Seite 1 von 5 12345
  1. #1

    Mitglied seit
    01.10.2008
    Beiträge
    96.838
    Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu AMD Raven- & Pinnacle Ridge: Asrock liefert Ryzen-2000-ready-Mainboards aus

    Ein Japaner hat über Twitter die Verpackung eines Fatal1ty AB350 Gaming-ITX/ac aus dem Hause Asrock gezeigt, das bereits mit dem Vermerk "AMD Ryzen Desktop 2000 ready" ausgestattet ist. Das Mainboard hat dementsprechend ab Werk ein aktuelles BIOS mit Unterstützung für Raven Ridge und Pinnacle Ridge geflasht bekommen. Die Lieferung nach Deutschland könnte noch ein paar Wochen in Anspruch nehmen.

    Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

    Zurück zum Artikel: AMD Raven- & Pinnacle Ridge: Asrock liefert Ryzen-2000-ready-Mainboards aus

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2
    Avatar von XXTREME
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    06.09.2007
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Wacken (im Matsch)
    Beiträge
    6.459

    AW: AMD Raven- & Pinnacle Ridge: Asrock liefert Ryzen-2000-ready-Mainboards aus

    Na dann bin ich ja mal gespannt ob ich den R5 2400G auch sofort bei Release in Betrieb nehmen kann, ich bezweifel dies etwas.
    AMD RyZen 5 1600X // AsRock Fatal1ty AB350 Gaming-ITX/ac // 16GB Patriot Viper DDR4-2800 // Zotac Nvidia Geforce GTX 1050TI OC //Samsung 830 512GB SSD // BeQuiet Pure Power 10 CM 400W 80+ Silver // Kolink Satellite-Plus ITX // Windows 10

  3. #3
    Avatar von Julian1303
    Mitglied seit
    12.08.2008
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    zu Hause
    Beiträge
    2.473

    AW: AMD Raven- & Pinnacle Ridge: Asrock liefert Ryzen-2000-ready-Mainboards aus

    Warum sollte das denn nicht der Fall sein? Zum downloaden und flashen gibts die UEFI Versionen doch auch schon ein paar Tage. Wäre ja nun Blödsinn wenn die Hersteller auf ihren Websites die neuesten Versionen mit Unterstützung anbieten und im Werk ältere Versionen auf die Mainboards spielen.
    Selbst bei ASUS hat das gut funtioniert, haben hier auf dem C6H und dem Prime X370 Pro jeweils schon das neue AGESA Update drauf, somit sollten Raven Ridge und Pinnacle Ridge problemlos erkannt werden.

  4. #4
    Avatar von Snowhack
    Mitglied seit
    05.07.2015
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    1.210

    AW: AMD Raven- & Pinnacle Ridge: Asrock liefert Ryzen-2000-ready-Mainboards aus

    Zitat Zitat von XXTREME Beitrag anzeigen
    Na dann bin ich ja mal gespannt ob ich den R5 2400G auch sofort bei Release in Betrieb nehmen kann, ich bezweifel dies etwas.
    Warum machst dir sorgen ?

    hatte noch nie Probleme eine neue CPU am Tag des Release in betrieb zu nehmen, da das Bios immer bereits bei HST auf der Seite zu finden gewesen ist.

    wir hier nichts anderes werden.

    ansonsten bestell dir die kleinste CPU (40€) für den Sockel mit und Flash es aufs neueste Bios für die 2000 Serie, wenn Du dir Gedanken machst ob dein bestelltes MB auch aktuell ist.

    oder kauf dir ein Mainboard mit BIOS-Flashback-Taste

    da ist es egal ob eine CPU auf dem MB steckt.
    System: Intel Core i7-7820X @ 5,0 Ghz (delidded) // Gigabyte X299 Aorus Ultra Gaming // 32GB Corsair Vengeance LPX DDR4-3400 Quad Kit // WB 1080ti @ 14,5 TFlops, Speicher 550Gb/s

  5. #5
    Avatar von thehate91
    Mitglied seit
    16.06.2010
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Burgenlandkreis
    Beiträge
    1.834

    AW: AMD Raven- & Pinnacle Ridge: Asrock liefert Ryzen-2000-ready-Mainboards aus

    Zitat Zitat von Snowhack Beitrag anzeigen
    oder kauf dir ein Mainboard mit BIOS-Flashback-Taste

    da ist es egal ob eine CPU auf dem MB steckt.
    Sowas gibt es mittlerweile? Das ist mal eine sinnvolle Erweiterung der Funktionen
    Du bleibst für immer in meinem Herzen....
    Ruhe in Frieden Chester :`(

  6. #6
    Avatar von Julian1303
    Mitglied seit
    12.08.2008
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    zu Hause
    Beiträge
    2.473

    AW: AMD Raven- & Pinnacle Ridge: Asrock liefert Ryzen-2000-ready-Mainboards aus

    Ja aber die EZ Flashfunktion findest wiederum nur bei den teuren Mainboards. Und fürn HTPC oder einen Zweit PC brauchst kein super teuer ausgestattetes Board.
    PS: Ja TheHate91 sowas gibts mittlerweile, falls mal ein Update fehlschlägt oder fehler aufweist kann man damit eine stabile UEFI Version flashen und das Board retten. Aber haben eben nicht Alle, nur die besser ausgestatteten Boards.
    Geändert von Julian1303 (03.02.2018 um 09:31 Uhr)

  7. #7
    Avatar von XXTREME
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    06.09.2007
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Wacken (im Matsch)
    Beiträge
    6.459

    AW: AMD Raven- & Pinnacle Ridge: Asrock liefert Ryzen-2000-ready-Mainboards aus

    Ja eben...ich will ja nicht flashen. R5 2400G und B350 Brett kaufen und soll laufen. aber auch egal jetzt, ich warte einfach bis in den März rein und gut ist.
    AMD RyZen 5 1600X // AsRock Fatal1ty AB350 Gaming-ITX/ac // 16GB Patriot Viper DDR4-2800 // Zotac Nvidia Geforce GTX 1050TI OC //Samsung 830 512GB SSD // BeQuiet Pure Power 10 CM 400W 80+ Silver // Kolink Satellite-Plus ITX // Windows 10

  8. #8

    Mitglied seit
    27.06.2016
    Liest
    PCGH.de (Abo)
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    144

    AW: AMD Raven- & Pinnacle Ridge: Asrock liefert Ryzen-2000-ready-Mainboards aus

    Viel schlimmer bei Raven Ridge ist ja die Tatsache, dass es einfach mal KEIN Board gibt (insbesondere mITX), welches HDMI 2.0 und/oder DP 1.3/1.4 beherrscht. Ich hoffe das kommt zeitnah Nachschub von den Boardherstellern. So wird ja massig Potential verschenkt.

  9. #9
    Avatar von Julian1303
    Mitglied seit
    12.08.2008
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    zu Hause
    Beiträge
    2.473

    AW: AMD Raven- & Pinnacle Ridge: Asrock liefert Ryzen-2000-ready-Mainboards aus

    Zitat Zitat von XXTREME Beitrag anzeigen
    Ja eben...ich will ja nicht flashen. R5 2400G und B350 Brett kaufen und soll laufen. aber auch egal jetzt, ich warte einfach bis in den März rein und gut ist.
    Ja bloß warum dann nicht gleich ein B450 Mainboard? Laut den ganzen Medien sollen doch zum Release von Raven Ridge die ersten Boards mit Chips der 400er Serie ebenfalls im Handel sein.

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #10
    Avatar von LastManStanding
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    27.04.2015
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Schönstes Fürstentum- Lippe
    Beiträge
    1.369

    AW: AMD Raven- & Pinnacle Ridge: Asrock liefert Ryzen-2000-ready-Mainboards aus

    Zitat Zitat von Julian1303 Beitrag anzeigen
    Warum sollte das denn nicht der Fall sein? Zum downloaden und flashen gibts die UEFI Versionen doch auch schon ein paar Tage. Wäre ja nun Blödsinn wenn die Hersteller auf ihren Websites die neuesten Versionen mit Unterstützung anbieten und im Werk ältere Versionen auf die Mainboards spielen.
    Selbst bei ASUS hat das gut funtioniert, haben hier auf dem C6H und dem Prime X370 Pro jeweils schon das neue AGESA Update drauf, somit sollten Raven Ridge und Pinnacle Ridge problemlos erkannt werden.
    Asus hat das Update zur "Upcomming processors" Unterstützung sogar schon mehrere Wochen Online
    Das flashen dauert Sekunden warum sollte man das ausschalgen. Und die ersten 400ér Boards wüden eh in kurzen abständen einige Aktualisierte Versionen zur Verfügung bekommen. Dann sollte man auch Flashen...
    Laber nich, mach endlich...- Ich fange mit Rechtschreibung an, und garantiere für nichts..^^
    1600X,3,8/Brocken 3/980Ti, 1464Mhz/Samsung C24FG70/Crucial 3000 Tactikal 2x8GiB 2933Mhz/Asus Crosshair Hero/DDP850/Corsair 750D/Kenwood KA9800/ Technics SU7700K/Harman AVR171

Seite 1 von 5 12345

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •