Seite 3 von 3 123
  1. #21

    AW: DDR4-4600: Schneller Speicher von Corsair erhältlich, von G.Skill ab November

    Diese RAM-Preise sind momentan unverschämt.
    Vor 2 Jahren hat mein 8GB DD3 Kit ca. 40€ gekostet. Jetzt kostet dies fast 70€ und wer 16GB haben will bezahlt über 130€.
    Hätte ich mir mal damals 16 GB geholt, da waren sie noch bei unter 100€.

    "Gibt es in Games einen spuerbaren Unterschied zwischen 3200 und 4500MHz? Das waere mal interessant."
    Wird es bestimmt geben, gibt ja auch schon zwischen DDR4-2666 und 3200MHz einen kleinen Unterschied, welcher auch vom Spiel abhängig ist.
    Für den normalen Spieler aber nichts erwähnenswertes, da sind die paar Hundert Euro mehr für schnelleren Ram woanders besser aufgehoben.

    Quelle: AMD Ryzen & Intel Core i: DDR4-3200 bringt in Spielen teils mehr als eine teurere CPU (Seite 3) - ComputerBase
    Geändert von DonBongJohn (12.10.2017 um 00:15 Uhr)

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #22

    Mitglied seit
    25.01.2014
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    82

    AW: DDR4-4600: Schneller Speicher von Corsair erhältlich, von G.Skill ab November

    Ist denn irgendwie schon absehbarer wann die Preise fallen "könnten"? Warte schon seit Monaten und es wird nicht besser eher schlimmer ^^

  3. #23
    Avatar von Shutterfly
    Mitglied seit
    26.11.2014
    Beiträge
    1.096

    AW: DDR4-4600: Schneller Speicher von Corsair erhältlich, von G.Skill ab November

    Zitat Zitat von ZeXes Beitrag anzeigen
    Die RAM Preise sind einfach nicht mehr normal.., warum die nicht mal ihre Infrastruktur ausbauen und mehr RAM produzieren, erschließt sich mir nicht.
    Warum sollten sie? Wird doch gekauft. Wieso Investitionen tätigen damit man am Ende weniger Geld verdienen kann?

    Arch Linux - Intel 7700K - AORUS GA-Z270X-Gaming 7 - 16 GB DDR4 - Samsung SSD 860 Series
    Windows 10 Gaming VM - 6 vCPU -12 GB RAM - MSI GTX 1080 - 256 GB RAW Image

  4. #24

    Mitglied seit
    19.06.2016
    Beiträge
    166

    AW: DDR4-4600: Schneller Speicher von Corsair erhältlich, von G.Skill ab November

    Zitat Zitat von knightmare80 Beitrag anzeigen
    Mich würde ja Interressieren ob man bei einem 6900k@4,3Ghz zwischen DDR4-3000 CL16,16,16,36 2T NB 3500Mhz und DDR4-4000 CL 18-20-20-39 einen Unterschied merkt.... denke das mein CPU alles über DDR4-4000Mhz eh nicht mehr nimmt... die X99 Plattform (ASRock-Taichi) unterstützt eh nur 3000Mhz
    Außerdem könnten die Preise auch mal nicht so hoch ausfallen... echt übel wie die alle im Preis steigen
    Naja kannste hier mal den unterschied anschauen zwischen DDR4 2133 vs DDR4-2666 vs DDR4-3200

    Gaming on DDR4 Memory: 2133 vs 2666/3200MHz & 8GB vs 16GB | The Tech Buyer's Guru

    Als bis bei einem Spiel wo ich ne bisschen bessere min fps gesehen habe ist das so ziemlich alles gleich max 1 bis 3 fps also ned der Rede wert.

    Wohlgemerkt reden wir hier von INTEL Systemen bei Ryzen is das wieder ne andere geschichte wie du sicher weißt
    Sabertooth Z170s,/// 6700k Geköpft @4,7 GHZ///,Noctua DH15, /// GEIL 16GB DDR4@3000MHZ///Samsung 850 Pro 500GB WIN7+500GB evo WIN10///, MSI 1080TI Gaming X ///, Sound Blaster Z, ///Super Flower Leadex Gold 1000W 80Plus Gold,/// Cooler Master CM Storm Trooper/// Acer Predator 1440p 165Herz /IPS/ GSYNC

  5. #25

    Mitglied seit
    04.07.2016
    Ort
    Berlin, Tirol
    Beiträge
    22

    AW: DDR4-4600: Schneller Speicher von Corsair erhältlich, von G.Skill ab November

    Zitat Zitat von Cleriker999 Beitrag anzeigen
    Naja kannste hier mal den unterschied anschauen zwischen DDR4 2133 vs DDR4-2666 vs DDR4-3200

    Gaming on DDR4 Memory: 2133 vs 2666/3200MHz & 8GB vs 16GB | The Tech Buyer's Guru

    Als bis bei einem Spiel wo ich ne bisschen bessere min fps gesehen habe ist das so ziemlich alles gleich max 1 bis 3 fps also ned der Rede wert.

    Wohlgemerkt reden wir hier von INTEL Systemen bei Ryzen is das wieder ne andere geschichte wie du sicher weißt

    Also skylake kaby...und Coffee lake skalieren in games sehr wohl wesendlich höher mit 3200mhz als mit zb 2133mhz ddr4. Wenn du ein kaby mit 5ghz laufen hast mit 2133mhz hast du weniger fps in Spielen als mit 4.5ghz und 3000mhz ddr4. Guck dir die Vergleiche von Digitalfoundry an dort siehst du das es mehr als 3 fps sind.

  6. #26

    Mitglied seit
    25.03.2015
    Beiträge
    132

    AW: DDR4-4600: Schneller Speicher von Corsair erhältlich, von G.Skill ab November

    Zitat Zitat von Bl4d3runn3r Beitrag anzeigen
    Gibt es in Games einen spuerbaren Unterschied zwischen 3200 und 4500MHz? Das waere mal interessant.
    Natürlich macht das einen Unterschied.
    Siehe hier:
    DDR4 Memory at 4000 MT/s, Does It Make a Difference? > Benchmarks: Gaming - TechSpot

    Angemerkt das ist auf 1440p. Auf 1080p hat man natürlich eine noch größere skalierung und besonders wenn man die CPU und den Cache der CPU noch übertaktet. Leute die behaupten das Spiele nicht von schnellen RAM profitieren sind halt dieselben leute die behaupten das CPU-Performance keine rolle spielt weil alles GPU-Bound ist.

    Wenn man jetzt aber nur Online Multiplayer spielt dann sind die zu 90% CPU bottlenecked und genau da bringts auch deutlich etwas. (Beispiele: PUBG/WOW/Diablo3/CSGO und so weiter und sofort)

    Wobei eine bestimmte Bandbreite vom RAM selbst im absoluten GPU-Bottleneck durchaus auch noch Leistung bringt. Das hier ist ein tolles Video:
    YouTube

  7. #27
    Avatar von zotac2012
    Mitglied seit
    12.02.2015
    Ort
    BW
    Beiträge
    536

    AW: DDR4-4600: Schneller Speicher von Corsair erhältlich, von G.Skill ab November

    Zitat Zitat von DarkSmith2 Beitrag anzeigen
    Natürlich macht das einen Unterschied.
    Siehe hier:
    DDR4 Memory at 4000 MT/s, Does It Make a Difference? > Benchmarks: Gaming - TechSpot

    Angemerkt das ist auf 1440p. Auf 1080p hat man natürlich eine noch größere skalierung und besonders wenn man die CPU und den Cache der CPU noch übertaktet. Leute die behaupten das Spiele nicht von schnellen RAM profitieren sind halt dieselben leute die behaupten das CPU-Performance keine rolle spielt weil alles GPU-Bound ist.

    Wenn man jetzt aber nur Online Multiplayer spielt dann sind die zu 90% CPU bottlenecked und genau da bringts auch deutlich etwas. (Beispiele: PUBG/WOW/Diablo3/CSGO und so weiter und sofort)
    Naja, jetzt von den max. 17-20 FPS im Schnitt [bei den dort getesten Spielen auf der verlinkten Online Seite] mehr bei 1440p zwischen 2133 MHz RAM und 4000 MHz RAM zu schließen, das es bei einer Auflösung von 1080p sich potenziert oder nochmals deutlich mehr FPS sind, das muss erst mal bewiesen werden. Hier wäre dann aber auch ein Vergleich, was man letztlich für die 17-20 FPS mehr bezahlt interessant, wenn es User gibt die dafür über 200,00 Euro mehr ausgegeben, OK, es muss jeder selber Wissen was er mit seinem Geld anstellt.

    Bei mir wäre es reine Geldverbrennung, weil ich mit z.B. 20 FPS mehr keinen Vorteil hätte, auf meinem 1080p FHD Monitor und meiner GTX 1070. Da ich in den meisten Spielen sowieso Vsync aktiviere, ist es völlig egal, ob ich jetzt 80 /100 oder 120 FPS habe! Wichtig ist mir, das ich konstant meine 60 FPS halten kann und das funtkioniert derzeit mit meinen I7 4790K + meiner GTX 1070 + meinem RAM DDR 2133 MHz Perfekt und das wird sicherlich auch noch die nächsten Jahre so sein, auch wenn hier seit Jahren die Kristallkugel User immer etwas anderes behaupten!

  8. #28

    AW: DDR4-4600: Schneller Speicher von Corsair erhältlich, von G.Skill ab November

    Zitat Zitat von zotac2012 Beitrag anzeigen
    Wichtig ist mir, das ich konstant meine 60 FPS halten kann und das funtkioniert derzeit mit meinen I7 4790K + meiner GTX 1070 + meinem RAM DDR 2133 MHz Perfekt und das wird sicherlich auch noch die nächsten Jahre so sein, auch wenn hier seit Jahren die Kristallkugel User immer etwas anderes behaupten!
    Wer mit 1080p 60FPS zufrieden ist, wird wahrlich kaum DDR4 4600 verbauen. Dein System ist ok, funktioniert für deine Games super und alles ist gut. Aber du darfst anderen Leuten gern selbst die Entscheidung lassen wie sie spielen wollen. Und in 4K kommt aktuelle Hardware schon erheblich an ihre Grenzen und schafft ggf. keine 75FPS, welche man für kompetitives BF1 zocken auf einem 75Hz Monitor gern hätte. Da wird es sicher Leute geben, die noch ein paar FPS hier und da versuchen herauszuquetschen und wenn es irgendwo nochmal 5FPS durch extremen RAM zu holen gibt, warum sollten sie dann darauf verzichten? Weil 1080p 60Hz doch auch völlig ok ist? Wow, tolle Begründung!

    Letztlich ist es dasselbe wie die Nvidia Titanen, die Intel Extreme CPU's usw. usw. usw. Für den Alltagsbetrieb braucht man es nicht, Preis-Leistung ist meißt extrem schlecht, aber die Marktnische ist nunmal da.

    PS. mein Ramkit hat 400€ gekostet^^
    R7 1800X @ 8x4,1 | Conductonaut Liquid Metal | NH-D15 | MSI X370 Gaming Pro Carbon | G.Skill Trident Z RGB 32GB @3200 CL14 | KFA² GTX 1080 EXOC | NVMe M.2 Samsung 960 EVO 500GB | WD Blue 2TB | Bq! Pure Power 10 600W | Anidees AI-8BW

  9. #29

    Mitglied seit
    25.03.2015
    Beiträge
    132

    AW: DDR4-4600: Schneller Speicher von Corsair erhältlich, von G.Skill ab November

    Zitat Zitat von zotac2012 Beitrag anzeigen
    Naja, jetzt von den max. 17-20 FPS im Schnitt [bei den dort getesten Spielen auf der verlinkten Online Seite] mehr bei 1440p zwischen 2133 MHz RAM und 4000 MHz RAM zu schließen, das es bei einer Auflösung von 1080p sich potenziert oder nochmals deutlich mehr FPS sind, das muss erst mal bewiesen werden. Hier wäre dann aber auch ein Vergleich, was man letztlich für die 17-20 FPS mehr bezahlt interessant, wenn es User gibt die dafür über 200,00 Euro mehr ausgegeben, OK, es muss jeder selber Wissen was er mit seinem Geld anstellt.

    Bei mir wäre es reine Geldverbrennung, weil ich mit z.B. 20 FPS mehr keinen Vorteil hätte, auf meinem 1080p FHD Monitor und meiner GTX 1070. Da ich in den meisten Spielen sowieso Vsync aktiviere, ist es völlig egal, ob ich jetzt 80 /100 oder 120 FPS habe! Wichtig ist mir, das ich konstant meine 60 FPS halten kann und das funtkioniert derzeit mit meinen I7 4790K + meiner GTX 1070 + meinem RAM DDR 2133 MHz Perfekt und das wird sicherlich auch noch die nächsten Jahre so sein, auch wenn hier seit Jahren die Kristallkugel User immer etwas anderes behaupten!
    Ja so hab ich früher auch mal gedacht. Und nun bin ich mit meinen i7-2600k am 1080p zocken auf 144hz und wünschte mir das ich 16GB DDR3-2400 gekäuft hätte statt meine 8GB DDR3-1333, da natürlich jetzt jedes fitzelchen an FPS hilft in den Kompetitiven Multiplayer Games. Wobei ich nichtmal mehr weiß wann die 2400er Kits rausgekommen sind, aber DDR4-2133 gabs denke ich schon. Am Ende könnte man auch direkt sagen das ein Build mit schnellen Speicher haltbarer ist. Wer möchte schon mehrmals Arbeitsspeicher für den selben Build kaufen? Ich mein klar nach 3-4 Jahren mal ne Grafikkarte aufrüsten damit rechnet jeder.

    Das die RAM-Preise momentan jenseits von Gut und Böse sind, darüber brauchen wir glaub ich nicht unbedingt reden. Das wird sich aber glaub ich auch erst wieder mit DDR5 legen, das war damals beim DDR3 Speicher nicht anders, ab einen gewissen Punkt war der im Verhältnis auch schon sehr teuer geworden nach einiger Zeit.

  10. #30

    Mitglied seit
    10.01.2009
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    1.680

    AW: DDR4-4600: Schneller Speicher von Corsair erhältlich, von G.Skill ab November

    hmm,okay hier scheinen sich die extremem leute zu versammeln.Ich habe vor mir wenn ich den sockel 2011 mainboard und intel core i7 5960x gekauft habe,mir zu überlegen welchen Arbeitsspeicher denn dafür geeignet ist.Ich habe bei spielen durch ddr 4 keine Leistungssteigerung,es sei denn gta 4 Profitiert davon und die FPs steigen dann von 65 fps auf noch mehr.Was bei einem 60 Hertz 4k ja keine rolle mehr spielt.
    Mein Augenmerk liegt bei H264 Videoumwandlung.ich brauche zwar nur maximal 200 MB Abeitsspeicher bei egal was für ein Videoumwandlungs Programm.Ich habe bei einem test gesehen das es ab ddr 4 2133 kein schnelleres Videoumwandlung mehr ergeben hat.Ich würde da zugerne mehr vom Arbeitsspeicher profitieren.ABer irgendwie habe ich da nicht mehr Mehrleistung.Ich würde zu gerne durch den Arbeitsspeicher schneller umwandeln.Klappen tut es ja nicht.Da habe ich 2x4 gb Arbeitsspeicher und kein einziges Spiel oder Umwandlungsprogramm Proftierte davon.
    Das heißt von mehr Profitiere ich halt nicht.
    Den intel core i7 5960x Übertakte ich auf 4 ghz.Mehr wird wohl aus dem system wohl nicht herausholen können,wenn ich das system mal haben werde.
    i7 3770k @ 4,3 ghz ,Gigabyte Z77 G1 Snipder 3,Crosair ddr 3 1866,samsung 480 512 GB Pro,GTX Titan 6 gb,Crosair 850 Watt Gold Netzteil,Midde Tower ,Win 7 64

Seite 3 von 3 123

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •