Seite 8 von 9 ... 456789
  1. #71

    Mitglied seit
    30.08.2016
    Ort
    Wien
    Beiträge
    234

    AW: Netzteil-Kaufberatung 2017: Diese fünf Punkte sollten Sie beachten

    Mein 700watt Netzteil is vor kurzem abgeraucht.
    Also habe ich mir mal ein 1000 Watt Netzteil von bequiet gegönnt (Dark zone).
    War kein anderes lagernd...
    Etwas überdimensioniert aber was soll's

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #72
    Avatar von Threshold
    Mitglied seit
    05.08.2008
    Ort
    Bramau
    Beiträge
    91.128

    AW: Netzteil-Kaufberatung 2017: Diese fünf Punkte sollten Sie beachten

    Was denn?
    Dark Power oder Power Zone.
    Asus ROG Strix X99 Gaming || Intel Core i7 5960X || Asus ROG Strix GeForce GTX 1080 Ti OC || G-Skill RipJaws 4 schwarz DIMM Kit 32GB DDR4-2800 || Dihydrogenmonoxid || BeQuiet Dark Power P11 || BeQuiet Dark Base 700

  3. #73

    Mitglied seit
    30.08.2016
    Ort
    Wien
    Beiträge
    234

    AW: Netzteil-Kaufberatung 2017: Diese fünf Punkte sollten Sie beachten

    uuups
    Power zone

  4. #74

    Mitglied seit
    30.06.2011
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    699

    AW: Netzteil-Kaufberatung 2017: Diese fünf Punkte sollten Sie beachten

    Zitat Zitat von sterreich Beitrag anzeigen
    Stimmt, das wäre eine etwas längere Liste. Allerdings könnte man stattdessen ein paar Produktserien auflisten, die entsprechend hochwertige Bauteile verarbeiten (Wattmäßig nimmt man dann eben was man braucht). Ein Großteil der Netzteile wird sowieso nicht selbst gefertigt sondern in Auftrag gegeben oder sogar einfach umgelabelt.
    Die wirklich hochwertigen Geschichten stammen dann sowieso meistens von ein paar wenigen Produzenten wie SuperFlower oder Seasonic.
    Derselbe Hersteller kann höchst unterschiedliche Produkte herstellen. Gerade bei den reinen Auftragsfertigern, können Welten zwischen einzelnen Modellen liegen - alles nach Kundenwunsch.
    DESKTOP I: Ryzen 7 1700 || MSI RX 480 8GB || 16 GB DDR4 (3000 MHz) || 500 GB Samsung M.2 EVO SSD
    DESKTOP II: Phenom II X4 955 @ 3,7 GHz || MSI Radeon R9 280 || 12 GB 1333Mhz RAM
    LAPTOP: Tuxedo BS1503 || Intel Core i7-4710MQ || Cucial MX100 512 GB || 16 GB RAM
    µPC: MK802 || 1 Kern (ARMv7), 1 GHz, 1 GB RAM
    SOUND: Behringer BX1800 (für Musik) | HyperX Cloud Headset (für Multiplayer)

  5. #75
    Avatar von Threshold
    Mitglied seit
    05.08.2008
    Ort
    Bramau
    Beiträge
    91.128

    AW: Netzteil-Kaufberatung 2017: Diese fünf Punkte sollten Sie beachten

    Zitat Zitat von VirusAccess Beitrag anzeigen
    uuups
    Power zone
    Du hättest das Dark Power nehmen sollen.
    Asus ROG Strix X99 Gaming || Intel Core i7 5960X || Asus ROG Strix GeForce GTX 1080 Ti OC || G-Skill RipJaws 4 schwarz DIMM Kit 32GB DDR4-2800 || Dihydrogenmonoxid || BeQuiet Dark Power P11 || BeQuiet Dark Base 700

  6. #76

    Mitglied seit
    28.12.2010
    Beiträge
    100

    AW: Netzteil-Kaufberatung 2017: Diese fünf Punkte sollten Sie beachten

    Welches Netzteil würde man den im moment kaufen um einen Ryzen 2700x mit einer 1080 zu befeuern? Preis bis 200€, spiele gerade etwas mit den Kosten für ein neues System herum, bin beim Netzteil aber völlig raus welche sich da im moment empfehlen...
    LANrena - 8-Bit
    Lanparty vom 21.04. - 23.04.2017
    www.lanrena.de



  7. #77
    Avatar von Schnuetz1
    Mitglied seit
    05.03.2015
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    In der Vorlesung
    Beiträge
    8.355

    AW: Netzteil-Kaufberatung 2017: Diese fünf Punkte sollten Sie beachten

    Ich würde da gar nicht so viel Kohle ausgeben, für unter 100€ bekommt man schon wirklich vernünftige.

    Schmeiße mal zwei in den Raum:

    Ganz neu:
    be quiet! Straight Power 11 550W ATX 2.4 Preisvergleich | Geizhals Deutschland

    Alternativ ein Whisper M:
    BitFenix Whisper M 550W ATX 2.4 Preisvergleich | Geizhals Deutschland
    be quiet! Pure Base 600 Review
    i5 4690K@4,2GHz/1,02V | G.Skill Trident X 16GiB@2400MHz | AsRock Fatal1ty Z97 | Gainward GTX1080 GS@2062MHz/5400MHz | bq! Dark Base Pro 900 | bq! SP E10 500W CM
    250 GB SSD | 1TB SSD | 1TB HDD | Win 10 Prof | 28” 4K+22” FHD | Dell Latitude E7450 (i7 5600U+16GB RAM) | Peripherie: Logitech

  8. #78

    Mitglied seit
    28.12.2010
    Beiträge
    100

    AW: Netzteil-Kaufberatung 2017: Diese fünf Punkte sollten Sie beachten

    Danke für die Vorschläge, schau ich mir an
    LANrena - 8-Bit
    Lanparty vom 21.04. - 23.04.2017
    www.lanrena.de



  9. #79
    Avatar von Birdolino
    Mitglied seit
    29.05.2017
    Ort
    Tenerife
    Beiträge
    53

    AW: Netzteil-Kaufberatung 2017: Diese fünf Punkte sollten Sie beachten

    Hallo, passt hier warscheinlich nicht ganz.
    Hatte mir immer Gamerkisten zusammengebaut aus hochwertigen teilen.
    Mit extravaganter Wakü und co. , viel Geld verbrennt.
    Heute kaufe ich nur noch Workstations zb. von Dell gebraucht und motze mir diese auf.

    Top 24/7 Netzteile und nie Probleme.
    Bei Gaming Stuff (Netzteile) hatte ich schon einige Probleme,
    obwohl 90.- Euro für ein Netzteil meiner Erachtung nicht wenig sind.
    Einige abgeraucht.

    Viel für die Namen und wenig fürs Geld. Meine Meinung.

    Ok ich bin unteranderem , einer der BÖSEN MIner ^^

    Gebrauchte Dell Servernetzteile (ca 70Euro) je 1100Watt Silver halten bei mir seit 2 Jahren je 3x 290X aus ohne Probleme.
    Werden jeden Monat einmal mit dem Kompressor sauber gemacht und fertig.

    Gamer Stuff sieht natürlich hübscher aus aber naja . . .
    Spielzeug für Modder
    Geändert von Birdolino (19.04.2018 um 15:34 Uhr)

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #80
    Avatar von belle
    Mitglied seit
    26.03.2009
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Erzgebirge
    Beiträge
    3.743

    AW: Netzteil-Kaufberatung 2017: Diese fünf Punkte sollten Sie beachten

    Zitat Zitat von Schnuetz1 Beitrag anzeigen
    Ich würde da gar nicht so viel Kohle ausgeben, für unter 100€ bekommt man schon wirklich vernünftige.
    Ja, da gibt es mittlerweile sogar ein paar gute Platin-Netzteile zur Auswahl. Wenn man auf Kabelmanagement verzichten kann, wäre das hier auch noch in der Runde:
    Super Flower Platinum King 450W ATX 2.3 Preisvergleich | Geizhals Deutschland
    Es wundert mich ein bisschen, dass es nicht schon im Artikel erwähnt wurde.
    Spoiler:

    Links:
    Steam Gruppen: Armband-Uhren-User / Sound am PC PC-Empfehlungen: low budget / AMD Ryzen / AMD Ryzen Pro / Intel Gaming

Seite 8 von 9 ... 456789

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •