Seite 3 von 3 123
  1. #21

    AW: AMD Ryzen Threadripper: Max. 7 PCI-Express-3.0-Geräte für 60 Lanes

    Mit Gigabyte hast du dir einen der wenigen Hersteller ausgesucht, der einen M.2-Slot über die CPU anbindet. Ein NVME-RAID-0 wird dadurch nicht sinnvoller und würde weiterhin eine Adapterkarte für die zwei SSD erfordern, aber das ist immer noch besser als bei AMD wo NVME-RAID-Verbünde ganz unmöglich sind – das in bestimmten Szenarien sinnvolle und von Intel PCHs unterstützte RAID1 inklusive. Bezüglich das Quad-GPU-Betriebes gebe ich dir aber recht, dieser ist beim Gaming 7 besonders schlecht möglich – schon allein weil es sich um ein 6-Slot-Design handelt, dass nicht mehr als drei Dual-Slot-Steckkarten aufnimmt. (Gleiches gilt für Gaming 9, Ultra Gaming und Gaming 3, wobei letzteres auf den CPU-M.2 verzichten muss.)

    Allerdings würde ich eine fehlende Unterstützung von Quad-Crossfire allgemein nicht als Schwachstelle bezeichnen. Wer Geld ausgeben möchte ohne dass eine Spiele flüssiger werden, der soll lieber gemeinnützige Projekte unterstützen


    @4B11T: Einen 8700K gibt es nicht und es wird in den nächsten Monaten auch keiner erwartet. Falls du den 7800X meinst, so ist dieser in Spielen nicht wesentlich schneller, sondern sogar etwas langsamer unterwegs (in Anwendungen genau umgekehrt). Der 1600X ist in einer ganz anderen Leistungs- und Ausstattungsklasse unterwegs (und in dieser tatsächlich ohne Intel-Konkurrenz).

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #22

    AW: AMD Ryzen Threadripper: Max. 7 PCI-Express-3.0-Geräte für 60 Lanes

    Software RAID sollte doch möglich sein oder?
    Gigabyte hab ich ausgesucht weil man die derzeit 1:1 vergleichen kann.
    Ich bin ja derzeit selber noch am grübeln ob es ein Intel oder ein AMD wird.
    Quad SLI/CF ist ohnehin schon am aussterben (daher eher der Theorie Vergleich)
    Außer der vielen Kerne fehlt bei mir ohnehin (noch?) der Nutzen solcher Plattformen und so geht's wahrscheinlich 80% derer die ein HEDT System zusammenstellen.

  3. #23

    AW: AMD Ryzen Threadripper: Max. 7 PCI-Express-3.0-Geräte für 60 Lanes

    Sehr interessante Diskussion hier...gibt's eigentlich ne Art Übersichtsliste wo die jeweils max. möglichen (in Praxis tatsächlich ansprechbare) Lanes für die letzten Chipsatz Serien aufgeführt sind? Sowas würd ich mich als Grafik/Liste wünschen! ??

  4. #24

    AW: AMD Ryzen Threadripper: Max. 7 PCI-Express-3.0-Geräte für 60 Lanes

    Zitat Zitat von sgdJacksy Beitrag anzeigen
    Software RAID sollte doch möglich sein oder?
    Gigabyte hab ich ausgesucht weil man die derzeit 1:1 vergleichen kann.
    Ich bin ja derzeit selber noch am grübeln ob es ein Intel oder ein AMD wird.
    Quad SLI/CF ist ohnehin schon am aussterben (daher eher der Theorie Vergleich)
    Außer der vielen Kerne fehlt bei mir ohnehin (noch?) der Nutzen solcher Plattformen und so geht's wahrscheinlich 80% derer die ein HEDT System zusammenstellen.
    Ein reines Software-RAID ist immer möglich, aber eben auch Betriebssystem-abhängig.


    Zitat Zitat von adrejuran Beitrag anzeigen
    Sehr interessante Diskussion hier...gibt's eigentlich ne Art Übersichtsliste wo die jeweils max. möglichen (in Praxis tatsächlich ansprechbare) Lanes für die letzten Chipsatz Serien aufgeführt sind? Sowas würd ich mich als Grafik/Liste wünschen! ??
    Hier gibt es eine Tabelle:
    Prozessorsockel in der Ubersicht: Aktuelle und kommende CPU-Plattformen fur AMD und Intel (Juni 2017: LGA 2066)
    (Noch ohne Threadripper, da kommt noch ein Update. Die Unterschiede zum Sockel AM4 liegen aber ohnehin "nur" in 40 zusätzlichen PCI-E-3.0-Lanes und vier zusätzlichen USB-3.0-Ports von der CPU.)

Seite 3 von 3 123
Cooler Master MasterCase H500P

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •