Seite 1 von 2 12
  1. #1

    Mitglied seit
    01.10.2008
    Beiträge
    96.023
    Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Nier: Automata auf Steam erschienen: Berichte über technische Probleme

    Das Japano-Rollenspiel Nier: Automata ist nun auch auf Steam erschienen und kommt dort aktuell überwiegend gut an. Auf der technischen Seite gibt es offenbar aber noch Probleme, auch die Konsolenherkunft merkt man dem Titel Berichten nach deutlich an.

    Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

    Zurück zum Artikel: Nier: Automata auf Steam erschienen: Berichte über technische Probleme

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2

    AW: Nier: Automata auf Steam erschienen: Berichte über technische Probleme

    Solche Spiele spielen sich auch am besten mit Gamepad. Manche Spieler sind solche Heulsusen.

    Statt das man sich freut dass so ein Spiel überhaupt für den PC erscheint, dann auch noch so zeitnah nach Konsolenrelease, ärgern sich wieder iwelche Leute über irgendwelche Konfigurationsprobleme, die sie nicht hätten, wenn sie wie jeder vernünftige Zocker, auch n Gamepad am PC zur Verfügung hätten. Da muss man dann auch nix umbelegen.

    Gefühlt gibt es so eine News auch zu fast jedem Titel. Irgendwer ist sich doch immer am beschweren. Ob Reddit oder Steam Community. Letztere ist auch unterwandert von vielen Idioten. Wenn du da zu Spielen Reviews schreibst, die negativ sind, wird man umgehend beleidigt in den Kommentaren. So ein Kindergarten dort.
    Gehäuse: NZXT Noctis 450 Black Mainboard: MSI Z270 Gaming Pro Carbon GPU: KFA² GTX 1080@Morpheus II Core Edition CPU/Kühler: i7 6700K@Scythe Fuma RAM: 16GB DDR4-3000 Corsair Vengeance LPX Netzteil: be quiet! Straight Power 10 CM 500W HDDs: Samsung 830 SSD 120GB+Crucial BX200 SSD 240GB TV: Sony KDL 55W905A Sound: Teufel Concept E Magnum + Beyerdynamic MMX 300

  3. #3

    AW: Nier: Automata auf Steam erschienen: Berichte über technische Probleme

    Ursprüpnglich als PS4 Exklusivtitel geplant, klar ist's ein Konsolenport durch und durch.

    Dennoch, gameplay-technisch top
    Wie auch von Platinum Games nicht anders zu erwarten war.
    Every day it gets a little easier.
    But you gotta do it every day.
    That's the hard part.
    But it does get easier.

  4. #4
    Avatar von Kuomo
    Mitglied seit
    12.04.2011
    Ort
    Ganz in der Nähe
    Beiträge
    1.559

    AW: Nier: Automata auf Steam erschienen: Berichte über technische Probleme

    Ich kann mich nicht groß beklagen, die Performance ist ok (60fps bei 1440p) und das Spiel rockt.
    30fps Cutscenes sind zwar blöd, aber zu verkraften und auch die restlichen Problemchen sind nichts was man nicht patchen kann.
    Vor dem "japanischer Entwickler portet Konsolenspiel" Hintergrund bin ich sogar positiv überrascht, auch wenn noch Luft nach oben ist.

    Wer ko der ko.


  5. #5

    AW: Nier: Automata auf Steam erschienen: Berichte über technische Probleme

    Zitat Zitat von Karotte81 Beitrag anzeigen
    Solche Spiele spielen sich auch am besten mit Gamepad. Manche Spieler sind solche Heulsusen.

    Statt das man sich freut dass so ein Spiel überhaupt für den PC erscheint, dann auch noch so zeitnah nach Konsolenrelease, ärgern sich wieder iwelche Leute über irgendwelche Konfigurationsprobleme, die sie nicht hätten, wenn sie wie jeder vernünftige Zocker, auch n Gamepad am PC zur Verfügung hätten. Da muss man dann auch nix umbelegen.

    Gefühlt gibt es so eine News auch zu fast jedem Titel. Irgendwer ist sich doch immer am beschweren. Ob Reddit oder Steam Community. Letztere ist auch unterwandert von vielen Idioten. Wenn du da zu Spielen Reviews schreibst, die negativ sind, wird man umgehend beleidigt in den Kommentaren. So ein Kindergarten dort.
    Ich hab mir den Port Report von TotalBisquit angesehen und der sagt, der Port ist nicht zufriedenstellend, aber gemessen an dem was dieses Entwicklerstudio und speziell japanische Entwickler in der Vergangenheit abgeliefert haben, sehr gut.

    Dein Gamepad Argument ist schwach. In den den Twinstick Sequenzen kann man nichtmal akkurat mit der Maus zielen - das ist in jedem anderen Twinstick Game absoluter Standard und funktioniert normalerweise hervorragend und präsziser als mit einem Gamepad. Die ShootEmUp Passagen sollten mit WASD komplett unproblematisch sein und in den 3rd Person Passagen ist eine Maussteuerung sogar deutlich präziser als ein Gamepad (wenn man sie vernünftig umsetzt, was dem Entwickler - wie schon in den Twinstick Sequenzen - nicht gelungen ist).
    Geändert von KrHome (18.03.2017 um 18:29 Uhr)

  6. #6

    AW: Nier: Automata auf Steam erschienen: Berichte über technische Probleme

    Gibt auch Leute die Dark Souls mit Tastatur spielen, liegt wohl in der Natur des Deutschen sich überall als ***** zu offenbaren. Da wird auch die fehlende Lenkradunterstützung im Flugsimulator kritisiert...... ^^

    Die Leute meckern auch über Devil May Cry anstatt sich an dem Spiel generell zu erfreuen ohne extra eine Konsole erwerben zu müssen....

  7. #7

    AW: Nier: Automata auf Steam erschienen: Berichte über technische Probleme

    Zitat Zitat von HyperBeast Beitrag anzeigen
    Gibt auch Leute die Dark Souls mit Tastatur spielen, liegt wohl in der Natur des Deutschen sich überall als ***** zu offenbaren. Da wird auch die fehlende Lenkradunterstützung im Flugsimulator kritisiert...... ^^

    Die Leute meckern auch über Devil May Cry anstatt sich an dem Spiel generell zu erfreuen ohne extra eine Konsole erwerben zu müssen....
    Die Deutschen sind übrigens auch die einzigen, die anderen Deutschen vorwerfen, dass sie schlecht umgesetzte Dinge kritisieren, weil sie die gewünschten Standards nicht erfüllen.

    Wenn ich mit ausländischen Freunden rede, dann bewundern sie genau diese Eigenart an uns, sich eben nicht mit jedem Schrott zufrieden zu geben.

    Denk mal drüber nach!

  8. #8
    Avatar von Wired
    Mitglied seit
    09.11.2009
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    1.098

    AW: Nier: Automata auf Steam erschienen: Berichte über technische Probleme

    Interessiert mich nich, kauf ich mir (wie schon den Vorgänger) für Playstation.
    "Das Streben der Menschheit nach perfektion... oder...

  9. #9
    Avatar von WaldemarE
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    21.12.2008
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Emsland
    Beiträge
    3.326

    AW: Nier: Automata auf Steam erschienen: Berichte über technische Probleme

    Manche Games kann man halt nur mit zusätzlicher Peripherie vernünftig Zocken. Ne Flugsimulation oder ne Racingsimkann man eben nicht vernünftig mit Maus und Tastatur spielen, für sowas gibt's dann eben Joysticks oder Lenkräder. Und komischerweise beschwert sich da keiner das man es ohne die Peripherie nicht genauso gut Zocken wie mit, sondern es wird gleich gegoogelt welches das beste fürs eigene Budget ist.

    Ich persönlich kann keine Third Person Games mit Maus und Tastatur spielen.

    Gesendet von meinem FRD-L09 mit Tapatalk

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #10
    Avatar von Wired
    Mitglied seit
    09.11.2009
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    1.098

    AW: Nier: Automata auf Steam erschienen: Berichte über technische Probleme

    Zitat Zitat von WaldemarE Beitrag anzeigen
    Ich persönlich kann keine Third Person Games mit Maus und Tastatur spielen.
    Auch solche Games wie The Witcher oder Thief nich?
    "Das Streben der Menschheit nach perfektion... oder...

Seite 1 von 2 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •