Seite 1 von 4 1234
  1. #1

    Mitglied seit
    01.10.2008
    Beiträge
    95.646
    Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Enermax Maxtytan: Netzteilflaggschiffe mit 80 Plus Titanium und einzeln gesleevten Kabeladern

    Enermax hat seine neue Flaggschiffserie Maxtytan vorgestellt, die ersten Modelle des Herstellers mit einer Zertifizierung nach 80 Plus Titanium. Das auffälligste Merkmal sind die Kabel, deren Adern einzeln gesleevt sind. Normalerweise werden diese im Bündel ummantelt oder als Flachband ausgeführt. Gelistet werden die Netzteile zurzeit noch nicht.

    Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

    Zurück zum Artikel: Enermax Maxtytan: Netzteilflaggschiffe mit 80 Plus Titanium und einzeln gesleevten Kabeladern

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2

    AW: Enermax Maxtytan: Netzteilflaggschiffe mit 80 Plus Titanium und einzeln gesleevten Kabeladern

    schon wieder singel rail nt was für ein müll echt

  3. #3
    Avatar von Spawnkiller
    Mitglied seit
    14.09.2007
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Chemnitz
    Beiträge
    78

    AW: Enermax Maxtytan: Netzteilflaggschiffe mit 80 Plus Titanium und einzeln gesleevten Kabeladern

    Verstehe ich auch nicht. Enermax hat dies aber schon bei der Platimax D.F. Serie eingeführt. Ist halt günstiger in der Fertigung.
    Das letzte NT aus der High-End-Riege mit mehreren 12V Schienen war das Platimax (exkl. die 1000 Watt Variante).

  4. #4

    AW: Enermax Maxtytan: Netzteilflaggschiffe mit 80 Plus Titanium und einzeln gesleevten Kabeladern

    darum würd ich auch kein aktueles seasonic nt mehr kaufen die setzen ja alle aufs drecks singel rail design

  5. #5
    Avatar von dynastes
    Mitglied seit
    05.03.2011
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    847

    AW: Enermax Maxtytan: Netzteilflaggschiffe mit 80 Plus Titanium und einzeln gesleevten Kabeladern

    Ich habe es nun schon öfter gelesen und mich auch über die Hintergründe informiert, dennoch sind mir die regelmäßigen Forenaufschreie bezüglich Single-Rail-NTs immernoch ein kleines Rätsel - es ist ja nun nicht so, dass überall reihenweise PCs sterben, weil die meisten Hersteller auf Single-Rail-Designs setzen. Auch jene Review-Outlets, auf deren Netzteiltests man sich regelmäßig verlassen kann oder die für diese sogar bekannt sind, sehen da offenbar weniger Probleme als so mancher Forenschreiber.

    Davon mal abgesehen gibt es ja aber auch für solche Nutzer immernoch einen Hersteller, der auch im High-End-Bereich auf MR-Designs setzt und das ist Listan mit deren Hauptfertiger FSP ... also kauft euch halt einfach ein BQ-Netzteil, wenn euch's wichtig ist

    Gesendet von meinem D6603 mit Tapatalk
    Intel Core i7 6700K (4,5 Ghz) @ Thermalright Le Grand Macho RT | 16 GB Corsair Vengeance DDR4-3200 RAM | MSI Z170A Gaming Pro Carbon | Gainward Geforce GTX 1070 Phoenix GLH (2100 Mhz / 4500 Mhz)

    BenQ XL2730Z (2560x1440) | Logitech G900 (PMW3366) | Logitech G910 (Romer-G) | Sennheiser HD 598 + Beyerdynamic DT 880 (600 Ohm) | Mayflower O2ODAC + Asus Xonar Essence STX II

  6. #6

    AW: Enermax Maxtytan: Netzteilflaggschiffe mit 80 Plus Titanium und einzeln gesleevten Kabeladern

    wir werden doch unsere Meinung dazu äußern dürfen oder nicht wenn es nach dir geht scheinbar nicht

  7. #7
    Avatar von dynastes
    Mitglied seit
    05.03.2011
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    847

    AW: Enermax Maxtytan: Netzteilflaggschiffe mit 80 Plus Titanium und einzeln gesleevten Kabeladern

    Ganz und gar nicht, von mir aus darf jeder seine Meinung äußern, gern auch in Form grammatikalisch korrekter Sätze samt entsprechender Interpunktion

    Nichts anderes habe auch ich getan - nur eben in einer Form, die die Kritiker direkt adressiert hat. Da wir uns hier aber in einem Forum befinden, dürfen besagte Leute ihre Ansicht gern verteidigen oder darlegen, warum Single-Rail-Netzteile trotz allem ein echtes Problem sind und die Gegenansicht nicht korrekt ist. Das wäre dann der potenzielle Einstieg in eine Diskussion. Könnte man ja mal drüber nachdenken, ich finde so etwas oft ziemlich produktiv
    Intel Core i7 6700K (4,5 Ghz) @ Thermalright Le Grand Macho RT | 16 GB Corsair Vengeance DDR4-3200 RAM | MSI Z170A Gaming Pro Carbon | Gainward Geforce GTX 1070 Phoenix GLH (2100 Mhz / 4500 Mhz)

    BenQ XL2730Z (2560x1440) | Logitech G900 (PMW3366) | Logitech G910 (Romer-G) | Sennheiser HD 598 + Beyerdynamic DT 880 (600 Ohm) | Mayflower O2ODAC + Asus Xonar Essence STX II

  8. #8

    Mitglied seit
    03.09.2012
    Beiträge
    4.702

    AW: Enermax Maxtytan: Netzteilflaggschiffe mit 80 Plus Titanium und einzeln gesleevten Kabeladern

    Nett, damit ist das 1250W Netzteil bis 750W passiv und somit das stärkste Passivnetzteil überhaupt, damit bekommt Seasonic seine Probleme, dort kann man nur 600W passiv bereitstellen. Ist noch die Frage wie es technisch dort aussieht.

    Zitat Zitat von Esinger Beitrag anzeigen
    wir werden doch unsere Meinung dazu äußern dürfen oder nicht wenn es nach dir geht scheinbar nicht
    Das hat er niemals behauptet.

    Wenn ihr eure Meinung sagt, dann müßt ihr euch auch auf Fragen und Widerspruch einstellen, besonders wenn ihr noch nichtmal eine Begründung abgebt.

    Ich persönlich finde, dass das Thema Single-/Multirail stark überbewertet wird. Es ist noch kein Haus wegen Single Rail abgefackelt und und die Probleme mit der Lastverteilung, bei Multi Rail halten sich üblicherweise in engen Grenzen. Ich bevorzuge Multi Rail, Singlerail ist jedoch keinerlei Ausschlußgrund.
    i7 3770, GTX 980Ti, 32GB RAM, Seasonic X460FL, Samsung Syncmaster 1100MB Röhrenmonitor

  9. #9
    Avatar von Spawnkiller
    Mitglied seit
    14.09.2007
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Chemnitz
    Beiträge
    78

    AW: Enermax Maxtytan: Netzteilflaggschiffe mit 80 Plus Titanium und einzeln gesleevten Kabeladern

    Der Untersched zwischen MR und SR wird hier gut dargestellt. Single Rail vs. Multi Rail. Was ist das? Vorteile und Nachteile...
    Gerade wenn ein Hersteller die neue Speerspitze seines Produktportfolios veröffentlicht (und diese wird teuer), fände ich es gut wenn er nicht an ein paar Cent/ Euros spart und auf so etwas verzichtet.
    Nun denn, da wird mein Platimax der 1. Generation noch ne Weile durchhalten müssen.

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #10

    Mitglied seit
    22.10.2015
    Beiträge
    184

    AW: Enermax Maxtytan: Netzteilflaggschiffe mit 80 Plus Titanium und einzeln gesleevten Kabeladern

    Da hat sich ein kleiner Fehler im Artikel eingeschlichen. Auch bei den Platimax D.F. Netzteilen sind die Kabel einzeln gesleevt.
    Ryzen 7 1700X@4,05ghz~1,3875V,BQ Silent Loop 240, 16GB DDR4-3200, ASUS Crosshair VI Hero, Festplatte(n): 512GB SSD+ 1TBSSD , Zotac 980ti Amp! Extreme, Enermax Platimax D.F. 600W, Fractal Design R4 mit 3x 140er Silent Wings Lüftern

Seite 1 von 4 1234

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •