Likes Likes:  0
  1. #1

    Mitglied seit
    01.10.2008
    Beiträge
    20.815
    Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu CES 2017 - Aorus: Gigabytes neues Gaming-Label mit neuen Mainboards und viel Peripherie

    Gigabyte will seine Gaming-Produkte besser von den übrigen abheben. Unter dem Aorus-Label erscheinen neue Z270-Mainboards, Grafikkarten, Mäuse, Tastaturen und Netzteile - sprich: alles, was der geneigte PC-Bauer benötigt.

    Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

    Zurück zum Artikel: CES 2017 - Aorus: Gigabytes neues Gaming-Label mit neuen Mainboards und viel Peripherie

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2

    Mitglied seit
    30.10.2010
    Beiträge
    59.831

    AW: CES 2017 - Aorus: Gigabytes neues Gaming-Label mit neuen Mainboards und viel Peripherie

    Geldschneiderei, mehr ist so etwas doch nicht. Da werden mal wieder Begehrlichkeiten suggeriert die man nicht wirklich braucht


  3. #3
    Avatar von Amigo
    Mitglied seit
    23.09.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.798

    AW: CES 2017 - Aorus: Gigabytes neues Gaming-Label mit neuen Mainboards und viel Peripherie

    Schade dass einige Bilder um 90° gedreht sind...
    Das Case sieht interessant aus!
    CES 2017 - Aorus: Gigabytes neues Gaming-Label mit neuen Mainboards und viel Peripherie - Bild in Originalgrosse (36)

    Mal gespannt wie sich Aorus so macht und was noch kommt!

    Mein altes Gigabyte P35 DS3 lebt noch immer, bester PCGH Tip anno 20XX!

  4. #4

    Mitglied seit
    25.02.2015
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Beiträge
    68

    AW: CES 2017 - Aorus: Gigabytes neues Gaming-Label mit neuen Mainboards und viel Peripherie

    Interessant wie sich ein nicht vorhandener bzw. unwilliger Produktmanager auf den Artikel auswirkt ist echt lustig zu lesen. Gigabyte ist in meinen Augen bekannt für "Kiddy-Design". Man kann halt nicht jedes Jahr das Rad neu erfinden. Der Verweis auf die Webseite setzt dem Ganzen dann halt noch die Krone auf. Da hat sich Gigabyte ein schönes Ei gelegt.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •