Seite 6 von 6 ... 23456
  1. #51
    Avatar von DerKabelbinder
    Mitglied seit
    09.02.2015
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Oddworld
    Beiträge
    4.132

    AW: AMD Freesync-Tuning: Bildwiederholfrequenz absenken oder erhöhen - Auf eigene Gefahr

    Hab meinem 29UM68 gerade mal auf 33-75Hz gestellt. Allerdings wird in Crimson unter "Anzeige" FreeSync nun nicht mehr als unterstützt angezeigt.
    Ingame scheints auch nicht mehr zu funktionieren, obwohl in MonitorInfo die 33-75Hz korrekt angezeigt werden.

    Irgendwer einen Tipp, woran es liegen könnte?

    Auflösung: 2650x1080 @75Hz
    Verwendetes Kabel: Belkin DisplayPort 1.2 Cable with Latches M/M – DisplayPort 4k - 3ft

    Geändert von DerKabelbinder (29.04.2016 um 18:10 Uhr)

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #52
    Avatar von michelthemaster
    Mitglied seit
    28.12.2008
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Fronhofen - Im schönen Hunsrück\Rheinland Pfalz
    Beiträge
    1.332

    AW: AMD Freesync-Tuning: Bildwiederholfrequenz absenken oder erhöhen - Auf eigene Gefahr

    Danke für diesen Artikel, PCGH! Hat geklappt bei meinem LG MU67B Freue mich über 33-60 Hz Freesync

    Grüße

    Micha
    Sony Alpha 77, Sigma 70-200 f2.8 HSM DG II, Tamron 17-50 f2.8 XR DI II, Minolta 50 f1.7 AF, Sony HVL-F60M Blitzgerät, Metz MB 36 AF-5 Blitzgerät, Rode VMPRY VideoMic Pro Rycote Richtmikrofon, Ersatzakkus Sony/Other x4 Manfrotto 055XPROB + Manfrotto MH055M8-Q5 (Hybrid-Videoneiger/Kugelkopf) (Ersatz-Stativ: Velbon CX 540 Stativ), Lowepro Stealth AW 400 Reporter Tasche, Lowepro Exchange Messenger Kamera Tasche (Backup-Tasche)

  3. #53

    Mitglied seit
    12.03.2010
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    726

    AW: AMD Freesync-Tuning: Bildwiederholfrequenz absenken oder erhöhen - Auf eigene Gefahr

    Zitat Zitat von paul1508 Beitrag anzeigen
    Mich würde stark interessieren ob jemand versucht hat beim LG 29UM67-P die Freesync rate abzusenken. [...]
    Ich habe das bei der 34Zoll-Variante erfolgreich mittels CRU durchgeführt (in beide Richtungen, also auch erhöht) : Mit meinem LG 34UM67-P erreiche ich wunderbare 28 - 80Hz (sic! 28!!elfendrölf1!) . Stabil und ohne Nebenwirkungen. Der 29er sollte nicht allzuweit davon enfernt abschneiden können. Auch nach dem mittlerweile seit Deinem Beitrag vergangenen Jahr kostet er übrigens nach wie vor um 300 Euro.

  4. #54
    Avatar von drebbin
    Mitglied seit
    25.07.2012
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    3.024

    AW: AMD Freesync-Tuning: Bildwiederholfrequenz absenken oder erhöhen - Auf eigene Gefahr

    Auch wenn es es schon ein bisschen her ist mit dem Thread.
    1: Dankeschön für das How-to. Hab mein Spanne von 48-60Hz auf 40-72Hz erweitert

    2; Als Beispiel zum testen empfehle ich eher den Superposition Benchmark. Er ist kostenlos für jeden verfügbar und durch die unterschiedlichen Presets kann man sehr gut die zu testenden FpS Bereiche testen, da die jeweiligen Szenen recht gleichmäßig ablaufen.
    MfG Drebbin
    Kindom Come: Deliverance+ PCGH-14 Tage Werbefrei
    i7-5775C@ 4,0GHz > Prolimatech Megahalem Rev.B - ASUS Rog Strix Vega64 - 16Gb TridentX 2400MHz - ASUS Maximus VII Gene - BQ E10 CM 500W - Fractal Design Define R4 - iiyama PL2783QSU (36-72FreeSync)
    Eingabe-Einheit: Roccat Isku Illuminated + Roccat Kone XTD + Roccat Taito
    Audio-Einheit: FiiO E10 Olympus + Beyerdynamic DT 990 Pro 250 Ohm + Presonus Eris 4.5

  5. #55

    AW: AMD Freesync-Tuning: Bildwiederholfrequenz absenken oder erhöhen - Auf eigene Gefahr

    Hey Leute,

    ich brauche unbedingt Hilfe. Ich habe meine Monitor Herzzahl heruntergeschraubt und habe seitdem nur Probleme.

    Problem 1: Wenn ich Windows starte, kommt kurz vor der Anzeige meines Desktops ein Grafikfehler ( Pixel Streifen, 2-3 Stück), diese Fehler gehen danach weg.
    Problem 2: Die Lüfter meiner Grafikkarte drehen so 3-5 Sekunden auf 100% und danach wieder herunter

    Monitor 1 (der modifiziert wurde): Samsung c24fg70fqu ( Normal 70 - 144 hz, versucht: 60 - 144hz)
    Monitor (unmodifiziert): Benq Gl 2250

    Meine Frage: Wie kann ich meine alten Einstellungen wiederherstellen und habe ich beim Übertakten meine Garantie verloren? Ich möchte den Monitor nämlich nach Samsung schicken, da dieser ein Firmware Update bekommen soll.

    Ich bedanke mich über jede Antwort und Hilfe!

    MfG
    Berkant

  6. #56
    Avatar von Cleriker
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    07.11.2007
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Myrtana
    Beiträge
    9.143

    AW: AMD Freesync-Tuning: Bildwiederholfrequenz absenken oder erhöhen - Auf eigene Gefahr

    Ich bin über deine Frage etwas verwundert. Wenn du den Wert manuell herunter gesetzt hast, so kannst du ihn doch auch genau so wieder anheben, oder?
    Stephan Wilke: "Hauptplatinen, die von Anwendern mit Bohrlöchern versehen werden, neigen überdurchschnittlich oft dazu, danach grundsätzlich nicht mehr zu funktionieren."

  7. #57

    Mitglied seit
    03.12.2013
    Beiträge
    1.874

    AW: AMD Freesync-Tuning: Bildwiederholfrequenz absenken oder erhöhen - Auf eigene Gefahr

    Jo kanner mich wunderts das soviele Prob. damit haben.

    Hatte jetzt schon einige Freesync Monitore und alle haben sich auf 35Hz drücken lassen bei manchen gabs dann aber leider Syncflickering da muss man halt nen Syncspot finden wo es nicht mehr auf tritt.

  8. #58

    AW: AMD Freesync-Tuning: Bildwiederholfrequenz absenken oder erhöhen - Auf eigene Gefahr

    Warum bei einer Range von 70-144 Hz überhaupt modifizieren? Da greift doch schon LFC.
    9 Jamaicans disliked this post cuz they said Dis i like


    << 6700K + 980Ti @ Z170 OC Formula >>

Seite 6 von 6 ... 23456
Cooler Master MasterCase H500P

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •