Seite 1 von 2 12
  1. #1

    Mitglied seit
    01.10.2008
    Beiträge
    98.321
    Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu B350I Pro AC: MSIs erstes Mini-ITX-Mainboard für AMDs Ryzen

    Im Vorfeld der CES 2018 hat MSI sein erstes AM4-Mainboard für AMDs Ryzen-Prozessoren vorgestellt, das im Mini-ITX-Format daherkommt. Der Hersteller verzichtet auf die kosmetische Erweiterung eines X370-Modells, das die Fähigkeiten des größeren I/O-Hubs ohnehin nicht ausnutzt. Die Markteinführung soll Mitte Januar für eine UVP in Höhe von 133 Euro stattfinden.

    Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

    Zurück zum Artikel: B350I Pro AC: MSIs erstes Mini-ITX-Mainboard für AMDs Ryzen

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2
    Avatar von Freiheraus
    Mitglied seit
    17.09.2014
    Beiträge
    3.639

    AW: B350I Pro AC: MSIs erstes Mini-ITX-Mainboard für AMDs Ryzen

    Ernsthaft? 2018? ALC887? 133€? Warum poste ich überhaupt etwas zu einem schlechten Witz...

    Edit: Der Kühlkörper der SoC-Mosfets ist doch zum Ritzen da!
    CPU: Ryzen 7 1700 | Mainboard: Gigabyte GA-AB350N-Gaming WIFI | RAM: 2 x 16GB Micron VLP DDR4-2666 ECC | Cooler: Noctua NH-U9S (w/ AM4-Kit)
    GPU: Vega Frontier Edition | SSD: Samsung 960 EVO 500GB | PSU: Seasonic Prime Titanium 650W | Monitor: NEC 23" FHD IPS | OS: Lose 10 Pro

  3. #3
    Avatar von Tolotos66
    Mitglied seit
    24.05.2016
    Ort
    im wunderschönen Kinzigtal
    Beiträge
    3.050

    AW: B350I Pro AC: MSIs erstes Mini-ITX-Mainboard für AMDs Ryzen

    Nach fast einem Jahr Reife Leistung MSI (vorsicht Ironie)
    Gruß T.

  4. #4

    Mitglied seit
    18.06.2013
    Liest
    PCGH.de (Abo) & Heft (Abo)
    Beiträge
    3.587

    AW: B350I Pro AC: MSIs erstes Mini-ITX-Mainboard für AMDs Ryzen

    Bei einem solchen Preis ist die Ausstattung eher enttäuschend, vor allem die Soundlösung hätte auf einem Board über 100 € heutzutage eigentlich nichts mehr zu suchen. Für 20 € weniger bekommt man schon das viel bessere Gigabyte und selbst Biostar bietet die ähnlich alten aber hochwertigeren ALC 89x... -.-
    Erinnerung an mich selbst: im PCGHX-Forum wird Trollen stillschweigend geduldet, jemanden als Troll bezeichnen nicht! (Gilt hier scheinbar ausschließlich für AMD-Nutzer -.-)

    http://de.wikipedia.org/wiki/Troll_(Netzkultur)

  5. #5
    Avatar von Crush4r
    Mitglied seit
    25.05.2014
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    854

    AW: B350I Pro AC: MSIs erstes Mini-ITX-Mainboard für AMDs Ryzen

    ein ALC 887? echt jetzt? das kann man auf einem 50€ board erwarten. aber doch nicht auf einem 133€ B350!

    selbst auf meinem 180€ X370 habe ich den ALC1220 und davon sogar gleich 2 !

    MSI bekleckert sich bei den AM4 boards eindeutig nicht mit ruhm!
    Geändert von Crush4r (05.01.2018 um 09:29 Uhr)
    |<>| AMD Ryzen 1700 @3,8ghz - Vcore 1,275v + Thermalright Macho X2 |<>| Gigabyte Aorus X370 Gaming 5 |<>| 2x8GB G.Skill Ripjaws V DDR4-3200 CL14 @3466 CL14 |<>| Palit GTX 1080 Super Jetstream |<>| Corsair RMi 750 |<>| Crucial M4 128GB + Crucial MX300 1050GB |<>| Thermaltake Core X9 Snow Edition |<>|

  6. #6

    Mitglied seit
    04.07.2009
    Beiträge
    586

    AW: B350I Pro AC: MSIs erstes Mini-ITX-Mainboard für AMDs Ryzen


  7. #7
    Avatar von Crush4r
    Mitglied seit
    25.05.2014
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    854

    AW: B350I Pro AC: MSIs erstes Mini-ITX-Mainboard für AMDs Ryzen

    aber threadripper bekommt vermutlich nie ITX. denn alleine der sockel ist schon größer als das PCB

    man könnte allerdings theoretisch den Sockel Extern auslagern, per sockel riser kabel xD

    ob das nur so wunderbar funktioniert wie bei pcie werde ich mal gekonnt bezweifeln!
    |<>| AMD Ryzen 1700 @3,8ghz - Vcore 1,275v + Thermalright Macho X2 |<>| Gigabyte Aorus X370 Gaming 5 |<>| 2x8GB G.Skill Ripjaws V DDR4-3200 CL14 @3466 CL14 |<>| Palit GTX 1080 Super Jetstream |<>| Corsair RMi 750 |<>| Crucial M4 128GB + Crucial MX300 1050GB |<>| Thermaltake Core X9 Snow Edition |<>|

  8. #8
    Avatar von AMG38
    Mitglied seit
    08.07.2012
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    446

    AW: B350I Pro AC: MSIs erstes Mini-ITX-Mainboard für AMDs Ryzen

    MSI legt den Fokus ganz klar auf Intel Platinen und das quasi seit dem Ende der Phenom CPU Ära. Was vergangene und aktuelle Intel Platformen betreffen, hat MSI sehr gute Boards angeboten, AM4 wurde von Anfang an sehr stiefmütterlich behandelt.

    Da macht sich ASRock einen besseren Namen. Früher hat man die versucht zu meiden, heute in so gut wie jeder Preisklasse Top.
    CPU History: 386 DX 25MHz / 486 DX4 100Mhz / K6 400Mhz / Celeron 766MHz / Athlon XP 1700+ / Athlon 64 X2 4200+ / Athlon 64 X2 6000+ / Phenom II X4 940BE @3,7GHz / to be continued

  9. #9

    AW: B350I Pro AC: MSIs erstes Mini-ITX-Mainboard für AMDs Ryzen


    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #10
    Avatar von hanfi104
    Mitglied seit
    10.05.2010
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    4.484

    AW: B350I Pro AC: MSIs erstes Mini-ITX-Mainboard für AMDs Ryzen

    Ich habe dieses Tolle Board für meinen AM1
    ASRock AM1B-ITX Preisvergleich | Geizhals Deutschland
    Das hat damals 26€ gekostet und bietet bis auf CPU-Seitige PCIe3.0 und kein WLAN genau das selbe packet
    Klar B350 Chip und VRMs sind teurer aber 133€?!
    World of Tanks
    1.PC: R7 1700/MSI GX 1080TI@1848@0.9V + GT 1030/32GB DDR4 3200@3133@1,45V/GA-X370-Gaming5/Samsung U28E590D

    2.PC: i7 920 OC/GTX 770 4GB/12GB DDR3 1866/GA-X58A-UD3R/Win7
    3. PC: AMD Athlon 5350/HD 8400/8GB DDR 1600/Xubuntu 16.04 LTS

Seite 1 von 2 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •