Seite 6 von 9 ... 23456789
  1. #51
    Avatar von 1and1
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    15.01.2015
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    BaWü
    Beiträge
    374

    AW: AOC Agon AG322QCX im Test: Wo ist der Haken?

    Zitat Zitat von bynemesis Beitrag anzeigen
    ohne einer gtx1080ti wär mir wqhd zuviel bzw. die fps zu wenig.
    1080p bei 24" hatte ich davor, aber aufgrund monitor defekt jetzt 1440p 27" probiert.

    der einzige vorteil für mich: 27" und 144hz. die auflösung zieht schon nochmal gut was an fps weg.

    aber jeder hat da andere ansprüche, persönlich sehe ich 4k wegen den fps als unbrauchbar an bei spielen und bei weniger als 30".
    wawawawas? WQHD unter 1080ti?
    Ich glaub du verwechselst da irgendwas ...

    selbst mit einer (1) 1080 Advanced von Asus habe ich bei 2 WQHD Monitoren + 1 FHD Monitor in aktuellen Games (PUBG, Witcher oder aber auch Batman) keinerlei Probleme die 144 zu halten und das bei vielleicht 80% Auslastung und vollen Reglern.
    Gespielt wird natürlich auf einem Monitor während die anderen beiden andere Dinge verrichten.
    Core P5||GIGABYTE AORUS 1080Ti||4790k||MSI Z97 Gaming 5||32GB HyperXBeast2400MHz||Antec Edge 550Watt CM
    Dell S2716DG & HP OMEN X 35 & Dell U2715H||Roccat Kone XTD||Roccat Suora||Beyerdynamik DT880||FiiO E10k Olympus 2||Logitech Artemis G933

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #52
    Avatar von Tolotos66
    Mitglied seit
    24.05.2016
    Ort
    Good old Germany
    Beiträge
    2.158

    AW: AOC Agon AG322QCX im Test: Wo ist der Haken?

    Man streitet sich mal wieder um des Kaisers Bart
    Das "Sehen" ist etwas unglaublich individuelles und gar nicht so einfach zu erklären, da sehr viele Komponeten in unsere Sehgewohnheit und vor allem Seherfahrung einfliessen. Daher sind Argumente wie PPI, FPS, Hz o.ä. lediglich relativ zu bewerten, zumal sich das Sehen mit zunehmendem Alter leider nicht verbessert, dafür aber die Seherfahrung zunimmt und unser Gehirn ne Menge dazu interpretieren kann. Was dem einen Minimum, ist dem Anderen völlig ausreichend. Selbst Die Farbe "Rot" sieht, respektive emfindet jeder anders. Dort gibt es sogar eklatante Unterschiede zw. Frauen und Männer in der Farbabstufungswahnehmung. Unstrittig ist, das hohe Auflösungen und höhere Hz-Zahlen von Vorteil sind. Trotzdem gibt es Menschen, die eine niedriger Auflösung und Wiederholugsfrequenz besser "tolerieren" können, als andere. Gibt es übrigens beim Hören mit bestimmten Tonhöhen ebenfalls.
    Ich spiele mit einer 390 Nitro auf einem 27" AOC Freesync in WQHD bei einem Sitzabstand von ca. 80cm. Hab mir dan mal im MM einen UHD-Moni 10 min. betrachtet (ja, er war an ) und muß zu meiner Schande gestehen, das der Unterschied zu meiner Konfig so minimal war (für mich, bin ja auch 52 ), das sich der exorbitante Aufpreis von Karte+Monitor nicht lohnt. Den hier, von PCGH (Danke ) getesteten Monitor könnte ich sogar noch mit meiner 390 befeuern.
    Gruß T.

  3. #53
    Avatar von taglicht
    Mitglied seit
    03.08.2014
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Mit Pils auf'm Klettergerüst
    Beiträge
    419

    AW: AOC Agon AG322QCX im Test: Wo ist der Haken?

    Zitat Zitat von SAVVYER Beitrag anzeigen
    Heutzutage noch mit einer sub 100 ppi rumzugurken ist wirklich 1 step forward & 2 steps back.
    Alles klar, dann bauen wir jetzt noch ne Drehung ein und fertig ist der Balztanz...

    Danke für diesen wirklich objektiven Beitrag. Und ich dachte, ich wäre bisweilen mit meinem 23,5 Zoll FHD noch gut unterwegs, bis der neue Monitor nachrückt. Aber dank dir weiss ich jetzt, dass ich mit 93 PPI eigentlich nur Grütze sehe und der Rest Einbildung ist.

    I7 6700K @4,0GHz | Be Quiet Dark Rock 3 Pro | Asus Maximus VIII Hero | HyperX Fury 16GB 2666MHz CL15 | MSI GTX 980ti Gaming 6G | Asus Xonar DGX 7.1 | Be Quiet Dark Power Pro 11 550 Watt CM | Samsung 850 Evo 500GB | 850 EVO 250GB | Cooler Master CM 690 III | Ducky Shine 5 MX-RGB-Nature-White | Razer Lachesis | HP 2309m | Windows 10 Pro

  4. #54
    Avatar von Rolk
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    11.08.2009
    Beiträge
    9.932

    AW: AOC Agon AG322QCX im Test: Wo ist der Haken?

    Zitat Zitat von Mitchpuken Beitrag anzeigen
    ...
    Du bist ja ein ganz schlauer und doch, es geht noch einfacher und allgemeiner und insbesondere dümmer. Den post den ich ursprünglich zitiert hatte.


  5. #55

    Mitglied seit
    22.09.2010
    Beiträge
    1.080

    AW: AOC Agon AG322QCX im Test: Wo ist der Haken?

    Zitat Zitat von Rolk Beitrag anzeigen
    Du bist ja ein ganz schlauer und doch, es geht noch einfacher und allgemeiner und insbesondere dümmer. Den post den ich ursprünglich zitiert hatte.
    Versteh ich nicht, beleidigst du mich gerade?
    PlayerUnknown's Battlegrounds und unscharfes/verwaschenes Bild? C:\Users\User\AppData\Local\TslGame\Saved\Config\WindowsNoEditor\GameUserSettings nach "ScreenScale" suchen und dort 100.000000 eingeben.

  6. #56

    Mitglied seit
    01.07.2011
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    KBP7-G - Berliner zerosec
    Beiträge
    1.326

    AW: AOC Agon AG322QCX im Test: Wo ist der Haken?

    keine Ahnung wie ich das gekrümmte aufnehmen würde, aber sonst ist der Monitor ziemlich weit nach oben gerutscht in meiner WQHD Wunschliste...

    4k...meh muss ich nicht unbedingt haben, ausserdem reicht dafür meine Karte bei weitem nicht aus und ich bevorzuge gute stabile Bildraten vor höherer Auflösung.

    ausserdem sind bei den Grafikkartenpreisen derzeit meine Aufrüstpläne eh erstmal ad acta gelegt...und Vega muss auch erst noch kommen und liefern...

  7. #57

    Mitglied seit
    03.12.2013
    Beiträge
    1.898

    AW: AOC Agon AG322QCX im Test: Wo ist der Haken?

    Zitat Zitat von 1and1 Beitrag anzeigen
    wawawawas? WQHD unter 1080ti?
    Ich glaub du verwechselst da irgendwas ...

    selbst mit einer (1) 1080 Advanced von Asus habe ich bei 2 WQHD Monitoren + 1 FHD Monitor in aktuellen Games (PUBG, Witcher oder aber auch Batman) keinerlei Probleme die 144 zu halten und das bei vielleicht 80% Auslastung und vollen Reglern.
    Gespielt wird natürlich auf einem Monitor während die anderen beiden andere Dinge verrichten.

    Manche fahren halt total verdrehte Settings und wundern sich dann um die wenigen FPS..

    Ich komme sogar mit ner 480 in 4K super klar ( FPS liegen immer zwischen 45 und 60 bei mittel/hoch) zumal man keine 144FPS brauch um von 144Hz was zu haben.

    WQHD ist dann kein Prob. komme immer um die 60-80FPS in den Games zumal sowas wie DayZ oder PUBG eh CPU fresser sind da hab ich unter WQHD und 4K nur minimalen FPS verlust ggü. FullHD.

  8. #58
    Avatar von CD LABS: Radon Project
    Mitglied seit
    09.08.2012
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    5.069

    AW: AOC Agon AG322QCX im Test: Wo ist der Haken?

    Zitat Zitat von Mitchpuken Beitrag anzeigen
    Versteh ich nicht, beleidigst du mich gerade?
    Kann schon gut sein, dass Rolk das wollte.
    Viel wichtiger aber, bzgl. deines Postings: Der Inhalt ist von hoher, oftmals verkannter Bedeutung. Der Schreibstil wertet ihn aber deutlich ab...
    ...überarbeite das vielleicht nochmal in der Hinsicht!
    Schenker DTR 17, UHD GSYNC IPS 60hz (AUO109B), i7 7700K geköpft, GTX 1080 MXM, Clevo Z170, 4x 16 GiB HyperX Impact 2133er CL13 SODIMM, Mx300 1TiB M.2-SATA-AHCI, Killer 1535, Win10Pro.

  9. #59

    Mitglied seit
    22.09.2010
    Beiträge
    1.080

    AW: AOC Agon AG322QCX im Test: Wo ist der Haken?

    Danke für den Tipp, aber ich glaube das passt schon, sonst kann man ja einfach nachfragen oder eine pm schreiben. Ich glaube ich weiß schon was du meinst, dass es etwa zu stichig oder provokativ wäre oder halt einfach der Unterton darin? Ich verstehe ja oft selbst nicht wie was gemeint ist, aber nachfragen kostet ja nichts


    Der Agon besitzt ja eine gute Ausleuchtung. Sieht man das eigentlich noch, wenn man 21:9 format nutzt (hier 2560*1080)? Kann doch sicher jemand mit einem der 40" sagen.

    Weiterer Pluspunkt ist flicker free. 6ms input lag sind für VA doch auch ziemlich gut? Reaktionszeit ist zwar nicht sehr schnell, aber schnell genug, dass es wohl nicht stört.

    Weitere Berichte über das Teil lesen sich auch ganz gut. Kann mir gut vorstellen, dass sich der mit der 580 und Vega gut verkaufen könnte. Preis unter 500€ wäre noch eine Ansage



    PS: Wieder ein Standfuss der überhaupt nicht zum Bildschirm passt.
    PlayerUnknown's Battlegrounds und unscharfes/verwaschenes Bild? C:\Users\User\AppData\Local\TslGame\Saved\Config\WindowsNoEditor\GameUserSettings nach "ScreenScale" suchen und dort 100.000000 eingeben.

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #60

    AW: AOC Agon AG322QCX im Test: Wo ist der Haken?

    Cool, für ca. 515€ (inkl. Versand bei 7KG Gewicht) bei Amazon.co.uk
    Steht da nur noch als "not yet released"
    AOC 31.5-Inch QHD Curved Gaming Monitor - Silver/Black: Amazon.co.uk: Computers & Accessories

Seite 6 von 9 ... 23456789

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •