Seite 5 von 10 123456789 ...
  1. #41
    Avatar von RavionHD
    Mitglied seit
    13.10.2010
    Liest
    PCGH.de (Abo)
    Ort
    Wien
    Beiträge
    14.181

    AW: Kingdom Come: Deliverance: Produzent betont die Wichtigkeit des Day One Patches

    Zitat Zitat von Reptile Beitrag anzeigen
    Nope, habe gestern bereits 3 Stunden lang Streams von der XBOX ONE X-Fassung gesehen und die sieht verdammt gut und flüssig aus - nix schlechte Performance.

    Höchstens auf ner normalen XBOX ONE kommt es hier und da zu kleineren Nachrucklern, aber wer ne X sein eigen nennt, bekommt (auch grafisch) genau das gleiche wie auf nem guten PC.
    Das wird Digital Foundry dann analysieren.
    1440P/30 FPS ist jetzt auch nicht gerade sehr großartig für die Xbox One X.

    Bin gespannt ob die 30 FPS hier gehalten werden, wäre ja fast eine Ausnahme heute auf den Konsolen.

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #42
    Avatar von Rizzard
    Mitglied seit
    13.09.2008
    Ort
    G-Town
    Beiträge
    20.609

    AW: Kingdom Come: Deliverance: Produzent betont die Wichtigkeit des Day One Patches

    Wie bekommt man eigentlich vom Tag des Goldstatus bis zum Release (im Schnitt 2-4 Wochen) einen 23GB Patch zusammen?
    U-Casual Gamer
    Go out and kill a few Beasts, that´s just what Hunters do.
    V has come to.


  3. #43

    Mitglied seit
    06.05.2010
    Beiträge
    539

    AW: Kingdom Come: Deliverance: Produzent betont die Wichtigkeit des Day One Patches

    Zitat Zitat von Rizzard Beitrag anzeigen
    Wie bekommt man eigentlich vom Tag des Goldstatus bis zum Release (im Schnitt 2-4 Wochen) einen 23GB Patch zusammen?
    Es waren 3 Monate.

  4. #44
    Avatar von PolluxFix
    Mitglied seit
    08.07.2016
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    461

    AW: Kingdom Come: Deliverance: Produzent betont die Wichtigkeit des Day One Patches

    Zitat Zitat von Rizzard Beitrag anzeigen
    Wie bekommt man eigentlich vom Tag des Goldstatus bis zum Release (im Schnitt 2-4 Wochen) einen 23GB Patch zusammen?
    Es liegt am Containermodell der Engine. 1 Bit Änderung und ein ganzer Container (2 GB) wird ausgetauscht.
    Schwaden des Schwermuts umschweben des Tyrannen Haupt...

  5. #45
    Avatar von Narbennarr
    Mitglied seit
    15.05.2015
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    3.521

    AW: Kingdom Come: Deliverance: Produzent betont die Wichtigkeit des Day One Patches

    Zitat Zitat von XeT Beitrag anzeigen
    Heißt ich zahle lieber bei dem DRM-System mit einem nahezu Monopol in Verbindung mit dem Zweck das 10% für eine Hilfsorganisation spenden. Denn Steam wird durch ihrer Marktposition nicht untergehen. Als CDPR mein Geld zu geben die mit GoG ein Teil des kuchen Abgaben möchten und spare mir die ewige neue Sicherungen der Spiele vom GoG.
    macht sinn!
    Die Welt ist wirklich komisch, aber der Witz ist die Menschheit. -H.P. Lovecraft-

  6. #46

    Mitglied seit
    03.06.2016
    Beiträge
    12

    AW: Kingdom Come: Deliverance: Produzent betont die Wichtigkeit des Day One Patches

    Wenn ich das richtig interpretiere regst du dich über den Preis auf den du für The Witcher 3 bezahlt hast?

    Witcher 3 ohne DLC´s ist 60€ Wert, da kann sich NIEMAND beschweren.

    Die DLC´s haben zu beginn 20€ gekostet? Bei dem Inhalt wären 40€ nicht zuviel gewesen.

  7. #47

    AW: Kingdom Come: Deliverance: Produzent betont die Wichtigkeit des Day One Patches

    Zitat Zitat von PCGH_Raff Beitrag anzeigen
    Rein aus Interesse: Warum bei Steam, wenn es das Spiel bei GoG gibt (besitzen statt "mieten")?

    MfG,
    Raff
    Ich hab's mir vorhin bei GOG gekauft. Release erst am 27.02. - das könnte ein Nachteil für den einen oder anderen sein.

    Für mich heißt das aber: abgesehen von der bekannten GOG = DRM-frei Thematik, braucht mich der Day One Patch nicht zu interessieren. Im Gegenteil, ich lasse die Steam User auch noch zwei Wochen den Beta Tester spielen und starte dann am 27. mit dem zweiten oder dritten Patch und ausgereiften Treibern durch.

    Zitat Zitat von XeT Beitrag anzeigen
    Heißt ich zahle lieber bei dem DRM-System mit einem nahezu Monopol in Verbindung mit dem Zweck das 10% für eine Hilfsorganisation spenden. Denn Steam wird durch ihrer Marktposition nicht untergehen. Als CDPR mein Geld zu geben die mit GoG ein Teil des kuchen Abgaben möchten und spare mir die ewige neue Sicherungen der Spiele vom GoG.
    GOG wäre aktuell der bessere Monopolist.

    Das Argument: "Ich verzichte auf Rechte, weil sie obwohl langfristig bedeutsam, kurzfristig mit minimalen Komforteinbußen einhergehen." ... lasse ich mal so stehen. Das ist so beknackt, dass man nicht weiter drauf eingehen muss. Im Übrigen funktioniert GOG Galaxy exakt wie Steam. D.h. deinem Argument fehlt schon die Grundlage.

    Zitat Zitat von Rizzard Beitrag anzeigen
    Wie bekommt man eigentlich vom Tag des Goldstatus bis zum Release (im Schnitt 2-4 Wochen) einen 23GB Patch zusammen?
    Indem man komplette 2GiB Archieve/Container austauscht, in denen lediglich eine 5KB Datei verändert wurde (es gab eine News dazu).
    Geändert von KrHome (12.02.2018 um 16:53 Uhr) Grund: Missverständniskorrektur

  8. #48
    Avatar von XeT
    Mitglied seit
    07.10.2014
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Stralsund
    Beiträge
    2.292

    AW: Kingdom Come: Deliverance: Produzent betont die Wichtigkeit des Day One Patches

    [QUOTE=KrHome;9251882]Ich hab's mir vorhin bei GOG gekauft. Release erst am 27.02. - das könnte ein Nachteil für den einen oder anderen sein.

    Für mich heißt das aber: abgesehen von der bekannten GOG = DRM-frei Thematik, braucht mich der Day One Patch nicht zu interessieren. Im Gegenteil, ich lasse die Steam User auch noch zwei Wochen den Beta Tester spielen und starte dann am 27. mit dem zweiten oder dritten Patch und ausgereiften Treibern durch.


    Der dicke Gabe nimmt 30% deinen Kaufpreises

    GOG wir gefeiert weil sie DRM frei verkaufen. Für diesen Vorteil muss ich aber auch immer die Dateien gespeichert haben. Denn sind die GOG-Server offline hat man genauso viel wie bei Steam wenn die Server offline sind. Wenn ich also nicht die Spieledaten sicher hat GOG keine Vorteile.

    Der Humblestore verkauft Steamversion da diese aber 10% für eine guten Zweck spenden kaufe ich dort meine Spiele. Ich verzichte somit auf rechte die ja zum Großteil nur auf dem Papier gibt oder mit viel Arbeit verbunden sind.
    Nicht aus Faulheit sondern weil ein Teil des Geldes für einen guten Zweck genutzt wird.
    Daher ist für mich Steam>GOG

    CDPR wird gefeiert weil sie sagten bei uns kosten die DLC nichts. Die DLC's die es gab waren aber völlig belanglos. Die sinnvollen DLC's benannte man einfach wie vor 10 Jahren als Expansion.
    Mir geht es nicht um den Preis des Spieles oder der DLC's es geht um die Kommunikation.

    Das gleiche Problem mit der Kommunikation hat auch Warhorse. Der Collectors Edition wurde das Handbuch gestrichen weil die kein Bock drauf hatten, eine Metal Box gibt es nicht weil es denen zu teuer ist und die Makingoff-DvD gibt irgendwann einmal.

  9. #49

    AW: Kingdom Come: Deliverance: Produzent betont die Wichtigkeit des Day One Patches

    Zitat Zitat von PolluxFix Beitrag anzeigen
    Es liegt am Containermodell der Engine. 1 Bit Änderung und ein ganzer Container (2 GB) wird ausgetauscht.
    Moment! Dann müssten die Patches immer ein vielfaches von 2 (GB) sein, 23 GB wäre also gar nicht möglich.

    Verschwörung! Illuminaten! Fake News!

    @KFC KCD
    Habe mir einen der Gameplay Trailer der letzte Tage angesehen und muss schon sagen, das ich selten so ein ambitioniertes Projekt gesehen habe. Die Verzahnung der ganzen Mechaniken (sofern sie so funktionieren wie angepriesen) verdient absoluten Respekt, zudem das Spiel auch ansprechend präsentiert wird.
    Habs mir mal mit auf die Wunschliste genommen, wenn das Feedback zum Spiel gut wird, werde ich definitiv mal rein schauen.
    Geändert von Primer (12.02.2018 um 19:55 Uhr)
    ~ i7-3770K // GTX 1080 GameRock // 16GB // Win10 HP 64bit // Corsair 350D // SSD Only ~
    ~ Asus N551JK ~
    ~PS4~



    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #50
    Avatar von Rollora
    Mitglied seit
    02.10.2008
    Ort
    Wo mich die Arbeit und die Familie so hintreibt :-) Ist flexibel mit mehreren Wohnsitzen
    Beiträge
    11.273

    AW: Kingdom Come: Deliverance: Produzent betont die Wichtigkeit des Day One Patches

    Zitat Zitat von PCGH_Raff Beitrag anzeigen
    Rein aus Interesse: Warum bei Steam, wenn es das Spiel bei GoG gibt (besitzen statt "mieten")?

    MfG,
    Raff
    Gute Frage. GoG gehört unterstützt. Ich habe mich noch nicht festgelegt, würde es aber gerne alles in einer Bibliothek haben statt mehreren. Da GoG und Steam aber seit einiger Zeit eh "verzahnt" sind, müsste ichs bei GoG ja kaufen können und trotzdem in der Steam Library haben (ohne manuell herumzupfuschen)
    Zitat Zitat von Amon Beitrag anzeigen
    Irgendwo in den AGBs von Steam, die natürlich jeder von uns schon mal gelesen hat , steht drin dass du die Spiele so lange nutzen kannst wie Valve die Server laufen lässt. Sollte Steam irgendwann mal pleite gehen oder den Service einfach einstellen sind die Spiele weg und du hast keinen Anspruch darauf sie weiterhin zocken zu können.

    Angaben ohne Gewähr.
    Eigentlich erwirbst du fast immer nur die Lizenz es zu nutzen, nicht den Besitz des Spiels.
    Bei STEAM bist du natürlich abhängig ob es existiert...
    Zitat von <<Painkiller>> : "Vergesst Chuck Norris, Spongebob grillt unter Wasser!"

Seite 5 von 10 123456789 ...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •