Seite 2 von 2 12
  1. #11

    Mitglied seit
    17.12.2015
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    242

    AW: Cyberpunk 2077: Release womöglich doch erst 2019

    Blood & Wine ist doch erst vor kurzem erschienen und die Steam Bibliothek wird auch nicht kleiner^^ Ne ne lasst euch mal schön Zeit. Die üblichen 4-5 Jahre und 2020 kann das Ding dann rauskommen.
    Intel Core i7-4790K ][ MSI Z97 Gaming 5 ][ Crucial Ballistix Sport 32GB, DDR3-1600 ][ Samsung SSD 850 Evo 500GB ][ Sapphire Radeon R9 390X Tri-X OC ][ be quiet! Straight Power 10-CM 500W ][ Fractal Design Define R5 ][ Win10

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #12
    Avatar von Iconoclast
    Mitglied seit
    04.02.2011
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Beiträge
    3.646

    AW: Cyberpunk 2077: Release womöglich doch erst 2019

    Witcher 3 wurde auch verschoben. Und hat es dem Spiel geschadet? Kein Stück, im Gegenteil. Sollen sie sich die Zeit nehmen, die sie brauchen.

  3. #13
    Avatar von Standeck
    Mitglied seit
    06.10.2008
    Liest
    PCGH.de (Abo) & Heft (Abo)
    Ort
    sag ich dir wenn du errätst wer ich bin und warum ich dich foltere.
    Beiträge
    2.399

    AW: Cyberpunk 2077: Release womöglich doch erst 2019

    Zitat Zitat von BiJay Beitrag anzeigen
    Warum zu früh? Die Reviews sind draußen und MEA wird i.A. als das schlechteste Bioware-RPG angesehen. Das heißt zwar nicht umbedingt, dass das Spiel an sich schlecht ist, aber auf dem gewohnten Level von Bioware ist es nicht.
    Als ich das geschrieben hab hatte ich noch keine Wertungen gesehen. Aber "schlecht" kommt es jetzt auch nicht weg. 85 bei GS ist ok. Dem Fazit des Tests kann ich nach der Trial zustimmen. Für mich reicht das aus das ich das Spiel kaufen werde wenn ich den Pile of Shame etwas reduziert hab.
    Was Bioware Qualität angeht: Da bin ich schon lange nichts herausragendes mehr gewohnt. Ihr bestes Spiel war Kotor für mich. DA I ist für mich das schlechteste Bioware Spiel. Das langweiligste Spiel das ich jemals 40 Stunden lang gespielt hab, in der Hoffnung das vielleicht doch noch was Spannendes passiert.
    Core i7 5960X @ 4100 Mhz @ Wakü | ASUS X99 DELUXE| GeForce GTX 1080Ti @ 2000/6000 Mhz @ Wakü| 16GB DDR4 2666 RAM |Plextor M6e 512GB|
    SSD 830 256GB | SSD840 EVO 750 GB| SanDisk SSD 1TB| HDD 2TB | HDD 1.5 TB |HDD 3TB| Steinberg UR22 Mk2 @ ADAM P11A| Acer XB280HK

  4. #14

    AW: Cyberpunk 2077: Release womöglich doch erst 2019

    Lieber spät als schlecht.
    Sollen sie mal in Ruhe machen.

    ME-A gönne ich mir auch erst, wenn die DLCs da sind und die Kinderkrankheiten rausgepatcht sind. Diese riesen Welt schreit ja geradezu nach neuen Inhalten. Und die Zeiten, wo man die Zeit hatte, ein Spiel 5 mal durchzuspielen , sind leider rum...

  5. #15
    Avatar von Standeck
    Mitglied seit
    06.10.2008
    Liest
    PCGH.de (Abo) & Heft (Abo)
    Ort
    sag ich dir wenn du errätst wer ich bin und warum ich dich foltere.
    Beiträge
    2.399

    AW: Cyberpunk 2077: Release womöglich doch erst 2019

    Zitat Zitat von Waltiturtle Beitrag anzeigen
    Lieber spät als schlecht.
    Sollen sie mal in Ruhe machen.

    ME-A gönne ich mir auch erst, wenn die DLCs da sind und die Kinderkrankheiten rausgepatcht sind. Diese riesen Welt schreit ja geradezu nach neuen Inhalten. Und die Zeiten, wo man die Zeit hatte, ein Spiel 5 mal durchzuspielen , sind leider rum...
    Diese Riesenwelt soll aber jetzt schon vor Quests überquellen. Lies mal den GS Test, da gibts Aufgaben noch und nöcher, von fehlendem Inhalt und leerer Welt kann da also nicht gesprochen werden.
    Core i7 5960X @ 4100 Mhz @ Wakü | ASUS X99 DELUXE| GeForce GTX 1080Ti @ 2000/6000 Mhz @ Wakü| 16GB DDR4 2666 RAM |Plextor M6e 512GB|
    SSD 830 256GB | SSD840 EVO 750 GB| SanDisk SSD 1TB| HDD 2TB | HDD 1.5 TB |HDD 3TB| Steinberg UR22 Mk2 @ ADAM P11A| Acer XB280HK

  6. #16
    Avatar von Leob12
    Mitglied seit
    18.06.2014
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    6.384

    AW: Cyberpunk 2077: Release womöglich doch erst 2019

    Zitat Zitat von Standeck Beitrag anzeigen
    Diese Riesenwelt soll aber jetzt schon vor Quests überquellen. Lies mal den GS Test, da gibts Aufgaben noch und nöcher, von fehlendem Inhalt und leerer Welt kann da also nicht gesprochen werden.
    Aufgaben gabs auch in DA:I, vielleicht nicht nur Gamestar lesen und "Quests noch und nöcher" pauschal nicht als Qualitätsmerkmal abtun.
    [i5-2400]__[Gigabyte H61-GA-USB3-B3]__[EKL Brocken Eco]__[8 GB Corsair XMS DDR3-1333 MHz]__[Zotac GTX 980 AMP! Extreme]__[120 GB Samsung Evo 840]__[256 GB Crucial MX100]__[1 TB Seagate HDD]__[BQ E10 500W]__[Phanteks Enthoo Pro]
    [Scythe Kaze Master]__[4x Enermax TB silence]__[Asus Xonar DG]__[Cherry MX-Brown]__[MX-Performance]__[Beyerdynamic DT 990 Pro 250 Ohm]__[Windows 8.1]

  7. #17
    Avatar von turbosnake
    Mitglied seit
    04.03.2011
    Beiträge
    14.582

    AW: Cyberpunk 2077: Release womöglich doch erst 2019

    Zitat Zitat von Standeck Beitrag anzeigen
    Diese Riesenwelt soll aber jetzt schon vor Quests überquellen. Lies mal den GS Test, da gibts Aufgaben noch und nöcher, von fehlendem Inhalt und leerer Welt kann da also nicht gesprochen werden.
    Quantität ist kein Qualitätsmaßstab.
    Not a gamer.

  8. #18
    Avatar von Standeck
    Mitglied seit
    06.10.2008
    Liest
    PCGH.de (Abo) & Heft (Abo)
    Ort
    sag ich dir wenn du errätst wer ich bin und warum ich dich foltere.
    Beiträge
    2.399

    AW: Cyberpunk 2077: Release womöglich doch erst 2019

    Zitat Zitat von Leob12 Beitrag anzeigen
    Aufgaben gabs auch in DA:I, vielleicht nicht nur Gamestar lesen und "Quests noch und nöcher" pauschal nicht als Qualitätsmerkmal abtun.
    Vielleicht solltest du mal den GS Test lesen da steht genau drin was sich im Vergleich zu DA:I verbessert hat, die schreiben das nämlich schön rein. Dort steht das sich auch die Nebenmissionen, im Vergleich zu DA:I, vielfältig entwickeln können und Auswirkungen haben die erst später ersichtlich werden, was den Wiederspielwert erhöht. Selbst Sammelquests sollen dabei sein die sich trotz allem zuerst schlechtem Anschein nach nicht wie in DA:I einfach langweilige Spielzeit Strecker sind, sondern auch spannend sein können. Das sehe ich als Qualitätsmerkmal. Und nur zu deiner Info. Hab DA: I 40 Stunden lang gezockt, es war das langweiligste, schlechteste Bioware Spiel das ich je gespielt hab. Die Nebenmissionen waren ein Katastrophe. Das ist auch meine Meinung dazu. Wenn sich das in ME:A so wiederholt hätte würde ich auch nicht das Spiel verteidigen.
    Das Spiel soll demnach nicht nur viele. sondern größtenteils auch GUTE Nebenquests haben, drum ist es meiner Meinung nach unnötig auf alle DLC´s zu warten da das Spiel jetzt schon viel und guten Content haben soll. Laut Test halt wie gesagt, ich hab bisher 7 Stunden Trial gespielt und es hat mir Spaß gemacht, und ich kann dem GS Test in seinem Fazit folgen von dem her was ich bisher gesehen hab, darum hab ich den auch hier erwähnt. Ob es letztlich tatsächlich so ist werde ich ja sehen wenn ich das Game durchgespielt habe.

    Zitat Zitat von turbosnake Beitrag anzeigen
    Quantität ist kein Qualitätsmaßstab.
    Hab ich auch nie behauptet. Der Post auf den ich geantwortet hab hat was von leerer Welt erzählt die erst gefüllt werden muss. Aber das stimmt ja nicht, die ist bereits voll. Ob nur mit sinnlosen Sammelquests oder super spannenden sich 10 mal Verzweigenden nervenaufreibenden Storyquests ist da ja erst mal die zweite Frage.
    Core i7 5960X @ 4100 Mhz @ Wakü | ASUS X99 DELUXE| GeForce GTX 1080Ti @ 2000/6000 Mhz @ Wakü| 16GB DDR4 2666 RAM |Plextor M6e 512GB|
    SSD 830 256GB | SSD840 EVO 750 GB| SanDisk SSD 1TB| HDD 2TB | HDD 1.5 TB |HDD 3TB| Steinberg UR22 Mk2 @ ADAM P11A| Acer XB280HK

  9. #19

    Mitglied seit
    09.01.2011
    Liest
    PCGH.de (Abo)
    Beiträge
    3.472

    AW: Cyberpunk 2077: Release womöglich doch erst 2019

    Wen der trailer von cyberpunk 2077 anmacht der sollte sich unbedingt die Mangaserie Eden von Hiroki Endo reinziehen


Seite 2 von 2 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •