Seite 5 von 7 1234567
  1. #41
    Avatar von Flexsist
    Mitglied seit
    18.10.2013
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Halle (Saale)
    Beiträge
    1.660

    AW: Thermaltake View 71 TG: Das vollverglaste Raumwunder im Test

    Ich schließe mich mal der Diskussion um den optischen Datenträger an.

    Der einzige Grund für mich noch ein DVD Laufwerk im PC zu haben ist die PCGH DVD.

    Aber ich denke, wenn das nächste Case kommt, kommt mir ein solches auch nicht mehr in den PC, ich werde dann bei Bedarf auf ein externes Laufwerk zurückgreifen (oder mein ja nch funktionierendes Laufwerk zu einem externen machen)

    EDIT:
    Zitat Zitat von OOYL Beitrag anzeigen
    Ferner habe ich es noch nie geschafft, einen funktionierenden Windows Stick zu erstellen, also installiere ich meine Betriebssysteme auch per CD.
    Ernsthaft? Sry.


    MfG
    Geändert von Flexsist (12.09.2017 um 23:29 Uhr)
    FX-8320 @ 4.5 GHz / HT & NB @ 2.6 GHz | 4x 4 GB G.Skill Sniper 1866 | GTX 1060 Strix OC 6GB @ Base 1730 Mhz -> Max Boost @ 2126 Mhz / VRAM @ 2372Mhz
    4.5 GHz Club

    HOW TO SpeedFan | Wie nutze ich SpeedFan?! | SpeedFan - Mainboard Kompatibilitätsliste
    R9 270X Wakü Hybrid Mod - DIY | User-Kühlung - DIY

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #42

    AW: Thermaltake View 71 TG: Das vollverglaste Raumwunder im Test

    Zitat Zitat von Cleriker Beitrag anzeigen
    Mal ganz allgemein in die Runde gefragt: Was hat man davon sein Laufwerk auszulagern? Also beispielsweise das CD Laufwerk? Sind das für die betroffenen eher optische Gründe, oder Platzprobleme, oder was?
    Die Diskussion macht einfach keinen Sinn. Da gibt es keine bessere oder schlechtere Lösung. Es gibt Leute die nutzen das Laufwerk jeden Tag und dann Leute die das Teil nie benutzen und es deshalb ausbauen bzw. gar nicht erst kaufen.

  3. #43

    AW: Thermaltake View 71 TG: Das vollverglaste Raumwunder im Test

    Zitat Zitat von hanfi104 Beitrag anzeigen
    Dennoch habe ich eine 5 1/4" Lüftersteuerung, die ich nicht wieder aufgeben würde.
    Die Dinger finde ich schon seit > 10 Jahren (also alles nach Athlon XP) absolut unnütz und versteh es nicht, wie man da noch drauf setzen kann. Ich regel das lieber temperaturabhängig per Bios oder Software, gerade heute wo die Hardware lastabhängig taktet.

    Zitat Zitat von The_Zodiak Beitrag anzeigen
    Die Diskussion macht einfach keinen Sinn. Da gibt es keine bessere oder schlechtere Lösung. Es gibt Leute die nutzen das Laufwerk jeden Tag und dann Leute die das Teil nie benutzen und es deshalb ausbauen bzw. gar nicht erst kaufen.
    Das mag durchaus sein. Aber die Mehrheit der Leute aus dem Bekanntenkreis will immer ein ODD haben, nutzt es aber nie. Windows installiere ich dort immer per USB-Stick, das geht dank USB 3.0 in unter 15 Minuten.

  4. #44

    AW: Thermaltake View 71 TG: Das vollverglaste Raumwunder im Test

    Zitat Zitat von Noctua Beitrag anzeigen
    Das mag durchaus sein. Aber die Mehrheit der Leute aus dem Bekanntenkreis will immer ein ODD haben, nutzt es aber nie. Windows installiere ich dort immer per USB-Stick, das geht dank USB 3.0 in unter 15 Minuten.
    Ne, für Dich mag das anscheinend nicht sein. Weil wozu die Vorlieben anderer Menschen akzeptieren? Was auch immer da bei Dir die Mehrheit macht... es gibt durchaus Leute die ein Laufwerk nutzen.

  5. #45
    Avatar von dynastes
    Mitglied seit
    05.03.2011
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    857

    AW: Thermaltake View 71 TG: Das vollverglaste Raumwunder im Test

    Zitat Zitat von Cleriker Beitrag anzeigen
    Warum? Das kann man doch genauso als LAN-PC nutzen wie jedes andere Gehäuse auch (außer die Schreibtischgehäuse).
    Mein Temjin TJ11 samt MoRa nehme ich auch regelmäßig mit und davor das Cooler Master Cosmos S.

    Mal ganz allgemein in die Runde gefragt: Was hat man davon sein Laufwerk auszulagern? Also beispielsweise das CD Laufwerk? Sind das für die betroffenen eher optische Gründe, oder Platzprobleme, oder was?

    Gesendet von meinem HTC mit Tapatalk
    Schön und gut, damit dürftest du aber dennoch eher Ausnahme denn Regel sein, denn das ist schon ein beträchtlicher Aufwand. Natürlich ist es möglich, wir reden hier ja nicht von Immobilien. Aber es steht wohl außer Frage, dass sich ein 25-Kilo-PC mit entsprechendem Volumen schwieriger transportieren lässt als etwaige leichtere, kompaktere Systeme.
    Ich würde mir jedenfalls keinen solchen Tower kaufen, hätte ich vor, meinen Rechner regelmäßig auf LANs zu bewegen oder ähnliches.

    Und was optische Laufwerke angeht: Viele brauchen sie einfach nicht mehr. Als ich noch eines im System hatte, wurde es vielleicht einmal im Jahr bemüht - und flog daher konsequenterweise irgendwann aus dem Gehäuse. Für Notfälle steht eine externe Lösung bereit, aber eben wirklich eher zur Sicherheit. Optische Medien kommen bei mir schlicht nicht mehr zum Einsatz.

    Und ich denke, so wird es mittlerweile bei so einigen sein: Wozu verbauen, was man nicht mehr nutzt? Diskutieren lässt sich darüber aber sicher schwerlich, schließlich weiß man schlussendlich nur selbst, was man braucht und was nicht.

    Gesendet von meinem D6603 mit Tapatalk
    Intel Core i7 6700K (4,5 Ghz) @ Thermalright Le Grand Macho RT | 16 GB Corsair Vengeance DDR4-3200 RAM | MSI Z170A Gaming Pro Carbon | Gainward Geforce GTX 1070 Phoenix GLH (2100 Mhz / 4500 Mhz)

    BenQ XL2730Z (2560x1440) | Logitech G900 (PMW3366) | Logitech G910 (Romer-G) | Sennheiser HD 598 + Beyerdynamic DT 880 (600 Ohm) + Creative Sound Blaster X H5 TE | Mayflower O2ODAC + Asus Xonar Essence STX II

  6. #46
    Avatar von kampfschaaaf
    Mitglied seit
    18.10.2007
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Elenas Glück oder industrial hangar
    Beiträge
    692

    AW: Thermaltake View 71 TG: Das vollverglaste Raumwunder im Test

    Was habe ich denn da angefangen? Das wollte ich so nicht. Wenn ich schreibe "niemand vermißt optische LW", dann zeigt das natürlich ausschließlich eine deutliche Mehrheitsmeinung aus meinem Umfeld. Wenn ich denen einen Rechner bauen sollte, kam immer irgendwann die Frage nach Laufwerken auf. Das erübrigte sich sofort, wenn ich fragte, wann sie sie zuletzt genutzt hatten. Auf ein anderes, außer meinem eigenen Umfeld, kann ich mich ja nicht berufen. (Es gab aber auch hier jemanden, der seine beiden Plextor IDE UNBEDINGT ans Rampage V angeschlossen haben wollte.)

    Jetzt wollte ich nicht, daß hier fast nur über das Für und Wider eines optischen LW geschrieben wird. Ich selbst habe mir einen externen USB-Bluraybrenner besorgt, den ich an allen Rechnern nutzen kann. Er liest und schreibt alles. Das letzte Mal wurde der auf einer Retro-LAN vor 3 Jahren genutzt, als wir C&C Generals spielten. Danach nicht mehr.

    So - jetzt nochmal zu scheinbar nicht nur meiner eigenen Meinung: Es färbt, wenn man im Artikel schreibt: LEIDER [...] keinen 5,25" Schacht. DAS impliziert, daß das die Meinung der Masse ist und einen bedauernswerten Zustand beschreibt. Nicht mein kleiner Forenbeitrag.

    Zum Gehäuse muß ich sagen, daß ich es rundum gelungen und extrem variabel finde. Zudem ist es sicherlich ein Eyecatcher, wenn man dort eine dezente Beleuchtung anbringt. Fast alles an Hardware leuchtet heute, ob man es will, oder nicht; es wird also dem Markt gerecht. Echtglas ist mir lieber, als eintrübendes Plexiglas, verkratztes Acryl oder klappriges Plastik. Wenn die Scharniere wirklich so schwach sind, sollte hier bald eine überarbeitete Revision rauskommen. Glas ist schwer! Leider kann ich hier keine Netzteilkammer erkennen, oder die Möglichkeit, das zu separieren. Man muß eben grundordentlich arbeiten bei der Kabelverlegung oder einem kleinen Mod. Das hat seinen Reiz!

    Nix für Ungut
    - kampfschaaaf -
    Geändert von kampfschaaaf (13.09.2017 um 00:07 Uhr)

  7. #47
    Avatar von hanfi104
    Mitglied seit
    10.05.2010
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    3.850

    AW: Thermaltake View 71 TG: Das vollverglaste Raumwunder im Test

    Zitat Zitat von Noctua Beitrag anzeigen
    Die Dinger finde ich schon seit > 10 Jahren (also alles nach Athlon XP) absolut unnütz und versteh es nicht, wie man da noch drauf setzen kann. Ich regel das lieber temperaturabhängig per Bios oder Software, gerade heute wo die Hardware lastabhängig taktet.
    Ich steuere damit 6 Lüfter, das würde mein Board nicht bewerktstelligen, mein altes hatte genau zwei 4-Pin Stecker, wobei einer für die CPU war. Und lastabhängig ist schlicht nicht nötig, die Lüfter werden exakt an die Grenze des hörbaren hingesetzt und fertig ist der Salat
    GPU regelt sich selbst und die CPU bleibt eh kalt, braucht ja keine 100 Watt und wenn die mal 75°C+ erreicht dann wars wohl ein heißer Sommertag

    Mein aktuelles Gigabyte hätte sogar 5 regelbare Lüfterplätze aber die Software ist umständlich und unpräzise + bei jedem Update werden die Einstellungen resetet.

    Zitat Zitat von kampfschaaaf Beitrag anzeigen
    Was habe ich denn da angefangen? [...]
    Nix für Ungut
    - kampfschaaaf -
    Finde ich ehrlich gesagt eine nette Diskussion
    World of Tanks
    1.PC: R7 1700/MSI GX 1080TI/32GB DDR4 3200@2933/Gigabyte X370-Gaming5/Win10/Samsung U28E590D

    2.PC: I5 3570K/GTX 770 4GB/16GB DDR3 1866/AsRock Z77 Extreme 4/Win7
    3. PC: AMD Athlon 5350/HD 8400/8GB DDR 1600/Win10

  8. #48
    Avatar von ebastler
    Mitglied seit
    05.09.2013
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    4.451

    AW: Thermaltake View 71 TG: Das vollverglaste Raumwunder im Test

    Ich hab meine 7 Lüfter + Pumpe an der Aquaero, optisches Laufwerk kommt nur an den PC um eine neu gekaufte CD zu rippen, was sehr selten ist.

    Mein PC ist generell ein Sonderfall - keine 5,25" Geräte, keine 3,5" Geräte, keine 2,5" Geräte ^^

  9. #49

    AW: Thermaltake View 71 TG: Das vollverglaste Raumwunder im Test

    Zitat Zitat von The_Zodiak Beitrag anzeigen
    Ne, für Dich mag das anscheinend nicht sein. Weil wozu die Vorlieben anderer Menschen akzeptieren? Was auch immer da bei Dir die Mehrheit macht... es gibt durchaus Leute die ein Laufwerk nutzen.
    Habe ich gesagt, dass es niemand braucht? Ich habe nur gesagt, dass es viele wollen aber eigentlich keiner nutzt. Mir fällt im Freundes- und Bekanntenkreis niemand ein der noch ODD nutzt. Klar sagen einige "Damit könnte ich ja meine CDs rippen", im Endeffekt macht es aber keiner.
    Es nervt nur wenn bei gefühlt jedem Gehäusetest wo ein 5 1/4" Slot oder bei Notebooks wo das ODD komplett fehlt dies immer als Riesennegativpunkt dargestellt wird, während andere wesentlich gröbere Fehler immer als Kleinigkeit abgetan werden. Das nervt mich eigentlich. Zudem gibt es das eine oder andere schöne Gehäuse bei dem die Front durch den 5 1/4-Slot kaputt gemacht wird.
    Ich habe mir vor einigen Jahren ein recht teuren externen Bluray-Brenner gekauft, brenne aber eigentlich nur noch aller Jubeljahre für eine AutoCD oder zum digitalisieren eines neu gekauften Films. Und damit nutze ich mein ODD unter Garantie mehr als der gesamte Freundeskreis zusammen.

    Zitat Zitat von hanfi104 Beitrag anzeigen
    Ich steuere damit 6 Lüfter, das würde mein Board nicht bewerktstelligen, mein altes hatte genau zwei 4-Pin Stecker, wobei einer für die CPU war. Und lastabhängig ist schlicht nicht nötig, die Lüfter werden exakt an die Grenze des hörbaren hingesetzt und fertig ist der Salat
    GPU regelt sich selbst und die CPU bleibt eh kalt, braucht ja keine 100 Watt und wenn die mal 75°C+ erreicht dann wars wohl ein heißer Sommertag
    Mich würde so ein Ding nerven, macht eher die glatte Optik kaputt oder stört die Tür. Ich betreibe auch 6 Lüfter und eine Pumpe (für die GPU). Pumpe wird übers Board geregelt und hat eigentlich eine konstante Drehzahl. 4 Lüfter (Heck, Deckel, CPU) werden temperaturabhängig übers Board geregelt und die Frontlüfter über die interne des R5, wobei diese 1x eingestellt und dann nicht wieder verändert wurde.

    Zitat Zitat von ebastler Beitrag anzeigen
    Mein PC ist generell ein Sonderfall - keine 5,25" Geräte, keine 3,5" Geräte, keine 2,5" Geräte ^^
    Ich habe bei den normalen PCs auch nur noch 1-2 SSDs verbaut. ODD ist extern und die Daten liegen auf dem NAS.

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #50
    Avatar von hanfi104
    Mitglied seit
    10.05.2010
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    3.850

    AW: Thermaltake View 71 TG: Das vollverglaste Raumwunder im Test

    Zitat Zitat von Noctua Beitrag anzeigen
    Mich würde so ein Ding nerven, macht eher die glatte Optik kaputt oder stört die Tür. Ich betreibe auch 6 Lüfter und eine Pumpe (für die GPU). Pumpe wird übers Board geregelt und hat eigentlich eine konstante Drehzahl. 4 Lüfter (Heck, Deckel, CPU) werden temperaturabhängig übers Board geregelt und die Frontlüfter über die interne des R5, wobei diese 1x eingestellt und dann nicht wieder verändert wurde.
    Meine hat ein LCD mit 4 eingelassenen Tasten^^ Welche mit großen Potties könnte ich bei meinem R4 nicht montieren, du kennst die Frontblende ja vom R5
    World of Tanks
    1.PC: R7 1700/MSI GX 1080TI/32GB DDR4 3200@2933/Gigabyte X370-Gaming5/Win10/Samsung U28E590D

    2.PC: I5 3570K/GTX 770 4GB/16GB DDR3 1866/AsRock Z77 Extreme 4/Win7
    3. PC: AMD Athlon 5350/HD 8400/8GB DDR 1600/Win10

Seite 5 von 7 1234567
Cooler Master MasterCase H500P

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •