Likes Likes:  0
Seite 3 von 3 123
  1. #21
    Avatar von claster17
    Mitglied seit
    06.03.2013
    Beiträge
    3.515

    AW: Be quiet Dark Base Pro 900 Rev. 2: Das Gehäuse-Flaggschiff im Test

    Zitat Zitat von Ben das Ding Beitrag anzeigen
    Temperaturen. Es hilft die Klappe vorne zu öffnen wenn ein Game im SLI läuft. Evtl. hilft ein Lüfter im Seitenteil. Habe ich nicht gemacht. Ein Öffnen der Fronttür bringt genug Frischluft.
    Eine verbesserte Front würde dem Gehäuse gut tun, damit man sich nicht unbedingt selbst behelfen muss.
    Spoiler:
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20180328_125538.jpg 
Hits:	213 
Größe:	217,3 KB 
ID:	1003358 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20180328_125559.jpg 
Hits:	88 
Größe:	275,3 KB 
ID:	1003359

    Es wäre schon hilfreich, wenn der dritte Frontlüfter mehr als nur einen 5mm-Spalt zum atmen hätte.

    Kunde, was willst du mehr?
    Mehr Airflow. Fractal schafft das ja auch.
    i7-4790K Delid 4,8GHz | 2x 8GB 2400C10 | Maximus VII Hero | Aorus 1080Ti Xtreme | DarkPowerPro11 550W | DarkBasePro 900
    sysProfile

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #22

    Mitglied seit
    19.03.2017
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    NRW
    Beiträge
    2.813

    AW: Be quiet Dark Base Pro 900 Rev. 2: Das Gehäuse-Flaggschiff im Test

    Also ich finde der Test der rev 2 ließt sich noch besser als der Test des alten. Preislich ist allerdings das Dark Base 700 immernoch die bessere Wahl, welches ich mir auch gekauft habe.
    R7 2700x@Noctua NH DH 15 SE AM4, Gtx 1080 GLH@uv, x470 Taichi, 32GB DDR4 3200Mhz cl15 Trident Z Dual Rank Samsung B-Dies, 512 Gb 850Pro, 500GB SSD 970 EVO M.2, 4000Gb WD, Dark Power Pro 11 550 Watt, Dark Base 700, Acer Xb270hu
    https://www.flickr.com/photos/141630044@N07/albums 1440p-10k@Ultra Details
    https://www.youtube.com/channel/UCtt..._as=subscriber

  3. #23

    Mitglied seit
    20.07.2018
    Beiträge
    21

    AW: Be quiet Dark Base Pro 900 Rev. 2: Das Gehäuse-Flaggschiff im Test

    Ich bin mit dem Dark Base Pro 900 Rev.2 (habe die schwarze Version) sehr zufrieden.
    Ich habe dann doch noch zwischen Dark Base 700 und dem dem ich jetzt habe geschwankt, aber da ich den PC für 50% Gaming und 50% Videos schneiden/rendern und Bildbearbeitung geholt habe waren die zwei 5,25" Schächte der ausschlaggebende Faktor. Und ästhetisch macht das Gehäuse auch was her, dadruch dass die 5,25" Schächte durch die Front Tür verdeckt sind.
    Ich hatte beim Einbauen des Netzteiles noch ein paar Schwierigkeiten. Es hat einfach durch keine Öffnung im Gehäuse gepasst. Ich habe schließlich die komplette Netzteilabdeckung abmontiert was leider nicht ganz so einfach war. Aber ansonsten hatte ich keinerlei Schwierigkeit. Auch positiv finde ich, dass man nur ein Lüfterkabel ins Mainboard stecken muss.

    Kann das Gehäuse definitiv weiterempfehlen. Vor allem wenn man viel Platz und oder Modularität braucht. Mit dem Gehäuse kann man quasi alles machen.

  4. #24

    Mitglied seit
    28.11.2009
    Ort
    Raum Landshut
    Beiträge
    10

    AW: Be quiet Dark Base Pro 900 Rev. 2: Das Gehäuse-Flaggschiff im Test

    Mir gefällt dieses Case auch sehr gut, habe mal eine sehr laienhafte Frage. Die einzelnen Lüfter werden an den PWM Hub und dieser an das Mainboard angeschlossen. Im Auto-Betrieb werden nun alle Lüfter gleichzeitig angesteuert (gleiche Geschwindigkeit)? Ist dies sinnvoll oder sollten die Lüfter nicht besser einzeln vom Mainboard angesteuert werden um eine optimale Kühlung und Lautstärke zu erzielen?
    i7 8700 3,70 GHz; MSI Z370 Gaming Pro Carbon AC; MSI 1070 Ti Gaming 8G;16 GB DIMM DDR4-2666, be quiet Straight power 11 650W, Logitech G602 und G19, Silverstone Raven, Windows 10 64

  5. #25
    Avatar von Threshold
    Mitglied seit
    05.08.2008
    Ort
    Bramau
    Beiträge
    92.014

    AW: Be quiet Dark Base Pro 900 Rev. 2: Das Gehäuse-Flaggschiff im Test

    Schließt du die Lüfter ans Mainboard an, werden sie auch gemeinsam geregelt. Spielt daher keine Rolle.
    Der Vorteil der Lüftersteuerung ist halt, dass du von Automatik auf Manuell umstellen kannst. Das geht bei der Mainboard Kontrolle nicht so einfach.
    Asus ROG Strix X99 Gaming || Intel Core i7 5960X || Asus ROG Strix GeForce GTX 1080 Ti OC || G-Skill RipJaws 4 schwarz DIMM Kit 32GB DDR4-2800 || Dihydrogenmonoxid || BeQuiet Dark Power P11 || BeQuiet Dark Base 700

  6. #26
    Avatar von LastManStanding
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    27.04.2015
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Italien/Lippe
    Beiträge
    2.389

    AW: Be quiet Dark Base Pro 900 Rev. 2: Das Gehäuse-Flaggschiff im Test

    Hab das Dark Base 900 rev. 2 vorgestern für 147,90€ Neu vom Händler gekauft und Gestern alles umgebaut.
    Die angeblichen Kratzer (B-Ware) habe ich nach 1 Stunde Suche mit Tageslichtlampe noch nicht gefunden, nur ne kleine mit Wasser endfernbare Spur vom Zubehör-Karton

    Fragen dazu hab Ich auch.
    1. Zuerst einmal wie soll ich die RGB leisten übers Mainbord steuern mein Asus Crosshair Hero erkennt trotz eingestecktem RGB stecker das Be Quiet Panel nicht. Und nur über den Knopf am Gehäuse der übriegens ultra schwer zu drücken ist habe ich gar keine chance irgendwas zu Synchronisieren

    Asus Aura
    Corsair node Pro
    Gigabyte Aorus
    Be Quiet RGB Panel
    NICHTS LÄUFT zusammen. Ich will kein beschissenen Zirkus Ich will schlicht Synchronisierte ganz dezente Beleuchtung.
    2. Frage an die Besitzer der Be Quiet RGB PCB´s Kleben eure auch so ..schei*e? Ich habe die Folie der Klebestreifen frisch endfernt dennoch trotz drann drücken+halten, voller Auflagefläche etc fällt es über Kopf immer ab, obwohl endfettet, ist das bei euch auch so?

    3. Der Adapterstecker (Die Montage des Netzteils ist Bescheuerter als ich zuvor dachte) für das Netzteil ist es viel zu lang und blöd positioniert, mit einem Langen Netzteil was mit Lüfter nach unten montiert wird muss man auf maximale endfernung des Halters setzen damit das Kabel gerade so nicht geknickt wird.

    Ein Paar erfahrungen: von den Temps
    Und die Originalen Lüfter erzeugen ein leichtes klackern im Gegensatz zu den nicht PWM. Erlich gesagt merke ich keinen Unterschied ob die Drei mit Klappe auf vorne bei voller drehzahl oder mit Klappe zu bei ca 400U/Min drehen jedenfalls nicht in den Temperaturen beim Spielen.
    Die CPU Temp. ist bei Prime 95 etwa 2°C höher als im Corsair Obsidian 750D Air Flow
    Die GPU temp etwa 4°C grad geringer
    Die Gehäuse innen Temp ist tatsächtlich aber ein ganz bischen höher passend zur CPU Temp
    zuvor hatte ich 5 mal Be Quiet SW3 als Gehäuselüfter im Corsair
    Jetzt 7 SW3; Vorne; 3 Mal PWM/ Oben; 3 SW3 /Heck 1. Die oben gehen erst bei CPU temps ab 70°C an, ich habe 20 x 140mm Lüfter hier liegen, irgendwo müssen sie hin.^^

    Von der Wertigkeit ist das Be Qquiet um längen besser es ist auch wesentlich aufgeräumter. Der Innenraum wirkt durch die Teilung aber kleiner als im Corsair
    Die Optik ist ähnlich elegand aber beim BQ schon etwas besser

    P.S. die Lüfter scheinen alle die gleich Geschwindigkeit zu haben die man im Bios für den FAN-Anschluss wählt an dem das Panel steckt, das geht aber nur wenn man ihn im Bios auf PWM stellt statt DC! Selbst der Silentbetrieb des Be Quiet Panels ist laut...
    Schalter am PCB auf Silence 400-1000U/Min= niemals nicht kein bisschen nicht Silent,
    Schalter auf Performance 800-1600U/Min bei den vorinstallierten PWM 1600 SW 3= Lärmbelästigung

    Ich habe sie jetzt über das PCB mit dem Mainbord per PWM auf laut Anzeige 350-400 U/Min im Idle geregelt. Bei 55°C CPU auf 500U/Min, ab 65°C auf etwa 800U/Min das ist noch leise genug, und vollkommen ausreichend . Die BQ-Steuerung hinten ist für Silent-PC´s absolut nicht empfehlenswert
    Geändert von LastManStanding (11.11.2018 um 18:38 Uhr)
    Wir sind alle gleich.. aber manche sind gleicher! Wasser Predigen, und Wein trinken.
    1600X,Brocken 3/1080Ti Aorus/16GB 3000Mhz/Crosshair Hero/DDP850/Dark Base Pro 900 Rev.2/1TB M.2, 1TB SSD, 265GB SSD/Kenwood KA9800/ Technics SU7700K/Harman AVR171/Mein PC

Seite 3 von 3 123

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •