1. #1

    Mitglied seit
    01.10.2008
    Beiträge
    95.648

    SATA-SSDs: Was leisten die neue WD-Modelle? [PCGH Raw & Uncut]

    Jetzt ist Ihre Meinung zu SATA-SSDs: Was leisten die neue WD-Modelle? [PCGH Raw & Uncut] gefragt.

    Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

    Zurück zum Artikel: SATA-SSDs: Was leisten die neue WD-Modelle? [PCGH Raw & Uncut]

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2

    Mitglied seit
    22.06.2017
    Ort
    C:\D\Ba-Wü\Stuttgart\Umgebung
    Beiträge
    139

    SATA-SSDs: Was leisten die neue WD-Modelle? [PCGH Raw & Uncut]

    Es wurde bereits im Artikel erwähnt...was soll noch kommen?

    Die SATA-SSDs sind schon länger sowohl was Performance als auch Haltbarkeit geht so gut, dass
    eine Differenzierung nur noch über den Preis bzw. großzügigen After-Sales-Service Sinn macht.

    greetz
    hrIntelNvidia
    Core i9 9700X@4,7 GHz - GTX 980ti OC - 32 GByte DDR 4@3868 MHZ

  3. #3
    Avatar von bastian123f
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    15.05.2017
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    856

    AW: SATA-SSDs: Was leisten die neue WD-Modelle? [PCGH Raw & Uncut]

    Hab mir vor 4 Jahren eine Samsung SSD gegönnt. Damals eine wirklich gute SSD und die läuft immer noch ohne Probleme. Dann vor 4 Monaten eine Kingston billig ergattert. Da muss ich sagen, dass ich mit der Samsung mehr zufrieden bin.
    PC1: CPU: FX8120 (95W, @3,4GHz); GPU: Gigabyte R9 Fury (60 CUs, 3840 Shader); MB: MSI 970A Sli-Krait; RAM: Ballistix Sport DDR3-1600MHz (4x4Gb);
    [b]SSD:[/b ]850 Evo (250 Gb); HDD: WD10EZEX; NT: BeQuiet BQ SU7-600W; CPU-Kühler: BeQuiet Schadow Rock 2; Case: Cooltek Skall (red)
    PC2: 300 Euro eBay PC, was taugt er? tuned with be quiet! Tuningaktion

  4. #4
    Avatar von KonterSchock
    Mitglied seit
    11.08.2011
    Ort
    C:\Users
    Beiträge
    6.726

    AW: SATA-SSDs: Was leisten die neue WD-Modelle? [PCGH Raw & Uncut]

    unter der haube steckt doch sandisk.
    i7-7700k | 1070gtx- AMP! | MSi Z270i Carbone | 16 GB DDR4-3200 Corsair | Silverstone RZ02| Thermalright TY-14013R| Prolimatech Samuel 17 |SSD MP500-250GB | - | NT-Corsair SF600 600W | Win 10Pro 64Bit | Monitor - Dell UltraSharp U2412M | | /PC / PS3 /PS4 /

  5. #5
    Avatar von PCGH_Manu
    Mitglied seit
    06.10.2016
    Liest
    PCGH.de (Abo) & Heft (Abo)
    Ort
    Hersbruck lower southside
    Beiträge
    112

    AW: SATA-SSDs: Was leisten die neue WD-Modelle? [PCGH Raw & Uncut]

    Zitat Zitat von hrIntelNvidia Beitrag anzeigen
    Die SATA-SSDs sind schon länger sowohl was Performance als auch Haltbarkeit geht so gut, dass
    eine Differenzierung nur noch über den Preis bzw. großzügigen After-Sales-Service Sinn macht.
    Nein, nur was die Performance angeht, haste recht. Was Haltbarkeit, Stromverbrauch, Speicherdichte usw. usf. betrifft, tut sich noch immer was. Genau darum geht's ja auch im Interview.

  6. #6

    AW: SATA-SSDs: Was leisten die neue WD-Modelle? [PCGH Raw & Uncut]

    Gutes Interview, von beiden Seiten.

  7. #7

    Mitglied seit
    01.09.2016
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    BW
    Beiträge
    85

    AW: SATA-SSDs: Was leisten die neue WD-Modelle? [PCGH Raw & Uncut]

    Zitat Zitat von bastian123f Beitrag anzeigen
    Hab mir vor 4 Jahren eine Samsung SSD gegönnt. Damals eine wirklich gute SSD und die läuft immer noch ohne Probleme. Dann vor 4 Monaten eine Kingston billig ergattert. Da muss ich sagen, dass ich mit der Samsung mehr zufrieden bin.
    Ich hab seit 2013 eine Kingston SSDnow V200 und im Notebook seit 2014 eine V300 am Laufen und bin mit beiden bisher sehr zufrieden.
    Desktop: Intel i7-4770 | MSI Z87-G43 Gaming | 2x4 GB Kinston HyperX 1600MHz CL10 | Asus Geforce GTX 760 2GB | Kingston SSDnow V200 120GB | Monitor Samsung S22C300 | Windows 10 Pro 64bit
    Mobil: Lenovo Thinkpad T430 HD+ | Intel i5-3320M | 2x4GB DDR3 | Kingston SSDnow V200 120GB | Linux Mint 18.2 Cinnamon Editon 64bit|

  8. #8
    Avatar von Cleriker
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    07.11.2007
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Myrtana
    Beiträge
    9.036

    AW: SATA-SSDs: Was leisten die neue WD-Modelle? [PCGH Raw & Uncut]

    Zitat Zitat von PCGH_Manu Beitrag anzeigen
    Nein, nur was die Performance angeht, haste recht. Was Haltbarkeit, Stromverbrauch, Speicherdichte usw. usf. betrifft, tut sich noch immer was. Genau darum geht's ja auch im Interview.
    Wobei das Beispiel welches im Video genannt wird nochmal verdeutlicht, dass man bei der Haltbarkeit schon längst auf einem hohen Niveau ist und alles weitere eigentlich unnütz für den Normalanwender.
    Dich möchte ich an dieser Stelle loben, weil du sehr deutlich und klar deine Fragen stellst und man dich super versteht. Auch wirkst du echt wie ein Kumpeltyp und nicht weit weg. Allerdings hatte ich zwischendurch ein paar mal das Gefühl du seist irgendwie aufgeregt/in Eile, bezogen auf deine Körpersprache. Ich werde bei den nächsten Videos mal darauf achten. Wie dem auch sei, hat mir gefallen.

    edit
    Von drei hier im Haus verbauten 830ern (direkt zum release gekauft) lebt hier nur noch eine und das obwohl die kaum genutzt wurden. Bei mir ist Samsung raus was SSD angeht.
    Stephan Wilke: "Hauptplatinen, die von Anwendern mit Bohrlöchern versehen werden, neigen überdurchschnittlich oft dazu, danach grundsätzlich nicht mehr zu funktionieren."

  9. #9

    Mitglied seit
    14.03.2012
    Beiträge
    16

    AW: SATA-SSDs: Was leisten die neue WD-Modelle? [PCGH Raw & Uncut]

    Wow, mal ein Vertreter der auch Plan hat und nicht drum herum palavert

  10. #10

    Mitglied seit
    30.07.2011
    Beiträge
    1.635

    AW: SATA-SSDs: Was leisten die neue WD-Modelle? [PCGH Raw & Uncut]

    Zitat Zitat von PCGH_Manu Beitrag anzeigen
    Nein, nur was die Performance angeht, haste recht. Was Haltbarkeit, Stromverbrauch, Speicherdichte usw. usf. betrifft, tut sich noch immer was. Genau darum geht's ja auch im Interview.
    Da würden mich jetzt mal die technischen Grundlagen interessieren. Sind mit SATA nicht mehr wie 100.000 IOPS möglich, oder warum sind auch dort SATA SSD um Größenordnungen (derzeit ca. Faktor 3-4, den man real auch problemlos merkt, wenn man mal größere Projekte kompiliert) langsamer wie NVMe SSDs?

Ähnliche Themen

  1. Adata Premier Pro: Neue M.2- und SATA-SSDs
    Von PCGH-Redaktion im Forum News-Kommentare zu Laufwerke und Speichermedien
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 20.06.2014, 10:35
  2. OCZ Vertex EX 3 SSD im ersten Test: Neue Höhenflüge dank SATA-6-Gbps und Sandforce SF-2281
    Von PCGH-Redaktion im Forum News-Kommentare zu Laufwerke und Speichermedien
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 09.03.2011, 14:52
  3. Wie installiere ich eine Sata SSD ?
    Von stourm im Forum SSD, HDD, Laufwerke und Speicher
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 19.12.2010, 17:23
  4. EVGA bringt zwei neue übertaktete Modelle der GTX 295 auf den Markt
    Von PCGH-Redaktion im Forum News-Kommentare zu Grafikkarten
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 06.08.2009, 01:42
  5. Apple plant angeblich drei neue Iphone-Modelle
    Von PCGH-Redaktion im Forum News-Kommentare zu Sonstiges
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 14.02.2009, 18:31

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •