Seite 1 von 5 12345
  1. #1

    Mitglied seit
    01.10.2008
    Beiträge
    94.112
    Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu DRAM-Preise: DDR4-RAM soll stärker anziehen als erwartet

    Die Preise für Arbeitsspeicher sind im PC-Bereich bereits seit einiger Zeit stark im Anstieg, was sich im laufenden Quartal besonders beim DDR4-RAM nun noch deutlicher bemerkbar machen soll, als erwartet. Mit einer Entspannung ist derweil weiterhin nicht vor Ende des Jahres zu rechnen.

    Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

    Zurück zum Artikel: DRAM-Preise: DDR4-RAM soll stärker anziehen als erwartet

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2
    Avatar von matty2580
    Mitglied seit
    09.09.2011
    Ort
    Potsdam
    Beiträge
    4.172

    AW: DRAM-Preise: DDR4-RAM soll stärker anziehen als erwartet

    Krass, der Speicher ist jetzt schon so teuer wie noch nie, und soll noch (über 10%) teurer werden.
    Nee da behalte ich lieber meinen alten Speicher und warte bis sich die Preise auf einem halbwegs normalen Niveau einpegeln.
    "Zensur? Nicht mal im Traum, der Beitrag ist öffentlich einsehbar im Fischbecken, wo man Dein Meisterwerk bewundern kann...Nö, nix Zensur, man kann Deinen Beitrag immer noch lesen. Und wenn Dir das so wichtig ist: pinne es zusätzlich irgendwo an einen Laternenmast. Das kann Dir niemand verwehren...Und ja, Moderatoren beurteilen, ob ein Beitrag in einen Thread gehört oder nicht." rumpel01 (ComputerBase-Mod)

  3. #3

    Mitglied seit
    03.11.2008
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    PCGH Forum:)
    Beiträge
    1.621

    AW: DRAM-Preise: DDR4-RAM soll stärker anziehen als erwartet

    Einfach nur Krass wie sich die Preise innerhalb eines Jahres entwickelt haben.

    Letztes Jahr habe ich noch 2x 16GB DDR4 GeIL Dragon 2400er Ram Kit für
    super günstige 120€ gekauft und nun bekommt man 32GB nicht unter 200€.

    Hätte ich das mal gewußt, hätte ich mir direkt alle Ram Bänke voll gemacht
    oder gleich mehr eingekauft und hätte mir nun ne goldene Nase verdient

  4. #4
    Avatar von Incredible Alk
    Mitglied seit
    30.08.2007
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    32.005

    AW: DRAM-Preise: DDR4-RAM soll stärker anziehen als erwartet

    Zitat Zitat von Rayken Beitrag anzeigen
    Hätte ich das mal gewußt, hätte ich mir direkt alle Ram Bänke voll gemacht
    Was glaubst du warum ich 64 GB drin habe?
    Für den Preis den ich dafür gezahlt habe kriegste heute nicht mal die Hälfte^^

    Ist ja nicht so dass sie den Preisanstieg nicht ewig angekündigt hatten...
    Core i7 5960X @ 4 GHz / 1,2v; 64 GB DDR4-2400; Nvidia TitanX @ 2 GHz; Komplett-WaKü
    Fragen über moderative Entscheidungen? Hier gibts Antworten.

  5. #5

    Mitglied seit
    22.07.2016
    Liest
    PCGH.de (Abo) & Heft
    Ort
    München
    Beiträge
    31

    AW: DRAM-Preise: DDR4-RAM soll stärker anziehen als erwartet

    Will im Sommer (Juli) von DDR3 auf DDR4 umrüsten. Also jetzt zuschlagen? :/

  6. #6

    AW: DRAM-Preise: DDR4-RAM soll stärker anziehen als erwartet

    Ist schon heftig wenn RAM so viel kostet wie eine ganze Konsole im Angebot.

    Zum Glück hab ich letztes Jahr noch ein zusätzlich Paar 16GB auf Reserve geholt.
    -PC: MSI GTX 1080 Gaming X / i7 6700K, MSI Z270 Mortar / 16GB DDR4 / 3x Samsung 850 Evo 500GB / Fractal Design Define Mini C / LG 27UD68P-B/Acer XB271HU

    -Konsole: PS4 Pro, Xbox One S, Nintendo Switch
    -Mobil: PS Vita

  7. #7
    Avatar von Incredible Alk
    Mitglied seit
    30.08.2007
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    32.005

    AW: DRAM-Preise: DDR4-RAM soll stärker anziehen als erwartet

    Zitat Zitat von Illuminatus17 Beitrag anzeigen
    Will im Sommer (Juli) von DDR3 auf DDR4 umrüsten. Also jetzt zuschlagen? :/
    Den hätteste letztes Jahr kaufen müssen.
    Wenn du den RAM zwingend brauchst ists wahrscheinlich sinnvoller ihn jetzt zu kaufen als in ein paar Monaten. Wenn du dagegen Zeit hast - es ist durchaus möglich dass 16 GB im herbst/Winter auch wieder "nur" zweistellig kosten.
    Core i7 5960X @ 4 GHz / 1,2v; 64 GB DDR4-2400; Nvidia TitanX @ 2 GHz; Komplett-WaKü
    Fragen über moderative Entscheidungen? Hier gibts Antworten.

  8. #8
    Avatar von Broow
    Mitglied seit
    01.12.2011
    Ort
    Wechingen
    Beiträge
    758

    AW: DRAM-Preise: DDR4-RAM soll stärker anziehen als erwartet

    Zitat Zitat von Incredible Alk Beitrag anzeigen
    Den hätteste letztes Jahr kaufen müssen.
    Wenn du den RAM zwingend brauchst ists wahrscheinlich sinnvoller ihn jetzt zu kaufen als in ein paar Monaten. Wenn du dagegen Zeit hast - es ist durchaus möglich dass 16 GB im herbst/Winter auch wieder "nur" zweistellig kosten.
    DIe gleiche frage stelle ich mir auch, da mein veraltetes System ein Update benötigt - mit DDR4 natürlich. Nur mache ich mir Gedanken wegen der Speicherkompatibilität der Ryzen Boards.... Ich wollte grundlegend schon auf ein höher taktendes Model setzen was RAM betrifft (also ab 3000Mhz). Nur sind die meisten gewünschten Riegel nicht beim Board gelistet :/
    i5-750 @ 3,41Ghz | 16GB Geil Enhance Corsa @ 1710Mhz, 9-9-9-24 | Gigabyte GTX670 Windforce X3 @ 1345Mhz/3780Mhz | ASUS P7P55D-E LX | Samsung SSD 830 256GB | Be quiet! L7 530W | CM Centurion 5 / Scythe Samurai ZZ

  9. #9

    Mitglied seit
    09.11.2013
    Beiträge
    158

    AW: DRAM-Preise: DDR4-RAM soll stärker anziehen als erwartet

    2018 kommt erst ein neuer PC. Ich hoffe die RAM Preise normalisieren sich bis dahin wieder.
    Einfach nur krank zur Zeit. Eigentlich sollten die Leute diese Politik boykottieren und kein RAM mehr kaufen,
    dann werden die mit den Preisen wieder runtergehen müssen.

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #10
    Avatar von Oberst Klink
    Mitglied seit
    18.12.2011
    Ort
    Stalag 13
    Beiträge
    8.934

    AW: DRAM-Preise: DDR4-RAM soll stärker anziehen als erwartet

    Ich frage mich wirklich weshalb die Preise so anziehen. Kommen die Hersteller nicht mit der Produktion nach, wie ich vermute, oder verknappen sie einfach die Produktion.
    Mein Rechner könnte auch mal ein Update vertragen. Aktuell hab ich gerade mal 8 GB Ram drin. Ich denke aber ich werde noch ne Weile warten. Will sowieso erst mal noch abwarten was im Lauf des Jahres noch an Hardware auf den Markt kommt. Vega, Volta, Ryzen, Skylake-E, Kabylake-E, Coffeelake, usw... Wirklich eilig hab ichs ja nicht.
    Hold the Door!

Seite 1 von 5 12345

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •