Seite 2 von 8 123456 ...
  1. #11

    AW: Ryzen-I/O-Hub B350: Weniger SATA-Ports als versprochen?

    Wer ist hier der lügenlord?

    Lügenlord-Song - YouTube
    nein ich habe kein ABO und ich kaufe sie auch nicht mehr BenQ XL2420T 144Hz 2500K@3.9 1.184MAX Noctua NH-C14@single temp 54°GTX 1060 61°AURUM 400 W 90GOLD X-FI TITANIUM ASUS P8P67 M-PRO µATX 8GB Ballistix LP 1600MHZ@8.8.8.21.1T Crucial MX100 256GB Corsair Air 540

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #12
    Avatar von CD LABS: Radon Project
    Mitglied seit
    09.08.2012
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    5.007

    AW: Ryzen-I/O-Hub B350: Weniger SATA-Ports als versprochen?

    Naja, die Praxisrelevanz hält sich stark in Grenzen. Darüber hinaus erkenne ich zumindest von außen noch nicht einmal einen Grund, wieso AMD das so aufgezogen hat. B350 und X370 sind ja auch mit diesem Schnitt noch sehr nah bei einander.

    Dennoch, unschöne Sache.
    Schenker DTR 17, UHD GSYNC IPS 60hz (AUO109B), i7 7700K geköpft, GTX 1080 MXM, Clevo Z170, 4x 16 GiB HyperX Impact 2133er CL13 SODIMM, Mx300 1TiB M.2-SATA-AHCI, Killer 1535, Win10Pro.

  3. #13
    Avatar von Cosmas
    Mitglied seit
    01.07.2011
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    KBP7-G - Berliner zerosec
    Beiträge
    1.293

    AW: Ryzen-I/O-Hub B350: Weniger SATA-Ports als versprochen?

    Tja genau deswegen musste ich aufn internes optisches Laufwerk verzichten, weil mir die M.2 eben die beiden CPU SATA Ports geklaut hat...iwas is ja immer, aber halb so wild, nen externes tuts auch.
    Cynic, n: a blackguard whose faulty vision sees things as they are, not as they ought to be.
    Ambrose Bierce

  4. #14
    Avatar von Palmdale
    Mitglied seit
    20.10.2013
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Bayreuth
    Beiträge
    2.573

    AW: Ryzen-I/O-Hub B350: Weniger SATA-Ports als versprochen?

    Haben wir hier das 970er 3,5GB Pendant? Immer unschön
    "Wenn man den Sumpf trocken legen will, darf man nicht die Frösche fragen!"

    "Desinformation ist im engen Kontext am effektivsten!" Frank Snepp

  5. #15
    Avatar von Poor_Volta
    Mitglied seit
    04.07.2017
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    387

    AW: Ryzen-I/O-Hub B350: Weniger SATA-Ports als versprochen?

    Zitat Zitat von Palmdale Beitrag anzeigen
    Haben wir hier das 970er 3,5GB Pendant?
    Eigentlich nicht, alle Mainboards wurden mit korrekten Specs verkauft.
    27.07.2017 bis 29.07.2017 grundlos gesperrt!

  6. #16
    Avatar von CD LABS: Radon Project
    Mitglied seit
    09.08.2012
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    5.007

    AW: Ryzen-I/O-Hub B350: Weniger SATA-Ports als versprochen?

    Zitat Zitat von Palmdale Beitrag anzeigen
    Haben wir hier das 970er 3,5GB Pendant? Immer unschön
    Jein. Könnte gut Hardware-Spezifikationsskandal #2 (oder fällt jemanden ein anderer Kandidat ein) nach dem 970er-Skandal werden, allerdings würde dann zwischen den beiden eine gigantische Lücke klaffen.
    Schenker DTR 17, UHD GSYNC IPS 60hz (AUO109B), i7 7700K geköpft, GTX 1080 MXM, Clevo Z170, 4x 16 GiB HyperX Impact 2133er CL13 SODIMM, Mx300 1TiB M.2-SATA-AHCI, Killer 1535, Win10Pro.

  7. #17

    AW: Ryzen-I/O-Hub B350: Weniger SATA-Ports als versprochen?

    Also fallen wohl weiterhin M-ITX-Boards mit 6x SATA + NVMe flach? Tja, so wird's dann kein Ryzen 7 1700 im Homeserver.

  8. #18

    AW: Ryzen-I/O-Hub B350: Weniger SATA-Ports als versprochen?

    Zitat Zitat von iGameKudan Beitrag anzeigen
    Wayne, 4x SATA + 2x SATA von der CPU reicht doch. Zu Hochzeiten hatte ich mal vier SATA-Geräte im PC (DVD-Brenner, SSD, zwei Festplatten), damit dürfte ich schon weit überm Schnitt liegen.
    Meist sinds ja heute nur zwei SATA-Geräte (SSD + HDD), eventuell halt ein Laufwerk. Wer ganz viel SATA braucht, kann ja den X370er kaufen.
    Pfft, nur?
    Mein letzter Rechner hatte 1x Brenner, 1x ROM, 1x Systemplatte und 3 im RAID 5 (+ Floppy )

    Aus RAID 5 wurde dann RAID 1 als mir eine Platte einging und die Ersatzplatte von WD 750GB statt 250GB hatte. Da war mir dann doch der Platz zu schade ^^

    Hatte da auch jetzt mit dem B350 das Problem, dass ich einen SATA-Anschluss zu wenig hatte. Hab deshalb die 250er in die Rente geschickt nach 9 Jahren. Der bald entstehende Homeserver hat eh ein RAID.

    Zitat Zitat von Noctua Beitrag anzeigen
    Also fallen wohl weiterhin M-ITX-Boards mit 6x SATA + NVMe flach? Tja, so wird's dann kein Ryzen 7 1700 im Homeserver.
    Sollte ein X370 Board das nicht erfüllen können?

  9. #19

    AW: Ryzen-I/O-Hub B350: Weniger SATA-Ports als versprochen?

    Zitat Zitat von Poor_Volta Beitrag anzeigen
    Eigentlich nicht, alle Mainboards wurden mit korrekten Specs verkauft.
    Eigentlich genau eigentlich
    nein ich habe kein ABO und ich kaufe sie auch nicht mehr BenQ XL2420T 144Hz 2500K@3.9 1.184MAX Noctua NH-C14@single temp 54°GTX 1060 61°AURUM 400 W 90GOLD X-FI TITANIUM ASUS P8P67 M-PRO µATX 8GB Ballistix LP 1600MHZ@8.8.8.21.1T Crucial MX100 256GB Corsair Air 540

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #20
    Avatar von Medicate
    Mitglied seit
    10.05.2014
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Nähe Aschaffenburg
    Beiträge
    773

    AW: Ryzen-I/O-Hub B350: Weniger SATA-Ports als versprochen?

    Zitat Zitat von sterreich Beitrag anzeigen
    Sollte ein X370 Board das nicht erfüllen können?
    Ein X370 mini-ITX ist ja wohl ne Vergewaltigung von Hardware.
    ASRock Fatal1ty X370 Gaming-ITX

    unnötig teuer noch dazu.
    Intel Core i5 2500K // Alpenfön Brocken // MSI P67A-GD53(B3) // Corsair DIMM 8 GB DDR3-1600 // AMD XFX R9 290 // Samsung 850 Evo 500 GB // 2 TB Seagate // BeQuiet Straight Power E9-CM 480W // Thermaltake Element G
    Sprachen die ich fließen beherrsche: Deutsch, Englisch, Sarkasmus
    Valar Morghulis - All men must die

Seite 2 von 8 123456 ...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •