Seite 4 von 4 1234
  1. #31

    Mitglied seit
    11.09.2007
    Ort
    Graz
    Beiträge
    407

    AW: Hydro PTM+: Wassergekühltes 1200-Watt-Netzteil von FSP und Bitspower

    Zitat Zitat von Asuramaru Beitrag anzeigen
    Also ich bin ja kein Fan von Wasser und Strom,aber was mich mal interessiert ist ob dem Wasser in den Heutigen Waküs das Molekühl entzogen wurde damit es kein Kurzschluss gibt wenn son ding mal leckt ?
    Es gibt Zusätze und destiliertes Wasser sollte nicht so schlimm sein.

    Wobei wenn was wo ausrinnt, ist es meist vom Bastler verschuldet.
    Bei mir sind zB Klemmen ect drauf, das kriegst ohne Zange nicht außeinander .

    Extern hab ich so eine Schnellkupplung die heißt "nospill" und tropft bei jeder Berührung .

    @ Wassergekühltes Netzteil, hätt ich gern, aber es gibt eh auch "lautlose" semi passiv Netzteile.
    2600k 4.4Ghz@water, P8P67 deluxe, 24Gb Ram, Zotac GTX 980 Ti AMP! Omega ~1400Mhz@water, Asus VG248QE, Kone Pure , G15, Sennheiser PC151
    Am Fernseher: I5 3330, 8gb Ram, HD6670 passiv, RIP Q6600 <3

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #32
    Avatar von Abductee
    Mitglied seit
    26.08.2011
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Beiträge
    16.440

    AW: Hydro PTM+: Wassergekühltes 1200-Watt-Netzteil von FSP und Bitspower

    Zitat Zitat von Notafreak Beitrag anzeigen
    aber es gibt eh auch "lautlose" semi passiv Netzteile.
    Es gibt auch "lautlose" aktive Netzteile.
    Leider nutzen sehr viele semi-passive Netzteile diesese spezielle Lüftersteuerung einzig dazu einen saumäßigen Lüfter zu kaschieren.
    i5-4690K | GA-Z97MX-Gaming 5 | 16GB 1600MHz CL9 | GTX 1070 | Crucial MX200
    FiiO X1 2nd | Superluxx HD668B

Seite 4 von 4 1234

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •