Seite 2 von 3 123
  1. #11
    Avatar von mad-onion
    Mitglied seit
    15.12.2007
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    1.120

    AW: AMD Ryzen: 3,5 Mini-ITX-AM4-Mainboards in Deutschland verfügbar

    Diese häppchenweise Releases sollten schleunigst wieder aus der Mode geraten.
    Ich als potenzieller Käufer muss mir nun so die Frage immer wieder erneut stellen, ob ich eine gute Wahl treffen kann, wenn noch gar nicht alle Optionen bekannt bzw. erhältlich sind.

    Will ich beispielsweise einen Mini-HTPC bauen, bekomme ich aus beiden Lagern (I und A, zusammen IA passende ITX Boards, jedoch nur bei einem auch passende APUs der neusten Generation, während "A" immer nur häppchenweise Produkte veröffentlicht und die angekündigten APUs weiter auf sich warten lassen. Auch bei den GPUs ist man die Leute monatelang immer wieder aufs neue am vertrösten... in einem sich so rasant entwickelnden MArkt ist es erstaunlich mit welch einschläfernder Gelassenheit manch ein Hersteller agiert. Als würde man sowas denken wie: "Komm ich heut nicht komm ich morgen, bestimmt warten sowieso alle potenziellen Käufer auf unsere Produkte, auch wenn wir es wie Kaugummi ziehen, bloß nichts überstürzen... ups.. sind wir etwa mitten im Satz eingeschlafen? Naja macht nichts... war bestimmt eh nicht so wichtig... gäääähn..."
    Core I5 4690K @ Wakü
    AsRock Z97 Extreme6
    16GB Avexir DDR3 2800
    Powercolor Radeon R9 390 PCS+ 8GB @ Wakü
    Corsair RM1000i




    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #12
    Avatar von nexx1
    Mitglied seit
    08.03.2017
    Ort
    /dev/urandom
    Beiträge
    140

    AW: AMD Ryzen: 3,5 Mini-ITX-AM4-Mainboards in Deutschland verfügbar

    Ich muss mich echt beherrschen, mir nicht sofort das Gigabyte zu holen. Bis auf CPU und Board liegt hier schon alles bereit und mir juckts unter den Fingern... Aber bisher gibts nur ein YT-Review, das auf den zu hohen Temps der Spannungswandler rumreitet... Dünne Informationslage.

    Ich frage mich, was am 27.07. passiert. Ryzen 3 wird dort ja quasi freigegeben, vielleicht kommt dann eine ganze Flut an ITX Boards mit den "kleinen" Chipsätzen und ich ärgere mich dann? Was tun?
    Wird bald komplett in Rente geschickt: Q6600 || Noctua NH-U12P || Foxconn P35A-S || MSI NX 8800 GTS (G92) || 4x2GB DDR2-800 || bq BQT P7-Pro (Dark Power Pro) 650W || CM Stacker STC-T01 || 3x HDD || Floppy (kein Scheiss!) || iiyama B2403WS || Toshiba REGZA 32LV655P || Wheezy
    Geplant: Ryzen 5 1400 || Wraith Stealth || Asrock Fatal1ty B350 mITX || Sapphire HD7770 Ghz Edt. || 2x8GB DDR4-2400 || bq Straight Power 10 500W || Phanteks Enthoo Evolv mITX || 960EVO 250GB + xxx SSD + xxx HDD

  3. #13

    Mitglied seit
    20.08.2011
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Beiträge
    487

    AW: AMD Ryzen: 3,5 Mini-ITX-AM4-Mainboards in Deutschland verfügbar

    Hmm also auf Alternate ist immer noch nur das Biostar gelistet. Bei amazon gibts gar kein Mini ITX für AM4. Verfügbarkeit sieht bei mir irgendwie anders aus, wenn schon diese zwei Händler nix gelistet haben.

  4. #14
    Avatar von nexx1
    Mitglied seit
    08.03.2017
    Ort
    /dev/urandom
    Beiträge
    140

    AW: AMD Ryzen: 3,5 Mini-ITX-AM4-Mainboards in Deutschland verfügbar

    Geizhals AM4 mini ITX

    Klar, ist nicht bombig, aber du kannst sie immerhin kaufen. Das ist doch 4 Monate nach dem Start der Plattfortotal gut
    Wird bald komplett in Rente geschickt: Q6600 || Noctua NH-U12P || Foxconn P35A-S || MSI NX 8800 GTS (G92) || 4x2GB DDR2-800 || bq BQT P7-Pro (Dark Power Pro) 650W || CM Stacker STC-T01 || 3x HDD || Floppy (kein Scheiss!) || iiyama B2403WS || Toshiba REGZA 32LV655P || Wheezy
    Geplant: Ryzen 5 1400 || Wraith Stealth || Asrock Fatal1ty B350 mITX || Sapphire HD7770 Ghz Edt. || 2x8GB DDR4-2400 || bq Straight Power 10 500W || Phanteks Enthoo Evolv mITX || 960EVO 250GB + xxx SSD + xxx HDD

  5. #15
    Avatar von Medicate
    Mitglied seit
    10.05.2014
    Ort
    Kleinheubach
    Beiträge
    497

    AW: AMD Ryzen: 3,5 Mini-ITX-AM4-Mainboards in Deutschland verfügbar

    Das Gigabyte Mini-ITX Board hat echt ein leicht merkwürdiges Layout. Da weiß man kaum noch wo oben und unten ist.
    Aber so kommt wieder Spaß (und etwas Verwirrung) beim bauen auf denken die sich wohl
    Ein Glück steh ich nicht auf Zwerge. Trotzdem cooles Teil
    i5 2500K // MSI P67A-GD53(B3) // XFX R9 290 // Samsung 850 Evo 500 GB // 2 TB Seagate // BeQuiet E9 480W // Alpenfön Brocken // Thermaltake Element G

    Valar Morghulis - All men must die

  6. #16

    AW: AMD Ryzen: 3,5 Mini-ITX-AM4-Mainboards in Deutschland verfügbar

    Es wird auch Zeit. Vor zwei Wochen war nur das Biostar zu bekommen.

    8 Kerne auf ITX mit 32 GB Ram = geil

    Wollen uns eine Mini Workstation mit dem 1700X zulegen:
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken -1.png  
    Geändert von Obstundgemuese (17.07.2017 um 19:57 Uhr)

  7. #17
    Avatar von Freiheraus
    Mitglied seit
    17.09.2014
    Beiträge
    2.274

    AW: AMD Ryzen: 3,5 Mini-ITX-AM4-Mainboards in Deutschland verfügbar

    Zitat Zitat von nexx1 Beitrag anzeigen
    Ich muss mich echt beherrschen, mir nicht sofort das Gigabyte zu holen. Bis auf CPU und Board liegt hier schon alles bereit und mir juckts unter den Fingern... Aber bisher gibts nur ein YT-Review, das auf den zu hohen Temps der Spannungswandler rumreitet... Dünne Informationslage.
    Wen juckt schon ein realitätsfernes, konstruiertes Szenario mit einem riesigen Tower-Kühler (und offenem Aufbau?)? Kommt so nicht zum Einsatz, der Kühler passt in den meisten HTPC- oder Mini-ITX Gehäusen nicht hinein. Und bei den Top-Blower-Temperaturen@Stock sehe ich keine Probleme. Auf einem Mini-Board für 120 Euro einen 6/8 Kerne zu übertakten, der bereits ausserhalb des sweetspots läuft ist doch albern... zumindest zu erwarten, dass das mit diesem Micro-VRM-Kühler (und Tower) funktionieren soll/muss. Mehr Konstruktion geht ja kaum noch.

    Ich habe mit einem ganz änlichen Board (Layout/Anordung & DriverMosfets) jahrelange Erfahrung und kann sagen, dass ich hier mit einem tiefgebauten Noctua-Tower mit 92mm Lüfter sogar nochmals bessere VRM-Temperaturen erreiche als mit einem großen Noctua Top-Blower mit 140mm Lüfter, wo die Temps bereits unproblematisch sind. Ganz einfach weil der 92mm Lüfter mitsamt dem niedrig gebauten Tower-Kühler tief genug sitzt um die Hitze von den Mosfets wegzuschaufeln. Und das besser als die meisten Top-Blower (im Case).

    Ein OC-fixierter Tester/Redakteur versucht sich an einem Produkt, dass nicht in sein Beuteschema passt... und sein eingeschränkter Horizont führt zu Ergebnissen, die für die echte Zielgruppe des Boards unangebracht bis teils unbrauchbar sind.
    Geändert von Freiheraus (17.07.2017 um 19:55 Uhr)
    CPU: Ryzen 7 1700X | Mainboard: Biostar X370GT7 & X370GTN (Mini-ITX) | RAM: 2 x 16GB Crucial VLP DDR4 2400 ECC | Cooler: Noctua 92mm Fan Tower (w/ AM4-Kit)
    GPU: Radeon RX 570 ITX (not available) | SSD: Samsung 850 EVO 500GB | PSU: Seasonic Prime Titanium 650W (on hold) | Monitor: NEC 23" IPS 1080p | OS: Lose 10 Pro

  8. #18
    Avatar von Salatsauce45
    Mitglied seit
    12.06.2016
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    PCIe-Slot2
    Beiträge
    414

    AW: AMD Ryzen: 3,5 Mini-ITX-AM4-Mainboards in Deutschland verfügbar

    Zitat Zitat von Freiheraus Beitrag anzeigen
    Kann jemand bitte ASRock einen "Gurken"-Award für die dümmste Ausstattungs/Design-Entscheidung des Jahres verleihen? Der Chipsatz des Fatal1ty X370/B350 Gaming-ITX/ac hat USB 3.1 nativ on board und die führen USB-A und -C über einen USB 3.0 Darm heraus. Bei 170 Euro. Solche Drecksdeppen, würde Der Heider jetzt sagen.
    Selbes Spiel beim AB350M...und dann soll noch jemand sagen die AM4 Boards seien nicht gimped

  9. #19
    Avatar von Ripcord
    Mitglied seit
    09.10.2008
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    1.552

    AW: AMD Ryzen: 3,5 Mini-ITX-AM4-Mainboards in Deutschland verfügbar

    Zitat Zitat von Freiheraus Beitrag anzeigen
    Kann jemand bitte ASRock einen "Gurken"-Award für die dümmste Ausstattungs/Design-Entscheidung des Jahres verleihen? Der Chipsatz des Fatal1ty X370/B350 Gaming-ITX/ac hat USB 3.1 nativ on board und die führen USB-A und -C über einen USB 3.0 Darm heraus. Bei 170 Euro. Solche Drecksdeppen, würde Der Heider jetzt sagen.
    Auf einer anderen Seite wird folgendes zu dem ASRock vermutet:

    "Gigabit LAN von Intel sowie laut ASRocks Datenblatt viermal USB 3.0 (1 × Typ C, 3 × Typ A) am Backpanel sind jeweils vorhanden. Die Farbgebung der Anschlüsse und die Beschriftung auf der Platine lassen aber vermuten, dass es sich um zweimal USB 3.0 und zweimal USB 3.1 (Typ A und Typ C) handelt."

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #20

    AW: AMD Ryzen: 3,5 Mini-ITX-AM4-Mainboards in Deutschland verfügbar

    Zitat Zitat von Freiheraus Beitrag anzeigen
    Kommt so nicht zum Einsatz, der Kü
    Doch sehr wohl! Stichwort FD Nano S.

    Ich möchte es gerne mit einem NH-U12S wie in dem Video betreiben. Was mache ich dort mit dem VRM?

Seite 2 von 3 123

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •