Seite 3 von 4 1234
  1. #21

    Mitglied seit
    05.02.2016
    Ort
    FFM
    Beiträge
    947

    AW: Intel Z390: vollständige Spezifikationen offiziell

    Zitat Zitat von Schaffe89 Beitrag anzeigen
    Dann kann man den 8 Kerner also auf dem Z370 Chipsatz laufen lassen,immerhin.
    Hm...hoffen wir mal, dass es ohne großes Gefrickel geht (Hardware Mod + Mod Bios).

    Zitat Zitat von Captain-S Beitrag anzeigen
    Wahnsinn was Intel da alles reingepackt hat, der beste Chipsatz aller Zeiten!
    I7 8700K; H110i GT ; Maximus X Hero ; 32GB Trident Z ; Aorus Xtreme 1080 Ti ; Dark Base 900; Dark Power Pro 11 750W ; 1TB EVO 850 V2 + 500GB EVO 960

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #22

    AW: Intel Z390: vollständige Spezifikationen offiziell

    Das Intel Chipsätze bauen kann haben Sie ja erfolgreich mit dem i440 BX bewiesen

    Was aktuell passiert ist aber eher ... meh.
    Zitat Zitat von 3DCenter Forumsmember Beitrag anzeigen
    PCGH, CB und Co. bekommen doch durch 3DC eh 50% ihrer "Inspiration" für Artikel.;)
    Die restlichen 50% teilen sich auf in: 30% PMs, 10% Tests, 10% von WTF-Tech abschreiben, die wiederum von einer anderen Seite abgeschrieben haben, die es wiederum aus einem Forum geklaut haben.:freak:

  3. #23

    AW: Intel Z390: vollständige Spezifikationen offiziell

    Zitat Zitat von warawarawiiu Beitrag anzeigen
    Wat? Schon wieder ein neuer sockel? Und schon wieder was mit 115X..... Ich Blick langsam nimmer durch.
    Immer noch der gleiche Sockel, der letzten Oktober "neu" war. Aber jetzt endlich mit einem neuen und nicht nur neu benannten Übertakter-PCH.


    Zitat Zitat von farming Beitrag anzeigen
    Kann ich also daraus schließen, dass ein Coffe Lake 8 Core im Prinzip auf einem Z170 Board mit brauchbarem VRM laufen würde, wenn Intel das nicht verbieten würde?

    Ich verstehe ja, dass die Boardhersteller auch überleben müssen aber bitte... AMD können es doch scheinbar auch. Wenn die Boardhersteller ein paar Dollar weniger haben, um 25 verschiedene Gaming-Versionen von jedem Board zu machen, dann schadet das auch niemandem.
    Die 25 verschiedenen Gaming-Versionen sind der verzweifelte Versuch jedes Mainboard-Herstellers, den anderen die Wurst vom Brot zu ziehen. Da darf keine 2 Euro breite Marktlücke freigelassen werden.

    Zur Lauffähigkeit der Coffee-Lake-Achtkerner gibt es natürlich noch keine Aussagen und erst recht nicht zur Abwärtskompatibilität. Die grundsätzliche Ansteuerung und Anbindung scheint aber dem seit Skylake herrschenden Standard zu entsprechen. Mit dem überarbeiteten Sockel 1151 hat Intel aber letzten Herbst den Weg für höhere Ströme geebnet und wie über mehrere Ecken zu erfahren war, sollen die Achtkerner dafür verantwortlich gewesen sein. Soweit wir bislang wissen, sollte deren Stromaufnahme zwar nicht über der einiger Übertakteter Skylake-Systeme liegen und somit prinzipiell auch von 1151-Mainboards der ersten Generation zu bewältigen sein, sie liegt aber wohl klar über den Spezifikationen für den ursprünglichen Sockel und natürlich muss sich Intel an die eigenen Specs halten. Hierbei bitte beachten, dass die Leistungsaufnahme nicht der Stromaufnahme entspricht: Eine etwas höhere TDP bei gesenkter Spannung bedeutet eine deutlich gestiegene Stromstärke.

    Bis heute unerklärbar ist aber, wieso die aktuellen Quadcores umgekehrt ebenfalls inkompatibel zu den alten Sockel-1151-Platinen seien müssen. Diese Frage können wohl nur diejenigen beantworten, für die auch Kaby Lake X nach einer guten Idee klang.


    Zitat Zitat von Captain-S Beitrag anzeigen
    Wahnsinn was Intel da alles reingepackt hat, der beste Chipsatz aller Zeiten!
    Man könnte anmerken, dass dieser Titel nicht wirklich hart umkämpft ist.

  4. #24
    Avatar von yummycandy
    Mitglied seit
    02.07.2016
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Ankh-Morpork
    Beiträge
    830

    AW: Intel Z390: vollständige Spezifikationen offiziell

    Zitat Zitat von Cross-Flow Beitrag anzeigen
    Das Intel Chipsätze bauen kann haben Sie ja erfolgreich mit dem i440 BX bewiesen

    Was aktuell passiert ist aber eher ... meh.
    Ich fand den 440BX auch genial, der funktioniert einfach ohne Probleme.
    FX8320 | Macho HR02 | 32GB | 270x | 500GB 850EVO | 10TB HD | Zyxel NAS 542 8TB | Nanoxia DS2 | VN279QL (AMVA+) | Xonar DGX | CM Sentinel III | Logitech G710+ | Logitech G933 | Teufel Concept E 400
    ----
    http://www.sysprofile.de/id183798

  5. #25
    Avatar von Threshold
    Mitglied seit
    05.08.2008
    Ort
    Bramau
    Beiträge
    90.931

    AW: Intel Z390: vollständige Spezifikationen offiziell

    Wie? X299 Nachfolger für Sockel 2066?
    Wird es nie geben. Gab es auch nie. Intel hat noch nie für die High End Sockel zwischendurch einen neuen Chipsatz gebracht.
    Asus ROG Strix X99 Gaming || Intel Core i7 5960X || Asus ROG Strix GeForce GTX 1080 Ti OC || G-Skill RipJaws 4 schwarz DIMM Kit 32GB DDR4-2800 || Dihydrogenmonoxid || BeQuiet Dark Power P11 || BeQuiet Dark Base 700

  6. #26

    AW: Intel Z390: vollständige Spezifikationen offiziell

    Irgendwann ist immer das erste Mal. X399 via Intel RST bestätigt
    (Ich bin gespannt, ob der Name nochmal gewechselt wird.)

  7. #27
    Avatar von Threshold
    Mitglied seit
    05.08.2008
    Ort
    Bramau
    Beiträge
    90.931

    AW: Intel Z390: vollständige Spezifikationen offiziell

    Das klingt interessant.
    Da sieht man, wie Intel die Hosen flattern.
    Asus ROG Strix X99 Gaming || Intel Core i7 5960X || Asus ROG Strix GeForce GTX 1080 Ti OC || G-Skill RipJaws 4 schwarz DIMM Kit 32GB DDR4-2800 || Dihydrogenmonoxid || BeQuiet Dark Power P11 || BeQuiet Dark Base 700

  8. #28

    AW: Intel Z390: vollständige Spezifikationen offiziell

    CNVI und generelle Einstellung der Union-Point-Produktion wären eine naheliegendere Erklärung. Ganz abgesehen davon, dass die Systemhersteller jedes Jahr nach einer neuen Generation verlangen, sogar wenn sich nur der Name ändert (siehe X470).
    Geändert von PCGH_Torsten (26.05.2018 um 15:06 Uhr)

  9. #29

    Mitglied seit
    24.08.2009
    Beiträge
    1.904

    AW: Intel Z390: vollständige Spezifikationen offiziell

    Zitat Zitat von Threshold Beitrag anzeigen
    Das klingt interessant.
    Da sieht man, wie Intel die Hosen flattern.




    Ja genau :

    Intel,s Gewinn 2018 alleine macht schon 4,45 Milliarden aus .

    Dagegen sind Amd,s gesamter Umsatz 2018 nur ziemlich müde 1,645 Milliarden

    Da flattert Intel höchstens die Hose vom Geldzählen

    Der Ryzen Zug wird , nachdem die AMD,ler gesätigt sind wieder langsamer ,Neue Grafikarten von AMD sind Zeitnah nicht in Sicht , und der Minig Boom ist auch fast vorbei

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #30

    Mitglied seit
    14.06.2015
    Beiträge
    2.446

    AW: Intel Z390: vollständige Spezifikationen offiziell

    Zitat Zitat von oldsql.Triso Beitrag anzeigen
    Finde immer noch schade das beide Hersteller mit PCI-E lanes so geizen. TR und Skylake-E waren aus meiner Sicht beide nicht so die Knallerplattformen. Mal schauen wie die Taktrate beim neuen TR sind. Ansonsten muss ich jetzt meinen alten 3570K endlich mal begraben. Denke mal einen Ausflug ins rote Lager zu machen seit langer Zeit. Aber abwarten.
    Intel geizt immernoch selbst im HEDT Bereich. Wenn die TR Refresh gut sind dann hat AMD mich. 64 Lanes reichen völlig
    Intel Core I7 8700K @4,5 Ghz-1,2V | Asus Z370 Hero| Nvidia gtx 1080TI FE @2000Mhz | Geil 32 GB DDR4 2900 Mhz | Seasonic 1050W Snowwhite|Logitech G910 and G502| Asus ROG Swift PG279Q|
    Watercooling System by Aquacomputer and EK Waterblock

Seite 3 von 4 1234

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •