Seite 2 von 2 12
  1. #11
    Avatar von mrpendulum
    Mitglied seit
    05.11.2011
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Beiträge
    742

    AW: PUBG-Erfinder fürchtet sein nächstes Spiel

    Was soll denn bei dem rauskommen? PUPG ist kein aufwendiges oder so krasses Spiel in jederlei Hinsicht gewesen! Es war halt ein Battle Royal spiel und dieses Genrezweig ist aktuell sehr beliebt. Auch Fortnite ist alles andere als mega kreativ oder ein Meisterwerk ... es Spielen halt nur viele Leute und die PR war gut.

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #12
    Avatar von Finallin
    Mitglied seit
    10.12.2012
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    205

    AW: PUBG-Erfinder fürchtet sein nächstes Spiel

    War Herr Brendan Greene nicht der, der meinte noch 20 Jahre an "PUBG" weiter entwickeln zu wollen? - Wozu ein neues Spiel, er hat ja noch knapp 2 Jahrzehnte Zeit um "PUBG" vielleicht ansatzweise fertigzustellen...

  3. #13

    Mitglied seit
    22.09.2010
    Beiträge
    1.183

    AW: PUBG-Erfinder fürchtet sein nächstes Spiel

    Zitat Zitat von Hofnaerrchen Beitrag anzeigen
    Aber am Ende ist diese "Beichte" wohl doch eher nur ein Versuch mehr Aufmerksamkeit zu generieren. Wie dem auch sei, von meiner Seite sei ihm versichert, dass mir sein erstes Spiel schon mal völlig egal war und es mich positiv überraschen würde, wenn es bei seinem nächsten nicht genau so wäre und es vermutlich noch weitere Personen gibt, denen es genau so geht.^^
    Da er sich freuen, wenn er sogar von Menschen wahrgenommen wird denen sein Spiel völlig egal ist. Kann ja dann nur besser werden
    PlayerUnknown's Battlegrounds und unscharfes/verwaschenes Bild? C:\Users\User\AppData\Local\TslGame\Saved\Config\WindowsNoEditor\GameUserSettings nach "ScreenScale" suchen und dort 100.000000 eingeben.

  4. #14
    Avatar von Blackvoodoo
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    30.08.2007
    Liest
    PCGH.de (Abo) & Heft (Abo)
    Beiträge
    4.151

    AW: PUBG-Erfinder fürchtet sein nächstes Spiel

    Zitat Zitat von Ion Beitrag anzeigen
    Soll er halt ein PUBG 2 machen
    Bloß nicht. Hoffe der BR Hype ist bald vorbei.

  5. #15
    Avatar von dynastes
    Mitglied seit
    05.03.2011
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    938

    AW: PUBG-Erfinder fürchtet sein nächstes Spiel

    Nachdem PUBG auch lange nach Release alles andere als ausgefeilt ist, fürchte ich sein nächstes Spiel auch - ich bin allergisch gegen schlecht optimierte Bugfeste

    Spaß beiseite, selbst wenn man nie wieder einen derartigen Erfolg erzielen wird, hat man das auf der anderen Seite wohl auch eher nicht mehr nötig. Soll er also machen, worauf er Lust hat. Vielleicht trifft es das nächste Mal auch meinen Geschmack, mir machen die ganzen BR-Shooter schlicht keinen Spaß.
    Intel Core i7 6700K (4,5 Ghz) @ Thermalright Le Grand Macho RT | 16 GB Corsair Vengeance DDR4-3200 RAM | MSI Z170A Gaming Pro Carbon | Gainward Geforce GTX 1070 Phoenix GLH (2100 Mhz / 4500 Mhz)

    Be Quiet! Dark Base 900 Pro White Edition | Crucial MX100 (512 GB) | BenQ XL2730Z (2560x1440) | Corsair K95 RGB Platinum (MX-Speed) | Corsair Glaive (PMW3367)

  6. #16

    Mitglied seit
    31.12.2008
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Großraum Stuttgart
    Beiträge
    3.625

    AW: PUBG-Erfinder fürchtet sein nächstes Spiel

    Zitat Zitat von Nightlight Beitrag anzeigen
    Fortnite ist objektiv das deutlich modernere Spiel und macht einen professionelleren Eindruck. Das dilettantisch zusammengeschusterte PUBG wirkt altbacken und primitiv.
    Mir doch egal ob's Millionen spielen. Dann haben's eben Millionen noch nicht gecheckt, was für einen Schrott sie da in Wirklichkeit spielen, ganz einfach. Und ja, es laufen Millionen Homer Simpsons in der Welt rum, von daher......
    Manchmal frage ich mich, was in den Köpfen solcher Leute vorgeht.
    gRU?; cAPS
    Der Vorteil an Intelligenz ist, dass man sich auch dumm stellen kann. Umgekehrt ist das schon schwerer...
    Alle Angaben sind, wie immer, ohne Gewähr.

  7. #17

    Mitglied seit
    24.07.2017
    Beiträge
    14

    AW: PUBG-Erfinder fürchtet sein nächstes Spiel

    der Kerl hat ausgesorgt, er ist Multimillionär, was muss er befürchten?
    Er soll doch einfach das tun was ihm Spass macht und kein Stress mit sich bringt, weg von den Augen der Öffentlichkeit. Aber gut, es sagt sich so leicht, Musik-Stars tun das ja auch nicht...

Seite 2 von 2 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •