Seite 3 von 4 1234
  1. #21

    Mitglied seit
    03.09.2012
    Beiträge
    4.988

    AW: Enermax Maxtytan: Netzteilflaggschiffe mit 80 Plus Titanium und einzeln gesleevten Kabeladern

    Zitat Zitat von Chukku Beitrag anzeigen
    Die weniger teuren "Platinum" Netzteile haben Multirail, die teureren "Titanium" haben SingleRail.
    Wird also wohl eher aus Effizienzgründen als aus Kostengründen so gemacht.
    Das hat mit der Effizienz nichts zu tun, sondern damit, dass es in weiten Teilen der Welt gewünscht ist. Es wurde massiv Werbung für Singlerail gemacht und das hält sich eben jetzt. Multirail sind einfach nur mehrere Sicherungen, das mindert die Effizienz nicht.

    Zitat Zitat von Spinal Beitrag anzeigen
    Ich denke auch das die SingleRail Gefahr überschätzt wird, aber ich habe mittlerweile (endlich) auch bewusst auf ein MR gesetzt. Ich habe ein SR im Betrieb gehabt mit 850W bei dem im ausgeschalteten Zustand die Haussicherung durchgeflogen ist. Keine Ahnung was passiert ist, Rechner läuft mit neuem Netzteil tadellos. Fühle mich mit einem guten MR da einfach besser.
    Das hat auch nichts mit Single Rail zutun, sondern damit wie gut der Einschaltstrom begrenzt wird, das Problem haben auch viele Multi Rail Netzteile. Laut den Spezifikationen dürfen Netzteile kurzzeitig 100A, 23kW bei 230V, aus dem Stromnetz saugen, das mögen viele Sicherungsautomaten gar nicht. Wenn man das Problem hat, dann muß man bei den Tests speziell auf diesen Punkt achten, die Unterschiede sind teilweise gigantisch.
    i7 3770, GTX 980Ti, 32GB RAM, Seasonic X460FL, Samsung Syncmaster 1100MB Röhrenmonitor

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #22

    Mitglied seit
    23.09.2008
    Beiträge
    2.644

    AW: Enermax Maxtytan: Netzteilflaggschiffe mit 80 Plus Titanium und einzeln gesleevten Kabeladern

    Ne, liegt nicht am Einschaltstrom. Das Netzteil ist min. 8 Jahre alt bis dahin ohne Funktionsprobleme. Der Rechner stand nur da, völlig ohne einschalten usw. Ich sag nicht das es an SR liegt, das Netzteil scheint einfach im A**** zu sein. Wenn ich die Wahl habe, setze ich einfach lieber auf MR.

  3. #23

    Mitglied seit
    02.09.2013
    Beiträge
    135

    AW: Enermax Maxtytan: Netzteilflaggschiffe mit 80 Plus Titanium und einzeln gesleevten Kabeladern

    Jemand was dagegen, wenn ich diesen bekloppten Namen Maxty-Tan ausspreche? Hört sich dann nämlich auch so bescheuert an, wie er geschrieben wird.

  4. #24

    Mitglied seit
    03.09.2012
    Beiträge
    4.988

    AW: Enermax Maxtytan: Netzteilflaggschiffe mit 80 Plus Titanium und einzeln gesleevten Kabeladern

    Zitat Zitat von Pilo Beitrag anzeigen
    Jemand was dagegen, wenn ich diesen bekloppten Namen Maxty-Tan ausspreche? Hört sich dann nämlich auch so bescheuert an, wie er geschrieben wird.
    Ich vermute mal das er ganz normal, wie im englischen üblich, ausgesprochen wird, also "Mäxteiten". Im Leetspeak spricht man die Zahlen ja auch nicht aus und auch bei so Künststücken wie "eXtreme" wird der großgeschriebene Buchstabe nicht besonders laut, extra oder doppelt betont, sondern normal gesprochen.
    i7 3770, GTX 980Ti, 32GB RAM, Seasonic X460FL, Samsung Syncmaster 1100MB Röhrenmonitor

  5. #25

    AW: Enermax Maxtytan: Netzteilflaggschiffe mit 80 Plus Titanium und einzeln gesleevten Kabeladern

    Das soll nach Max Titan klingen.

    Ich bin für Digitale Multi Rail Netzteile.
    Vorteil, ich weiß alle Infos von NT.
    Was in der Digitalen Zeit eigentlich "normal" sein könnte.
    Aber wie gesagt, alles Ansichtssache.

  6. #26
    Avatar von Threshold
    Mitglied seit
    05.08.2008
    Ort
    Bramau
    Beiträge
    88.638

    AW: Enermax Maxtytan: Netzteilflaggschiffe mit 80 Plus Titanium und einzeln gesleevten Kabeladern

    Zitat Zitat von Gordon-1979 Beitrag anzeigen
    Vorteil, ich weiß alle Infos von NT.
    Und das bringt dir was?
    Asus ROG Strix X99 Gaming || Intel Core i7 5960X || Asus ROG Strix GeForce GTX 1080 Ti OC || G-Skill RipJaws 4 schwarz DIMM Kit 32GB DDR4-2800 || BeQuiet Dark Power P11 || Dihydrogenmonoxid || BeQuiet Dark Base 700

  7. #27

    AW: Enermax Maxtytan: Netzteilflaggschiffe mit 80 Plus Titanium und einzeln gesleevten Kabeladern

    Zitat Zitat von Threshold Beitrag anzeigen
    Und das bringt dir was?
    Das ich z.B. kein Energiekosten-Messgerät anschließen muss.
    Und ich weiß wie warm mein Netzteil ist.

  8. #28
    Avatar von Threshold
    Mitglied seit
    05.08.2008
    Ort
    Bramau
    Beiträge
    88.638

    AW: Enermax Maxtytan: Netzteilflaggschiffe mit 80 Plus Titanium und einzeln gesleevten Kabeladern

    Zitat Zitat von Gordon-1979 Beitrag anzeigen
    Das ich z.B. kein Energiekosten-Messgerät anschließen muss.
    Und ich weiß wie warm mein Netzteil ist.
    Das sind natürlich lebenswichtige Informationen.
    Asus ROG Strix X99 Gaming || Intel Core i7 5960X || Asus ROG Strix GeForce GTX 1080 Ti OC || G-Skill RipJaws 4 schwarz DIMM Kit 32GB DDR4-2800 || BeQuiet Dark Power P11 || Dihydrogenmonoxid || BeQuiet Dark Base 700

  9. #29

    AW: Enermax Maxtytan: Netzteilflaggschiffe mit 80 Plus Titanium und einzeln gesleevten Kabeladern

    Zitat Zitat von Threshold Beitrag anzeigen
    Das sind natürlich lebenswichtige Informationen.
    Das ist Ansichtssache.
    Ich finde es Praktisch, das dass NT mir Daten über den Verbrauch (230V), Wattangaben der 12v ,5V und 3.3v so wie deren Volt.
    Ich finde das sehr sinnvoll, aber das ist, wie geschrieben, Ansichtssache.

    Seasonic hat das PRIME Ultra vorgestellt. Sehen sehr identisch aus.

    Seasonic Presents the PRIME Ultra Power Supplies

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #30

    Mitglied seit
    03.09.2012
    Beiträge
    4.988

    AW: Enermax Maxtytan: Netzteilflaggschiffe mit 80 Plus Titanium und einzeln gesleevten Kabeladern

    Threshold hat halt eben Probleme mit diversen Dingen, wie einer ultra langen Garantie, dem X99 Chipsatz oder eben den Digitalfunktionen bei Netzteilen. Für die meisten sind diese Dinge wünschenswert, für Threshold scheinen sie absolut nutzlos zu sein, jeder so wie er meint.
    i7 3770, GTX 980Ti, 32GB RAM, Seasonic X460FL, Samsung Syncmaster 1100MB Röhrenmonitor

Seite 3 von 4 1234
Cooler Master MasterCase H500P

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •