Seite 1 von 5 12345
  1. #1

    Mitglied seit
    01.10.2008
    Beiträge
    95.451
    Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Final Fantasy 15 Windows Edition Interview: Hajime Tabata über die Magie von Grafik, Gameworks und den Sprung auf 8K

    Game Director und Producer einer Spielereihe, die bis heute 125 Mio. Einheiten verkauft hat. Film-Regisseur von Kingsglaive, Antreiber der Luminous-Engine: Hajime Tabata trägt bei Square Enix gleich eine ganze Hutsammlung. Auf Nvidias Showcase-Event hat er mit uns über die Magie von Grafik, zottelige Tiere, atmosphärisches Wetter und das extrovertierte Haar-Styling seiner Protagonisten gesprochen, wo ihm Hairworks in die Hände spielt. Und noch ein paar andere Sachen, in Echtzeit gerenderte Film-Charaktere aus Kingsglaive etwa, die schon ohne Animationen 12 TFLOPS Leistung benötigen. Von Benjamin Kratsch.

    Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

    Zurück zum Artikel: Final Fantasy 15 Windows Edition Interview: Hajime Tabata über die Magie von Grafik, Gameworks und den Sprung auf 8K

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2

    AW: Final Fantasy 15 Windows Edition Interview: Hajime Tabata über die Magie von Grafik, Gameworks und den Sprung auf 8K

    Leider geht mit der immer besseren Grafik auch die "magie" flöten:
    Viel des Charms alter Spieler wurde dadurch erzielt das es eben nicht so viele Details hatte. Wenn man einen magischen Kristall mit 8x15 pixel hatte dann musste man sich das ganze slebst vorstellen und da kann alles weitaus besser wirken als es in der realität möglich ist.

    Aber:
    Ja, es dennoch toll Spiele mit guter Grafik zu haben.

  3. #3
    Avatar von CD LABS: Radon Project
    Mitglied seit
    09.08.2012
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    4.926

    AW: Final Fantasy 15 Windows Edition Interview: Hajime Tabata über die Magie von Grafik, Gameworks und den Sprung auf 8K

    Die Windows-Edition von Final Fantasy 15 ist eines der ersten Spiele, dass sogar 8K-ready ist
    Wieso tragt ihr solchen Mist auch noch mit?!
    Zig Spiele sind irgendwie 8K-Ready, das weiß jeder, der schonmal DSR an einem 4K-Monitor verwendet hat. Klar, bei einigen wird 7640x4320 nicht in den Menus angegeben, bei Massen an Titeln (zum Glück!) aber schon.
    Ist ja gut, dass die Devs hier den 8K-Support nicht vergessen haben. Besser wäre aber eh ArbitraryResolutionSupport---und das in jedem Spiel!
    Schenker DTR 17, UHD GSYNC IPS 60hz (AUO109B), i7 7700K geköpft, GTX 1080 MXM, Clevo Z170, 4x 16 GiB HyperX Impact 2133er CL13 SODIMM, Mx300 1TiB M.2-SATA-AHCI, Killer 1535, Win10Pro.

  4. #4

    AW: Final Fantasy 15 Windows Edition Interview: Hajime Tabata über die Magie von Grafik, Gameworks und den Sprung auf 8K

    Nvidia hat hunderte Software-Ingenieure, die direkt auf spezielle Spieleprojekte angesetzt und direkt in die eigenen In-House-Teams integriert werden können. Das ist einer der Gründe, warum wir sehr gerne mit ihnen zusammenarbeiten: Sie schicken ihre Ingenieure wirklich zu Ihnen ins Studio, auch mal über Monate.
    Genau! So muss Das!Die schrauben dann auch gleich mal Tessalation u.s.w. hoch-Und der geneigte Gamer regt sich über AMD-Treiber auf!
    Gruß Yojinbo

  5. #5
    Avatar von Gamer090
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    02.07.2009
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    8.363

    AW: Final Fantasy 15 Windows Edition Interview: Hajime Tabata über die Magie von Grafik, Gameworks und den Sprung auf 8K

    Eine 1080ti ist aber schon heftig für UHD, so eine Grafikkarte hat nicht jeder zu Hause und ich hoffe das die Anforderungen etwas weiter runtergeschraubt werden, ich will mit der Vega56 mindestens auf Hohen Einstellungen spielen in UHD aber ich denke das wird nicht funktionieren.
    Microsoft Windows 10 Sammelthread->Update 11.11.16;
    R5 1600, R9 390, 16GB Kingston HyperX Fury 2666MHz,Crucial MX300 M.2. SATA, Creative X-Fi Titanium, bequiet Straight Power 10 500W
    Zitat Zitat von Threshold Beitrag anzeigen
    Ich will mit meinem Ryzen 16 Kerner in eine Bar gehen, ihn auf den Tisch legen und die Frauen damit beeindrucken. :D

  6. #6
    Avatar von Ion
    Mitglied seit
    14.02.2011
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Adelpha
    Beiträge
    13.142

    AW: Final Fantasy 15 Windows Edition Interview: Hajime Tabata über die Magie von Grafik, Gameworks und den Sprung auf 8K

    @Gamer090
    Na ist doch toll, dass es auf dem PC dann Grafikoptionen gibt, die man herunterregeln kann. Spielst du es halt nicht auf Ultra sondern auf Hoch, schon dürfte UHD kein Problem mehr sein.
    Ich bin ja mal gespannt auf das Spiel, ich wünsche mir schon länger mal ein "gescheites" FF auf dem PC.

  7. #7

    Daumen hoch AW: Final Fantasy 15 Windows Edition Interview: Hajime Tabata über die Magie von Grafik, Gameworks und den Sprung auf 8K

    Gab echt viel zu lesen ...aber irgendwie lese ich nur NVidia NVidia NVidia...

    Man Spiele mit Gameworks sind ja so geil, oder wie war das in der Vergangenheit??
    Auf jedenfall kann niemand behaupten, dass Spiele einseitig optimiert wurden. Schliesslich lief es dann meistens bei NV und AMD schlecht
    i7 5820K
    Gigabyte
    -Gaming5 (Core3D), - R9 390 G1,
    128GB SSD OCZ Vector 4 + 512GB SSD Samsung + 360GB SSD HP PCI-E

  8. #8
    Avatar von Gamer090
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    02.07.2009
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    8.363

    AW: Final Fantasy 15 Windows Edition Interview: Hajime Tabata über die Magie von Grafik, Gameworks und den Sprung auf 8K

    Zitat Zitat von Ion Beitrag anzeigen
    @Gamer090
    Na ist doch toll, dass es auf dem PC dann Grafikoptionen gibt, die man herunterregeln kann. Spielst du es halt nicht auf Ultra sondern auf Hoch, schon dürfte UHD kein Problem mehr sein.
    Ich bin ja mal gespannt auf das Spiel, ich wünsche mir schon länger mal ein "gescheites" FF auf dem PC.
    ich kenne deinen Blog "Warum immer Ultra Details" , es müssen keine Ultra Details sein aber ich frage mich trotzdem ob eine Vega56 ein Spiel auf Hoch zum laufen bringt das für Nvidia optimiert wurde.
    Microsoft Windows 10 Sammelthread->Update 11.11.16;
    R5 1600, R9 390, 16GB Kingston HyperX Fury 2666MHz,Crucial MX300 M.2. SATA, Creative X-Fi Titanium, bequiet Straight Power 10 500W
    Zitat Zitat von Threshold Beitrag anzeigen
    Ich will mit meinem Ryzen 16 Kerner in eine Bar gehen, ihn auf den Tisch legen und die Frauen damit beeindrucken. :D

  9. #9
    Avatar von Ion
    Mitglied seit
    14.02.2011
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Adelpha
    Beiträge
    13.142

    AW: Final Fantasy 15 Windows Edition Interview: Hajime Tabata über die Magie von Grafik, Gameworks und den Sprung auf 8K

    Das werden wir dann doch spätestens in den PCGH Benchmarks erfahren

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #10
    Avatar von Grestorn
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    18.11.2007
    Ort
    München
    Beiträge
    4.355

    AW: Final Fantasy 15 Windows Edition Interview: Hajime Tabata über die Magie von Grafik, Gameworks und den Sprung auf 8K

    Und wieder wird NVidia dafür geprügelt, dass sie sich für den PC-Game Markt engagieren. Es ist gut möglich, dass es eine PC Version von FF XV ohne NVidia gar nicht geben würde.


Seite 1 von 5 12345

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •