Seite 4 von 8 12345678
  1. #31
    Avatar von MarCy
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    11.01.2011
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Irgendwo im Nirgendwo
    Beiträge
    1.393

    AW: Be quiet Dark Base 700 veröffentlicht: Viel Modularität im Midi-Tower-Gewand

    Schick! Gäb's das auch ohne Fenster hätte ich wahrscheinlich zugegriffen, so habe ich zum Corsair Carbide 600Q gegriffen. Kommt morgen an, bin schon gespannt.


    Zitat Zitat von SirDunHill Beitrag anzeigen
    Da leg ich doch lieber ein paar Euro drauf und kaufe mir wieder ein Lian li. Die Verarbeitung von den bequit Gehäuse ist ja gruselig für den preis. wo man hin guckt viel stahl und Plastik. nein danke. Und für das große 900er 240€ haben zu wollen ist schon ne Frechheit. Für paar Euros mehr bekommt man ein größeres und schöneres Gehäuse aus alu von Lian li.

    Oh sogar Billiger WTF Lian Li PC-O11WXC Midi Tower - schwarz Window
    Eins der wenigen hübschen (weil komplett lackiert) Lian Li's, allerdings frage ich mich, warum die sich so stark an die 120mm Lüfter klammern, spätestens hier ein Deal-Breaker.
    PS: Das DB 900 Pro gibts für 190,- EUR.

    Intel Core i7 6700K @ Stock | Asus GTX 780 DCII @ 1241MHz | 16GB DDR4 @ 3200MHz | ASRock Z170 Extreme 4 | Be Quiet E10 500W | Crucial MX100 256GB | Avinity AHP 967 | ASUS Impresario Pro |
    Bitfenix Shinobi Window | AOC Agon AG241QX - 24"/WQHD/144Hz



    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #32

    Mitglied seit
    25.11.2015
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    1.377

    AW: Be quiet Dark Base 700 veröffentlicht: Viel Modularität im Midi-Tower-Gewand

    Schon erstaunlich wieviele jetzt ein neues Gehäuse benötigen Eigentlich ein ganz cooles Gehäuse, allerdings glaube ich nicht daran das man mit 2 Radiatoren da viel spaß haben wird. Sieht alles sehr eng aus. Und ob der Preis gerechtfertigt ist frag ich mich auch.

    Derzeit hab ich zwar ein Corsair Gehäuse, aber früher war ich eher der Fractal Design fan
    Intel Core I7 8700 - Asrock Z370 Extreme 4 - 32 GB DDR4 RAM - Gigabyte GTX1080 TI @ H2O -
    Bequiet E10 600W - Corsair 570X Gehäuse - Windows 10 Pro 64bit - ASUS PG278Q ohne Pixelfehler

  3. #33
    Avatar von Narbennarr
    Mitglied seit
    15.05.2015
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    3.457

    AW: Be quiet Dark Base 700 veröffentlicht: Viel Modularität im Midi-Tower-Gewand

    Zitat Zitat von SirDunHill Beitrag anzeigen
    Ja Top, vor allem für LuKü-User. Mit maximal 150mm CPU-Kühler macht das sicher richtig Spaß!
    Ach und Stahl hat das Case auch genug, dachte das ist böse

    Ich weiß auch nicht was du für Preise sieht...das DBP900 kostet 188€ ....
    Die Welt ist wirklich komisch, aber der Witz ist die Menschheit. -H.P. Lovecraft-

  4. #34

    AW: Be quiet Dark Base 700 veröffentlicht: Viel Modularität im Midi-Tower-Gewand

    Zitat Zitat von Narbennarr Beitrag anzeigen
    Ja Top, vor allem für LuKü-User. Mit maximal 150mm CPU-Kühler macht das sicher richtig Spaß!
    Ach und Stahl hat das Case auch genug, dachte das ist böse

    Ich weiß auch nicht was du für Preise sieht...das DBP900 kostet 188€ ....
    Hatte bei Caseking geschaut. Dennoch würde ich niemals für soviel stahl und Plastikkombination mit einen hauch von Plexiglas 190€ berappen wollen. Jetzt mal im ernst wo ist das gerechtfertigt. Billiger Ramsch teuer an -Endkunden verkaufen so sehe ich das. 130€ würde ich als gerechtfertigt sehen.

    Und stahl hat das lian li unten beim Standfuß, wow Wahnsinn . Und dennoch ist das kleinere bequit mal satte 4kg schwerer dank stahl. Und das lian li hat echt Glas !
    Geändert von SirDunHill (14.11.2017 um 19:28 Uhr)

  5. #35
    Avatar von AMG38
    Mitglied seit
    08.07.2012
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    378

    AW: Be quiet Dark Base 700 veröffentlicht: Viel Modularität im Midi-Tower-Gewand

    Zitat Zitat von SirDunHill Beitrag anzeigen
    Hatte bei Caseking geschaut. Dennoch würde ich niemals für soviel stahl und Plastikkombination mit einen hauch von Plexiglas 190€ berappen wollen. Jetzt mal im ernst wo ist das gerechtfertigt. Billiger Ramsch teuer an -Endkunden verkaufen so sehe ich das. 130€ würde ich als gerechtfertigt sehen.

    Und stahl hat das lian li unten beim Standfuß, wow Wahnsinn . Und dennoch ist das kleinere bequit mal satte 4kg schwerer dank stahl. Und das lian li hat echt Glas !
    Prinzipiell gebe ich dir recht. Aber beim Dark Base 700 darf man auch die Funktionalität und Features nicht vergessen.. Mainboard Tray komplett abnehmbar und dadurch easy-Installation. Eines der wichtigsten Eigenschaften ist zudem die Möglichkeit für ein invertiertes Setup.
    2x Silent-Wings bereits enhalten. Für eine "Ab-Werk" verdammt gute Lüftersteuerung, bei Bedarf PWM-Signal vom Mainboard und darüber hinaus auch noch getrennt mit zwei Lüftergruppen realisierbar. Beleuchtung sehr dezent, Aura Sync & Co. fähig. Das einzige, was ich bemängel ist der Ausbau des Staubfilters, wofür man zwingend die Front abnehmen muss. Bezogen auf den Preis wäre noch ein PCI-E-Riser Kabel auch noch schön gewesen, aber das bieten die anderen bei der Preisklasse auch nicht.

    An der Stelle mal ne Frage an die WaKü-Herren: Reichen die relativ kleinen Lüftungsschlitze oben überhaupt aus um einen Radiator mit Lüfter effektiv auszunutzen ?
    CPU History: 386 DX 25MHz / 486 DX4 100Mhz / K6 400Mhz / Celeron 766MHz / Athlon XP 1700+ / Athlon 64 X2 4200+ / Athlon 64 X2 6000+ / Phenom II X4 940BE @3,7GHz / to be continued

  6. #36
    Avatar von MarCy
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    11.01.2011
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Irgendwo im Nirgendwo
    Beiträge
    1.393

    AW: Be quiet Dark Base 700 veröffentlicht: Viel Modularität im Midi-Tower-Gewand

    Zitat Zitat von SirDunHill Beitrag anzeigen
    Hatte bei Caseking geschaut. Dennoch würde ich niemals für soviel stahl und Plastikkombination mit einen hauch von Plexiglas 190€ berappen wollen. [...] Und das lian li hat echt Glas !

    Ich weiß ja echt nicht wo du immer deine Informationen hernimmst, aber sowohl das DBP900 als auch das DB700 nutzen Tempered Glass.

    Intel Core i7 6700K @ Stock | Asus GTX 780 DCII @ 1241MHz | 16GB DDR4 @ 3200MHz | ASRock Z170 Extreme 4 | Be Quiet E10 500W | Crucial MX100 256GB | Avinity AHP 967 | ASUS Impresario Pro |
    Bitfenix Shinobi Window | AOC Agon AG241QX - 24"/WQHD/144Hz



  7. #37

    AW: Be quiet Dark Base 700 veröffentlicht: Viel Modularität im Midi-Tower-Gewand

    ist vorne die Abdeckung aus Metall? also die front

  8. #38
    Avatar von Deimos
    Mitglied seit
    06.01.2010
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    4.431

    AW: Be quiet Dark Base 700 veröffentlicht: Viel Modularität im Midi-Tower-Gewand

    Funktionalität scheint wirklich top zu sein, Design (nach meinem Geschmack) erneut Flop.
    Der Einstand scheint BQ aber durchaus geglückt zu sein; die Gehäuse scheinen ganz gut anzukommen.

  9. #39
    Avatar von Threshold
    Mitglied seit
    05.08.2008
    Ort
    Bramau
    Beiträge
    88.131

    AW: Be quiet Dark Base 700 veröffentlicht: Viel Modularität im Midi-Tower-Gewand

    Mich würde jetzt interessieren, ob man nicht doch einen 280er Radiator in den Deckel bekommt.
    Asus ROG Strix X99 Gaming || Intel Core i7 5960X || Asus ROG Strix GeForce GTX 1080 Ti OC || G-Skill RipJaws 4 schwarz DIMM Kit 32GB DDR4-2800 || BeQuiet Dark Power P11 || Dihydrogenmonoxid || BeQuiet Dark Base Pro 900

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #40

    Mitglied seit
    25.11.2015
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    1.377

    AW: Be quiet Dark Base 700 veröffentlicht: Viel Modularität im Midi-Tower-Gewand

    Zitat Zitat von Threshold Beitrag anzeigen
    Mich würde jetzt interessieren, ob man nicht doch einen 280er Radiator in den Deckel bekommt.
    wieso sollte das nicht gehen? da geht ja angbelich auch ein 360er rein

    Zitat Zitat von AMG38 Beitrag anzeigen
    An der Stelle mal ne Frage an die WaKü-Herren: Reichen die relativ kleinen Lüftungsschlitze oben überhaupt aus um einen Radiator mit Lüfter effektiv auszunutzen ?
    gute frage, ich kann mir vorstellen das es eng wird. aber beim DP900 haben die Luftschltze auch ganz gut gereicht. Wieso also nicht ?

    Ich bin ja echt am überlegen mir das Teil zu kaufen, aber hab keine Lust wieder so extrem zu spielen wie beim jetzigen Corsair für einen 360er Radiator und 280er Radiator.
    Intel Core I7 8700 - Asrock Z370 Extreme 4 - 32 GB DDR4 RAM - Gigabyte GTX1080 TI @ H2O -
    Bequiet E10 600W - Corsair 570X Gehäuse - Windows 10 Pro 64bit - ASUS PG278Q ohne Pixelfehler

Seite 4 von 8 12345678
Cooler Master MasterCase H500P

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •