Seite 1 von 6 12345 ...
  1. #1

    Mitglied seit
    01.10.2008
    Beiträge
    98.611

    Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Samsung Q9FN im Test: Kann Freesync am TV überzeugen?

    Das Wohnzimmer gehört den Konsolen und den Fernsehern, während der Gaming-PC eher auf dem Schreibtisch mit einem 144-Hz-Monitor steht. Die Unterschiede zwischen TVs und Monitore schrumpfen aber. Am Flaschenhals der HDMI-Schnittstelle hat sich zwar bei TVs nichts geändert, der aktuelle Top-TV von Samsung, der Q9FN, bietet aber schon bis zu 120 Hz in niedrigeren Auflösung. Am interessantesten ist aber, dass es der erste Freesync-Fernseher auf dem Markt ist. Wir haben den Q9FN auf seine PC-Gaming-Tauglichkeit abgeklopft. Kann er mit einem guten Monitor mithalten?

    Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

    Zurück zum Artikel: Samsung Q9FN im Test: Kann Freesync am TV überzeugen?

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2
    Avatar von DaStash
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    23.09.2008
    Ort
    Big Bad City
    Beiträge
    15.833

    AW: Samsung Q9FN im Test: Kann Freesync am TV überzeugen?

    Wirklich ein top Fernseher, wenn da nicht der Preis wäre.

    MfG

  3. #3

    Mitglied seit
    22.01.2018
    Beiträge
    694

    AW: Samsung Q9FN im Test: Kann Freesync am TV überzeugen?

    Zitat Zitat von PCGH-Redaktion Beitrag anzeigen

    Der Samsung Q9FN nutzt zur Helligkeitsregulierung ein 480 Hz schnelles Flimmern.
    Und somit völlig uninteressant und keinen Groschen wert.

  4. #4
    Avatar von ForeShadow
    Mitglied seit
    13.10.2018
    Beiträge
    67

    AW: Samsung Q9FN im Test: Kann Freesync am TV überzeugen?

    Freesync wird sich im Heimbereich durchsetzen, spätesten dann, wenn Sony ihre Playstation 5 Freesync unterstützt. Xbox One unterstützt ja schon Freesync!

  5. #5
    Avatar von Rolk
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    11.08.2009
    Beiträge
    10.912

    AW: Samsung Q9FN im Test: Kann Freesync am TV überzeugen?

    Liest sich ja gut der Test. Irgendwann brauche ich auch etwas neues, mein alter 46 Zöller ist mir zum zocken einfach einen kleinen Zacken zu klein und für den hatte ich auch noch ~1200 € gezahlt.


  6. #6
    Avatar von RX480
    Mitglied seit
    28.08.2018
    Beiträge
    436

    AW: Samsung Q9FN im Test: Kann Freesync am TV überzeugen?

    Sollten nicht schon einige der "alten" QLEDs auch nachträglich FS bekommen (Firmware whatever ..).
    Samsung’s 2018 TVs now support FreeSync for smoother gaming - The Verge

    Hat Jemand so Einen in Betrieb ?
    Samsung GQ49Q6FN 124 cm (49 Zoll) 4K QLED Fernseher (Q HDR 1000, Twin Tuner, Smart TV): Amazon.de: Heimkino, TV & Video
    -----------------------------------------------------
    RX480cf@4k --> "VEGA" RX56cf@HDR

  7. #7

    Mitglied seit
    06.04.2016
    Beiträge
    80

    AW: Samsung Q9FN im Test: Kann Freesync am TV überzeugen?

    Danke für den Test, Manuel!

    Obwohl so eine Anschaffung bei mir nicht ansteht, finde ich das Thema interessant. Schade nur, dass zur Helligkeitsregulierung ein 480hz Flimmern genutzt wird. Als pot. Kunde bleibt ja nur die Möglichkeit das Gerät zu testen, um festzustellen, ob das Flimmern in der Praxis wirklich stört oder nicht.
    Intel i7 7700k | EKL Alpenfön Brocken 3 | Asus Z170 Pro Gaming | 16 GB G.Skill DDR4-3200 | Sapphire R9 390 | 1 TB SSD Samsung 850 Evo | R5 PCGH | be quiet! E10 500W CM

  8. #8
    Avatar von RX480
    Mitglied seit
    28.08.2018
    Beiträge
    436

    AW: Samsung Q9FN im Test: Kann Freesync am TV überzeugen?

    Die Fertig-PC -Käufer kaufen jeden 200..400Mhz TV. Obwohl der HD-BluRay oder PC nur mit 50..60Hz dranhängt.
    Und dann wg. dem 480Hz Flimmern grübeln. (das ist ein saucooler Trick = funzt supi)
    -----------------------------------------------------
    RX480cf@4k --> "VEGA" RX56cf@HDR

  9. #9
    Avatar von HyperBeast
    Mitglied seit
    11.08.2016
    Beiträge
    471

    AW: Samsung Q9FN im Test: Kann Freesync am TV überzeugen?

    Ich spiele sehr oft an meinem Samsung MU7009 in 49" und 4K Auflösung. Dank Spielemodus ist der Lag sehr gering und für Konsolenspiele über jeden Zweifel erhaben. Dark Souls 3, Hollow Knight, Assetto Corsa, Project Cars 2, Street Fighter V Arcade, Dragon Ball Fighter Z, Injustice 2, Forza Horizon... funktioniert tadellos an der GTX 1080, wenn man es mit den Details nicht übertreibt. Habe mit Tearing praktisch null Probleme, da die GTX 1080 die Frames sehr sauber ohne grobe Einbrüche liefert.

    Die offiziell unterstützte Freesync Spanne ist mal wieder ein AMD Klassiker. So verbaut man sich jedesmal Sympathiepunkte bei der breiten Spielerschaft.

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #10
    Avatar von DaStash
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    23.09.2008
    Ort
    Big Bad City
    Beiträge
    15.833

    AW: Samsung Q9FN im Test: Kann Freesync am TV überzeugen?

    Zitat Zitat von RX480 Beitrag anzeigen
    Sollten nicht schon einige der "alten" QLEDs auch nachträglich FS bekommen (Firmware whatever ..).
    Samsung’s 2018 TVs now support FreeSync for smoother gaming - The Verge

    Hat Jemand so Einen in Betrieb ?
    Samsung GQ49Q6FN 124 cm (49 Zoll) 4K QLED Fernseher (Q HDR 1000, Twin Tuner, Smart TV): Amazon.de: Heimkino, TV & Video
    Den 7er habe ich. Nutze den TV aber nicht zum zocken.

    MfG

Seite 1 von 6 12345 ...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •