Seite 1 von 8 12345 ...
  1. #1

    Mitglied seit
    01.10.2008
    Beiträge
    97.942
    Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu SSDs: Preise fallen zum Teil deutlich

    Seit Jahresbeginn sind SSDs wesentlich günstiger geworden. Seit Januar lässt sich ein Preisverfall bei den meisten Modellen zwischen rund 30 bis 40 Prozent beobachten. Auch M.2 NVMe-SSDs sind günstiger geworden. Allerdings nicht durch die Bank weg.

    Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

    Zurück zum Artikel: SSDs: Preise fallen zum Teil deutlich

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2

    Mitglied seit
    23.11.2008
    Beiträge
    5.216

    AW: SSDs: Preise fallen zum Teil deutlich

    Können von mir aus weiter fallen.
    500GB sind einfach zu wenig. Wenn müssen es schon 1 oder besser 2 TB sein für 100 bzw. 150 €.
    Aber mal bis nächstes Jahr warten.

  3. #3
    Avatar von JTRch
    Mitglied seit
    06.02.2010
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    1.308

    AW: SSDs: Preise fallen zum Teil deutlich

    500GB, dann kannst du Star Citizen und noch drei andere aktuelle Spiele installieren, nebst System und Tools die man so braucht und die Platte ist voll. Wenn die Preise weiter fallen, nehme ich gerne eine zweite 4TB SSD in mein ITX Gehäuse.
    Asus Z270i Strix | i7 7700K | Noctua NH-L9i |Corsair 2x16GB, DDR4-3000 | Strix GTX-1080
    DAN A4-SFX| Corsair SF600 |Samsung 850 Evo 4TB | Asus ROG PG348Q | Roccat Nyth

  4. #4

    Mitglied seit
    22.11.2013
    Beiträge
    1.310

    AW: SSDs: Preise fallen zum Teil deutlich

    Wie groß ist bitte der Unterschied zwischen der Crucial MX 300 und MX 500
    Mein Neues RyZen+ 2600X System hat eben NUR die MX 300 525GB verbaut bekommen, also die Vorgänger SSD von Crucial.
    Messbar aber kaum spürbar ?

  5. #5

    Mitglied seit
    03.05.2018
    Beiträge
    7

    AW: SSDs: Preise fallen zum Teil deutlich

    Ende des Jahres wünsche ich mir "RAM: Preise fallen zum Teil deutlich".

    Danke sehr
    Intel I5 3570k @ 4,2Ghz | Gigabyte Z77X-D3H | 16 GB DDR3 1600 | Gainward Phoenix GS GTX 1070 @OC | Be quiet! Straight Power E9 580W | Asus Xonar DGX | Beyerdynamic 990 Pro | BenQ XL2411Z | Cooler Master CM Storm Quick Fire TK Stealth | Zowie EC1-A

  6. #6
    Avatar von Sinusspass
    Mitglied seit
    04.01.2017
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Mordor
    Beiträge
    239

    AW: SSDs: Preise fallen zum Teil deutlich

    Also das ist doch schon mal ein guter Anfang. Mal sehen, wie weit die Preise noch runter gehen.
    Gaming System: i7 7700k@4,9Ghz, 1,35V@H2O | MSI Z270 SLI | 16 Gb GSkill Ripjaws V @DDR4 3400 cl14 | EVGA 1080ti FTW3@2050Mhz Gpu, 6050Mhz Vram @H2O | Samsung 960 evo 500Gb, Sandiski X400 512Gb | Soundblaster ZxR& Beyerdynamic MMX300 | LG 27UD58
    Server: i7 4770 | asrock b85m pro4 | 16Gb Hyper x Fury @DDR3 1333 cl9 | 1Tb Samsung 850 Pro (davon 750Gb als NAS), 2Tb Wd black, 2x4Tb Wd red (komplett NAS) | DVBSky 952 V3

  7. #7
    Avatar von Snowhack
    Mitglied seit
    05.07.2015
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    1.453

    AW: SSDs: Preise fallen zum Teil deutlich

    Hab schon mitbekommen und gleich mal 2 x. Samsung 970 EVO bestellt. Für je 159€ Stück.

    Letztes Jahr hab ich noch 249€ gezahlt für 1x. 960 EVO.

    Hab so jetzt 5 SSD‘s mit insgesamt 2,2 TB im Rechner. Aktuell hab ich nur noch 200GB frei. Ist ja nichts mehr in der heutigen Zeit.

    Darf aber gerne weiter fallen.
    Intel Core i9 7920X @ 4,7 Ghz allCore
    32 GB DDR4 3400 CL 16
    GTX1080 Ti OC Waterblock
    1x 970 EVO
    2x San Disk Ultra II

  8. #8
    Avatar von hanfi104
    Mitglied seit
    10.05.2010
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    4.410

    AW: SSDs: Preise fallen zum Teil deutlich

    Zitat Zitat von bajuffe Beitrag anzeigen
    Ende des Jahres wünsche ich mir "RAM: Preise fallen zum Teil deutlich".

    Danke sehr
    Warum nicht ab sofort?


    Wie sieht es denn aus mit der Langlebigkeit? Einige meiner SSDs werden schon über 6 Jahre alt, Smart meint zwar noch alles in Butter, aber 100% vertrauen tu ich dem nicht.
    Die 64 GB Crucial M4 ist sogar schon 8 Jahre im Einsatz.
    World of Tanks
    1.PC: R7 1700/MSI GX 1080TI + GT 1030/32GB DDR4 3200@3133@1,45V/GA-X370-Gaming5/Xubuntu + VM Win10/Samsung U28E590D

    2.PC: i7 920 OC/GTX 770 4GB/12GB DDR3 1866/GA-X58A-UD3R/Win7
    3. PC: AMD Athlon 5350/HD 8400/8GB DDR 1600/Xubuntu 16.04 LTS

  9. #9
    Avatar von matti30
    Mitglied seit
    22.01.2009
    Beiträge
    1.132

    AW: SSDs: Preise fallen zum Teil deutlich

    Zitat Zitat von bajuffe Beitrag anzeigen
    Ende des Jahres wünsche ich mir "RAM: Preise fallen zum Teil deutlich".

    Danke sehr
    warum erst Ende des Jahres?
    Ich wünsch mir die Zeit vor 2 Jahren zurück, wo man noch 32GB Ram für unter 200€ bekommen hat.


    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #10
    Avatar von warawarawiiu
    Mitglied seit
    25.07.2015
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    3.077

    AW: SSDs: Preise fallen zum Teil deutlich

    Meinen naechsten PC und die nächste Festplatte kauf ich mir wenn 10 TB für nicht mehr als 180€ verfügbar sind.

    Ganz einfach.
    PC --> I7-3820 @4,5GHZ\-/32GB Ram\-/Asus P9X79 2011\-/GTX 980Ti\-/Corsair Carbide Air 540\-/BeQuiet DarkPowerPro11\-/Noctua DH-14\-/Windows 10\-/40" UHD
    Monitor BDM4065UC
    GAMING --> PS4Pro, PS4, XboxOneS, Switch an 65"LG OLED C7V

Seite 1 von 8 12345 ...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •