

    Nutze noch meine X-Fi Elite Pro, aber sobald ich meine Sandy Bridge Plattform in Rente schicke, war es dass dann wohl.

    Leider haben viele Karten nur noch 5.1 evtl setze ich dann mal auf ein Board mit guten Onboard Chip

  4. #4

    AW: Creative Sound Blaster X AE-5: Spieler-Soundkarte mit RGB-Spektakel

    Nix geht über meine Zxr, in jeder Beziehung. Cool finde ich übrigends, daß die Karte ganz ohne zusätzlichen Stromanschluss auskommt, wie das z.B. die Asus-Karten benötigen. Creative ist eine Hammer-Firma!

  5. #5

    AW: Creative Sound Blaster X AE-5: Spieler-Soundkarte mit RGB-Spektakel

    Ich bin immer noch glücklich mit meiner X-Fi Extreme Gamer in der 7.1 Ausführung. Vor allem kann ich dank des optischen Eingangs den Sound aller meiner Konsolen schön auf meine 5.1 Anlage weiterschleifen. Allerdings werd ich sie aufgrund des PCI-Anschlusses wohl nicht ins neue System mitnehmen können.
    Dabei ist sie eine der wenigen Karten, die unter Linux unterstüzt werden.

  6. #6

    Mitglied seit
    30.11.2008
    Beiträge
    8.379

    AW: Creative Sound Blaster X AE-5: Spieler-Soundkarte mit RGB-Spektakel

    Zitat Zitat von Zocker24 Beitrag anzeigen
    Nutze noch meine X-Fi Elite Pro
    Das alte Schlachtross.
    Läuft auch bei mir noch.
    Tschüss, Philipp! Bayern München: 2003 - 2017; Deutschland: 2004 - 2014

  7. #7

    AW: Creative Sound Blaster X AE-5: Spieler-Soundkarte mit RGB-Spektakel

    Einen Nagelneue Z liegt hier auch noch, wird zusammen mit Ryzen verbaut

    Nee nee nee Creative, warum RGB? Ich hasse diesen RGB Trend. Ich will das nicht. Ätzend!
    Zitat Zitat von 3DCenter Forumsmember Beitrag anzeigen
    PCGH, CB und Co. bekommen doch durch 3DC eh 50% ihrer "Inspiration" für Artikel.;)
    Die restlichen 50% teilen sich auf in: 30% PMs, 10% Tests, 10% von WTF-Tech abschreiben, die wiederum von einer anderen Seite abgeschrieben haben, die es wiederum aus einem Forum geklaut haben.:freak:

  8. #8

    Mitglied seit
    18.12.2011
    Ort
    München
    Beiträge
    41

    AW: Creative Sound Blaster X AE-5: Spieler-Soundkarte mit RGB-Spektakel

    @Zocker24:
    Ich musste mich auch von meiner X-Fi Elite Pro trennen - sehr bitter - und habe aber mit einer gebrauchten X-Fi Titanium Fatal1ty Professional (PCI-E x1) einen würdigen Nachfolger gefunden.
    Zusammen mit den DKs Treiberpaketen würde ich nie was anderes kaufen.

    Marcus

  9. #9
    Avatar von Atma
    Mitglied seit
    21.08.2011
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    4.662

    AW: Creative Sound Blaster X AE-5: Spieler-Soundkarte mit RGB-Spektakel

    Zitat Zitat von spawa93 Beitrag anzeigen
    Nix geht über meine Zxr, in jeder Beziehung. Cool finde ich übrigends, daß die Karte ganz ohne zusätzlichen Stromanschluss auskommt, wie das z.B. die Asus-Karten benötigen. Creative ist eine Hammer-Firma!
    This.

    Hab auch seit ein paar Jahren die ZxR und will sie nicht missen. Hervorragende Soundkarte und in Verbindung mit meinem Beyerdynamic MMX 2013 Headset noch hervorragenderer Sound . Unverzichtbar ist für mich auch der Drehregler mit Kopfhörer- und Mikrofonanschluss, den man auf den Tisch stellen kann.

    Die AE-5 fällt bei mir wegen dem RGB-Schwachsinn sofort durch.


    Konsolen: PlayStation 4 Pro + 2TB FireCuda SSHD & PlayStation 3 + 1TB SSHD


    Durch und durch Anime Fan - Japan ist mein Hollywood - Großer Vocaloid Fan - R.I.P. Winamp

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #10
    Avatar von PCTom
    Mitglied seit
    31.08.2007
    Ort
    X <--- an der markierten Stelle ;)
    Beiträge
    3.662

    AW: Creative Sound Blaster X AE-5: Spieler-Soundkarte mit RGB-Spektakel

    Eine neue Soundkarte wäre mal was .. obwohl die XFI Titanium HD leistet dank Daniel_K Treiber noch sehr gute Leistung mit dem DT880. Mal sehen was die Tests so rauslassen und dann werd ich mal selber testen müssen, vielleicht taugt Sie ja.

Seite 1 von 5 12345

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •