Seite 2 von 33 12345612 ...
  1. #11

    AW: Sicherheitslücke Spectre: BIOS-Updates von Asus verfügbar

    Was soll ich dann erst sagen? Für das Rampage II Extreme mit X58 wird's wohl keinerlei Updates mehr geben.
    i7 920 @ ASUS Rampage Extreme II - 24GB RAM (6x G Skill Ripjaws F3-12800CL9-4GBRL) - MSI GeForce GTX 1070Ti Gaming 8GB - 1x OCZ VERTEX 4 (256 GB), 1x Seagate ST2000DX001-1CM164 (2 TB), 1x Seagate ST31000333AS (1TB) - X-Fi Xtreme Music PCI

    http://www.sysprofile.de/id89937

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #12
    Avatar von Sebastianmxx
    Mitglied seit
    28.10.2017
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Sachsen
    Beiträge
    232

    AW: Sicherheitslücke Spectre: BIOS-Updates von Asus verfügbar

    Zitat Zitat von wuselsurfer Beitrag anzeigen
    Mit den Sprüchen wäre ich extrem vorsichtig.
    Mein Z170 Pro Gaming scheint den Laden wieder nicht zu interessieren.

    Und seit 2016 ist das 8. BIOS drauf, damit es einigermaßen stabil läuft.
    Das tut mir leid, aber wenn man nach sowas geht dürfte ja nie jemand irgendetwas loben weil immer jemand etwas negatives über egal was haben wird.
    (dämlicher Satz ^^)

    Dein Ärger ist bestimmt berechtigt.
    Aber es folgen ja noch welche, also abwarten.

    Meine Erfahrungen sind sehr gut, ich bin ASUS dankbar.
    INTEL Core i7 - 7700k @ 4,8 Ghz / ASUS STRIX GTX 1080 8GB OC 11Gbps
    ASUS Prime Z270-K / Noctua NH-D15S / 16 GB DDR4 Corsair 2400
    Samsung 960er EVO NVME, Kingston UV 400, Crucial MX500 1 TB SSD´s
    ALIENWARE AW2518H 240 Hz G-SYNC / 24 Zoll LED ASUS
    Corsair RM850X / Logitech G502 Spectrum / ASUS GM50 / Logitech G413

  3. #13
    Avatar von zotac2012
    Mitglied seit
    12.02.2015
    Ort
    BW
    Beiträge
    844

    AW: Sicherheitslücke Spectre: BIOS-Updates von Asus verfügbar

    Ist wohl mehr eine Placebo-Maßnahme um den Kunden zu suggerieren, alles nicht so schlimm, wir haben alles im Griff und damit man Sicher ist, gibt es dieses Update. Um wirklich sicher zu sein hilft aber nur ein Hardware-Tausch, das wäre aber für Intel und AMD wie auch den ganzen MB Herstellern viel zu teuer. Irgendwie erinnert mich das alles an das "Diesel-Gate", da versucht man jetzt auch die Kunden für dumm zu verkaufen, indem man eine Software einspielt und so dem Kunden suggeriert, jetzt ist alles in Ordnung und Dein Diesel sauber.

    Wirklich helfen würde aber auch beim "Diesel-Gate" nur ein Hardware-Tausch, das ist aber den großen Autokonzernen viel zu teuer. Im Endeffekt wird hier und da ein wenig gefrickelt und so versucht den Kunden zu beruhigen. Interessant wird es erst, wenn trotz den Patches für Windows und per Microcode fürs Bios ein größerer Schaden entsteht und in folgen dessen es dann zur einer Sammelklage kommt, was dann Millionen, wenn nicht sogar Milliarden kosten kann.

    Man kann diese Sicherheitslücke nicht mit Updates in welcher Form auch immer schließen, sondern versucht diese Sicherheitslücke und deren Nutzung durch unbefugte, mit solchen Updates zu erschweren und durch einen erhöhten Aufwand diese zu überwinden, unattraktiv zu machen. Wenn man es genau nimmt, Impft man das Betriebssystem und den Prozessor, ob es dann wirklich hilft, wird man erst in der Zukunft sehen!

    Ich hoffe PCGH testet auch noch die ein oder andere CPU auf den MBs der verschiedenen Herstellern, um zu sehen, ob und wenn ja, welche Beeinträchtigungen in welcher Form auch immer, durch ein solches Microcode Update per Bios entsteht.

  4. #14
    Avatar von usernamepleasehere
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    07.06.2014
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Im Serverraum
    Beiträge
    514

    AW: Sicherheitslücke Spectre: BIOS-Updates von Asus verfügbar

    Na wie unerwartet...
    Bin mal gespannt ob dann wirklich was kommt für die Haswells.
    Gerade für mich als Z87 bzw. i7 4790 wäre das sehr wichtig. Generell ist die 3. und 4. Generation noch gut verbreitet, könnte mir auch vorstellen dass man so die Leute zum Wechsel "zwingen" möchte.
    Dieser Beitrag kann Spuren von Nüssen enthalten
    i7 4790 | XFX GTR 480 8GB @1337/2000Mhz R9 290 @1200/1300 / R9 280x @1250/1600 / GTX 1050 Ti | 240Hz AG2541FZ

  5. #15
    Avatar von INU.ID
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    20.08.2007
    Liest
    PCGH.de (Abo)
    Ort
    ♁ (U+2641)
    Beiträge
    5.593

    AW: Sicherheitslücke Spectre: BIOS-Updates von Asus verfügbar

    Zitat Zitat von seahawk Beitrag anzeigen
    Geduld.
    Also mit X79 meine ich Sandy Bridge-E... (und nicht nur Ivy Bridge-E)
    Zitat Zitat von usernamepleasehere Beitrag anzeigen
    ... könnte mir auch vorstellen dass man so die Leute zum Wechsel "zwingen" möchte.
    Wird zumindest bei mir nicht funktionieren, da ich am PC keine dermaßen sensiblen Daten verarbeite, die unbedingt ein Spectre-Update erfordern würden. (nicht mal wegen meinem Online-Banking mach ich mir da sorgen^^)
    .-=PCGH-Community-Veteran=-.
    Mitglied seit 2004 - Anzahl aller Beiträge: 17149 - Anzahl eröffneter Themen: 238 - Anzahl aller erhaltenen Antworten: 15975 - Anzahl erhaltene Antworten pro Beitrag: 0,9320 - Anzahl erhaltener Antworten pro eröffnetem Thema: 67,121 - Kleinanzeigen-Bewertungen: 20x positiv, 0x negativ

  6. #16
    Avatar von ChrisMK72
    Mitglied seit
    02.10.2007
    Beiträge
    2.938

    AW: Sicherheitslücke Spectre: BIOS-Updates von Asus verfügbar

    Zitat Zitat von Kaby-Lame Beitrag anzeigen
    Wie siehts denn mit den AMD-Plattformen aus? Von Spectre ist man ja auch betroffen, kommt da auch noch ein Update?
    Würde mich auch mal interessieren, ob die SSD Leistung da auch nach dem Windows update absackt, evtl. auch im kleinen Rahmen die FPS in Spielen und ob da noch ein Bios update kommt.
    Sind die nächsten Ryzen auch noch betroffen?
    Oder sind die dann schon von vornherein sauber, wenn die mit neuestem Bios auf neuen boards starten, also z.B. der 2800 X ?

    Fragen über Fragen.

  7. #17
    Avatar von rtxus
    Mitglied seit
    03.01.2009
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    1.609

    AW: Sicherheitslücke Spectre: BIOS-Updates von Asus verfügbar

    Also ich finde weder auf MSI DE noch auf MSI US Support/Downloads irgendein neues BIOS für Z370 Boards, weder meins noch die anderen?

  8. #18
    Avatar von Hofnaerrchen
    Mitglied seit
    25.07.2016
    Beiträge
    202

    AW: Sicherheitslücke Spectre: BIOS-Updates von Asus verfügbar

    Also ob damit das Problem aus der Welt wäre. All die Nutzer, welche Rechner von der Stange mit OEM-MBs nutzen werden weiterhin angreifbar bleiben. Wie einer meiner Vorredner schon so passend sagte: Das Problem löst sich frühestens mit einer zukünftigen Hardwaregeneration und dem Austausch aktueller mit dieser.

  9. #19

    Mitglied seit
    20.08.2011
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Beiträge
    683

    AW: Sicherheitslücke Spectre: BIOS-Updates von Asus verfügbar

    Laut heise.de ist noch unklar ob produzierte Prozessoren vor 2013 überhaupt gepatcht werden (also Core-i-3000 und älter). Das wär ja auch mal ne schöne Maßnahme um den Absatz trotz des Desasters zu steigern.

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #20

    Mitglied seit
    08.10.2012
    Beiträge
    230

    AW: Sicherheitslücke Spectre: BIOS-Updates von Asus verfügbar

    also heißst es für mein altes Mainboard Asus P8Z68-V LX kommt kein update? da ist i5 2500k von Intel drauf ! Wenn nicht find ich es frech weil wenn die fehler machen soll man alle Sockel von 10 jahre mindesten patchen können per Bios update .Die haben ja fehler gemacht und da sollten sie auch grade stehen !

Seite 2 von 33 12345612 ...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •