Seite 3 von 4 1234
  1. #21
    Avatar von PCGH_Carsten
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    16.08.2007
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Zu Hause
    Beiträge
    5.115

    AW: DAN Cases A4 SFX v2 im Test: Erster Prototyp der Neuauflage des Mini-ITX-Gehäuses

    Zitat Zitat von derneuemann Beitrag anzeigen
    Ein sher schönes Ding !
    Jedoch wird mein Node 202 eher von einem Dr Zaber Sentry, oder einem noch kleineren Eigenbau ersetzt. Denn wenn man mal anfängt, es kompakt haben zu wollen, kommt einem das Node 202 noch immer wie ein überdimensionaler Dinosaurierer vor.

    Das Sentry geht als einziges, in die von mir bevorzugte Richtung...

    Aber ganz ehrlich, egal ob Dan A4, oder Sentry, beides einfach mega... Wenn darin dann noch potente Hardware schlummert ein Traum.
    Stimmt, ganz so kompakt ist das Node nicht, aber es passt ein Samuel 17 rein und - für mich persönlich ein Vorteil - ich kann es quer auf dem Schreibtisch parken und den Monitor draufstellen.
    @@@ Kibibyte, Mebibyte und Gibibyte sind böhmische Dörfer? Nein seit 1998 internationaler Standard! @@@ Kein Heft beim Händler? Einfach hier eine Händlersuche starten! @@@ Bitte keine Supportanfragen per PM dafür gibt es das PCGH-Forum @@@ Piep

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #22
    Avatar von matti30
    Mitglied seit
    22.01.2009
    Beiträge
    1.032

    AW: DAN Cases A4 SFX v2 im Test: Erster Prototyp der Neuauflage des Mini-ITX-Gehäuses

    Zitat Zitat von PCGH_Carsten Beitrag anzeigen
    Das ist eine Option, keine Frage. Man einer hat vielleicht aber einen internen DVD- oder gar Blu-ray-Brenner, mit dem er noch ganz zufrieden ist und der auch nicht ganz billig war. Klar, den kann man in ein externes Gehäuse packen, kostet aber auch wieder und Punkt 2 (folgt gleich) kommt auch da zum Tragen. Ein externes Laufwerk sieht im Wohnzimmer einfach unschick aus und verhindert womöglich die Akzeptanz durch die Dame des Hauses. Klar, die kann man auch tauschen, aber irgendwann wird's einfach praktischer, vielleicht doch lieber ein internes Laufwerk zu nutzen.

    Muss man nicht, kann man aber.
    also wird die Dame des Hauses getauscht, wo ist da das Problem?


  3. #23

    AW: DAN Cases A4 SFX v2 im Test: Erster Prototyp der Neuauflage des Mini-ITX-Gehäuses

    Zitat Zitat von PCGH_Carsten Beitrag anzeigen
    Richtig, passt nicht gut, kann aber passend gemacht werden. Müsste man mal ausmessen, wieviel Millimeter man noch draufpacken müsste für eine 5,25-Zoll-Laufwerk.
    DVD-region-lock is a lie - ok, man muss manchmal Windows vom Image drüberbügeln, aber das geht ja fix.
    Um damit zwingt man es allen auf die es nicht wollen/brauchen, gerade bei einem 5 1/4" Laufwerk.
    Sicher dass dies so ist? Zumindest in der Vergangenheit gab es die Locks auch im Laufwerk. Ich hatte damals (so ca. 2002) eins von Creative ohne Regionlock wo ich auch problemlos Importe aus Kanda & Japan schauen konnte, später ging das nicht mehr ohne weiteres.

  4. #24

    AW: DAN Cases A4 SFX v2 im Test: Erster Prototyp der Neuauflage des Mini-ITX-Gehäuses

    Zitat Zitat von DerFakeAccount Beitrag anzeigen
    Sehr schön gemacht, hätte nicht damit gerechnet das es etwa 10 Grad bringt, diese Lüfter "Trichter" habe ich bereits bei vielen älteren Dell PCs gesehen, ach wenn ich nur das Geld für einen gescheiten 3D Drucker hätte ...
    hatte ehrlich gesagt überlegt es mir zu drucken, mir war es der "Aufwand" allerdings nicht Wert Habe einfach einen Lüfteradapter gekauft und den zerschnitten.
    Bitspower Ultimate Fan-Adapter 80/92mm auf 120mm - black
    Xeon 1230v3 | Noctua NH-L9i + Bitspower fan adapter | Asus Maximus VII Impact | Ballistix Tactical 16GB | MSI GTX 1070 Quick Silver | Corsair SF 450 | Dan Cases A4-SFX | Samsung 840 Evo 250gb + Samsung 850 Evo 500GB

  5. #25

    Mitglied seit
    06.10.2008
    Beiträge
    172

    AW: DAN Cases A4 SFX v2 im Test: Erster Prototyp der Neuauflage des Mini-ITX-Gehäuses

    Zitat Zitat von Noctua Beitrag anzeigen
    Um damit zwingt man es allen auf die es nicht wollen/brauchen, gerade bei einem 5 1/4" Laufwerk.
    Sicher dass dies so ist? Zumindest in der Vergangenheit gab es die Locks auch im Laufwerk. Ich hatte damals (so ca. 2002) eins von Creative ohne Regionlock wo ich auch problemlos Importe aus Kanda & Japan schauen konnte, später ging das nicht mehr ohne weiteres.
    Ein Slim Laufwerk könnte man ja ansatzweise verstehen, da gibt es auch einige Gehäuse die das anbieten. Aber 5.25" mit Abmessungen von B: 146mm, H: 41mm, T: 165mm-200mm ist halt "etwas" groß. Wenn man sich die Grafikkarte spart, sollte das aber klar gehen

  6. #26
    Avatar von PCGH_Carsten
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    16.08.2007
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Zu Hause
    Beiträge
    5.115

    AW: DAN Cases A4 SFX v2 im Test: Erster Prototyp der Neuauflage des Mini-ITX-Gehäuses

    Zitat Zitat von Noctua Beitrag anzeigen
    Um damit zwingt man es allen auf die es nicht wollen/brauchen, gerade bei einem 5 1/4" Laufwerk.
    Sicher dass dies so ist? Zumindest in der Vergangenheit gab es die Locks auch im Laufwerk. Ich hatte damals (so ca. 2002) eins von Creative ohne Regionlock wo ich auch problemlos Importe aus Kanda & Japan schauen konnte, später ging das nicht mehr ohne weiteres.
    Klar zwingst du es dann allen auf, so bietest du aber keinem die Chance. Wäre ja auch als Build-to-order-Option eine Möglichkeit. Was den Region-Lock angeht: Ja, spätere Laufwerke haben das gelockt. Bei einigen Modellen konntest du vor (!) der ersten Inbetriebnahme einen Jumper umsetzen, dann blieb das Laufwerk ungelockt.
    @@@ Kibibyte, Mebibyte und Gibibyte sind böhmische Dörfer? Nein seit 1998 internationaler Standard! @@@ Kein Heft beim Händler? Einfach hier eine Händlersuche starten! @@@ Bitte keine Supportanfragen per PM dafür gibt es das PCGH-Forum @@@ Piep

  7. #27

    AW: DAN Cases A4 SFX v2 im Test: Erster Prototyp der Neuauflage des Mini-ITX-Gehäuses

    Zitat Zitat von PCGH_Carsten Beitrag anzeigen
    Klar zwingst du es dann allen auf, so bietest du aber keinem die Chance. Wäre ja auch als Build-to-order-Option eine Möglichkeit. Was den Region-Lock angeht: Ja, spätere Laufwerke haben das gelockt. Bei einigen Modellen konntest du vor (!) der ersten Inbetriebnahme einen Jumper umsetzen, dann blieb das Laufwerk ungelockt.
    Einer von beiden muss halt leiden. Hier hatte er Entwickler eine Vorstellung und die nun mal kompakt. Ich hatte längere Zeit mal ein Inter-Tech Mini ITX E-i7 im Einsatz und dort hat mich der Schlitz für das Slot-In-Laufwerk genervt.

    Wie schon mal in einem anderen Thread geschrieben: Mir persönlich fallen aktuell kaum Einsatzzwecke für ein optisches Laufwerk ein. Blurays am PC schauen ist ein Krampf und die Software dafür ist richtig mies (Performance, Stabilität, Bedienbarkeit). Spiele bekommt man kaum noch auf DVD und wenn dauert die Installation länger wie Downloaden. Und bei älteren Spielen gibt es öfter Probleme, zuletzt bei ME1, dass liess sich nicht mehr aktiveren.

  8. #28

    AW: DAN Cases A4 SFX v2 im Test: Erster Prototyp der Neuauflage des Mini-ITX-Gehäuses

    Für mich passt ein 5.25" optisches Laufwerk und eine 3.5" Festplatte einfach nicht zum Thema SFF. Daher habe ich bewusst auf die Unterstützung dieser Standards verzichtet.
    DAN A4-SFX- Intel i7 5820k - Dynatron T318 - Asrock X99E-ITX - 8 GB DDR4 - Nvidia GTX 780 - Silverstone 500W SFX-L

  9. #29

    AW: DAN Cases A4 SFX v2 im Test: Erster Prototyp der Neuauflage des Mini-ITX-Gehäuses

    Zitat Zitat von ottoman Beitrag anzeigen
    Ein Slim Laufwerk könnte man ja ansatzweise verstehen, da gibt es auch einige Gehäuse die das anbieten. Aber 5.25" mit Abmessungen von B: 146mm, H: 41mm, T: 165mm-200mm ist halt "etwas" groß. Wenn man sich die Grafikkarte spart, sollte das aber klar gehen
    Beim A4 hast du auch mit Slim-Line ein Problem: Man kann kein Laufwerk quer verbauen, weil das Gehäuse deutlich schmaler als eine CD ist. Aber man kann es auch nicht hochkant an der linken oder rechten Seitenwand verbauen, weil diese als Ansaugöffnung für Grafikkarte respektive Netzteil benötigt werden. Einzig bei Verzicht auf eine Grafikkarte wäre der Einbau möglich (dann auch normale 5,25-Zoll half height) – aber wieso sollte man einem Gaming-Gehäuse extra eine modulare Laufwerkshalterung für Grafikkarten-losen Betrieb spendieren, wenn es doch für diesen Anwendungszweck zahlreiche andere Gehäuse am Markt gibt?
    Ein in jede Richtung um einige Zentimeter größerer Ableger für dickere CPU-Kühler, ATX-Netzteile und einem Slim-Line-Laufwerk auf der Netzteilrückseite, in einer Ebene mit dem Mainboard, wäre eine attraktive Ergänzung des Angebots – aber eben auch ein komplett neues Gehäuse.

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #30
    Avatar von al007
    Mitglied seit
    29.04.2009
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Beiträge
    276

    AW: DAN Cases A4 SFX v2 im Test: Erster Prototyp der Neuauflage des Mini-ITX-Gehäuses

    Wem Komponenten wie ODD, 3,5" Laufwerke und vielleicht auch die Möglichkeit einer umpfangreicheren oder auch möglichst leisen CPU Kühlung wichtig ist, sollte mal einen Blick auf das "Ncase M1" werfen.
    Ist auch ein sehr kompaktes Gehäuse mit einer Menge Optionen für verschiedenste Hardware.

Seite 3 von 4 1234
Cooler Master MasterCase H500P

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •