Seite 1 von 5 12345
  1. #1

    Mitglied seit
    01.10.2008
    Beiträge
    97.472
    Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Displays in Superzeitlupe: CRT, LCD und OLED mit bis zu 380.000 Fps

    PC-Spieler wissen natürlich, dass hohe Bildraten für eine flüssige Darstellung notwendig sind, doch bewusst werden nur die kompletten Bilder wahrgenommen. Der YouTube-Kanal The Slow Mo Guys hat sich nun verschiedene Display-Typen vorgenommen und den eigentlichen Bildaufbau mit bis zu 380.000 Bildern pro Sekunde aufgenommen.

    Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

    Zurück zum Artikel: Displays in Superzeitlupe: CRT, LCD und OLED mit bis zu 380.000 Fps

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2

    Mitglied seit
    01.02.2009
    Ort
    Wild West Germany
    Beiträge
    1.209

    AW: Displays in Superzeitlupe: CRT, LCD und OLED mit bis zu 380.000 Fps

    Schon verrückt wie die Technologie sich so weiter entwickelt.
    Anidees AI8 Big Tower /Enermax 625+/Asrock Extrem3 Gen3 /Intel 2700K@4999Mhz@1,375Volt /Noctua d15s mit Thermal Grizzly Kryonaut/ GSkill 16GB 2133@Cl9 1T/Gainward 1080TIGTX GS /Acer Predator Z301C
    https://www.3dmark.com/search#/?mode...sor&gpuCount=1

  3. #3

    Mitglied seit
    23.11.2008
    Beiträge
    5.109

    AW: Displays in Superzeitlupe: CRT, LCD und OLED mit bis zu 380.000 Fps

    Schon interessant mal Monitore im extremer Zeitlupe zu sehen und zeigt eben das OLED was Schwarzwert angeht einfach den LCD überlegen sind.
    Geändert von INU.ID (20.01.2018 um 13:31 Uhr) Grund: Quote/Antwort auf gelöschtes Posting entfernt

  4. #4
    Avatar von RawMangoJuli
    Mitglied seit
    12.05.2014
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    3.833

    AW: Displays in Superzeitlupe: CRT, LCD und OLED mit bis zu 380.000 Fps

    CRT war schon was feines
    Geändert von INU.ID (20.01.2018 um 13:32 Uhr) Grund: Quote/Antwort auf gelöschtes Posting entfernt
    Asus Strix R9 285 @ 1050MHz

  5. #5
    Avatar von warawarawiiu
    Mitglied seit
    25.07.2015
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    2.818

    AW: Displays in Superzeitlupe: CRT, LCD und OLED mit bis zu 380.000 Fps

    Tolles Video, habe komplett geschaut.
    Und interessant wie unser gehören ausgetrickst wird.....wenn alle Farben (rotgrunblau) aktiviert sind, dann hat man ein komplett weißes Bild.
    Aber ist ja eigentlich alles bekannt und einfach nochmal schön zusammengefasst.

    Besonders nett war die super slowmo beim crt ......Wahnsinn wie schnell der Bart von Mario aufgebaut wird ^^
    PC --> I7-3820 @4,5GHZ\-/32GB Ram\-/Asus P9X79 2011\-/GTX 980Ti\-/Corsair Carbide Air 540\-/BeQuiet DarkPowerPro11\-/Noctua DH-14\-/Windows 10\-/40" UHD
    Monitor BDM4065UC
    GAMING --> PS4Pro, PS4, XboxOneS, Switch an 65"LG OLED C7V

  6. #6
    Avatar von M4xw0lf
    Mitglied seit
    16.02.2008
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    12.430

    AW: Displays in Superzeitlupe: CRT, LCD und OLED mit bis zu 380.000 Fps

    Ha, dem Elektronenstrahl auf dem Röhrenfernseher beim Bildaufbau zuzusehen, ist schon witzig
    Kein Wunder, dass man von den Dingern immer Kopfschmerzen bekam, bei immer nur einer aktiven Zeile zu jedem beliebigen Zeitpunkt.
    Intel Core i5 2400 // 16 GB DDR3-1333 // R9 Nano // Crucial BX300 480 GB // Bitfenix Phenom // LG 27UD58-B

  7. #7
    Grestorn
    Gast

    AW: Displays in Superzeitlupe: CRT, LCD und OLED mit bis zu 380.000 Fps

    Das Auge (die Netzhaut) reagiert wesentlich träger auf Licht als diese extrem schnelle Kamera. Deswegen siehst Du immer ein ganzes Bild statt einzelne Zeilen, auch bei Röhren oder OLED Monitoren.

  8. #8
    Avatar von M4xw0lf
    Mitglied seit
    16.02.2008
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    12.430

    AW: Displays in Superzeitlupe: CRT, LCD und OLED mit bis zu 380.000 Fps

    Zitat Zitat von Grestorn Beitrag anzeigen
    Das Auge (die Netzhaut) reagiert wesentlich träger auf Licht als diese extrem schnelle Kamera. Deswegen siehst Du immer ein ganzes Bild statt einzelne Zeilen, auch bei Röhren oder OLED Monitoren.
    Wie das funktioniert, ist mir klar. Dennoch bleibt bei LCD und OLED der Bildinhalt statisch erhalten, nachdem er einmal aufgebaut wurde, statt sofort wieder zu verblassen; es gibt also prinzipbedingt mehr Bildruhe bei gleicher Refreshrate.
    Intel Core i5 2400 // 16 GB DDR3-1333 // R9 Nano // Crucial BX300 480 GB // Bitfenix Phenom // LG 27UD58-B

  9. #9
    Avatar von RawMangoJuli
    Mitglied seit
    12.05.2014
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    3.833

    AW: Displays in Superzeitlupe: CRT, LCD und OLED mit bis zu 380.000 Fps

    Zitat Zitat von M4xw0lf Beitrag anzeigen
    Wie das funktioniert, ist mir klar. Dennoch bleibt bei LCD und OLED der Bildinhalt statisch erhalten, nachdem er einmal aufgebaut wurde, statt sofort wieder zu verblassen; es gibt also prinzipbedingt mehr Bildruhe bei gleicher Refreshrate.
    dafür aber ein unscharfes Bild bei Bewegungen

    zumindest be so niedgrigen Hz/FpS wie sie zur Zeit üblich sind
    Asus Strix R9 285 @ 1050MHz

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #10
    Avatar von Atma
    Mitglied seit
    21.08.2011
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    5.573

    AW: Displays in Superzeitlupe: CRT, LCD und OLED mit bis zu 380.000 Fps

    Sehr interessantes Video

    Schon lustig wie unsere Augen eigentlich nur in die Irre geführt werden mit RGB Subpixeln . Wie ist das eigentlich bei Projektoren, die müssten doch anders funktionieren, oder?


    Konsolen: PlayStation 4 Pro + 2 TB FireCuda SSHD & PlayStation 3 + 1 TB SSHD

    Durch und durch Anime Fan - Japan ist mein Hollywood | Großer Vocaloid Fan | Never give up, never surrender! AJSA

Seite 1 von 5 12345

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •