Seite 2 von 2 12
  1. #11

    Mitglied seit
    20.08.2011
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Beiträge
    709

    AW: Lian Li Strimer: PSU-Erweiterungskabel mit RGB-Beleuchtung

    Zitat Zitat von kero81 Beitrag anzeigen
    Also spätestens jetzt sollte jedem klar sein das von der Marke Lian Li, die edele Gehäuse bauten, nicht mehr viel übrig ist...
    LianLi bietet zum Glück auch weiterhin schlichte Aluminium-Gehäuse an. Was spricht dagegen sein Portfolio zu erweitern um eine breitere Kundschaft zu bedienen?

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #12
    Avatar von kero81
    Mitglied seit
    26.07.2009
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    7.460

    AW: Lian Li Strimer: PSU-Erweiterungskabel mit RGB-Beleuchtung

    Zitat Zitat von Lotto Beitrag anzeigen
    LianLi bietet zum Glück auch weiterhin schlichte Aluminium-Gehäuse an. Was spricht dagegen sein Portfolio zu erweitern um eine breitere Kundschaft zu bedienen?
    Die letzten Gehäuse die LianLi gebracht hat waren allerdings alles andere als schlicht?! Man muß auch nicht immer allen etwas anbieten, man darf ruhig eine gezielte käuferschaft bedienen. Nur wenn man den Hals nicht voll bekommt, dann bietet man halt jeden Mist an. Besonders so Sachen die Kinder oder Leute mit kleinem P*** kaufen. Das lief ja schon immer gut...
    >>Rausgehn is wie Fenster aufmachen, nur noch viel krasser!<<
    100% Trendhurenresistent


  3. #13

    AW: Lian Li Strimer: PSU-Erweiterungskabel mit RGB-Beleuchtung

    Zitat Zitat von Quantor Beitrag anzeigen
    Hmmm... jetzt wo Du es sagst.... ein System zur RGB-Beleuchtung der Staubpartikel die sich so im Laufe der Zeit im Gehäuse so ansammelt wäre doch schick. Oder einen RGB-Scheibenwischer der die ganzen Glasfronten die mittlerweile üblich sind reinigt wäre auch nicht zu verachten....

    Bin mal gespannt wann es einen Wunder-RGB-Controller gibt, der all die mittlerweile erhältlichen RGB-Gadgets einheitlich, herstellerübergrwifend steuern/aufeinander abstimmen kann... bei sovielen unterschiedlichen RGB-Spielereien mit über ein Dutzend verschiedener Steuerungen, die meistens nicht zueinander kompatibel sind, wird es bald bestimmt einen Studiengang PC-Home-RGB-Synching-Engineering an den Fachhhochschulen geben. .... Früher müsste man nur darauf achten, dass RAM, Prozessor und Mainboard zueinander passen... und heute kocht auch noch jeder Peripheriehersteller sein eigenes Controller-Süppchen mit begrenzter Kompatibilität...
    Die Koordination ist erstaunlich einfach, solange die RGB-Kontakte direkt zugänglich sind: Aura Sync, Polychrome RGB, RGB Fusion und Mystic Light basieren alle auf dem gleichen Controller-Chip und nutzen alle die gleichen Header. Da kannst du querbeet alles dran anschließen und mit der jeweiligen App des Mainboard-Herstellers steuern, was keinen fest eingebauten, eigenen Controller hat.
    Nur Steckkarten mit eigener Beleuchtung und die neue Generation mit einzeln ansteuerbaren LEDs ist in der Regel ein Problem.

  4. #14
    Avatar von Quantor
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    15.08.2014
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Bad Kreuznach
    Beiträge
    343

    AW: Lian Li Strimer: PSU-Erweiterungskabel mit RGB-Beleuchtung

    Zitat Zitat von PCGH_Torsten Beitrag anzeigen
    Die Koordination ist erstaunlich einfach, solange die RGB-Kontakte direkt zugänglich sind: Aura Sync, Polychrome RGB, RGB Fusion und Mystic Light basieren alle auf dem gleichen Controller-Chip und nutzen alle die gleichen Header. Da kannst du querbeet alles dran anschließen und mit der jeweiligen App des Mainboard-Herstellers steuern, was keinen fest eingebauten, eigenen Controller hat.
    Nur Steckkarten mit eigener Beleuchtung und die neue Generation mit einzeln ansteuerbaren LEDs ist in der Regel ein Problem.
    Naja... so einfach ist das dann auch nicht... gibt immer noch viel zu viele proprietäre Systeme.... Viele Tastaturhersteller kochen Ihr eigenes Süppchen (Logitech z.B.), gleiches gilt dann auch für die Mäuse... Und auch bei Lüftern ist fast jeder Hersteller Einzelkämpfer... Thermaltake, Corsair, Enermax, Cooler Master, usw... passt alles nicht zusammen..... auch haben die meisten Mainboards, wenn überhaupt nur 2 Header, viele auch nur einen... Klar kann man dann etwas mit Y-Kabeln tricksen, wenn man dann aber einen Lichteffekt von Komponente zu Komponente wandern lassen willst hört es schon wieder auf... Selbes bei GraKas von Herstellern die selbst keine Mainboards herstellen (Zotac z.B.)... Da muss auch wieder die hauseigene Steuersoftware her.... Klar kann man über RGB geteilter Meinung sein, viele mögen es ja... ansonsten kämen ja nicht ständig neue Produkte auf den Markt... Aber so richtige RGB Freaks kommen ja so langsam mit all den verschiedenen "Controllern" gar nicht mehr drum herum sich wieder ein Big-Tower-Gehäuse zuzulegen... die wollen ja auch irgendwo untergebracht werden

    Vielleicht liest hier ja ein guter (Hobby-) Coder mit... eine App, die in der Lage ist auf all die verschiedenen APIs zuzugreifen und eine Benutzeroberfläche für alle verschiedenen Systeme auf dem Markt bietet wäre ne Super-Idee...
    Meine PC-DeskCon-Modding-Projekte:
    Zu meinem aktuellen Worklog:
    --> Good & Evil, ein PC DeskCon Projekt <--
    Zu meinem alten Projekt:

Seite 2 von 2 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •