Seite 1 von 4 1234
  1. #1

    Mitglied seit
    01.10.2008
    Beiträge
    97.958
    Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Hydro PTM+: Wassergekühltes 1200-Watt-Netzteil von FSP und Bitspower

    Der Hersteller FSP hat zusammen mit Bitspower ein neues Netzteil mit der Bezeichnung Hydro PTM+ vorgestellt, das auf der Computex 2017 angekündigt worden war. Es handelt sich um ein wassergekühltes Netzteil mit einer Leistung von 1.200 Watt, die auf 1.400 Watt gesteigert werden kann und das mit dem RGB-System Aura von Asus kompatibel ist.

    Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

    Zurück zum Artikel: Hydro PTM+: Wassergekühltes 1200-Watt-Netzteil von FSP und Bitspower

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2
    Avatar von geist4711
    Mitglied seit
    11.12.2012
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    710

    AW: Hydro PTM+: Wassergekühltes 1200-Watt-Netzteil von FSP und Bitspower

    nettes teil und der preis ist ne echte ansage.
    allerdings, unabhängig davon das es nur wenige gibt die 1200w-netzteile heute noch brauchen, dürfte genau der angesagte preis viele abschrecken, mich, der eine wasserkühlung sein eigen nennt, inbegriffen.

    600w bei 100-120€ preis wäre gerade noch erträglich, gerne auch ohne LED-blinkblink.....
    Phobia Benchtable/Eigenbau, I7-4790K (WK), MSI Z97 Gaming5, Crucial 16GB 1600/CL9, Saphire Tri-X R9 290 (WK), Crucial 240GB, Crucial BX200 240GB, Seasonic S12 530W, WIN-10 64bit + K-Ubuntu-linux 64bit

  3. #3
    Avatar von INU.ID
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    20.08.2007
    Liest
    PCGH.de (Abo)
    Ort
    ♁ (U+2641)
    Beiträge
    5.417

    AW: Hydro PTM+: Wassergekühltes 1200-Watt-Netzteil von FSP und Bitspower

    Ok, der Preis ist echt ziemlich Hardcore.
    .-=PCGH-Community-Veteran=-.
    Mitglied seit 2004 - Anzahl aller Beiträge: 17149 - Anzahl eröffneter Themen: 238 - Anzahl aller erhaltenen Antworten: 15975 - Anzahl erhaltene Antworten pro Beitrag: 0,9320 - Anzahl erhaltener Antworten pro eröffnetem Thema: 67,121 - Kleinanzeigen-Bewertungen: 20x positiv, 0x negativ

  4. #4

    Mitglied seit
    11.09.2014
    Beiträge
    714

    AW: Hydro PTM+: Wassergekühltes 1200-Watt-Netzteil von FSP und Bitspower

    Zitat Zitat von geist4711 Beitrag anzeigen
    600w bei 100-120€ preis wäre gerade noch erträglich, gerne auch ohne LED-blinkblink.....
    Genauso sehe ich das auch aber damit stehen wir wohl ziemlich alleine da. Wasserkühlungen sind was für Enthusiasten und diese brauchen "oft" auch dicke Netzteile. Ein wassergekühltes Netzteil mit geringer Leistung und niedrigem Preis hat so gesehen wohl keine Zielgruppe
    System: AMD Ryzen 1700K@3900Mhz- Gigabyte Gaming G1 980 TI@1520MHz - 16GByte RAM@2666MHz - MSI X370 GAMING PRO CARBON - Samsung 840 Pro 256GByte + 850 Evo 512GByte + 960 EVO 1TByte - Oculus Rift Touch + 3 Sensoren
    Wasserkühlung: CPU@Alphacool Eisblock, GPU@EK-FC980 GTX Ti WF3, Pumpe: AC Aquastream XT Standard, Regelung: aquaero 5 LT USB, Radi: Phobya G-Changer 420 V.2 Copper

  5. #5
    Avatar von leaderwhite
    Mitglied seit
    18.09.2016
    Beiträge
    103

    AW: Hydro PTM+: Wassergekühltes 1200-Watt-Netzteil von FSP und Bitspower

    600+ für ein Netzteil glaub bin im falschen Film

  6. #6
    Avatar von cann0nf0dder
    Mitglied seit
    20.01.2009
    Ort
    Somewhere over the Rainbow
    Beiträge
    2.739

    AW: Hydro PTM+: Wassergekühltes 1200-Watt-Netzteil von FSP und Bitspower

    langweilig, ich hoff ja immer noch auf ne Neuauflage des PSU-1300ATX-12N und nicht sowas hier wo unter irgendeinem Blech nen Wasserkühler versteckt ist und trotzdem noch nen Fan benötigt wird
    Schrievfehlers sünd extra maakt woorn, de oll Muffelkoppen mutten ook ja watt tau meckern finden.

    AMD Threadripper 1950X, MSI X399 Carbon Gaming, Nvidia FE 1080TI, F4-3200C14Q-64GTZSW

  7. #7
    Avatar von deady1000
    Mitglied seit
    10.01.2013
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    619

    AW: Hydro PTM+: Wassergekühltes 1200-Watt-Netzteil von FSP und Bitspower

    Zum Glück LED-Lüfter
    i7 4770K delidded "4.4GHz" - watercooled | KFA2 GTX 1080 8GB "2050MHz/5.4GHz" - watercooled | ASUS ROG PG278QR | Crucial Ballistix Sport 32GB OC
    MSI Z87-G43 | Corsair CX600M | Creative Sound Blaster Z | be quiet! Dark Base 900 Pro | Samsung 840 EVO 250GB | Crucial MX300 525GB | WD Red 3TB


  8. #8
    Avatar von acer86
    Mitglied seit
    25.08.2010
    Beiträge
    1.988

    AW: Hydro PTM+: Wassergekühltes 1200-Watt-Netzteil von FSP und Bitspower

    Hat der gute Linus schon getestet und leider wird nur die Unterseite des PCB gekühlt was den Nachteil hat das es trotz Wasserkühlung lauter im Vollast betrieb ist als ein Vergleichbares Luftgekühltes Netzteil.
    YouTube





  9. #9
    Avatar von geist4711
    Mitglied seit
    11.12.2012
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    710

    AW: Hydro PTM+: Wassergekühltes 1200-Watt-Netzteil von FSP und Bitspower

    dann nutzt ja die ganze wasserkühlung nix?!
    was soll son ding dann?
    wenn WK, dann auch eine 'echte' die auch funktioniert .......
    Phobia Benchtable/Eigenbau, I7-4790K (WK), MSI Z97 Gaming5, Crucial 16GB 1600/CL9, Saphire Tri-X R9 290 (WK), Crucial 240GB, Crucial BX200 240GB, Seasonic S12 530W, WIN-10 64bit + K-Ubuntu-linux 64bit

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #10
    Avatar von acer86
    Mitglied seit
    25.08.2010
    Beiträge
    1.988

    AW: Hydro PTM+: Wassergekühltes 1200-Watt-Netzteil von FSP und Bitspower

    Marketing, linus wurde bei Test sogar vom Hersteller verboten es zu öffnen





Seite 1 von 4 1234

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •