Seite 1 von 2 12
  1. #1

    Mitglied seit
    01.10.2008
    Beiträge
    20.261
    Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Für Kaby Lake-S: Z270-Mainboards bieten nützliche Detailverbesserungen

    Mit Intels Veröffentlichung der Desktop-CPU-Generation Kaby Lake-S veröffentlichen nun auch die Mainboard-Hersteller ihre neuen Platinen mit den 200er-PCHs. Den Anfang machen natürlich die Z270-Flaggschiffe, von denen uns einige bereits vorab erreicht hatten. Zur Differenzierung setzen die Hersteller auf Detailverbesserungen, die durchaus nützlich sein können.

    Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

    Zurück zum Artikel: Für Kaby Lake-S: Z270-Mainboards bieten nützliche Detailverbesserungen

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2

    AW: Für Kaby Lake-S: Z270-Mainboards bieten nützliche Detailverbesserungen

    Oh man, die sind ja durch die Bank weg extrem langweilig / hässlich...

    Zudem sehen wir wieder schlichtere Designs, bei dem MSI und Asus beispielsweise verstärkt vom Rot-Schwarz-Schema weggehen.
    "I think that all the problems of the modern world could be mended by requiring restaurants to serve breakfast 24hrs a day." -Mark Hoppus (via Twitter)

  3. #3
    Avatar von Liquid-Chilling
    Mitglied seit
    14.10.2008
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    669

    AW: Für Kaby Lake-S: Z270-Mainboards bieten nützliche Detailverbesserungen

    Gerade schlichte MB´s sind von Vorteil, und immer mehr gefragt, denn damit ist man bei einem MOD nicht
    farblich gebunden.
    Zudem soll der MOD im Fokus sthehen, und nicht ein kunterbundes, wie ein Weihnachsbaum leuchtentes MB.

    Bei Asus ist es lobenswert, das die von dem ewigen schwarz/rot ROG-Schema wegkommen.

  4. #4

    AW: Für Kaby Lake-S: Z270-Mainboards bieten nützliche Detailverbesserungen

    Naja, die Modder dürften gegenüber den "normalen" Käufern wohl klar in der Minderheit sein.
    "I think that all the problems of the modern world could be mended by requiring restaurants to serve breakfast 24hrs a day." -Mark Hoppus (via Twitter)

  5. #5
    Avatar von CD LABS: Radon Project
    Mitglied seit
    09.08.2012
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    3.939

    AW: Für Kaby Lake-S: Z270-Mainboards bieten nützliche Detailverbesserungen

    Zitat Zitat von Laudian Beitrag anzeigen
    Oh man, die sind ja durch die Bank weg extrem langweilig / hässlich...
    Hmm, aber welche ATX-Mainboards waren denn in letzter Zeit mal richtig schick? Entweder sind die quasi-nakt oder zugemüllt, viel dazwischen gab es nicht.
    Bei ITX sieht es halt ein wenig besser aus, weil da nunmal kaum was draufpasst...
    XMG P502, 3612qm, 680m, 256 GiB 830 & 512 GiB 840 Evo, 16 GiB DDR3 1600 CL10, FHD NonGlare, BluRay, Achtfarben-Tastatur, Win 10 Home. (gerade noch)

    XMG P507, 7700hq, 1070, 2048 GiB 960 Pro, 64 GiB DDR4 2400 CL14, UHD NonGlareGsync, RGB-Tastatur, Win 10 Pro. (hoffentlich bald)

  6. #6

    AW: Für Kaby Lake-S: Z270-Mainboards bieten nützliche Detailverbesserungen

    Kleine Präzisierung des Artikels:
    Bereits der Z170 hatte 26 HSIOs. Die 20 bezieht sich auf die PCI-E-3.0-fähigen darunter, denn HSIO 0-5 können nur USB 3.0. Daran scheint sich auch beim Z270 nichts zu ändern, alle Boards nutzen mindestens sechs HSIOs für USB-3.0-only. Aber es sind weitere vier PCI-E-only-HSIOs dazu gekommen. Jetzt also 24 statt 20 wobei in der Praxis bis zu sechs davon für SATA genutzt werden.

  7. #7
    Avatar von Liquid-Chilling
    Mitglied seit
    14.10.2008
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    669

    AW: Für Kaby Lake-S: Z270-Mainboards bieten nützliche Detailverbesserungen

    Zitat Zitat von Laudian Beitrag anzeigen
    Naja, die Modder dürften gegenüber den "normalen" Käufern wohl klar in der Minderheit sein.
    Und den "normale" Leuten ist die Optik sowas von egal, weil die meistens ein geschlossenes Gehäuse ohne Sichtfenster haben.
    Bei denen sind andere Dinge bei einem MB wichtig.
    Somit ist es kein dummer Schachzug der Hersteller, die bediene alle Kunden.

  8. #8
    Avatar von Oberst Klink
    Mitglied seit
    18.12.2011
    Ort
    Stalag 13
    Beiträge
    8.652

    AW: Für Kaby Lake-S: Z270-Mainboards bieten nützliche Detailverbesserungen

    Ich habe bis jetzt Boards von Asus, Gigabyte, MSI und Bioware gesehen und irgendwie sind alle übersäht mit LEDs, irgendwelchen Abdeckungen und anderem hässlichem Kram. Ich hoffe die Hersteller bringen auch noch Boards, deren Zielgruppe nicht gerade 12-jährige Pisser sind, die auf diesen Gaming-LED-Rotz abfahren. Das wird ja von Jahr zu Jahr immer schlimmer mit diesem LED- und Bodyarmor-Schrott.
    Hold the Door!

  9. #9

    Mitglied seit
    27.02.2015
    Beiträge
    146

    AW: Für Kaby Lake-S: Z270-Mainboards bieten nützliche Detailverbesserungen

    Zitat Zitat von Oberst Klink Beitrag anzeigen
    Ich habe bis jetzt Boards von Asus, Gigabyte, MSI und Bioware gesehen und irgendwie sind alle übersäht mit LEDs, irgendwelchen Abdeckungen und anderem hässlichem Kram. Ich hoffe die Hersteller bringen auch noch Boards, deren Zielgruppe nicht gerade 12-jährige Pisser sind, die auf diesen Gaming-LED-Rotz abfahren. Das wird ja von Jahr zu Jahr immer schlimmer mit diesem LED- und Bodyarmor-Schrott.
    Klar, RBG LEDs, welche man auch meist abschalten kann, sind immer hässlich. OK
    IN WIN 805infinity - ASUS Rampage V Edition 10 - i7 6850k @ 4,3ghz @ Corsair H115i -
    32gb Corsair Vengeance LED 3400mhz RAM - 2x Titan X Pascal SLI @ 1770mhz -
    2x Samsung 850 EVO 500GB - be quiet! Dark Power Pro 10 750W - ASUS ROG Swift PG278Q -
    ASUS XONAR STX II

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #10
    Avatar von Leob12
    Mitglied seit
    18.06.2014
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    6.214

    AW: Für Kaby Lake-S: Z270-Mainboards bieten nützliche Detailverbesserungen

    Ich bin ja der Meinung dass ein schlichtes, weitestgehend weißes oder schwarzes Board sicher viele Anhänger finden würde. Die hier haben alle komische Symbole, die irgendwie billig wirken und eine Farbe, die man bei Grafikkarten und Rest eher selten findet.
    [i5-2400]__[Gigabyte H61-GA-USB3-B3]__[EKL Brocken Eco]__[8 GB Corsair XMS DDR3-1333 MHz]__[Zotac GTX 980 AMP! Extreme]__[120 GB Samsung Evo 840]__[256 GB Crucial MX100]__[1 TB Seagate HDD]__[BQ E10 500W]__[Phanteks Enthoo Pro]
    [Scythe Kaze Master]__[4x Enermax TB silence]__[Asus Xonar DG]__[Cherry MX-Brown]__[MX-Performance]__[Beyerdynamic DT 990 Pro 250 Ohm]__[Windows 8.1]

Seite 1 von 2 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden