Seite 1 von 2 12
  1. #1

    Mitglied seit
    01.10.2008
    Beiträge
    99.227

    Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Atlas: Krieg zwischen westlichen und chinesischen Spielern, Rassismus war zunehmend ein Problem

    Zwischen chinesischen und westlichen Spieler des Seeräuber-MMOs Atlas haben sich große Grabenkämpfe aufgetan. Manche Spieler schrecken sogar nicht vor Hacks und Cheats zurück. Infolgedessen nahmen im Subbreddit zeitweise rassistische Beleidigungen zu.

    Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

    Zurück zum Artikel: Atlas: Krieg zwischen westlichen und chinesischen Spielern, Rassismus war zunehmend ein Problem

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2
    Avatar von Jobsti84
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    16.07.2015
    Liest
    PCGH.de (Abo)
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    1.065

    AW: Atlas: Krieg zwischen westlichen und chinesischen Spielern, Rassismus war zunehmend ein Problem

    Ja auch wir waren ziemlich genervt von den Chinesen (Ja auf dem PVE),
    konnten sie dann aber mit ganz legalen Mitteln zurückzwingen.

    Hatte einen Vorteil: Unseren komplette Insel ist nun eine Allianz und wir halten alle zusammen wenn die Chinesen wieder kommen
    Btw. allgemein ist das Klima auf dem PVE ziemlich gut, es wird sich gerne geholfen und gehandelt, auch bei völlig fremden/neuen Bereichen/Companys.

    Die Chinesen spielen wirklich ziemlich aggro und sind nur darauf aus alle anderen zu nerven und vom üblichen fairen Spiel abzuhalten,
    verstehe gar nicht warum das so ist, ziemlich nervig das Ganze.
    Ich denke einer der Hauptgründe ist die online-Livemap mit den Top10 Companys, denn hier steigt man nur indem man Land Claimed, egal wo, egal wie und wenn's nur das Meer ist.
    Anticheat ist laut Forum aber in der Mache, mal sehen ob's wieder Battleeye wird.
    Geändert von Jobsti84 (11.01.2019 um 12:38 Uhr)
    Objektiver AMD-Liebhaber | Alles was Audio betrifft, gerne an mich




  3. #3
    Avatar von Gornadar
    Mitglied seit
    17.02.2009
    Ort
    Ard Skellig
    Beiträge
    372

    AW: Atlas: Krieg zwischen westlichen und chinesischen Spielern, Rassismus war zunehmend ein Problem

    Ich kenns noch von Conan, da wurden auch einige Server von Chinesen geflutet, die mit Cheats erstmal versuchten den Server leer zu fegen.
    Es gab dann auch ne Serverallianz aus verschiedensten Feinden, hatte aber nichts genutzt.
    Mir hat mal jemand gesagt, es läge in der chinesischen Art, immer das Ziel erreichen zu wollen, egal welche Mittel dafür gewählt werden. Auch cheaten würde die Ehre des Erfolgs nicht schmälern.
    Ich weiß nicht ob es stimmt, kann es mir aber durchaus vorstellen.

    Nur möchte ich nicht wissen, was dies im Handel auf dem Weltmarkt und dem Wachstumsmarkt China dann bedeutet...
    1. Intel i7 2600k @ 4,5GHz ( I love you Sandy ) | MSI GTX 1060 Gaming X 6GB | Asus P8Z68-V Pro | 16GB Corsair Vengeance LP DDR3 1600 | BeQuiet Dark Power Pro P9 650W | Crucial M4 128GB SSD & 4TB WD Black
    2. Intel i7 2600 Standard | EVGA GTX 1050 TI SC | Dell Optiplex 790 | 8GB G.Skill F3 DDR3 1333 | BeQuiet Pure Power P9 500W | 1TB Seagate Barracuda
    -RIP- Intel E8500 @4.25GHz E0

  4. #4
    Avatar von Maverick3k
    Mitglied seit
    19.12.2012
    Ort
    München
    Beiträge
    1.810

    AW: Atlas: Krieg zwischen westlichen und chinesischen Spielern, Rassismus war zunehmend ein Problem

    Zitat Zitat von Gornadar Beitrag anzeigen
    egal welche Mittel dafür gewählt werden. Auch cheaten würde die Ehre des Erfolgs nicht schmälern.
    Gemäß diverser Statistiken sollen die Chinesen ja recht kurze Piepmätze haben... von daher
    CPU: i7 6700K Kühler: Corsair Hyro H80i GT Board: Gigabyte Z170X Gaming 3 RAM: 32GB (2x16) HyperX Savage 2400MHZ PSU: be quiet! Straight Power E10 (600w) GPU: ASUS GTX 1070 Dual OC OS: Win 8.1 Pro (64bit) HDD: 4x, SSD: 1x, Gehäuse: Fractal Define R5

  5. #5

    Mitglied seit
    12.08.2017
    Beiträge
    59

    AW: Atlas: Krieg zwischen westlichen und chinesischen Spielern, Rassismus war zunehmend ein Problem

    Das Problem ist, dass in China Cheats als Plug-ins bezeichnet werden.

    Die betrachten das als ganz normale Hilfstools so wie wir Browser-Erweiterungen.

    Und bezüglich Rassismus. Führen die Chinesen auch solche Debatten, ob die zu rassistisch gegenüber westlichen Mitspielern sind?

  6. #6

    Mitglied seit
    22.12.2016
    Liest
    PCGH.de (Abo)
    Beiträge
    192

    AW: Atlas: Krieg zwischen westlichen und chinesischen Spielern, Rassismus war zunehmend ein Problem

    Die haben Life is Feudal auch verseucht. Anfangs wusste ich nichts über chinesische Spieler und was die so machen, mitlerweile sind die für mich kill on sight. Das hat auch nichts, aber auch rein garnichts mit Rassismus zu tun, sondern damit, wie die sich in den Spielen benehmen. Wer da die Rassismus Keule raus kramt, hat einfach keine Ahnung.
    CPU: i7-6700K, GPU: Gigabyte Aorus 1080 Ti Waterforce xtreme, RAM: 16 gb Corsair Vengence LPX, PSU: Corsair AX860, Case: Be Quiet! Dark Base Pro 900
    My sysProfile !

  7. #7

    AW: Atlas: Krieg zwischen westlichen und chinesischen Spielern, Rassismus war zunehmend ein Problem

    Zitat Zitat von Grisu8 Beitrag anzeigen
    Die haben Life is Feudal auch verseucht. Anfangs wusste ich nichts über chinesische Spieler und was die so machen, mitlerweile sind die für mich kill on sight. Das hat auch nichts, aber auch rein garnichts mit Rassismus zu tun, sondern damit, wie die sich in den Spielen benehmen. Wer da die Rassismus Keule raus kramt, hat einfach keine Ahnung.
    Rassismus-Vorwürfe wurden berechtigterweise bei konkreten rassistischen Beleidigungen und Äußerungen erhoben. Kontinent-Kriege können schließlich ja auch ganz zivilisiert und wie bei erwachsenen Menschen vonstatten gehen. Dann können sie auch durchaus amüsant sein.

    Gruß
    Micha
    Bloggt in der Freizeit auch als GamesPhilosoph mit dem Motto: Außen Top-Hits, Indie-Geschmack.

  8. #8
    Avatar von Amigo
    Mitglied seit
    23.09.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.435

    AW: Atlas: Krieg zwischen westlichen und chinesischen Spielern, Rassismus war zunehmend ein Problem

    Ark-Spieler können davon auch ein Lied singen...

    Schon schlimm, wenn die Leute anfangen rassistisch zu werden und/oder zu cheaten... ansonsten: it's a game, hf!

  9. #9
    Avatar von Nightlight
    Mitglied seit
    27.07.2010
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    3.169

    AW: Atlas: Krieg zwischen westlichen und chinesischen Spielern, Rassismus war zunehmend ein Problem

    Mir egal. Die Chinesen können in solchen Trash-Spielen wie PUBG oder Atlas von mir aus machen was sie wollen...

    (...Hauptsache, die breiten sich mit ihren Cheats nicht in meinen bevorzugten MP-Spielen Arma 3 King of the Hill, Star Citizen und Escape from Tarkov aus )
    "Die Berühmtheit mancher Zeitgenossen hängt mit der Blödheit der Bewunderer zusammen" - Heiner Geissler

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #10
    Avatar von TalebAn76-GER-
    Mitglied seit
    20.04.2012
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Wilhelmshell
    Beiträge
    174

    AW: Atlas: Krieg zwischen westlichen und chinesischen Spielern, Rassismus war zunehmend ein Problem

    Sorry aber Chinesen haben keine Ehre...ich mag dieses Volk nicht....Bin eher Fan der Japanischen Kultur...
    ✁--------------------------------------✁----------------------------←Hier bitte die Signatur abschneiden→---------------------------------✁-----------------------------------------✁

    http://www.sysprofile.de/id162903

Seite 1 von 2 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •