Seite 4 von 7 1234567
  1. #31
    Avatar von Shutterfly
    Mitglied seit
    26.11.2014
    Beiträge
    1.100

    AW: Thermaltake View 71 TG: Das vollverglaste Raumwunder im Test

    Wobei ich zugeben muss, dass ich "damals" auch schon so einige Male an UEFI oder FreeDOS Bootdevices verzweifelt bin

    Arch Linux - Intel 7700K - AORUS GA-Z270X-Gaming 7 - 16 GB DDR4 - Samsung SSD 860 Series
    Windows 10 Gaming VM - 6 vCPU -12 GB RAM - MSI GTX 1080 - 256 GB RAW Image

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #32
    Avatar von Cleriker
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    07.11.2007
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Myrtana
    Beiträge
    9.034

    AW: Thermaltake View 71 TG: Das vollverglaste Raumwunder im Test

    Zitat Zitat von MySound Beitrag anzeigen
    Aber muss man sie im Gehäuse unterbringen?
    Hab im PC nur SSDs und die HDDs halt im NAS irgendwo anders stehe und per Ethernet angebunden. Thema erledigt.
    Wozu auslagern? So hat man wenigstens immer alles dabei.
    Stephan Wilke: "Hauptplatinen, die von Anwendern mit Bohrlöchern versehen werden, neigen überdurchschnittlich oft dazu, danach grundsätzlich nicht mehr zu funktionieren."

  3. #33
    Avatar von dynastes
    Mitglied seit
    05.03.2011
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    847

    AW: Thermaltake View 71 TG: Das vollverglaste Raumwunder im Test

    "Dabei"? Zumindest beim hier gerade fraglichen Case ist es wohl als zweifelhaft zu betrachten, dass das eine Rolle spielt, denn transportieren wird man es regelmäßig nicht

    @PCGH:

    In Test und Wertungskasten redet ihr von nur befriedigender Verarbeitung - das höre ich auch nicht zum ersten Mal, Tomshardware bezeichnet in diesem Zusammenhang etwa das konzeptionell vergleichbare Corsair Crystal 570X als qualitativ überlegen. Trotzdem folgende Frage: Was genau meint ihr mit eurer Kritik an den Scharnieren? Dass diese stabil sind, ist immerhin wirklich extrem wichtig für die grundsätzliche Funktionalität des Produkts Oo
    Intel Core i7 6700K (4,5 Ghz) @ Thermalright Le Grand Macho RT | 16 GB Corsair Vengeance DDR4-3200 RAM | MSI Z170A Gaming Pro Carbon | Gainward Geforce GTX 1070 Phoenix GLH (2100 Mhz / 4500 Mhz)

    BenQ XL2730Z (2560x1440) | Logitech G900 (PMW3366) | Logitech G910 (Romer-G) | Sennheiser HD 598 + Beyerdynamic DT 880 (600 Ohm) | Mayflower O2ODAC + Asus Xonar Essence STX II

  4. #34
    Avatar von The_Zodiak
    Mitglied seit
    30.08.2017
    Beiträge
    117

    AW: Thermaltake View 71 TG: Das vollverglaste Raumwunder im Test

    Zitat Zitat von MySound Beitrag anzeigen
    Aus reinem und echtem Interesse: Was brennt man denn heutzutage auf Bluray?
    Mir fällt echt grad sogar mit nachdenken (kurz vor Feierabend echt schwer) nix ein.
    Urlaubsvideos und ultrascharfe 4K Pornovideos in Eigenproduktion natürlich

    Zitat Zitat von MySound Beitrag anzeigen
    Aber muss man sie im Gehäuse unterbringen?
    Hab im PC nur SSDs und die HDDs halt im NAS irgendwo anders stehe und per Ethernet angebunden. Thema erledigt.
    Und das NAS gibts dann wohl auch umsonst? Und Platz braucht das Teil auch nicht?

    Ich denke es gibt noch genug Leute die einen PC auch wirklich als PC verwenden wollen mit vielen Schnittstellen und Laufwerken. Wenn Du Dir Deine Laufwerke überall ranstöpseln möchtest und alles auslagern möchtest ... bitteschön mach das. Apple lässt schön grüßen.

    Abgesehen davon gehen mir mittlerweile diese ganzen Popcorn Maschinen gehörig auf den Zeiger. Außen Pop innen Flop. Man schaue sich bitte das Fractal Design R5 an. Das ist ein Computer Gehäuse. Viel Platz, gute Dämmung, gutes Kabelmanagement, Staubfilter, entkoppelte HDD's auf doppelseitigen Gummiringen... ja, so wirds gemacht. Und Platz für ein Laufwerk + Lüftersteuerung ist auch da. Dann bezahlt man auch nicht 180€ sondern 100€.

  5. #35
    Avatar von theoturtle
    Mitglied seit
    10.11.2010
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Vulkaneifel
    Beiträge
    277

    AW: Thermaltake View 71 TG: Das vollverglaste Raumwunder im Test

    Zitat Zitat von PCGH_Carsten Beitrag anzeigen
    Einspruch.
    Stattgegeben !


    Zitat Zitat von EvilCloud86 Beitrag anzeigen
    Jeder der in diesem Forum unterwegs ist, sollte doch die Fähigkeiten mitbringen einen simplen und bootbaren USB Stick zu erstellen.
    Naja, ich würde sagen, dass er/sie es zumindest über diese Forum erlernen kann/können sollte. Aber muss man es schon können um hier mitmischen zu dürfen ?
    Ich für meinen Teil gebe mein (zugegeben mittelbreit gefächertes und nicht immer grundlagenfundiertes oder detailliertes) Wissen auch gerne an Anfänger weiter.

    Dafür sind wir doch da, oder ?
    AMD PhenomX4 960T @ Stock, 8 GB DDR3, R9 270x

  6. #36

    AW: Thermaltake View 71 TG: Das vollverglaste Raumwunder im Test

    Zitat Zitat von Noctua Beitrag anzeigen
    Mich würde trotzdem mal interessieren wofür viele heute noch ein optisches Laufwerk brauchen.
    Wenn ich ne Serie nebenbei gucken möchte und nicht streamen will (DVD). Und irgendwie müssen meine Musik-CDs auch auf meinen MP3-Player kommen.
    Why be normal - when you can be yourself?
    Magaziniac.Blog
    Straight Edge - till death do us part

  7. #37

    Mitglied seit
    08.05.2016
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Niederrhein
    Beiträge
    20

    AW: Thermaltake View 71 TG: Das vollverglaste Raumwunder im Test

    Ich weiß ja nicht.. Zuviel Glas ist auch nix, biste doch ständig am putzen! Ich erfreue mich da weiter an meinem S340 Elite und hoffe darauf das phanteks mal ein überarbeitetes evolve mit besserem airflow bringt!

  8. #38

    AW: Thermaltake View 71 TG: Das vollverglaste Raumwunder im Test

    Zitat Zitat von Evil Beitrag anzeigen
    Wenn ich ne Serie nebenbei gucken möchte und nicht streamen will (DVD). Und irgendwie müssen meine Musik-CDs auch auf meinen MP3-Player kommen.
    NAS + externes Laufwerk

  9. #39
    Avatar von hanfi104
    Mitglied seit
    10.05.2010
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    3.724

    AW: Thermaltake View 71 TG: Das vollverglaste Raumwunder im Test

    Bei mir wird noch jede CD die ich kaufe selbst als FLAC umgewandelt. Inzwischen wird dies aber auch mit externen CD Laufwerken erledigt. Dennoch habe ich eine 5 1/4" Lüftersteuerung, die ich nicht wieder aufgeben würde.
    World of Tanks
    1.PC: R7 1700/MSI GX 1080TI/32GB DDR4 3200@2933/Gigabyte X370-Gaming5/Win10/Samsung U28E590D

    2.PC: I5 3570K/GTX 770 4GB/16GB DDR3 1866/AsRock Z77 Extreme 4/Win7
    3. PC: AMD Athlon 5350/HD 8400/8GB DDR 1600/Win10

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #40
    Avatar von Cleriker
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    07.11.2007
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Myrtana
    Beiträge
    9.034

    AW: Thermaltake View 71 TG: Das vollverglaste Raumwunder im Test

    Zitat Zitat von dynastes Beitrag anzeigen
    "Dabei"? Zumindest beim hier gerade fraglichen Case ist es wohl als zweifelhaft zu betrachten, dass das eine Rolle spielt, denn transportieren wird man es regelmäßig nicht
    Warum? Das kann man doch genauso als LAN-PC nutzen wie jedes andere Gehäuse auch (außer die Schreibtischgehäuse).
    Mein Temjin TJ11 samt MoRa nehme ich auch regelmäßig mit und davor das Cooler Master Cosmos S.

    Mal ganz allgemein in die Runde gefragt: Was hat man davon sein Laufwerk auszulagern? Also beispielsweise das CD Laufwerk? Sind das für die betroffenen eher optische Gründe, oder Platzprobleme, oder was?

    Gesendet von meinem HTC mit Tapatalk
    Stephan Wilke: "Hauptplatinen, die von Anwendern mit Bohrlöchern versehen werden, neigen überdurchschnittlich oft dazu, danach grundsätzlich nicht mehr zu funktionieren."

Seite 4 von 7 1234567

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •