Seite 1 von 5 12345
  1. #1

    Mitglied seit
    01.10.2008
    Beiträge
    96.023
    Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Mass Effect: Andromeda: BioWare ist sich der Kritik an den Animationen und dem Charakter-Editor bewusst

    Die bevorstehende Veröffentlichung von BioWares Mass Effect: Andromeda wurde für einige bereits durch negative Berichte getrübt: "Tote" Augen, leblose Gesichtsanimationen und seltsame Bewegungen der Charaktere bringen seit der Trial-Version bei Origin Access auf dem PC und EA Access auf der Xbox One viele Spieler mindestens zum Schmunzeln. Laut dem Produzenten Michael Gamble ist man sich bei BioWare über die Kritik der Spieler bewusst.

    Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

    Zurück zum Artikel: Mass Effect: Andromeda: BioWare ist sich der Kritik an den Animationen und dem Charakter-Editor bewusst

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2

    AW: Mass Effect: Andromeda: BioWare ist sich der Kritik an den Animationen und dem Charakter-Editor bewusst

    Es sieht leider wirklich grausam aus.
    Viele Leute sind der Meinung Grafik sei nicht alles, und generell stimme ich dem zu, jedoch zerstören die Gesichtsanimationen jegliche aufkommende Ernsthaftigkeit. Es ist wie einen Film zu sehen, wo die Schauspieler einfach so schlecht agieren, dass man sich fremdschämt und den Saal verlassen möchte, um sich das nicht länger antun zu müssen.
    Davon abgesehen wirken die Gesichter deformiert, alle haben einen Silberblick und das ständige Grinsen der Protagonistin ist absolut unangebracht.
    Zumindest in der Englischen Fassung haben wir eine deutlich schlechtere Synchro als in den letzten Jahren, da die Schreiberlinge offenbar auch nicht ganz bei der Sache waren, kommt das leider um so mehr zur Geltung.

    Davon abgesehen gibt es natürlich noch jede Menge andere Probleme, die aber im Gegensatz zur Story, Synchro und dem Motion Capture wohl in Zukunft behoben werden können.

    Ich habe mir zwar vorgenommen von EA Titeln generell nichts mehr zu erwarten, um nicht enttäuscht zu werden, aber nach den 10 Stunden Trial kommen selbst bei mir als langjährigem Fan der Mass Effect Reihe gemischte Gefühle auf. Schade.

  3. #3

    AW: Mass Effect: Andromeda: BioWare ist sich der Kritik an den Animationen und dem Charakter-Editor bewusst

    Ich habe mit dem männlichen Hauptcharakter angefangen, konnte aber noch keine Animations- oder Gesichtsprobleme erkennen. Dafür hatte ich das Problem, dass auf dem Planeten MEA abgestürzt ist (viel mehr der ganze PC).
    Nach einem Neustart musste ich mit erschrecken feststellen, dass kein Savegame exisitiert - keine Ahnung wieso die ganze Zeit kein Spiel gespeichert wurde. Da ich es die erste Stunden gut fand, werd ich wol nochmal neu anfangen.
    Mein System: i7-5820K @4.2GHz // 16GB // GTX1080TI @ 2050MHz // WaKü // Windows 10

  4. #4
    Avatar von wtfNow
    Mitglied seit
    13.01.2016
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Beiträge
    1.068

    AW: Mass Effect: Andromeda: BioWare ist sich der Kritik an den Animationen und dem Charakter-Editor bewusst

    Habe die Trial nur zur Hälfte gespielt und deinstalliert.
    Hatte jetzt keine riesigen Erwartungen weil ich die Reihe nie gespielt habe, ging also neutral ran aber nach dem Prolog hat es mich kein Stück gefesselt.
    Spätestens sobald der Nomad verfügbar war fühlte es sich mehr wie Arbeit als Spiel/Spaß an.
    45 GB umsonst geladen aber 50 € gespart, finde die kostenlose 10h Testversion von EA super

    Die merkwürdigen Animationen sind aufgefallen aber wirkten jetzt nicht sooo störend. Bei dem Budget darf das 2017 aber trotzdem nicht sein.
    R7 | C6H | GTX 1080 Ti | G3 550W | UHD

  5. #5
    Avatar von XXTREME
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    06.09.2007
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Villa Kunterbunt
    Beiträge
    6.153

    AW: Mass Effect: Andromeda: BioWare ist sich der Kritik an den Animationen und dem Charakter-Editor bewusst

    Aus diesen Gründen kaufe ich es nicht. man kann ja gerne hier und da an Pixeltapeten sparen wenn es sein muss aber nicht an der Mimik bzw. an der ganzen Körperanimation . Das hier gezeigte is ein Megafail .
    Intel Core i3 8100 (z.Zt.) / AsRock Z370M Pro4 / 16GB Corsair DDR4-3000 / Inno3D Geforce GTX1060 6G OC / Samsung 840 EVO 512GB SSD

    R.I.P Malcolm Young (AC/DC)


  6. #6

    AW: Mass Effect: Andromeda: BioWare ist sich der Kritik an den Animationen und dem Charakter-Editor bewusst

    In einem Spiel, das neben Kampf stark auf Interaktion,Charaktere und (Neben-)Story baut, sind diese technischen Mängel natürlich ein riesen Minuspunkt. Dazu scheint ja nicht nur die technische Seite mangelhaft zu sein, auch Dialoge seien teils ziemlich schlecht geschrieben und die Synchronsprecher hätten wohl die Dialoge eingesprochen ohne die Story oder Situation zu kennen, was man deutlich hören soll.

    Ka. wie es Bioware schafft sukzessive gute Serien immer schlechter zu machen. Bei Dragon Age gings nach Teil 1 auch nur steil bergab und bei Mass Effect gab es auch nach dem zweiten Teil ein deutlicher Abstieg. Das Star Wars MMO mal gar nicht erwähnt. Verglichen mit einem Witcher3 sind sowohl die neuen Dragon Ages als auch Mass Effects einfach Ligen schlechter. Auch wenn ich mir sicher bin das es wieder Top Wertungen von den meisten Magazinen hageln wird, immerhin gibts ne fancy Open World und viel Geballer.

  7. #7

    AW: Mass Effect: Andromeda: BioWare ist sich der Kritik an den Animationen und dem Charakter-Editor bewusst

    Einige Kommentare kann ich nicht nachvollziehen.

    Das Spiel ist noch nicht einmal erschienen und einige reden sich bereits über dessen vermeintliche Macken die Köpfe heiss, treten sogar aufgrund der unbestätigten Gerüchte vom Kauf zurück.

    Die Verantwortlichen haben die ihrem Produkt vorgeworfenen Fehler noch nicht einmal bestätigt, sondern nur zugesagt, dass man alle eingegangenen Beschwerden sorgfältig prüfen werde.

    Wir wissen also GAR NICHTS - ausser Scheisshausparolen!

    Wer danach seine Spielgewohnheiten auszurichten pflegt...bitte sehr!

    Ob Skyrim, Dragon Age oder eben ME - diese ständige Stimmungsmache irgendwelcher piefigen Pseudogamer ödet echt an.

    Und selbst wenn die vorgebrachte Kritik formal zutreffen sollte handelt es sich wahrscheinlich mal wieder um unbedeutenden Kleinkram, der Spielbegeisterten (die nicht nur einschalten um Fehler zu finden) entweder gar nicht oder nur geringfügig auffällt und mit Sicherheit nicht den Spielspass trübt.

    Mancherorts hat man sich in der lemminghaften Haterhysterie bereits derartig hochgeschaukelt, dass beim Lesen dieser Kommentare der Eindruck entstehen könnte das Game wäre unspielbar.

    Ich bin mit dem, was ich bislang tatsächlich vom Spiel gesehen habe jedenfalls überaus zufrieden und habe bereits vorbestellt.
    Geändert von Mandalander (19.03.2017 um 15:31 Uhr)

  8. #8

    Mitglied seit
    21.01.2015
    Beiträge
    182

    AW: Mass Effect: Andromeda: BioWare ist sich der Kritik an den Animationen und dem Charakter-Editor bewusst

    Naja die Leute haben es doch bereits gespielt, also kann von unbestätigten Gerüchten gar nicht die Rede sein.

  9. #9

    Mitglied seit
    23.09.2015
    Beiträge
    191

    AW: Mass Effect: Andromeda: BioWare ist sich der Kritik an den Animationen und dem Charakter-Editor bewusst

    Zitat Zitat von Mandalander Beitrag anzeigen
    Ich bin mit dem, was ich bislang tatsächlich vom Spiel gesehen habe jedenfalls überaus zufrieden und habe bereits vorbestellt.

    diese bescheuerten Sprüche von Liam gehen dir nicht auf die nerven?
    oder das man Dialoge abwarten muss

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #10

    AW: Mass Effect: Andromeda: BioWare ist sich der Kritik an den Animationen und dem Charakter-Editor bewusst

    Das stimmt. Aber über die Spielmechanik beklagt sich ja auch kaum einer, sondern über den Editor und die Animationen. Um die zu beurteilen muss ich aber logischerweise nicht spielen, sondern kann mich durch gameplay - Videots etc. überzeugen.

Seite 1 von 5 12345

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •