Seite 8 von 8 ... 45678
  1. #71

    AW: Youtube: Videos von Shooter-Spielen bringen derzeit kaum Geld ein

    Zitat Zitat von cryon1c Beitrag anzeigen
    Die Werbung ist gut für Twitch. Als Affiliate oder einfacher Streamer ohne Partnerschaft kriegste von der Werbung nix zu sehen, hast dafür aber eine Plattform die dir halt erlaubt zu streamen ohne wenn und aber.
    Als Partner verdienst du halt auch an der Werbung, an Verkäufen von Spielen usw. Affiliate kriegt halt nur Subs und Bits, dafür keine Werbung und keine Kohle für Spielekäufe.

    Aaaaaaaaaber: als Streamer musst du nicht viel investieren. Ein guter PC etwas über 1000€, eine Webcam und ein gutes Headset reichen. Oder eben eine Konsole.
    Die Zeit ist es, was man investiert. Geld - eher nicht, im Gegensatz zum Youtube.

    Twitch-Werbung kennt man, die ist aber regional unterschiedlich. Ich sehe meist Amazon (Video, Prime, Serien blahrg) und Spiele wie Lawbreakers, dazu andere Serien und Filme die nicht über Amazon laufen.
    Dafür hat Twitch einen enormen Vorteil - man kann als Sub oder Prime User die Werbung umgehen. Das ist erstmal ein Anreiz die Plattform zu unterstützen, den Streamer auch und keine Werbung zu sehen. Youtube Red war ja so gedacht, leider funzt das nicht hier und es gibt keine Anzeichen für einen Fortschritt was Europa angeht.

    Twitch hat auch eine spezielle Partnerschaft für Youtuber - wer eine große Zahl von Abos auf Youtube hat, wird "automatisch" zum Twitch-Partner, wenn der da streamen mag.
    Twitch macht alles richtig, auch wenn es hier und da klemmt und die kleinen Streamer eher hungern - aber das tun die kleinen Youtuber auch, das ist überall so. Aber auf Twitch hat man weit bessere Einnahmen und weit bessere Community wenn man es zu was bringt. Das einzige was Youtube besser macht, ist Traffic zu dir leiten - aber bringt ja nix wenn da keine Kohle dahinter steckt.
    Stimme ich dir voll und ganz zu.
    Ich störe mich auch einzig an dem Punkt, dass die Werbung ja direkt auf meinem Kanal vor meinem Stream läuft. Das vermittelt für die Zuschauer (bekommt man ja im Chat mit) den Eindruck, die Werbung stünde in direkter Verbindung zu dem Streamer, inhaltlich wie finanziell. Das ist mir ein kleiner Dorn im Auge - aber wirklich ein kleiner, das ist meckern auf höchstem Niveau.
    Da wäre mir lieber, die Werbung ist Beispielsweise auf der Startseite eingebettet oder ein Overlay, dass man weg klicken muss.
    Aber insgesamt macht Twitch einfach Spaß, dank VOD bin ich auch nicht gezwungen Live zu schauen und wenn ich doch Bock hab, dann hab ich ne direkte Interaktion mit dem Streamer. Ich würde nicht sagen, sie machen alles richtig, aber doch verdammt viele wichtigen Dinge machen sie Goldrichtig.
    Was ich anfange bring ich auch zu En

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #72

    AW: Youtube: Videos von Shooter-Spielen bringen derzeit kaum Geld ein

    Zitat Zitat von EmoJack Beitrag anzeigen
    Stimme ich dir voll und ganz zu.
    Ich störe mich auch einzig an dem Punkt, dass die Werbung ja direkt auf meinem Kanal vor meinem Stream läuft. Das vermittelt für die Zuschauer (bekommt man ja im Chat mit) den Eindruck, die Werbung stünde in direkter Verbindung zu dem Streamer, inhaltlich wie finanziell. Das ist mir ein kleiner Dorn im Auge - aber wirklich ein kleiner, das ist meckern auf höchstem Niveau.
    Da wäre mir lieber, die Werbung ist Beispielsweise auf der Startseite eingebettet oder ein Overlay, dass man weg klicken muss.
    Aber insgesamt macht Twitch einfach Spaß, dank VOD bin ich auch nicht gezwungen Live zu schauen und wenn ich doch Bock hab, dann hab ich ne direkte Interaktion mit dem Streamer. Ich würde nicht sagen, sie machen alles richtig, aber doch verdammt viele wichtigen Dinge machen sie Goldrichtig.
    Naja mal sehen ob Amazon weiter mitmischt oder eher ruhiger an die Sache rangeht. Bislang hat Amazon nicht viel gemacht mit Twitch seit dem sie es gekauft haben.
    Werbung, Prime und paar Kleinigkeiten. Aber nicht mal ein Umzug auf die Amazon AWS Server ist passiert, auch bei Events wird nicht viel gemacht (auf der Dreamhack hier war eine Twitch booth und daneben ein kleiner Amazon Stand mit PCs

    Ich mach mir ein wenig Sorgen um Youtube. Meine Youtuber werden es überstehen, aber gerade die Gamingabteilung hat aktuell die Kacke am dampfen. Die Tech-Youtuber betrifft das nur minimal, wenn die keine Kohle wegen Shooter-gameplay in Benchmarks z.B. bekommen, schneiden die das raus und hauen einfach eine Tabelle rein, geht auch - aber wer von Let's Plays lebt, der kann das nicht rausschneiden, das ist sein gesamtes Konzept...
    Youtube hat die Content Creator schon oft in die Eier getreten, sei es nu Copyright, Einnahmen, Strikes von Nintendo schießmichtot, es gab da sehr viel was auf Twitch kein Thema ist und noch lange kein Thema sein wird.
    Intel i7 5820k @ 4,5GHz & 1,26V | ASUS X99-A | Crucial Ballistix Sport DDR4 2400 16GB | Phanteks Enthoo Luxe | Raijintek Triton @ 360mm Rad | Gigabyte GTX 970 Windforce 3x OC 1617Mhz Boost, 7837Mhz VRAM | Samsung 840 EVO SSD | Beyerdynamic DT-770 Pro 250Ohm | Terrasoniq Phase x64 USB

  3. #73

    AW: Youtube: Videos von Shooter-Spielen bringen derzeit kaum Geld ein

    Zitat Zitat von cryon1c Beitrag anzeigen
    Ich mach mir ein wenig Sorgen um Youtube. Meine Youtuber werden es überstehen, aber gerade die Gamingabteilung hat aktuell die Kacke am dampfen. Die Tech-Youtuber betrifft das nur minimal, wenn die keine Kohle wegen Shooter-gameplay in Benchmarks z.B. bekommen, schneiden die das raus und hauen einfach eine Tabelle rein, geht auch - aber wer von Let's Plays lebt, der kann das nicht rausschneiden, das ist sein gesamtes Konzept...
    Youtube hat die Content Creator schon oft in die Eier getreten, sei es nu Copyright, Einnahmen, Strikes von Nintendo schießmichtot, es gab da sehr viel was auf Twitch kein Thema ist und noch lange kein Thema sein wird.
    Das ist richtig. Was mir ehrlich gesagt aber noch mehr Sorgen macht: Das Thema "politische Konflikte" wird dort absolut jenseits von Gut und Böse ausgelegt. LeFloid wurde ein Video vollständig gesperrt (Kritik an Erdogan-Politik), MrWissen2Go wurden seine Parteivorstellungen als Werbeunfreundlich geflaggt - und das sind bestimmt nicht die einzigen, nur die prominentesten Fälle.
    Politische Bildung ist bei der Jugend alles ausser gut aufgestellt, die Parteien selbst verpassen es, hier nachzubessern. Und nun kommt Youtube - immerhin DAS Medium um junge Erwachsene zu erreichen - und prügelt politische Bildung vollkommen aus ihrem Programm. Lieber noch nen Beautyblog und ne Challenge in die Trends.
    Hier ist Twitch auch (noch) keine alternative, und will es glaube ich auch gar nicht sein.
    Geändert von EmoJack (01.09.2017 um 12:12 Uhr)
    Was ich anfange bring ich auch zu En

  4. #74

    Mitglied seit
    08.12.2011
    Beiträge
    1.340

    AW: Youtube: Videos von Shooter-Spielen bringen derzeit kaum Geld ein

    Sogar die Marmeladenoma wurde entmonetarisiert....

  5. #75
    Avatar von INU.ID
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    20.08.2007
    Liest
    PCGH.de (Abo)
    Ort
    ♁ (U+2641)
    Beiträge
    4.378

    AW: Youtube: Videos von Shooter-Spielen bringen derzeit kaum Geld ein

    Anders als der Titel und die News es suggerieren betrifft es lange nicht nur "Videos von Shooter-Spielen". Youtube sperrt und demonitarisiert aktuell haufenweise Videos aus häufig nicht mal ansatzweise nachvollziehbaren Gründen, und aus ALLEN Themenbereichen.

    Zitat Zitat von EmoJack Beitrag anzeigen
    Noch mal ein Nachtrag zu dieser ganzen aktuelle Strategie von YT.
    Fakt ist: Ein Video von Gronkh (kann man nun gut oder ******** finden) wurde gesperrt, wegen "unangemessenem Inhalt". So weit, so gut. Es ging dabei aber um eine Folge von Edna bricht aus.
    Dazu muß man aber noch sagen, dass dieses LP schon über 5 Jahre alt ist (ist aus Mitte 2012), und die Folgen afaik erst kürzlich gesperrt wurden.
    Zitat Zitat von EmoJack Beitrag anzeigen
    Das sind jetzt die Beispiele, die innerhalb der letzten Woche aufgetaucht sind. Gerade sehe ich noch, die "Marmeladenoma" wird auch demonetarisiert.
    Was ich persönlich den Oberhammer schlechthin finde. Ich meine, Marmeladenoma, eine Oma die auf Twitch/Youtube Märchen vorliest? WTF

    OK, sie macht es nicht wegen der Kohle, und wird es vermutlich auch ganz normal weitermachen. Aber sowas ist mMn einfach nur lächerlich. Von LeFloid werden Videos die sich kritisch mit (zb. politischen) Themen beschäftigen demonitarisiert und gesperrt, Gronkh erwischt es u.a. bei 5 Jahre alten "Kinderspielen", dann eine Oma die Märchen vorliest (und dafür gerade erst den Webvideopreis bekommen hat)? Lächerlich was Youtube da gerade abzieht.
    .-=PCGH-Community-Veteran=-.
    Mitglied seit 2004 - Anzahl aller Beiträge: 17149 - Anzahl eröffneter Themen: 238 - Anzahl aller Antworten: 15975 - Anzahl erhaltene Antworten pro Beitrag: 0,9320 - Anzahl erhaltener Antworten pro eröffnetem Thema: 67,121 - Kleinanzeigen-Bewertungen: 20x positiv, 0x negativ

  6. #76

    Mitglied seit
    08.12.2011
    Beiträge
    1.340

    AW: Youtube: Videos von Shooter-Spielen bringen derzeit kaum Geld ein

    Jip z.b. auch MythenAkte

  7. #77

    Mitglied seit
    08.12.2011
    Beiträge
    1.340

    AW: Youtube: Videos von Shooter-Spielen bringen derzeit kaum Geld ein

    Zitat Zitat von INU.ID Beitrag anzeigen
    Anders als der Titel und die News es suggerieren betrifft es lange nicht nur "Videos von Shooter-Spielen". Youtube sperrt und demonitarisiert aktuell haufenweise Videos aus häufig nicht mal ansatzweise nachvollziehbaren Gründen, und aus ALLEN Themenbereichen.


    Dazu muß man aber noch sagen, dass dieses LP schon über 5 Jahre alt ist (ist aus Mitte 2012), und die Folgen afaik erst kürzlich gesperrt wurden.

    Was ich persönlich den Oberhammer schlechthin finde. Ich meine, Marmeladenoma, eine Oma die auf Twitch/Youtube Märchen vorliest? WTF

    OK, sie macht es nicht wegen der Kohle, und wird es vermutlich auch ganz normal weitermachen. Aber sowas ist mMn einfach nur lächerlich. Von LeFloid werden Videos die sich kritisch mit (zb. politischen) Themen beschäftigen demonitarisiert und gesperrt, Gronkh erwischt es u.a. bei 5 Jahre alten "Kinderspielen", dann eine Oma die Märchen vorliest (und dafür gerade erst den Webvideopreis bekommen hat)? Lächerlich was Youtube da gerade abzieht.

    Na gut, in den Märchen werden auch Personen bei lebendigen Leib verbrannt, etc.!

  8. #78
    Avatar von INU.ID
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    20.08.2007
    Liest
    PCGH.de (Abo)
    Ort
    ♁ (U+2641)
    Beiträge
    4.378

    AW: Youtube: Videos von Shooter-Spielen bringen derzeit kaum Geld ein

    Hier mal ein vielleicht für einige durchaus interessantes Video, was die Problematik etwas erklärt:




    Und hier noch eines von der "Konkurrenz" Gamestar:

    Geändert von INU.ID (08.09.2017 um 17:09 Uhr)
    .-=PCGH-Community-Veteran=-.
    Mitglied seit 2004 - Anzahl aller Beiträge: 17149 - Anzahl eröffneter Themen: 238 - Anzahl aller Antworten: 15975 - Anzahl erhaltene Antworten pro Beitrag: 0,9320 - Anzahl erhaltener Antworten pro eröffnetem Thema: 67,121 - Kleinanzeigen-Bewertungen: 20x positiv, 0x negativ

Seite 8 von 8 ... 45678

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •