Seite 1 von 6 12345 ...
  1. #1

    Mitglied seit
    01.10.2008
    Beiträge
    98.146
    Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Crucial MX500: Schnellere Neuauflage zum attraktiven Preis

    Ohne viel Tamtam hat Crucial noch gerade so pünktlich zu Weihnachten die SSD-Serie MX500 vorgestellt. Das erste Modell mit 1 Terabyte Kapazität ist bereits verfügbar und mit einem Straßenpreis von rund 240 Euro durchaus attraktiv. Erste Testergebnisse zeigen, dass die Leistung gegenüber der MX300 steigt und in etwa auf dem Niveau einer Samsung SSD 850 Evo liegt.

    Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

    Zurück zum Artikel: Crucial MX500: Schnellere Neuauflage zum attraktiven Preis

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2
    Avatar von Incredible Alk
    Mitglied seit
    30.08.2007
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    35.670

    AW: Crucial MX500: Schnellere Neuauflage zum attraktiven Preis

    "Als Flash-Speicher kommt Microns zweite 3D-NAND-Generation zum Einsatz, die auf 64 Lagen insgesamt 256 Gbit in TLC-Manier (3 Bit pro Zelle) stapelt. Beim Vorgänger waren es 384 Gbit auf 32 Lagen."

    Die neue Version braucht also doppelt so viele Lagen, um weniger Speicher unterzubringen?
    Core i7 5960X @ 4 GHz / 1,2v; 64 GB DDR4-2400; Nvidia TitanX @ 2 GHz; Komplett-WaKü
    Fragen über moderative Entscheidungen? Hier gibts Antworten.

    Aus gegebenem Anlass: Ich bin in keinem anderen Forum angemeldet und nutze keine sozialen Netzwerke - den Original-Alki gibts nur bei PCGHX. Alles andere sind Fakes.

  3. #3

    AW: Crucial MX500: Schnellere Neuauflage zum attraktiven Preis

    Dafür braucht ein Package deutlich weniger Fläche und der Speicher ist schneller. Siehe die Grafik unten: Crucial MX500 SSD Review - Tom's Hardware

  4. #4

    Mitglied seit
    03.01.2009
    Ort
    Frankfurt a.M.
    Beiträge
    1.197

    AW: Crucial MX500: Schnellere Neuauflage zum attraktiven Preis

    Finde auch die >500GB/s spannend.

  5. #5
    Avatar von Incredible Alk
    Mitglied seit
    30.08.2007
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    35.670

    AW: Crucial MX500: Schnellere Neuauflage zum attraktiven Preis

    Zitat Zitat von PCGH_Mark Beitrag anzeigen
    Dafür braucht ein Package deutlich weniger Fläche und der Speicher ist schneller.
    Also ist das tatsächlich Absicht - ich hätte gedacht die performance sei in dem Segment quasi zweitrangig.
    Naja, vielleicht wollen sie im optionalen NVME-Ableger noch ein paar MB/s seq. drauflegen für die Verpackung.
    Core i7 5960X @ 4 GHz / 1,2v; 64 GB DDR4-2400; Nvidia TitanX @ 2 GHz; Komplett-WaKü
    Fragen über moderative Entscheidungen? Hier gibts Antworten.

    Aus gegebenem Anlass: Ich bin in keinem anderen Forum angemeldet und nutze keine sozialen Netzwerke - den Original-Alki gibts nur bei PCGHX. Alles andere sind Fakes.

  6. #6

    Mitglied seit
    26.07.2008
    Ort
    Auf´m Dorf
    Beiträge
    4.161

    AW: Crucial MX500: Schnellere Neuauflage zum attraktiven Preis

    Gut, dass ich nicht zugegriffen habe, als es die MX300 1TB für 239 gab. Das hier ist das weit interessantere Produkt, obwohl ich nebenher noch auf die Toshiba OCZ 1TB schiele.
    Mein Geld bekommt AMD (CPU und GPU)

    Bevor mich wer für doof erklärt:
    Ohne Geld keine Forschung, ohne Forschung keine Konkurrenz, ohne Konkurrenz keine Innovationen.

  7. #7

    Mitglied seit
    03.09.2012
    Beiträge
    6.134

    AW: Crucial MX500: Schnellere Neuauflage zum attraktiven Preis

    Interessant wäre noch zu wissen, in welcher Strukturgröße gefertigt wurde, was die Qualität betrifft ist es ja immer weiter Berg ab gegangen.

    Zitat Zitat von PCGH
    Dank SLC-Cache, bei dem jede Zelle mit einem statt drei Bit beschrieben wird, möchte Crucial mit allen Modellen die gleiche Leistung erzielen: Bis zu 560 GB/s lesend, 510 GB/s schreibend und 95.000 beziehungsweise 90.000 IOPS bei den Zufallszugriffen.
    Da kann Samsung dann einpacken und Intel gleich mit, die Dinger wären dann 150 mal schneller als die 960 Pro. Endlich mal ein Grund, sich auf PCIe 12.0 zu freuen...
    Geändert von Pu244 (19.12.2017 um 13:45 Uhr)
    i7 3770, GTX 980Ti, 32GB RAM, Seasonic X460FL, (Samsung Syncmaster 1100MB Röhrenmonitor RIP) Samsung U32H850UMU

  8. #8
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    28.07.2015
    Liest
    PCGH.de (Abo)
    Beiträge
    542

    AW: Crucial MX500: Schnellere Neuauflage zum attraktiven Preis

    Die 2 TB-Variante könnte interessant sein. Meine MX300 1 TB ist fast vollständig mit Spielen befüllt. Und trotzdem habe ich oft nichts zum Spielen
    R7 1800X | ASUS Crosshair VI Hero X370 | beQuiet! Silent Loop 280mm | 2x 16 GB Corsair Vengeance LPX DDR4-3200 Mhz | Zotac 1080 AMP! Extreme+ | Soundblaster Z | beQuiet! Straight Power 10 500W | 1x 512 GB Samsung 960 Evo + 1x 1.050 GB Crucial MX300 | Fractal Design Define R5

  9. #9
    Avatar von Da_Obst
    Mitglied seit
    15.11.2010
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Beiträge
    957

    AW: Crucial MX500: Schnellere Neuauflage zum attraktiven Preis

    Jetzt freue ich mich das ich die Anschaffung einer neuen SSD so lange aufgeschoben habe. Mit meiner 250GB 840 mach ich keine weiten Sprünge mehr, 1TB für ~260€ wirds wohl werden.
    R7 1700X @ 3700MHz/1.3V //// Crosshair VI Hero //// Trident Z RGB 2x8GB @ 3333MHz/CL14 //// GTX 980Ti @ 1220MHz/3800MHz/1.15V //// 850 Evo 1TB //// Seasonic Platinum 660W

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #10
    Avatar von e4syyy
    Mitglied seit
    04.02.2009
    Beiträge
    2.618

    AW: Crucial MX500: Schnellere Neuauflage zum attraktiven Preis

    Sehr schön! So eine "günstige" Crucial SSD ist völlig ausreichend für Spiele. Da macht es auch mal nix, wenn sie kaputt geht.
    Windows + Programme sind aber weiterhin auf einer hochwertigeren Samsung M2 Pro.
    Geändert von e4syyy (19.12.2017 um 14:19 Uhr)
    PC1: Intel i7-6700k | Asus GTX 1070 Strix OC | Asus Z170 PRO GAMING/AURA | Corsair Vengeance LPX 16GB DDR4-3200 | Samsung 850 250GB| be quiet 10 500W | be quiet Dark Base Pro 900 | ASUS Xonar DGX
    PC2:
    Intel i7-3770k | GIGABYTE GTX 970 G1 OC | GIGABYTE GA-Z77X-UD3H | Corsair Vengeance LP 16GB DDR3-1600
    Bildschirm: DELL U2711 | BenQ XL2420T VR: Oculus Rift | Playstation VR Sound: Beyerdynamic DT 990 pro

Seite 1 von 6 12345 ...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •