Seite 1 von 6 12345 ...
  1. #1

    Mitglied seit
    01.10.2008
    Beiträge
    96.023
    Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Mass Effect Andromeda: Internet-Trolle greifen ehemalige Entwicklerin an

    Im Zuge der harschen Kritik gegenüber Videospielentwickler Bioware, die sich vor allem auf die altbackenen Gesichts- und Bewegungs-Animationen beziehen, werden nun auch ehemalige Entwickler virtuell attackiert. Wie sich allerdings hinter herausstellt, war diese Welle der Beleidigungen völlig umsonst.

    Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

    Zurück zum Artikel: Mass Effect Andromeda: Internet-Trolle greifen ehemalige Entwicklerin an

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2

    Mitglied seit
    16.07.2016
    Beiträge
    124

    AW: Mass Effect Andromeda: Internet-Trolle greifen ehemalige Entwicklerin an

    Die Gamer werden echt immer schlimmer mit ihren Beleidigungen und Beschimpfungen....macht schon länger kein Spaß mehr die Games-Foren zu lesen.
    Objektiv ist da ganz selten jemand, hauptsache man hat was zu Haten oder Bashen.
    MSI Z97 Gaming 5 + Core i7 4790k + 32GB Crucial Ballistix Sport DDR3-1600
    8 GB Palit GameRock 1070 + Samsung JS 8090 55" UHD
    SSD Samsung 850 Evo 500 GB + HDD WD-Red 4 TB
    BeQuiet E10 CM 500W + Windows 10 Pro x64

  3. #3
    Avatar von Ion
    Mitglied seit
    14.02.2011
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Adelpha
    Beiträge
    13.326

    AW: Mass Effect Andromeda: Internet-Trolle greifen ehemalige Entwicklerin an

    Sry, aber das ist einfach lächerlich.
    Das ist das schlimme an den tausend Milliarden Trailern und Infos die heutzutage vor dem Release erscheinen. Die Fans bauen sich davon im Kopf das geilste Spiel der Welt auf und sind dann natürlich enttäuscht wenn diese Erwartungen (natürlich) nicht erfüllt werden.

    Tipp: Sich über das Wunschspiel so wenig wie möglich informieren und nach Release Tests lesen bzw. eine Demo spielen (was mit ME:A ja auch geht) und sich dann selbst ein Bild machen.

  4. #4

    AW: Mass Effect Andromeda: Internet-Trolle greifen ehemalige Entwicklerin an

    lol. Was für eine Hater Seite. Und dann natürlich alles mit Werbung zugemüllt um möglichst viel Ca$h zu generieren.

  5. #5

    Mitglied seit
    04.06.2016
    Beiträge
    219

    AW: Mass Effect Andromeda: Internet-Trolle greifen ehemalige Entwicklerin an

    Die Enttäuschung muss aber ziemlich hoch sitzen, wenn das so ausartet.

    Ich möchte das nicht für gut heißen. Aber wenn alle Kritik und alles gebashe nichts hilft, grundsätzlich am Spielemarkt, dann muss man sich eigtl auch nicht wundern wenn das irgend wann mal ausartet.

    Vielleicht sollte man sich wieder besinnen. Und zwar beide Seiten.
    Das wird ja immer schlimmer....von beiden Seiten.

  6. #6
    Avatar von Standeck
    Mitglied seit
    06.10.2008
    Liest
    PCGH.de (Abo) & Heft (Abo)
    Ort
    sag ich dir wenn du errätst wer ich bin und warum ich dich foltere.
    Beiträge
    2.510

    AW: Mass Effect Andromeda: Internet-Trolle greifen ehemalige Entwicklerin an

    Das beste ist man erwartet gar nichts mehr, dann wird man auch nicht enttäuscht. Die Utopie von DEM Mega Game hab ich schon länger nicht mehr, vielleicht bei Star Citizen noch ein bisschen aber selbst da nicht mehr wirklich. Ein gutes SP Erlebnis ala Wing Commander würde mir völlig reichen. Alles darauf ist nur Sahnehäubchen.

    Mir hat die Trial von ME:A Spaß gemacht. Das Kampfsystem ist super, gerade das Jetpack bringt richtig Action rein. Gut, es wirkt schon etwas wie bei DA: I, aber durch das actionreichere Kampsystem und den Panzer, durch den man schnell vorankommt, wirkt es nicht langweilig. Ob das 50 Stunden und mehr funktioniert ist die andere Frage, aber man wird sehen. Und die Animationen: So schlecht sind sie nicht, aber ja, mit der Frostbite wäre wesentlich besseres möglich. Ein Grund mich deswegen aufzuregen sehe ich trotzdem nicht.
    Core i7 5960X @ 4100 Mhz @ Wakü | ASUS X99 DELUXE| GeForce GTX 1080Ti @ 2000/6000 Mhz @ Wakü| 16GB DDR4 2666 RAM |Plextor M6e 512GB|
    SSD 830 256GB | SSD840 EVO 750 GB| SanDisk SSD 1TB| HDD 2TB | HDD 1.5 TB |HDD 3TB| Steinberg UR22 Mk2 @ ADAM P11A| Acer XB280HK

  7. #7
    Avatar von bugfunk
    Mitglied seit
    11.05.2015
    Beiträge
    176

    AW: Mass Effect Andromeda: Internet-Trolle greifen ehemalige Entwicklerin an

    Mir geht es nicht um die Animation direkt. Ich habe halt einfach Angst dass da sowas gesagt wurde wie " ist egal wenn Du die Animation versaust, der Teil ist eh schon Tod und die Leute kaufen eh jeden scheiß"
    http://www.sysprofile.de/id189453

    i7 4790k@4,9Ghz - Noctua NH u14s - Maximus Hero 7 - MSI GTX 1080 Gaming X 8G SLI - Thermaltake level 10 Titanium limited Edition - Samsung SSD - 40" Philips BDM4065UC - 16GB Kingston Hyper x

  8. #8

    AW: Mass Effect Andromeda: Internet-Trolle greifen ehemalige Entwicklerin an

    was ich nicht verstehe, es muss ja eine QS geben, und die hätten reagieren müssen - bei jeder größere firma ist ein qualitätsmanagement

    ich glaube, sie müssen laut publisher veröffentlichen und schieben halt einen patch nach

  9. #9

    AW: Mass Effect Andromeda: Internet-Trolle greifen ehemalige Entwicklerin an

    Das ist halt auch der Fluch am anonymen Internet allgemein. Viele glauben durch diese scheinbare Anonymität sich aufführen zu können wie die letzten Spacken und ein Verhalten an den Tag zu legen wie sie es im RL wohl mit Sicherheit nie tun würden.

    Da bin ich tatsächlich mal auf CDU Position wenn ich fordere das klare Straftatsbestände auch im Internet konsequent verfolgt werden. Das Internet bietet viele großartige Möglichkeiten und Räume zur Entfaltung und Diskussion. Aber ein rechtsfreier Raum wo ein nicht kleiner Teil auf verschiedene Art und Weise über die Stränge schlägt, muss unterbunden werden. Und damit meine ich nicht irgendwelche Lappalien und mal ein rauen Ton oder sowas, sondern Dinge wie Verleumdung, Stalking, Rassismus etc.

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #10

    AW: Mass Effect Andromeda: Internet-Trolle greifen ehemalige Entwicklerin an

    Das sieht alles sehr nach Schadensbegrenzung aus. Die im Artikel erwähnte Dame steht sogar in den Credits unter "The Capture Lab". Hat sie sich dann einfach mal selbst den Titel "Lead Animator" verpasst? Die Wahrheit wird man eh mal wieder nicht erfahren.

    Sich allerdings eine einzelne Person rauspicken und draufhauen geht nun wirklich mal gar nicht.

Seite 1 von 6 12345 ...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •