Seite 1 von 6 12345 ...
  1. #1

    Mitglied seit
    01.10.2008
    Beiträge
    95.659
    Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu AMD Freesync-Tuning: Bildwiederholfrequenz absenken oder erhöhen - Auf eigene Gefahr

    Sowohl AMD als auch Nvidia bieten interessante Techniken an, die eine dynamische Bildwiederholfrequenz des Monitors erlauben. Eine große Schwäche von vielen Modellen mit AMDs Freesync-Lösung liegt dabei in der vergleichsweise hohen minimalen Refreshrate, die möglich ist. Einige findige Anwender haben jedoch Wege gefunden, um dieses Problem abzumildern, PC Games Hardware zeigt wie.

    Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

    Zurück zum Artikel: AMD Freesync-Tuning: Bildwiederholfrequenz absenken oder erhöhen - Auf eigene Gefahr

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2
    Avatar von M4xw0lf
    Mitglied seit
    16.02.2008
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    12.355

    AW: AMD Freesync-Tuning: Bildwiederholfrequenz absenken oder erhöhen - Auf eigene Gefahr

    Schön, dass ihr euch nochmal ausführlich mit diesem Tweak befasst
    31-110 Hz, das kann sich sehen lassen.

    € achja, die Überschrift trifft den Inhalt nicht ganz - das Freesync-Fenster wird ja nicht entweder abgesenkt ODER erhöht, sondern beides gleichzeitig, sprich erweitert.
    Geändert von M4xw0lf (19.08.2015 um 10:19 Uhr)
    Intel Core i5 2400 // 16 GB DDR3-1333 // R9 Nano // 2x Crucial m4 128 GB // Bitfenix Phenom // LG 27UD58-B

  3. #3

    Mitglied seit
    20.12.2013
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Beiträge
    223

    AW: AMD Freesync-Tuning: Bildwiederholfrequenz absenken oder erhöhen - Auf eigene Gefahr

    Ich bin sehr zufrieden mit meinem Predator XG270HU. Der hat eine Range von 40-144hz. Der einzige Nachteil ist, das Alt+Tab etwas länger dauert.

  4. #4
    Avatar von PCGH_Thilo
    Mitglied seit
    15.08.2007
    Liest
    PCGH.de (Abo) & Heft (Abo)
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    8.197

    AW: AMD Freesync-Tuning: Bildwiederholfrequenz absenken oder erhöhen - Auf eigene Gefahr

    Zitat Zitat von M4xw0lf Beitrag anzeigen
    Schön, dass ihr euch nochmal ausführlich mit diesem Tweak befasst
    31-110 Hz, das kann sich sehen lassen.

    € achja, die Überschrift trifft den Inhalt nicht ganz - das Freesync-Fenster wird ja nicht entweder abgesenkt ODER erhöht, sondern beides gleichzeitig, sprich erweitert.
    "Bildwiederholfrequenz-Spektrum verschieben" klingt halt... naja.
    "Signaturen werden überbewertet." (Konfuzius)

  5. #5
    Avatar von criss vaughn
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    15.05.2012
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Aschaffenburg
    Beiträge
    4.435

    AW: AMD Freesync-Tuning: Bildwiederholfrequenz absenken oder erhöhen - Auf eigene Gefahr

    Danke für den tollen Test PCGH! Schön zu sehen, dass man mit den AMD-Karten Dank Tweak einiges mehr rausholen kann!

    i7 3770K @ 4.84 GHz (EK Supreme) || MSI Z77 MPower || 16 GB G.Skill Ares @ PC3-19200 || Titan X (Pascal) @ Arctic Accelero Extreme IV || Antec HCP-850 Platinum || Samsung Evo 850 1TB || Acer Predator X34A || Microsoft Sidewinder X4 || Roccat Kone XTD Max || Onkyo TX-NR737
    University of Southern California - Viterbi School of Engineering

  6. #6

    Mitglied seit
    06.05.2014
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Baden Württemberg
    Beiträge
    270

    AW: AMD Freesync-Tuning: Bildwiederholfrequenz absenken oder erhöhen - Auf eigene Gefahr

    Bin mit meinen 40 bis 144 Hz zufrieden, gut könnte noch bissel niedriger gehen, aber dass ist es mir nicht wert jetzt da rum zu tüfteln
    Mein System: Xeon E3 1231 V3 | Arcic Freezer Xtreme Rev. 2 | Gigabyte GA-H97-D3H | MSI R9 Fury X | 2x4GB Corsair Value Select 1333 | Seagate 500GB HDD | Crucial MX100 512GB | 550W BeQuiet! Dark Power Pro 10 | Nanoxia Deep Silence 3 mit Fenster | Acer XG270HU

  7. #7

    Mitglied seit
    06.05.2014
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Baden Württemberg
    Beiträge
    270

    AW: AMD Freesync-Tuning: Bildwiederholfrequenz absenken oder erhöhen - Auf eigene Gefahr

    Hab den auch, verseh aber nicht was du mit Alt + Tab meinst ^^
    Mein System: Xeon E3 1231 V3 | Arcic Freezer Xtreme Rev. 2 | Gigabyte GA-H97-D3H | MSI R9 Fury X | 2x4GB Corsair Value Select 1333 | Seagate 500GB HDD | Crucial MX100 512GB | 550W BeQuiet! Dark Power Pro 10 | Nanoxia Deep Silence 3 mit Fenster | Acer XG270HU

  8. #8

    AW: AMD Freesync-Tuning: Bildwiederholfrequenz absenken oder erhöhen - Auf eigene Gefahr

    Zitat Zitat von M4xw0lf Beitrag anzeigen
    Schön, dass ihr euch nochmal ausführlich mit diesem Tweak befasst
    31-110 Hz, das kann sich sehen lassen.

    € achja, die Überschrift trifft den Inhalt nicht ganz - das Freesync-Fenster wird ja nicht entweder abgesenkt ODER erhöht, sondern beides gleichzeitig, sprich erweitert.
    Die Überschrift passt doch perfekt,da sie aufgrund des nicht-ausschließenden "oder" alle drei Fälle (nach oben, nach unten, beides gleichzeitig) abdenkt. Da die Monitore bei diesen Modifikationen außerhalb ihrer Spezifikation en betrieben werden, kann es ja auch sein, dass einer z.B. nur eine Absenkung mit macht.

    Ich bin gespannt, ob der Monitor dadurch schneller kaputt geht (Ein Langzeittest durch PCGH wäre toll). Eventuell passiert aber auch garnichst und die momentanen Standardwerte sind nur so schlecht gewählt, da die verbauten Teile eine starke Serienstreun haben und die Hersteller sich keine Mühe machen die Teile besser zu selektieren.

  9. #9
    Avatar von JoM79
    Mitglied seit
    02.01.2012
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Beiträge
    19.575

    AW: AMD Freesync-Tuning: Bildwiederholfrequenz absenken oder erhöhen - Auf eigene Gefahr

    Irgendwie habe ich das Gefühl, dass man bei AMD immer erstmal selber Hand anlegen muss, um ein gutes Ergebnis zu bekommen.
    Warum wird das nicht gleich so gemacht?
    Die stecken soviel zeit in ihren Treiber und dann kommt ein Modder und zeigt das es auch anders geht.

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #10
    Avatar von efdev
    Mitglied seit
    27.11.2012
    Ort
    In Hessen und fast in Rheinland Pfalz
    Beiträge
    4.529

    AW: AMD Freesync-Tuning: Bildwiederholfrequenz absenken oder erhöhen - Auf eigene Gefahr

    Zitat Zitat von JoM79 Beitrag anzeigen
    Irgendwie habe ich das Gefühl, dass man bei AMD immer erstmal selber Hand anlegen muss, um ein gutes Ergebnis zu bekommen.
    Warum wird das nicht gleich so gemacht?
    Die stecken soviel zeit in ihren Treiber und dann kommt ein Modder und zeigt das es auch anders geht.
    Wenn ich das Richtig gelesen habe ist das kein AMD Problem sondern ein Problem des Monitors

Seite 1 von 6 12345 ...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •