Seite 2 von 2 12
  1. #11

    Mitglied seit
    03.09.2012
    Beiträge
    6.000

    AW: Arbeitsspeicher: Samsung bietet 32-GiByte-SO-DIMMs für Gaming-Notebooks an

    Planetary Annihilation brauchte schon 2013, für die großen Karten, ganze 16GB und das nur für sich selbst.

    Wenn mehr RAM zur Verfügung steht, dann nutzen es die Entwickler auch. In 128GB gehen ganz andere Dinge hinein, als in 8 GB, nur leider entwickelt keiner für solche Anforderungen, wenn nur 0,irgendwas % der potentiellen Kundschaft soviel RAM besitzt. Das würde sich ändern, wenn so eine Menge nur 100-200€ kosten würde. Wir treten schon seit gut 5-10 Jahren auf der Stelle, bzw. bewegen uns sogar zurück (2009 haben die 8GB DDR2 1066 meines Phenom II ganze 86€ gekostet, soviel wie heute 8GB DDR4)

    Zitat Zitat von wuselsurfer Beitrag anzeigen
    Irgend so ein 3 Gewinnt (Treasures of Montezuma).
    Bei 1,7GB RAM-Belegung stürzt das Teil regelmäßig ab.

    Das liegt am Spiel und ist reproduzierbar.
    Der RAM-Verbrauch steigt so lange kontinuierlich an, bis es das Spiel nicht mehr packt.

    Wenn man die Müllabfuhr nicht regelmäßig anschubst, passiert das schon mal.
    Der PC sollte das eigentlich selber können, funktioniert aber nicht.
    Das Spiel hat die übliche Grenze für 32Bit Anwendungen gesprengt. In dem speziellen Fall hilft auch noch soviel RAM nicht weiter (ich kenne das Problem von Anno 1404).
    i7 3770, GTX 980Ti, 32GB RAM, Seasonic X460FL, (Samsung Syncmaster 1100MB Röhrenmonitor RIP) Samsung U32H850UMU

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #12

    Mitglied seit
    15.05.2016
    Beiträge
    303

    AW: Arbeitsspeicher: Samsung bietet 32-GiByte-SO-DIMMs für Gaming-Notebooks an

    Zitat Zitat von kelevra Beitrag anzeigen
    Also ich könnte die 32 GB Riegel beruflich in meinem Lenovo P52s gut gebrauchen. MATLab, ChemDraw, dann noch die eine oder andere Datenbank...da werden 32 GB RAM auch mal knapp.
    Evtl. hilft SSD mit hocheingestellen Auslagerungsdateien?!
    Ich erwähne es nur weil man manchmal an einfache Sachen nicht denkt.

  3. #13

    Mitglied seit
    03.09.2012
    Beiträge
    6.000

    AW: Arbeitsspeicher: Samsung bietet 32-GiByte-SO-DIMMs für Gaming-Notebooks an

    Zitat Zitat von Chimbus Beitrag anzeigen
    Evtl. hilft SSD mit hocheingestellen Auslagerungsdateien?!
    Ich erwähne es nur weil man manchmal an einfache Sachen nicht denkt.
    Windows lagert aus, was es nur kriegen kann, von daher muß man da heute eigentlich nichtsmehr einstellen. Leider ist auch eine noch so gute SSD kein vollwertiger Ersatz für RAM (obwohl es spezielle RAM Riegel mit Flash (und jenseits der 128GB, für spezielle Anwendungen, gibt).
    i7 3770, GTX 980Ti, 32GB RAM, Seasonic X460FL, (Samsung Syncmaster 1100MB Röhrenmonitor RIP) Samsung U32H850UMU

  4. #14
    Avatar von Kondar
    Mitglied seit
    04.01.2012
    Beiträge
    2.686

    AW: Arbeitsspeicher: Samsung bietet 32-GiByte-SO-DIMMs für Gaming-Notebooks an

    Zitat Zitat von Pu244 Beitrag anzeigen
    Windows lagert aus, was es nur kriegen kann, von daher muß man da heute eigentlich nichtsmehr einstellen. Leider ist auch eine noch so gute SSD kein vollwertiger Ersatz für RAM (obwohl es spezielle RAM Riegel mit Flash (und jenseits der 128GB, für spezielle Anwendungen, gibt).
    naja wichtigste Regel => verwurste Dein Windows so richtig damit man irgendwie 233 FPS anstelle von 222 FPS kriegen KÖNNTE!
    idR. wird immer als erstes "empfohlen" die Paging Datei auszuschalten.
    Also ggf. ersteinmal wieder einschhalten.

  5. #15
    Avatar von kelevra
    Mitglied seit
    24.04.2009
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Mannheim, BW
    Beiträge
    768

    AW: Arbeitsspeicher: Samsung bietet 32-GiByte-SO-DIMMs für Gaming-Notebooks an

    Paging file ist natürlich aktiv, sonst würde manche Software gar nicht funktionieren.

    Was Geschwindigkeit angeht ist RAM aber nun mal deutlich flotter als jegliche SSDs, die man sich einbauen kann. Derzeit komme ich auch zurecht, wobei ich auf der Desktop Workstation mit 128 GB RAM gut und gerne bei 40-50 GB Speicherbelegung bin.

    Das sollte auch ein Beispiel jenseits des Gamings sein, wo ich ehrlich gesagt für diese RAM Dimensionen derzeit keinen Bedarf sehe.

Seite 2 von 2 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •