Seite 1 von 5 12345
  1. #1

    Mitglied seit
    01.10.2008
    Beiträge
    95.659
    Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu SSD: Biostar bringt Speicher für Cryptomining

    Biostar hat eine neue SSD vorgestellt, die insbesondere für Miner von Cryptowährung geeignet sein soll. Dabei handelt es sich laut Hersteller um einen besonders langlebigen Speicher, der mit 90 Gigabyte Kapazität auskommt. Einen Preis gibt es bisher noch nicht.

    Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

    Zurück zum Artikel: SSD: Biostar bringt Speicher für Cryptomining

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2
    Avatar von Frontline25
    Mitglied seit
    25.08.2011
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    1.633

    AW: SSD: Biostar bringt Speicher für Cryptomining

    Hmm Kann mir Vorstellen das die Langlebigkeit und die komische größe von 90gb dahre kommen, dass einfach viel mehr ersatzchips zugeteilt wurden, die einspringen falls eine Zelle ihr lebensende erreicht.
    Leider werden die wohl wiederum zu teuer sein und im Server Markt dominieren immernoch die speziellen HDDs aufgrund von Preisen und verlässlichkeit
    CPU: Xeon E3-1231v3 GPU: R9 390 Nitro Mb MSI Gaming 7 Z97 NT Be Quiet Straight power E9 600w SSD Samsung 840 Basic HDD 6.750 gb
    Kühler
    Thermalright HR-02 Macho Rev.A SK Creativ X-fi Titanium Headset BD Custom Pro + Headset Gear etc:Logitech Z-5500 5.1 TastaturG19 Maus Logitech G500s Monitor X-Star 2k

  3. #3
    Avatar von Lexx
    Mitglied seit
    26.09.2007
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Wien, Österreich
    Beiträge
    4.458

    AW: SSD: Biostar bringt Speicher für Cryptomining

    Und wann kommen endlich die Cryptomining-Tastaturen, -Tampons und... -Schraubenzieher?
    Shooter des Monats: Battlefield Las Vegas + Stephen Paddock DLC

  4. #4
    Avatar von Incredible Alk
    Mitglied seit
    30.08.2007
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    33.389

    AW: SSD: Biostar bringt Speicher für Cryptomining

    Jaaa, man nehme irgendein Produkt das damit gar nichts zu tun hat, schreibe "for mining" drauf und warte ab bis der Mob es kauft.

    Welche SSD (und ob überhaupt eine) verwendet wird ist fürs mining komplett egal. Genau wie der allergrößte Rest der verwendeten Hardware abgesehen von den Grafikkarten.
    Aber hier kann man wieder mit nem Trend + Unwissenheit Umsatz machen. Wie schon geschrieben - demnächst können dann noch mining-Taststure, TFTs und Schraubenzieher.

    Ich bin hier raus... muss noch mining-Klopapier kaufen.
    Core i7 5960X @ 4 GHz / 1,2v; 64 GB DDR4-2400; Nvidia TitanX @ 2 GHz; Komplett-WaKü
    Fragen über moderative Entscheidungen? Hier gibts Antworten.

  5. #5

    Mitglied seit
    03.09.2012
    Beiträge
    4.712

    AW: SSD: Biostar bringt Speicher für Cryptomining

    Zitat Zitat von PCGH
    Als Speicher kommt 3D-TLC-NAND zum Einsatz
    TLC und langlebig, ein schlechter Witz!

    Ich dachte, da wäre irgendetwas besonderes, wie SLC, am Werk, aber hier geht es darum unwissenden das Geld aus der Tasche zu ziehen. 24/7/365 ist für SSDs kein Problem, im Gegenteil, dann können die Algorithmen im Hintergrund am besten arbeiten. Was problematisch ist sind die Schreibzugriffe und da bringt so ein Miner wohl so gut wie nichts zustande, folglich kann man da auch die billigste SSD schlechthin reinhauen, weshalb da ja auch TLC Speicher verwendet wird. Aber eine tolle Idee, für unterdurchschnittlichen Mist so viel Geld verlangen zu können.
    i7 3770, GTX 980Ti, 32GB RAM, Seasonic X460FL, Samsung Syncmaster 1100MB Röhrenmonitor

  6. #6
    Avatar von binär-11110110111
    Mitglied seit
    17.10.2009
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Xanten
    Beiträge
    630

    AW: SSD: Biostar bringt Speicher für Cryptomining

    Völlig überflüssig ! Einfach ne Intenso TOP SSD 128 GB für 49 Tacken einbauen und so lange kneten, bis sie platt ist. Die MTBF liegt laut Hersteller bei 1.000.000 Stunden, ein Jahr hat 8760 Stunden...

  7. #7
    Avatar von Lexx
    Mitglied seit
    26.09.2007
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Wien, Österreich
    Beiträge
    4.458

    AW: SSD: Biostar bringt Speicher für Cryptomining

    Zitat Zitat von Incredible Alk Beitrag anzeigen
    mining-Klopapier
    Mist, genau das hatte ich aus meinem Posting wieder gelöscht.
    Naja, wenigstens hatte noch jemand die (abwegige?) Idee.
    Shooter des Monats: Battlefield Las Vegas + Stephen Paddock DLC

  8. #8
    Avatar von troppa
    Mitglied seit
    20.10.2007
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Weit weg^^
    Beiträge
    912

    AW: SSD: Biostar bringt Speicher für Cryptomining

    Bei einem System das 24/7 läuft und wenig Daten schreibt und liest.. Verstehe ich irgendwie den Sinn einer SSD dort schon mal garnicht. Aber wers braucht....

    Zitat Zitat von Frontline25 Beitrag anzeigen
    Hmm Kann mir Vorstellen das die Langlebigkeit und die komische größe von 90gb dahre kommen, dass einfach viel mehr ersatzchips zugeteilt wurden, die einspringen falls eine Zelle ihr lebensende erreicht.
    Leider werden die wohl wiederum zu teuer sein und im Server Markt dominieren immernoch die speziellen HDDs aufgrund von Preisen und verlässlichkeit
    Sehe ich ähnlich. Einfach durch Over-Provisioning eine 128 GB SSD zu einer 90 GB SSD machen und Mining draufschreiben, fertig ist die Mining SSD.

    Zitat Zitat von Incredible Alk Beitrag anzeigen
    Ich bin hier raus... muss noch mining-Klopapier kaufen.
    Ah, endlich mal ne gute Miningerfindung 6 und 8 lagiges Klopapier. Da kann mann nicht mehr behaupten die Miner hätten nichts für uns getan.
    Mein Rechner, Mein Bild, Meine Musik, Mein Haus, Mein Auto, Mein Boot, Mein Gehaltsscheck, Mein Grinsen, Meine Signatur:
    Ich sag immer die Wahrheit, sollte dies mal nicht der Fall sein, habe ich die Tatsachen nur gescriptet.
    Dazu vergleiche das Programm von RTL mit der Realität.

  9. #9

    Mitglied seit
    03.09.2012
    Beiträge
    4.712

    AW: SSD: Biostar bringt Speicher für Cryptomining

    Zitat Zitat von troppa Beitrag anzeigen
    Bei einem System das 24/7 läuft und wenig Daten schreibt und liest.. Verstehe ich irgendwie den Sinn einer SSD dort schon mal garnicht. Aber wers braucht....
    HDDs haben schon ein Problem, dass sie viel Mechanik haben, die sich abnutzt und ausfallen kann, SSDs sind in so einem Szenario hingegen quasi unbesiegbar. Hinzu kommt, dass sie dann ein paar Watt weniger verbrauchen, was bei einem 24/7/365 Betrieb doch schon ins Gewicht fällt. Von daher ist die Nutzung einer SSD da schon empfehlenswert.
    i7 3770, GTX 980Ti, 32GB RAM, Seasonic X460FL, Samsung Syncmaster 1100MB Röhrenmonitor

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #10

    Mitglied seit
    02.09.2013
    Beiträge
    128

    AW: SSD: Biostar bringt Speicher für Cryptomining

    Morgen dann: Biostar hat ein Mousepad für Cryptominer angekündigt. Setzt zu 99,9% keinen Staub an. Aber mal ehrlich...Cryptomining ist gerade aktuell, also ballert man Produkte auf den Markt, die gezielt auf die Passagiere dieses Hypezugs abgestimmt sein sollen? Erinnert mich irgendwie an TV-Werbe-Sender: Dieser Bauchwegtrainer ist gezielt entwickelt worden um ihren Bauch straffer als straff zu machen. Er erzielt das, wofür sie im Fitnessstudio Monate benötigen, in nur 5 Minuten (Ja, einem das Geld aus der Tasche zu ziehen). Kaufen sie innerhalb der nächsten Minute dieses einmalige und streng limitierte Angebot (Der Quark läuft jedoch schon seit Jahren regelmäßig inner Glotze) und sie erhalten nicht zwei, nicht drei, sondern keinen zusätzlichen Bauchwegtrainer dazu. Für den unglaublichen WERT von NUR 24 Monatsraten zu supergünstigen *HUST* *NUSCHEL* pro Rate.

Seite 1 von 5 12345

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •