Seite 1 von 2 12
  1. #1

    Mitglied seit
    01.10.2008
    Beiträge
    98.363
    Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu PUBG-Erfinder fürchtet sein nächstes Spiel

    PUBG-Erfinder Brendan Greene fürchtet sein nächstes Spiel, denn den Erfolg von Playerunknown's Battlegrounds zu wiederholen wird kaum möglich sein.

    Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

    Zurück zum Artikel: PUBG-Erfinder fürchtet sein nächstes Spiel

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2

  3. #3
    Avatar von Captain-S
    Mitglied seit
    14.09.2012
    Beiträge
    570

    AW: PUBG-Erfinder fürchtet sein nächstes Spiel

    Soll er doch in Rente gehen.

  4. #4
    Avatar von DasBorgkollektiv
    Mitglied seit
    08.10.2017
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    724

    AW: PUBG-Erfinder fürchtet sein nächstes Spiel

    Das ist doch eine reine Marketing-Phrase.

    Fortnite ist sowieso besser *duck und weg
    Eine Grafikkarte, sie zu knechten, sie alle zu finden,
    Ins Gameworks zu treiben und ewig zu binden
    Im Lande Nvidia, wo G-Sync droht.
    DIESE DROHNE VERWENDET NUR AMD-HARDWARE (R7 2700X + VEGA 64 Liquid)
    Nein, 2K ist NICHT die Abkürzung für WQHD!

  5. #5
    Avatar von Hofnaerrchen
    Mitglied seit
    25.07.2016
    Beiträge
    216

    AW: PUBG-Erfinder fürchtet sein nächstes Spiel

    Es soll Personen geben, die unter einem Pseudonym schreiben - was, außer vlt. der mangelnden Intelligenz selber drauf zu kommen, hindert ihn daran, ein Spiel unter einem Pseudonym zu machen. Andererseits hat er jetzt ja wohl auch genug Kohle um sich einen vernünftigen Therapeuten zu suchen, der mit ihm an seinen Ängsten und deren Überwindung arbeitet.

    Aber am Ende ist diese "Beichte" wohl doch eher nur ein Versuch mehr Aufmerksamkeit zu generieren. Wie dem auch sei, von meiner Seite sei ihm versichert, dass mir sein erstes Spiel schon mal völlig egal war und es mich positiv überraschen würde, wenn es bei seinem nächsten nicht genau so wäre und es vermutlich noch weitere Personen gibt, denen es genau so geht.^^

  6. #6
    Avatar von Nightlight
    Mitglied seit
    27.07.2010
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    3.101

    AW: PUBG-Erfinder fürchtet sein nächstes Spiel

    Zitat Zitat von DasBorgkollektiv Beitrag anzeigen
    Fortnite ist sowieso besser *duck und weg
    Fortnite ist objektiv das deutlich modernere Spiel und macht einen professionelleren Eindruck. Das dilettantisch zusammengeschusterte PUBG wirkt altbacken und primitiv.
    Mir doch egal ob's Millionen spielen. Dann haben's eben Millionen noch nicht gecheckt, was für einen Schrott sie da in Wirklichkeit spielen, ganz einfach. Und ja, es laufen Millionen Homer Simpsons in der Welt rum, von daher......
    Geändert von Nightlight (30.05.2018 um 18:42 Uhr)
    "Die Berühmtheit mancher Zeitgenossen hängt mit der Blödheit der Bewunderer zusammen" - Heiner Geissler

  7. #7
    Avatar von Lexx
    Mitglied seit
    26.09.2007
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Wien, Österreich
    Beiträge
    4.741

    AW: PUBG-Erfinder fürchtet sein nächstes Spiel

    Soll er doch endlich gscheites NextGen-VR-Porno 2.0... da steckt die große Kohle.
    Oder Bayer-Monsanto-Aktien.
    Gehirnexplosion findet statt in.. 10.. 9.. 8 ...

  8. #8
    Avatar von Sixe44
    Mitglied seit
    03.05.2016
    Beiträge
    194

    AW: PUBG-Erfinder fürchtet sein nächstes Spiel

    Zitat Zitat von Nightlight Beitrag anzeigen
    Fortnite ist objektiv das deutlich modernere Spiel und macht einen professionelleren Eindruck. Das dilettantisch zusammengeschusterte PUBG wirkt altbacken und primitiv.
    Mir doch egal ob's Millionen spielen. Dann haben's eben Millionen noch nicht gecheckt, was für einen Schrott sie da in Wirklichkeit spielen, ganz einfach. Und ja, es laufen Millionen Homer Simpsons in der Welt rum, von daher......
    Ein Geisterfahrer?! Hunderte!
    - Intel i7-4790k - Sapphire R9 290 Tri-X OC - ASRock Z97 Pro4 - 16GB G.Skill Trident DDR3-2400 - BeQuiet! E10-500W Straight Power - Thermalright HR-02 Macho Rev. A - Corsair Graphite Series 230T -

  9. #9

    Mitglied seit
    05.06.2014
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    592

    AW: PUBG-Erfinder fürchtet sein nächstes Spiel

    Zitat Zitat von Nightlight Beitrag anzeigen
    Fortnite ist objektiv das deutlich modernere Spiel und macht einen professionelleren Eindruck. Das dilettantisch zusammengeschusterte PUBG wirkt altbacken und primitiv.
    Mir doch egal ob's Millionen spielen. Dann haben's eben Millionen noch nicht gecheckt, was für einen Schrott sie da in Wirklichkeit spielen, ganz einfach. Und ja, es laufen Millionen Homer Simpsons in der Welt rum, von daher......
    Das Problem was ich mit Fortnite habe ist TPP bzw. ich kann um und über Ecken sehen Modus.... sowas kann ich überhaubt nicht leiden und von daher bleibt BR mässig eben nur Pubg derzeit.
    Geändert von Arkonos66623 (30.05.2018 um 20:18 Uhr)

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #10

    Mitglied seit
    08.06.2013
    Beiträge
    7.054

    AW: PUBG-Erfinder fürchtet sein nächstes Spiel

    Er wird schon paar Millionen für sich rausgeholt haben. Würd die Kohle sinnvoll investieren und meiner engsten Familie paar nette Sachen kaufen. Dann noch die Welt bereisen und meine Freunde immer mal wieder einfliegen lassen für einzelne Trips.

Seite 1 von 2 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •