Likes Likes:  0
Seite 1 von 2 12
  1. #1

    Mitglied seit
    01.10.2008
    Beiträge
    94.112
    Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu HDR10+: Samsung und Amazon gegen Dolby Vision

    Dolby Vision bekommt Konkurrenz von Samsung und Amazon. Die beiden Unternehmen stehen hinter dem Standard HDR10+, der HDR10 aufgreift und aus der statischen Übertragung von Metadaten eine dynamische Übertragung macht. Damit wäre einer der Kritikpunkte an HDR10 behoben.

    Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

    Zurück zum Artikel: HDR10+: Samsung und Amazon gegen Dolby Vision

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2

    Mitglied seit
    03.09.2012
    Beiträge
    3.948

    AW: HDR10+: Samsung und Amazon gegen Dolby Vision

    Juhu!

    Ein Formatkrieg, den haben wir uns doch alle gewünscht. Ein Vorteil bleibt natürlich: 10 Bit unterstützen alle.
    i7 3770, GTX 980Ti, 32GB RAM, Seasonic X460FL, Samsung Syncmaster 1100MB Röhrenmonitor

  3. #3

    Mitglied seit
    25.02.2015
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Beiträge
    67

    AW: HDR10+: Samsung und Amazon gegen Dolby Vision

    Erinnert mich an den "Krieg" zwischen HD-DVD und Blu-ray

  4. #4
    Avatar von Ralle82
    Mitglied seit
    26.04.2013
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Köln
    Beiträge
    466

    AW: HDR10+: Samsung und Amazon gegen Dolby Vision

    Wenigstens gibt es ein Update für die SUHD's aus dem Vorjahr...

    Inwieweit es in der Praxis nun einen (deutlichen) Mehrwert bringt bleibt wohl abzuwarten.
    Razer Blade (2017)

  5. #5
    Avatar von Pumpi
    Mitglied seit
    29.06.2010
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    2.081

    AW: HDR10+: Samsung und Amazon gegen Dolby Vision

    Was soll die Kooperation mit Amazon ? Prime hat man in 1-3 Monaten durchgeguckt und kündigt dann bei den heutigen Tarifen hoffentlich. Die überteuerten Download Filme zum Vollpreis kaufen sich doch eh kaum Leute.

    Ich seh da jetzt keinen relevanten Mehrwert. Sie hätten die Kooperation auch mit Aldi machen können.

    PS: Festmedium FTW...
    I7-4790K @ 4,7Ghz @ 4T @ 1,22V @ ungeköpft...
    16GB DDR3 @ 2Ghz @ CL-8³-24 @ 1,6V
    GTX 1070 @ 2Ghz / 4,5Ghz
    Dell S2417DG

  6. #6

    AW: HDR10+: Samsung und Amazon gegen Dolby Vision

    Wäre schön wenn sie einfach mal ein wirklich gutes Format rausbringen.

    Einfach mal gleich 16 bit dynamische Szeneninformationen und Featureseterweiterungen. Dann kann jeder mit sienem 10/12bit ****** gehn. Mit dem entsprechendem Basisformat können dann als codierung dann auch mal 'nur' 10bit drin sein.
    Das wäre dann ähnlich wie damals HDReady - der Bildschirm kann garantiert mit dem Signal richtig umgehen, auch wenn er dann 'nur' 10 der 16 bit wirklich wiedergibt. Aber da bräuchte es halt mal zuerst einen wirklichen Standard - wenn man 30467 Formate hat dann ist das kein Standard mehr.

  7. #7

    Mitglied seit
    07.08.2009
    Liest
    PCGH.de (Abo)
    Ort
    Graz
    Beiträge
    458

    AW: HDR10+: Samsung und Amazon gegen Dolby Vision

    [QUOTE=Pumpi;8808932]Was soll die Kooperation mit Amazon ? Prime hat man in 1-3 Monaten durchgeguckt und kündigt dann bei den heutigen Tarifen hoffentlich. Die überteuerten Download Filme zum Vollpreis kaufen sich doch eh kaum Leute.

    1-3 Monate durch?? Kompletter Mist was du da schreibst. Das einzige was ich dir zustimme das die ganz aktuellen Filme bischen zu teuer sind. 2-3 € und sie würden öfter gemietet. Noch dazu ist um 50Euro auch der Gratisversand dabei.

  8. #8
    Avatar von JTRch
    Mitglied seit
    06.02.2010
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    1.122

    AW: HDR10+: Samsung und Amazon gegen Dolby Vision

    Typisch Film und TV Industrie, immer nur kleine Häpchen-Schritte, ja nicht wirklichen Fortschritt, auch wenn die Technik schon soweit wäre. Sorry 10bit Panels sind eigentlich uralter Mist wenn man sich den PC Monitor Sektor anschaut. Und so etwas verkaufen die nun als Innovation? Aber klar, es muss ja billig sein, wie alles um TV Geräte herum. Technik von vorgestern zum Preis von übermorgen, dass ist diese Industrie. De facto könnte man ab sofort 16bit anbieten. Aber natürlich muss nach HDR10 und HDR10+ noch HDR12, HDR12+, HDR14, HDR14+ und dann endlich HDR16 und nachher HDR16+ folgen, wobei ich vermute dass die guten Panels am PC bis dahin für Grafiker bei 24bit sind.
    Asus Z270i Strix | i7 7700K | Noctua NH-L9i |Corsair 2x16GB, DDR4-3000 | Strix GTX-1080
    DAN A4-SFX| Corsair SF600 |Samsung 850 Evo 4TB | Asus ROG PG348Q | Roccat Nyth

  9. #9
    Avatar von RichieMc85
    Mitglied seit
    10.01.2010
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Göttingen
    Beiträge
    119

    AW: HDR10+: Samsung und Amazon gegen Dolby Vision

    Schon wieder gut gemacht von Samsung einem Tv Standard zu schaffen der schlechter als der von Dolby ist. Verkaufen Ihre schrottigen Edge Lcds, weil Sie verpasst haben bei den Oleds zu forschen und jetzt wieder so ein unsinniger Alleingang. Ich hoffe echt das die Leute mal aufwachen und den ganzen Müll den die Samsung Tv Sparte entwickelt meiden. Außer dummen Marketing alle LED Tv oder Qleds kommt echt nix von denen.

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #10
    Avatar von -Chefkoch-
    Mitglied seit
    01.03.2009
    Liest
    PCGH.de (Abo) & Heft (Abo)
    Beiträge
    918

    AW: HDR10+: Samsung und Amazon gegen Dolby Vision

    Damit ist Samsung bei den TVs keine Alternative mehr.

    Dolby Vision will ich nämlich unbedingt haben
    Intel Core i5 2500K @ 4,3GHz | 16GB DDR3 2133Mhz HyperX | Asus Maximus V Formula | MSI GTX1070 GamingX | Cougar GX800
    Windows 10 Pro x64 | Lancool K62| Logitech G110 | Roccat Kone[+] | Asus Essence STX | AKG K530
    PS3 Slim | Lenovo Moto G5

Seite 1 von 2 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •