Seite 2 von 3 123
  1. #11
    Avatar von Torsley
    Mitglied seit
    10.12.2008
    Ort
    Berlin/Brandenburg
    Beiträge
    3.418

    AW: Diablo Immortal: Blizzard ändert Social-Media-Bilder, Aktie mit Kurssturz

    Zitat Zitat von DasTier81 Beitrag anzeigen
    Solche Projekte laufen ja ne ganze Zeit und werden genau unter die Lupe genommen Kosten / Einnahmen auf X Jahre mögliche Zusätze etc. Würd mich nicht wundern wenn das Projekt eingestampft wird und unter einen anderen Name irgendwo verkauft wird .
    keine sorge die wissen das china alleine so große gewinne einfahren wird das die sich mehr als gesund stoßen. und zwar weil in china pay to win und microtransactions in spielen völlig normal ist. diese präsentation war nur für shareholder und den chinesischen markt. keine ahnung wer auf die idee kam das es eine gute idee sein wird es auf der blizzcon vorzustellen.
    ASRock Z370M Pro4, Intel Core i7-8700K, Corsair Vengeance 2x8GB 3200 DDR4, MSI GTX 1080 Gaming X, Acer Predator XB1 (XB271HUbmiprz), ASUS Xonar Essence STX, Beyerdynamic DT880 (600ohm), 2x Samsung 850 EVO (1TB)

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #12

    Mitglied seit
    16.11.2012
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Fürth
    Beiträge
    267

    AW: Diablo Immortal: Blizzard ändert Social-Media-Bilder, Aktie mit Kurssturz

    Ein Teaser alla Bethesda: Eine Kerze (ähnlich wie bei Lea aus Diablo 3) eine alte, marode Wand die von der Kerze beleuchtet wird. Vier Kratzspuren (querverweis auf Logo D3) die durch den Schein der Kerze erhellt werden, vielleicht zum Abschluss noch ein scharendes Geräusch, während die Kamera den Spuren in die Dunkelheit folgt man sieht im Dunkeln noch die Umrisse eine Klaue die kratzend um die Ecke verschwindet (wenn mans ausschmücken will). Fertig. 20 Sek Video maximal. Eher weniger.

    Alle hätten gejubelt, geheult und sich in den Armen gelegen, auch wenn's kein Gameplay gegeben hätte. Dann hätte man gesagt, okay Leute wir arbeiten dran, wir haben noch nix, wer will kann sich über dieses Handyspiel (halte D:I in die Kamera) die Zeit vertreiben. Schön betonen das das Team outgesourced wurde und alle Diablo Teams intern an wirklich wichtigen Sachen arbeiten, bis auf einen kleinen Teil der für die Entwicklung des Sidekick-Handyspiels verantwortlich ist. Geil wärs gewesen. Ein paar würden sicher Motzen aber mit Teaser und Ausblick auf D4 wäre Immortal einfach besser angekommen.

  3. #13
    Avatar von mrpendulum
    Mitglied seit
    05.11.2011
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Beiträge
    852

    AW: Diablo Immortal: Blizzard ändert Social-Media-Bilder, Aktie mit Kurssturz

    Zitat Zitat von EyRaptor Beitrag anzeigen
    Eigentlich hätte man das erwarten MÜSSEN.
    Auf alle Fälle. Vor allem was man im vornherein für eine dumme Bauernfängerei betrieben hat. Erstmal alle Diablo-Fans (ich bin keiner dieser Fans, gar Spieler!) mit gerüchten und Teasern anfüttern. Als viele angebissen haben ihnen so einen Schlag ins Gesicht zu versetzen. Ich frage mich, wieso viele von den Besuchern so ruhig geblieben sind!

    Zwar wurde Hearthstone damals zu unrecht wirklich abgestraft, denn das Spiel ist nunmal perfekt für den Handymarkt und wurde anfangs ja auch als Handygame beworben. Doch ich denke hier haben viele einfach einen falschen Eindruck vom Game gehabt. Doch Immortal war für Fans einfach ein Schlag in die Magengrube. Als Entwickler traurig!

  4. #14

    Mitglied seit
    24.07.2018
    Beiträge
    15

    AW: Diablo Immortal: Blizzard ändert Social-Media-Bilder, Aktie mit Kurssturz

    Also ich finde Imortal eine gute sache. Falls es sich auch wirklich wie auf PC spielen lässt. Spricht, wenn es nicht so eine billige sache wird wie all die anderen versuche (z.b. Kritika) ein Hack´n Slash zu machen.
    Level wählen dicke ladezeit und 3 Räume und wieder Ladebildschirm für Loot den keiner braucht.

    Wenn Blizz es packt, wie am PC eine Große Welt zu kreieren in der ich mich bewegen kann wie am PC, dann kann es doch nur endlich mal was geben das ich in der Mittagspause zocken kann. Falls es aber doch nur so ein billiges Handygame wird, dann wäre das eher ein Armutszeugnis und ein schrei nach Cash. Weil Blizz seinen Geldbeutel eher leert wie noch gefüllt zu bekommen. Oder auch gegenstände wie Flügel aus der Diablo 3 in
    Imortal und anderst transveren kann, wird dass ja eher interessant werden. Klar war die Entäuschung groß keinen 4er zu sehen, ganz verständlich. Aber wenn das was wird dann wer weiß.
    Macher & IT-Pro

  5. #15

    Mitglied seit
    14.12.2016
    Beiträge
    11

    AW: Diablo Immortal: Blizzard ändert Social-Media-Bilder, Aktie mit Kurssturz

    Zitat Zitat von Maxicus Beitrag anzeigen
    Ein Teaser alla Bethesda: Eine Kerze (ähnlich wie bei Lea aus Diablo 3) eine alte, marode Wand die von der Kerze beleuchtet wird. Vier Kratzspuren (querverweis auf Logo D3) die durch den Schein der Kerze erhellt werden, vielleicht zum Abschluss noch ein scharendes Geräusch, während die Kamera den Spuren in die Dunkelheit folgt man sieht im Dunkeln noch die Umrisse eine Klaue die kratzend um die Ecke verschwindet (wenn mans ausschmücken will). Fertig. 20 Sek Video maximal. Eher weniger.

    Alle hätten gejubelt, geheult und sich in den Armen gelegen, auch wenn's kein Gameplay gegeben hätte. Dann hätte man gesagt, okay Leute wir arbeiten dran, wir haben noch nix, wer will kann sich über dieses Handyspiel (halte D:I in die Kamera) die Zeit vertreiben. Schön betonen das das Team outgesourced wurde und alle Diablo Teams intern an wirklich wichtigen Sachen arbeiten, bis auf einen kleinen Teil der für die Entwicklung des Sidekick-Handyspiels verantwortlich ist. Geil wärs gewesen. Ein paar würden sicher Motzen aber mit Teaser und Ausblick auf D4 wäre Immortal einfach besser angekommen.
    Danke. Ganz genau so sehe ich das auch. Es hätte wirklich nicht viel gebraucht!

  6. #16

    Mitglied seit
    17.08.2013
    Beiträge
    34

    AW: Diablo Immortal: Blizzard ändert Social-Media-Bilder, Aktie mit Kurssturz

    Zitat Zitat von Maxicus Beitrag anzeigen
    Ein Teaser alla Bethesda: Eine Kerze (ähnlich wie bei Lea aus Diablo 3) eine alte, marode Wand die von der Kerze beleuchtet wird. Vier Kratzspuren (querverweis auf Logo D3) die durch den Schein der Kerze erhellt werden, vielleicht zum Abschluss noch ein scharendes Geräusch, während die Kamera den Spuren in die Dunkelheit folgt man sieht im Dunkeln noch die Umrisse eine Klaue die kratzend um die Ecke verschwindet (wenn mans ausschmücken will). Fertig. 20 Sek Video maximal. Eher weniger.

    Alle hätten gejubelt, geheult und sich in den Armen gelegen, auch wenn's kein Gameplay gegeben hätte. Dann hätte man gesagt, okay Leute wir arbeiten dran, wir haben noch nix, wer will kann sich über dieses Handyspiel (halte D:I in die Kamera) die Zeit vertreiben. Schön betonen das das Team outgesourced wurde und alle Diablo Teams intern an wirklich wichtigen Sachen arbeiten, bis auf einen kleinen Teil der für die Entwicklung des Sidekick-Handyspiels verantwortlich ist. Geil wärs gewesen. Ein paar würden sicher Motzen aber mit Teaser und Ausblick auf D4 wäre Immortal einfach besser angekommen.
    Also ich würde dir ja sofort ne Stelle bei mir anbieten, wenn es um den nächsten Pitch geht... Leider habe ich weder eine Firma, noch pitche ich in der Form.
    Kann hier mal jemand dem Mann einen Job anbieten?

  7. #17
    Avatar von JTRch
    Mitglied seit
    06.02.2010
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    1.325

    AW: Diablo Immortal: Blizzard ändert Social-Media-Bilder, Aktie mit Kurssturz

    10% Aktiensturz ist schon heftig.
    Asus Z270i Strix | i7 7700K | Noctua NH-L9i |Corsair 2x16GB, DDR4-3000 | Strix GTX-1080
    DAN A4-SFX| Corsair SF600 |Samsung 850 Evo 4TB | Asus ROG PG348Q | Roccat Nyth

  8. #18
    Avatar von Nightlight
    Mitglied seit
    27.07.2010
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    3.120

    AW: Diablo Immortal: Blizzard ändert Social-Media-Bilder, Aktie mit Kurssturz

    Blizzard hat eben aus den Optionen a) massenhaft Kohle mit der Mobil-Sparte scheffeln oder b) hohe Budgetkosten für ein PC-Spiel die naheliegendste (Mobilsparte = $$$) gewählt.
    "Die Berühmtheit mancher Zeitgenossen hängt mit der Blödheit der Bewunderer zusammen" - Heiner Geissler

  9. #19

    Mitglied seit
    20.08.2013
    Beiträge
    1.153

    AW: Diablo Immortal: Blizzard ändert Social-Media-Bilder, Aktie mit Kurssturz

    Zitat Zitat von DasTier81 Beitrag anzeigen
    Mal davon ab gingen die Diablo Spieler letztes Jahr schon leer aus . Ich geh mal davon aus das die nicht mit solchen Sachen gerechnet haben ausbuuhen auf der Bühne , solche ein Resultat auf Youtube und ganz schlimme Geschichte ist wenn die Aktien fast 10% in den Keller gehen .

    Will nicht wissen was gerade bei dennen in der Chef Etage los ist . Und der Kerl der die Idee dazu hatte , wird wohl auch nicht mehr lang seinen Job haben .

    Solche Projekte laufen ja ne ganze Zeit und werden genau unter die Lupe genommen Kosten / Einnahmen auf X Jahre mögliche Zusätze etc. Würd mich nicht wundern wenn das Projekt eingestampft wird und unter einen anderen Name irgendwo verkauft wird .
    Dieses Jahr gab es für die Blizzcon einen neuen Producer (Saralyn Smith). Sie entscheidet was, wann auf welcher Bühne gezeigt wird und gerüchteweise soll sie entschieden haben das kein Teaser für andere Diablo Projekte gezeigt werden. Neben der Blizzcon ist sie für den globalen Community Support und Cummunity Development verantwortlich, sprich sie sollte am besten wissen was die Community will. Ich denke das die nächste Blizzcon nicht wieder durch sie organisiert wird und nochmal darüber nachgedacht wird ob nicht jemand anderes ihre Stelle besser ausfüllt.

    Wie schon oft gesagt wurde ist das eigentliche Problem nicht das es ein Mobile Spiel ist, sondern die Art wie es vorgestellt und mit der Community umgegangen wurde. Letztes Jahr ging Diablo komplett leer aus, das Jahr 2018 wurde für die Diablo Fans gehypt als das Jahr für Diablo Fans und es gab nichts neues zur E3, TGS oder Gamescom abgesehen von der Switch Version. Das was über das ganze Jahr von den Community Managern angeteasert wurde musste also zur Blizzcon kommen. Blizzard hat zwar kurz vor der Blizzcon gesagt dass das was die Fans wirklich wollen (Diablo 4) nicht gezeigt wird aber trotzdem war über den Panel Plan klar das Diablo der Star der diesjährigen Blizzcon wird und dann kommt nur das Mobile Spiel, welches auf der Messe als das große Ding für Diablo Fans verkauft wird. Blizzard wusste das die Hardcore Fans das nicht wollen, weil sie schon bei der Ankündigung der Konsolenversionen immer enttäuscht waren, das es für den PC nichts neues gibt. Hinzu kommt wie die Entwickler im Q&A mit der Community umgegangen ist. Man versucht unangenehme Fragen wie nach einer PC Version ins Lächerliche zu ziehen (Don't you have phones?) und spricht dann trotzdem davon das man mit der Community zusammenarbeiten möchte. Auf dem PC will man seit der Diablo 3 Beta den Controller Support haben, den es in der Beta gab und auf den Konsolen gibt. Bisher wurden nur gute Features der PC Version auf die Konsolenversionen übertragen und nicht anders herum.

    Wie erfolgreich Diablo Immortal am Ende wirklich wird, muss man mal abwarten. Der Handymarkt im asiatischen Raum mit vor allem China, Japan, Korea und Indien ist gigantisch und der afrikanische Markt wächst aktuell extrem. Aber in Japan, Korea und China ist die Meinung gegenüber Diablo Immortal nicht so gut. Es gibt immer mehr koreanische und japanische Videos die Diablo Immortal skeptisch gegenüber stehen, da man auf deren Märkten auch langsam genug von erzwungenen Mikrotransaktionen hat. In China musste Blizzard mittlerweile ihr Geschäftsmodell für WoW ändern in ein Monatsabo wie bei uns anstatt einer stündlichen Abrechnung, da die Spieler das alte als Abzocke gesehen haben. Der Markt ist zwar riesen groß und wächst, aber die Mobile Spieler wollen sich auch nicht mehr abzocken lassen und haben mittlerweile auch einen Gewissen Anspruch an die Qualität der Spiele.

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #20

    Mitglied seit
    29.11.2016
    Beiträge
    38

    AW: Diablo Immortal: Blizzard ändert Social-Media-Bilder, Aktie mit Kurssturz

    Letze mal das die Fans live Fragen stellen dürfen. Das wird in Zukunft verhindert. Zumindest werden die Fragen vorher gecheckt.

Seite 2 von 3 123

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •