Likes Likes:  0
Seite 1 von 3 123
  1. #1

    Mitglied seit
    01.10.2008
    Beiträge
    98.619
    Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Be quiet Dark Base Pro 900 Rev. 2: Das Gehäuse-Flaggschiff im Test

    Die neueste Version des Topmodells Dark Base Pro 900, das Be quiet gerade auf den Markt gebracht hat, bekommt nicht nur den Namenszusatz "Rev. 2" anstelle einer neuen Modellnummer. Der Hersteller spendiert dem Big-Tower auch einige Neuerungen. Bleibt das Dark Base Pro 900 Rev. 2 mit diesen Extras die PCGH-Referenz bei den großen Gehäusen?

    Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

    Zurück zum Artikel: Be quiet Dark Base Pro 900 Rev. 2: Das Gehäuse-Flaggschiff im Test

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2

    Mitglied seit
    03.01.2012
    Beiträge
    853

    AW: Be quiet Dark Base Pro 900 Rev. 2: Das Gehäuse-Flaggschiff im Test

    schön, aber teuer.

  3. #3
    Avatar von HyperBeast
    Mitglied seit
    11.08.2016
    Beiträge
    471

    AW: Be quiet Dark Base Pro 900 Rev. 2: Das Gehäuse-Flaggschiff im Test

    Preislich noch etwas teuer wenn ich mein Fractal Design R4 Gedämmt mit 3x Silent Wings 140x140mm gegenrechne.

  4. #4
    Avatar von dynastes
    Mitglied seit
    05.03.2011
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    986

    AW: Be quiet Dark Base Pro 900 Rev. 2: Das Gehäuse-Flaggschiff im Test

    Frage an den Tester: Besitzt die Tür der neuen Revision Haltemechanismen oben UND unten? Bei der alten wird sie nur oben festgehalten, wenn man sie schließt, und öffnet sich gern mal, wenn man das Case bewegt.
    Intel Core i7 6700K (4,5 Ghz) @ Thermalright Le Grand Macho RT | 16 GB Corsair Vengeance DDR4-3200 RAM | MSI Z170A Gaming Pro Carbon | Gainward Geforce GTX 1070 Phoenix GLH (2100 Mhz / 4500 Mhz)

    Be Quiet! Dark Base 900 Pro White Edition | Crucial MX100 (512 GB) | BenQ XL2730Z (2560x1440) | Corsair K95 RGB Platinum (MX-Speed) | Corsair Glaive (PMW3367)

  5. #5
    Avatar von bastian123f
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    15.05.2017
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Daheim im schönen Bayernland
    Beiträge
    2.550

    AW: Be quiet Dark Base Pro 900 Rev. 2: Das Gehäuse-Flaggschiff im Test

    Super Gehäuse, aber für mich auch noch zu teuer
    PC1: CPU: FX8350 @4,2GHz; GPU: Gigabyte R9 Fury (60 CUs, 3840 Shader); MB: MSI 970A Sli-Krait; RAM: Ballistix Sport DDR3-1600MHz (4x4Gb); SSD:850 Evo (250 Gb); SSD:MX500 (500 Gb);HDD: Toshiba P300 3TB; NT: BeQuiet E11-650W; CPU-Kühler: BeQuiet Schadow Rock 2; Case: Cooltek Skall (red)
    PC2: 300 Euro eBay PC, was taugt er? tuned by be quiet! Tuningaktion

  6. #6
    Avatar von claster17
    Mitglied seit
    06.03.2013
    Beiträge
    3.519

    AW: Be quiet Dark Base Pro 900 Rev. 2: Das Gehäuse-Flaggschiff im Test

    Zitat Zitat von dynastes Beitrag anzeigen
    Besitzt die Tür der neuen Revision Haltemechanismen oben UND unten? Bei der alten wird sie nur oben festgehalten, wenn man sie schließt, und öffnet sich gern mal, wenn man das Case bewegt.
    Die Tür des Rev1 wird oben nicht festgehalten. Das läuft alles über Magneten auf Höhe der Scharniere.
    i7-4790K Delid 4,8GHz | 2x 8GB 2400C10 | Maximus VII Hero | Aorus 1080Ti Xtreme | DarkPowerPro11 550W | DarkBasePro 900
    sysProfile

  7. #7
    Avatar von dynastes
    Mitglied seit
    05.03.2011
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    986

    AW: Be quiet Dark Base Pro 900 Rev. 2: Das Gehäuse-Flaggschiff im Test

    Du siehst, dass ich ein entsprechendes Gehäuse ebenso in der Signatur habe wie du Von den Magneten weiß ich dementsprechend natürlich auch, rede aber vom Druckmechanismus im oberen Bereich der Tür und wollte wissen, ob es diesen bei Rev. 2 auch unten gibt
    Intel Core i7 6700K (4,5 Ghz) @ Thermalright Le Grand Macho RT | 16 GB Corsair Vengeance DDR4-3200 RAM | MSI Z170A Gaming Pro Carbon | Gainward Geforce GTX 1070 Phoenix GLH (2100 Mhz / 4500 Mhz)

    Be Quiet! Dark Base 900 Pro White Edition | Crucial MX100 (512 GB) | BenQ XL2730Z (2560x1440) | Corsair K95 RGB Platinum (MX-Speed) | Corsair Glaive (PMW3367)

  8. #8

    Mitglied seit
    19.06.2017
    Beiträge
    9

    AW: Be quiet Dark Base Pro 900 Rev. 2: Das Gehäuse-Flaggschiff im Test

    Hallo

    das Gehäuse hat oben und unten Haltepunkte für die Tür (jeweils an den Ecken, die so mit einem Klick einrasten)

  9. #9
    Avatar von dynastes
    Mitglied seit
    05.03.2011
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    986

    AW: Be quiet Dark Base Pro 900 Rev. 2: Das Gehäuse-Flaggschiff im Test

    Also besitzt du die zweite Revision bereits? Wäre cool, wenn du ein paar eigene Bilder und Eindrücke posten könntest
    Intel Core i7 6700K (4,5 Ghz) @ Thermalright Le Grand Macho RT | 16 GB Corsair Vengeance DDR4-3200 RAM | MSI Z170A Gaming Pro Carbon | Gainward Geforce GTX 1070 Phoenix GLH (2100 Mhz / 4500 Mhz)

    Be Quiet! Dark Base 900 Pro White Edition | Crucial MX100 (512 GB) | BenQ XL2730Z (2560x1440) | Corsair K95 RGB Platinum (MX-Speed) | Corsair Glaive (PMW3367)

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #10

    Mitglied seit
    19.06.2017
    Beiträge
    9

    AW: Be quiet Dark Base Pro 900 Rev. 2: Das Gehäuse-Flaggschiff im Test

    Bilder muß ich mal schauen

    Der Eindruck ist durchweg positiv. Bin von einem SB 800 auf das DB 900 Rev 2 gewechselt weil ich noch eine Silent Loop 360 verbaut habe und weil das DB hinten einen 140iger Lüfter und das SB nur einen 120iger hat. Außerdem sind im DB Silent Wings verbaut und im SB nur Pure Wings. Ist also leiser insgesamt. Und habe es für 199€ bei Alternate geschossen am ersten Tag, von daher günstiger als in diesem Artikel erwähnt. Also von mir eine klare Kaufempfehlung.

Seite 1 von 3 123

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •