Seite 2 von 3 123
  1. #11

    Mitglied seit
    12.07.2015
    Beiträge
    62

    AW: Gigabyte X470 Aorus Gaming 7 Wifi: Erstes Mainboard für Pinnacle Ridge zeigt sich

    Kann man eigentlich damit rechnen, dass die Speicherunterstützung bei Zen+ ein wenig besser ausfällt als bei Zen1?

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #12

    AW: Gigabyte X470 Aorus Gaming 7 Wifi: Erstes Mainboard für Pinnacle Ridge zeigt sich

    Zitat Zitat von supermatze1994 Beitrag anzeigen
    Kann man eigentlich damit rechnen, dass die Speicherunterstützung bei Zen+ ein wenig besser ausfällt als bei Zen1?
    So hat es AMD in Aussicht gestellt, ja.

  3. #13
    Avatar von gorgeous188
    Mitglied seit
    14.09.2014
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    1.644

    AW: Gigabyte X470 Aorus Gaming 7 Wifi: Erstes Mainboard für Pinnacle Ridge zeigt sich

    Lamellen auf Spannungswandlerkühlern habe ich zuletzt bei Oberklasse Sockel 775 Mainboards gesehen.
    Hallo Asus P5Q Deluxe
    Ryzen 7 1700 @ 3,7GHz | Macho B
    MSI X370 Gaming Pro Carbon | 2x 8GB DDR4-2666
    MSI GTX 980 Ti Gaming 6G
    960 Evo M2 250G
    BeQuiet Dark Power Pro P11 550 Watt

  4. #14
    Avatar von Salatsauce45
    Mitglied seit
    12.06.2016
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Unterm Stein
    Beiträge
    807

    AW: Gigabyte X470 Aorus Gaming 7 Wifi: Erstes Mainboard für Pinnacle Ridge zeigt sich

    Zitat Zitat von PCGH_Mark Beitrag anzeigen
    So hat es AMD in Aussicht gestellt, ja.
    Wobei man da auch keine Wunder erwarten sollte. Mein Hynix M-die lief unter Ryzen tatsächlich besser als jetzt mit Coffelake.

    @Topic: Bin sehr verwundert über das Design, die Spannungsversorgung scheint auch sehr gut zu sein (5 gedoppelte Phasen à 40A iirc) und die Idee kommt sogar von Gigabyte

  5. #15
    Avatar von Sinusspass
    Mitglied seit
    04.01.2017
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Mordor
    Beiträge
    240

    AW: Gigabyte X470 Aorus Gaming 7 Wifi: Erstes Mainboard für Pinnacle Ridge zeigt sich

    Das scheint wirklich ein gutes Board zu sein, auch wenn mal wieder mit den Leds übertrieben wurde.
    Gaming System: i7 7700k@4,9Ghz, 1,35V@H2O | MSI Z270 SLI | 16 Gb GSkill Ripjaws V @DDR4 3400 cl14 | EVGA 1080ti FTW3@2050Mhz Gpu, 6050Mhz Vram @H2O | Samsung 960 evo 500Gb, Sandiski X400 512Gb | Soundblaster ZxR& Beyerdynamic MMX300 | LG 27UD58
    Server: i7 4770 | asrock b85m pro4 | 16Gb Hyper x Fury @DDR3 1333 cl9 | 1Tb Samsung 850 Pro (davon 750Gb als NAS), 2Tb Wd black, 2x4Tb Wd red (komplett NAS) | DVBSky 952 V3

  6. #16
    Avatar von XD-User
    Mitglied seit
    31.10.2009
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    3.559

    AW: Gigabyte X470 Aorus Gaming 7 Wifi: Erstes Mainboard für Pinnacle Ridge zeigt sich

    Mehr als schön so eine Kühlung direkt auf dem Board zu sehen! Gerne überall Gigabyte!
    Intel Xeon E3-1231 V3, ASUS Geforce GTX 1060 Expedition @ 2050-4500, 16 GB Crucial DDR 3-1600, 256 GB Crucial SSD, 1TB Seagate HDD, Bq! Straight Power10 500W

  7. #17

    AW: Gigabyte X470 Aorus Gaming 7 Wifi: Erstes Mainboard für Pinnacle Ridge zeigt sich

    Zitat Zitat von fisch@namenssuche Beitrag anzeigen
    Zwickt mich mal einer - das ist tatsächlich das erste Mainboard seit Jahren, dass die Spannungswandler mit einem Kühlkörper aus echten Lamellen anstatt einem massiven Block auf Temperatur hält?
    Asus' Threadripper-Designs verfügen ebenfalls über einen Lamellenkühlkörper. Aber muss erst eine ihn auf allen (!) Seiten umhüllene Plastikverkleidung entfernen, um ihn zu finden.

  8. #18

    Mitglied seit
    10.12.2012
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Dort, wo es Strom gibt
    Beiträge
    447

    AW: Gigabyte X470 Aorus Gaming 7 Wifi: Erstes Mainboard für Pinnacle Ridge zeigt sich

    Zitat Zitat von PCGH_Torsten Beitrag anzeigen
    Asus' Threadripper-Designs verfügen ebenfalls über einen Lamellenkühlkörper. Aber muss erst eine ihn auf allen (!) Seiten umhüllene Plastikverkleidung entfernen, um ihn zu finden.
    Ich würde aus Design-technischen Gründen sowieso die Plastik weg lassen. Der obere Kühlkörper macht auch einen wertigen Eindruck und sieht nebenbei auch recht schick aus. Dagegen wirkt die "Aorus-Plastik" über den linken Kühlkörper irgendwie billig.
    El Maschinos: Intel Core i5 6600K | MSI Z170A Gaming Pro | 32 GB DDR4-2400 | MSI Geforce GTX 1060 Gaming X 6GB | ASUS XONAR DX |BeQuiet Silent Base 600 | Ubuntu 16.04 u. Win 8.1
    El Maschinos 2: Intel Core i7 2600K | ASROCK Fatal1ty Z77 Professional | 8 GB DDR3-1333 G.Skill | Asus Geforce GTX660-DC2T-2GD5 | Creative SB X-Fi Xtreme Music |selbstgebaute Holzkiste | Linux Mint 18.3 u. Win 8.1 (Win 10†)

  9. #19

    Mitglied seit
    26.07.2008
    Ort
    Auf´m Dorf
    Beiträge
    4.158

    AW: Gigabyte X470 Aorus Gaming 7 Wifi: Erstes Mainboard für Pinnacle Ridge zeigt sich

    Hoffentlich ist der Kühlkörper wegen besserer Kühlung und nicht wegen Zen+ bzw Zen 2, sodass für die bisherigen AM4-Bretter mit Zen (+ oder 2) dasselbe Problem ansteht wie AM3 und FX8xxx.

    EDIT:
    Zitat Zitat von Turbo1993 Beitrag anzeigen
    Ich würde aus Design-technischen Gründen sowieso die Plastik weg lassen.
    Ich würds so sehen, dass das Plastik wenigstens einen Zweck erfüllt: Wenn der Metzgerlehrling den CPU-Kühler eingebaut bekommen hat, dass danach die Lamellen nicht gleich kreuz und quer verbogen aussehen.
    Mein Geld bekommt AMD (CPU und GPU)

    Bevor mich wer für doof erklärt:
    Ohne Geld keine Forschung, ohne Forschung keine Konkurrenz, ohne Konkurrenz keine Innovationen.

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #20
    Avatar von Kaby-Lame
    Mitglied seit
    02.10.2016
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Dunkle Seite des Mondes
    Beiträge
    326

    AW: Gigabyte X470 Aorus Gaming 7 Wifi: Erstes Mainboard für Pinnacle Ridge zeigt sich

    Zitat Zitat von bschicht86 Beitrag anzeigen
    Hoffentlich ist der Kühlkörper wegen besserer Kühlung und nicht wegen Zen+ bzw Zen 2, sodass für die bisherigen AM4-Bretter mit Zen (+ oder 2) dasselbe Problem ansteht wie AM3 und FX8xxx.
    Ich glaube eher, dass man ein 2. Skylake X-Drama vermeiden will
    Ich habe euch dahingehend informiert. BAZINGA!

Seite 2 von 3 123

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •