Seite 1 von 7 12345 ...
  1. #1

    Mitglied seit
    01.10.2008
    Beiträge
    97.930
    Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Infinite Resolution: Nvidia meldet "unendliche Auflösung" zum Patent an

    Nvidia hat die "unendliche Auflösung" zum Patent angemeldet. Keine abgefahrene Monitor-Technologie oder Spiel-Auflösung, sondern eine neue Art Texturen zu implementieren.

    Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

    Zurück zum Artikel: Infinite Resolution: Nvidia meldet "unendliche Auflösung" zum Patent an

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2

    Mitglied seit
    21.01.2016
    Beiträge
    24

    AW: Infinite Resolution: Nvidia meldet "unendliche Auflösung" zum Patent an

    Ist doch purer Schwachsinn so ein Vorgehen seitens Nvidia. Wenn das Verfahren patentgeschützt bleibt, dann würde ein Spiel welches diese Technologie einsetzt nur noch auf Nv Hardware laufen. Damit es weiterhin auf der Hardware der Konkurrenz läuft, müssten die Entwickler eine Fallback Lösung einbauen womit der Vorteil der Platzersparnis dahin wäre.

  3. #3

    Mitglied seit
    07.02.2017
    Beiträge
    84

    AW: Infinite Resolution: Nvidia meldet "unendliche Auflösung" zum Patent an

    Hört sich für mich an, als ob nvidia die Vektorgrafik incl. Umwandlung in ein anderes Format "erfunden" hat...
    Mal schauen ob das wirklich auch ein Patent ergibt.
    Was macht eigentlich z.B. Photoshop (oder andere Software die Vektorgrafiken anzeigen kann) zur Darstellung einer Vektorgrafik am Bildschrim? Wahrscheinlich so ziemlich genau das, was man da erfunden haben will?

    Ich hab ein Patent für Infinite Communication angemeldet, dass auf der - theoretisch unendlichen - Aneinanderreihung von Buchstaben basiert, so dass man seine Gedanken anderen mitteilen kann.

    Grüße
    Thomas

  4. #4

    Mitglied seit
    19.05.2013
    Beiträge
    2.075

    AW: Infinite Resolution: Nvidia meldet "unendliche Auflösung" zum Patent an

    Zitat Zitat von tecfreak Beitrag anzeigen
    Ist doch purer Schwachsinn so ein Vorgehen seitens Nvidia. Wenn das Verfahren patentgeschützt bleibt, dann würde ein Spiel welches diese Technologie einsetzt nur noch auf Nv Hardware laufen. Damit es weiterhin auf der Hardware der Konkurrenz läuft, müssten die Entwickler eine Fallback Lösung einbauen womit der Vorteil der Platzersparnis dahin wäre.
    Oder man hat einfach die Rechte daran und kann die Nutzung abkassieren, oder, oder, oder irgendetwas was keiner von uns ahnen kann.

    Den mit ziemlich hoher Sicherheit, sind da viele schlaue Köpfe daran beteidigt
    I7 3820@3,7GHz@1,09V , 16GB DDR3 1866 , MSI R9 390 Gaming 8G, war GTX470, GTX570, HD7950 /die große Liebe 1360MHz Gamestable, R9 290X, ASUS GTX970 STRIX (ohne Probleme!)
    Uh, mal wieder aktualisieren ;)
    I7 6700K@4,64GHz (Kern und Ring), DDR4 3596, CL16, Palit Gamerock GTX1070@2100/4500 MHz, Samsung Evo 750, Kühlung durch EKL Atlas, open air ;)

  5. #5
    Avatar von usernamepleasehere
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    07.06.2014
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Im Serverraum
    Beiträge
    490

    AW: Infinite Resolution: Nvidia meldet "unendliche Auflösung" zum Patent an

    Ich weiß ja nicht in wie fern man das integrieren kann als Spielentwickler, aber so ein System wäre für Dauerbrenner wie WoW doch wie geschaffen? Man kann bei alten System die bestehenden, alten Texturen nutzen und die aktuellen, potenten Systeme können auf diese "unendliche Auflösung" zurückgreifen? Aber das sagt sich vermutlich einfacher als es umzusetzen ist
    Dieser Beitrag kann Spuren von Nüssen enthalten

    i7 4790 | Zotac GTX 1050 Ti R9 290 @1200/1300 / R9 280x @1250/1600 | 240Hz AG2541FZ

  6. #6

    Mitglied seit
    18.06.2013
    Liest
    PCGH.de (Abo) & Heft (Abo)
    Beiträge
    3.357

    AW: Infinite Resolution: Nvidia meldet "unendliche Auflösung" zum Patent an

    Ich würde davon ausgehen, dass das eher nicht nV-exklusiv wird, sondern, wie eigentlich alle neueren Gameworks-Effekte, auf jedem System laufen wird. Natürlich wird es wieder extrem fordernd...
    Allerdings kommen mir dann Erinnerungen an das fiese Texturestreaming in Rage. Hier erwarte ich dank der Realtime-Berechnung ähnliche Probleme. Aufploppende Oberflächen inc...
    Erinnerung an mich selbst: im PCGHX-Forum wird Trollen stillschweigend geduldet, jemanden als Troll bezeichnen nicht! (Gilt hier scheinbar ausschließlich für AMD-Nutzer -.-)

    http://de.wikipedia.org/wiki/Troll_(Netzkultur)

  7. #7

    Mitglied seit
    02.01.2009
    Beiträge
    1.121

    AW: Infinite Resolution: Nvidia meldet "unendliche Auflösung" zum Patent an

    zur laufzeit generierte texturen? klingt nicht besonders patentwürdig, da schon oft benutzt. im übrigen lassen sich derartig generierte texturen natürlich auch speichern, da relativiert sich der abschnitt mit den hohen hardwareanforderungen wieder.

  8. #8

    Mitglied seit
    18.01.2014
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    632

    AW: Infinite Resolution: Nvidia meldet "unendliche Auflösung" zum Patent an

    Also mir gefällt der Ansatz Rechenleistung für die Berechnung von hochauflösenden Texturen opfern zu müssen mal gar nicht.
    Ich genieße es aktuell alle Texturen einfach auf Anschlag hochdrehen zu können ohne dafür Performance-Einbußen hinnehmen zu müssen.

    Frage ist vorallem, würde sich mit der Technik nur die Installationsgröße der unterstützenden Anwendung reduzieren, oder würde sich im gleichen Zuge auch der Bedarf an VRAM verringern?

    edit: laut Artikel "Speicherbedarf auf der Festplatte verringern (kann)"
    Ryzen7 1700X - Asus C6H - 16GB DDR4 3333MHz CL14 - Soundblaster-Z - DT-990 Pro - RMi1000 - RX VEGA 64 @ GPX240
    iiyama 4K-FreeSync GoldPhoenix / HTC Vive
    Battlefield V alpha on Ryzen 7 & Radeon Vega64 in 4K

  9. #9
    Avatar von yummycandy
    Mitglied seit
    02.07.2016
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Ankh-Morpork
    Beiträge
    908

    AW: Infinite Resolution: Nvidia meldet "unendliche Auflösung" zum Patent an

    In Zeiten von TB großen SSDs und Festplatten, will man Speicherplatz einsparen? Das mag fürs Streaming vielleicht sinnvoll sein. Für sonstige Anwendungen finde ich das überflüssig.
    FX8320 | Macho HR02 | 32GB | 270x | 500GB 850EVO | 10TB HD | Zyxel NAS 542 8TB | Nanoxia DS2 | VN279QL (AMVA+) | Xonar DGX | CM Sentinel III | Logitech G710+ | Logitech G933 | Teufel Concept E 400
    ----
    http://www.sysprofile.de/id183798

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #10
    Avatar von hanfi104
    Mitglied seit
    10.05.2010
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    4.404

    AW: Infinite Resolution: Nvidia meldet "unendliche Auflösung" zum Patent an

    Zitat Zitat von yummycandy Beitrag anzeigen
    In Zeiten von TB großen SSDs und Festplatten, will man Speicherplatz einsparen? Das mag fürs Streaming vielleicht sinnvoll sein. Für sonstige Anwendungen finde ich das überflüssig.
    Eben, Texturen sind keine Speicherplatztreiber, dass sind prerendered Cutszences.
    World of Tanks
    1.PC: R7 1700/MSI GX 1080TI + GT 1030/32GB DDR4 3200@3133@1,45V/GA-X370-Gaming5/Xubuntu + VM Win10/Samsung U28E590D

    2.PC: i7 920 OC/GTX 770 4GB/12GB DDR3 1866/GA-X58A-UD3R/Win7
    3. PC: AMD Athlon 5350/HD 8400/8GB DDR 1600/Xubuntu 16.04 LTS

Seite 1 von 7 12345 ...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •