Likes Likes:  0
  1. #1

    Mitglied seit
    01.10.2008
    Beiträge
    95.647
    Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Deepcool Quadstellar: Vier-Kammer-Gehäuse beherbergt jetzt ATX-Mainboards

    Deepcool hat im Rahmen der CES 2017 mehrere Gehäuse vorgestellt. Das außergewöhnlichste davon hört auf den Namen Quadstellar und ist designtechnisch an das Tristellar angelehnt. Statt drei gibt es nun vier Kammern für die PC-Hardware, wobei der Mittelraum jetzt den Einbau eines ATX-Mainboards ermöglicht. Die Markteinführung ist für März angesetzt.

    Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

    Zurück zum Artikel: Deepcool Quadstellar: Vier-Kammer-Gehäuse beherbergt jetzt ATX-Mainboards

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2
    Avatar von Ole_Heckl
    Mitglied seit
    25.11.2016
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Essen/NRW
    Beiträge
    46

    AW: Deepcool Quadstellar: Vier-Kammer-Gehäuse beherbergt jetzt ATX-Mainboards

    Ich find beide ,also Tri - und Quad schick.
    "Komm wir essen Oma" .......Satzzeichen retten Leben.

  3. #3
    Avatar von lenne0815
    Mitglied seit
    30.11.2009
    Beiträge
    1.191

    AW: Deepcool Quadstellar: Vier-Kammer-Gehäuse beherbergt jetzt ATX-Mainboards

    schönes teil, bin auf den preis gespannt.

  4. #4
    Avatar von Chimera
    Mitglied seit
    22.01.2010
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Vapestanien, Steamland
    Beiträge
    7.104

    AW: Deepcool Quadstellar: Vier-Kammer-Gehäuse beherbergt jetzt ATX-Mainboards

    Zitat Zitat von lenne0815 Beitrag anzeigen
    schönes teil, bin auf den preis gespannt.
    Nun, das Tristellar war ja schon sackteuer für ein mITX Case, ebenso war das Genome nicht grad billig, da würd ich fast schon die Hand in Feuerchen halten, dass es eins in der preislichen Ober-Oberklasse wird. Sieht zwar echt hübsch aus, aber frag mich schon, was die bei Deepcool für Kräuter paffen, dass die solche Preise für ihre Gehäuse aufrufen

    Edit: Ohje, grad gesehen, dass es noch saftiger geht: Deepcool Tristellar SW mit Sichtfenster, Mini-ITX


  5. #5

    Mitglied seit
    09.02.2010
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    2.143

    AW: Deepcool Quadstellar: Vier-Kammer-Gehäuse beherbergt jetzt ATX-Mainboards

    aber frag mich schon, was die bei Deepcool für Kräuter paffen, dass die solche Preise für ihre Gehäuse aufrufen
    auf jeden fall teure, irgendwie müssen die das geld ja reinholen.

    also fürne messe oder so ist das case ganz nett aber dauerhaft neben bzw. unter dem schreibtisch würde ich das nicht stehen haben wollen
    mein rechenschieber: 4690K@4.5ghz | Phanteks PH-TC14 | ASRock Z97 Extreme IV | 16GB G.Skill 2133 cl9 | Palit GTX 1080 GameRock Premium @ SLI | 2 x Samsung EVO 500GB | Phanteks Enthoo Evolv TG | Corsair RM750i |complete silent up to 50 degree celsius

  6. #6

    Mitglied seit
    14.05.2011
    Beiträge
    178

    AW: Deepcool Quadstellar: Vier-Kammer-Gehäuse beherbergt jetzt ATX-Mainboards

    Ist schon Bekannt wann es das case zu kaufen gibt ?

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •