Seite 2 von 3 123
  1. #11
    Avatar von Fokker
    Mitglied seit
    08.12.2010
    Ort
    Heilbronn
    Beiträge
    104

    AW: SSD, HDD, USB-Stick: Auf diese Speichermedien setzt die PCGHX-Community

    Zitat Zitat von INU.ID Beitrag anzeigen
    Bis vor ca. 3 Jahren hatte ich noch nen funktionierenden Computer aus den 80ern, da wog eine Festplatte allein schon ca. 50Kg und sah von innen so aus: https://de.wikibooks.org/wiki/Datei:IBM_old_hdd_mod.jpg (man beachte die Unterkonstruktion^^)

    Vielleicht liegen die Teile sogar noch in meinem alten Haus, dann mach ich mal ein paar Bilder. Schon krass was sich bzgl Speicherplatz in den letzten 30 Jahren getan hat. ^^
    Vor 60 Jahren sah eine Festplatte( 5 MB) so aus:
    SSD, HDD, USB-Stick: Auf diese Speichermedien setzt die PCGHX-Community-harddrive.jpg

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #12

    Mitglied seit
    30.12.2014
    Ort
    Neuburg an der Donau
    Beiträge
    110

    AW: SSD, HDD, USB-Stick: Auf diese Speichermedien setzt die PCGHX-Community

    Ich habe noch ne Datasette von meinem Amstrad cpc rum fliegen. Da wahren die 5 1/4 Disketten noch unbezahlbar. Laufwerk lag bei 600 Dm

  3. #13
    Avatar von locojens
    Mitglied seit
    19.11.2007
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Daheeme
    Beiträge
    2.304

    AW: SSD, HDD, USB-Stick: Auf diese Speichermedien setzt die PCGHX-Community

    In meinem AMIGA 2000 werkeln noch 4 hübsche IBM SCSI Festplatten mit 100MB, pro Platte ein eigenes BS.

    Auch das beste Werkzeug kann mangelndes Wissen nicht ersetzen! ... je suis perdu!

  4. #14
    Avatar von Gamer090
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    02.07.2009
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    8.624

    AW: SSD, HDD, USB-Stick: Auf diese Speichermedien setzt die PCGHX-Community

    Bei mir wird es bald unr eine Crucial MX200 500GB und einen USB Stick mit 16GB habe ich auch noch rumliegen.
    Microsoft Windows 10 Sammelthread->Update 11.11.16;
    R5 1600, R9 390, 16GB Kingston HyperX Fury 2666MHz,Crucial MX300 M.2. SATA, Creative X-Fi Titanium, bequiet Straight Power 10 500W
    Zitat Zitat von The_Rock Beitrag anzeigen
    Ich freu mich schon auf die ersten DLCs fürs Scheißhaus: Tut mir leid, Sie haben nur das Paket für feste Kacke gebucht. Ihr Durchfall wird zurückgeschissen in 3, 2, 1, ... ​

  5. #15
    Avatar von Bluebird
    Mitglied seit
    17.03.2010
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    923

    AW: SSD, HDD, USB-Stick: Auf diese Speichermedien setzt die PCGHX-Community

    Zitat Zitat von ThomasGoe69 Beitrag anzeigen
    Hmmm, die Syquest Disc sind mir in meinem Pc Schrauber-leben nicht mehr in Erinnerung geblieben...

    Die IOMEGA kenne ich.

    32 GB USB Stick, stimmt, da wollte ich auch mal investieren...
    Syquest war nur fuer die wo sich kein ZIp/Jaz leisten konnten oder wollten , die Tansferraten waren aber jenseits von Gut und Boese
    damals bei den Heimcomputern waren Syquest sehr beliebt fast verbreiteter als Zip

    Zitat Zitat von locojens Beitrag anzeigen
    In meinem AMIGA 2000 werkeln noch 4 hübsche IBM SCSI Festplatten mit 100MB, pro Platte ein eigenes BS.
    in meinem 3000er laeuft auch noch die Quantum LPS 105 mb Platte , das original was damals eingebaut wurde ! sind jetzt auch schon sicher 25 Jahre her ...
    Die meisten ruesten ja schon zum Teil auf SCSI auf SD oder CF um , aber ich seh da keinen Grund solange es das gute Stueck noch tut
    im CDTV dagegen findet man nur noch Sd und CF Karten ...
    MSI 970Gaming, FX 8350, MSI RX480 GamingX, 16Gb Kingston, Acer XG270HU
    MSI 785G-E53, PhenomII 550BE, Sapphire HD7750, 8Gb Kingston , Samsung 940

  6. #16

    AW: SSD, HDD, USB-Stick: Auf diese Speichermedien setzt die PCGHX-Community

    Jede Windows version hat so seine kompatiblen Speichermedien, die seit Vista auch wieder unbrauchbar gemacht werden meist durch Softwarefirmen wenn nicht Microsoft mal wieder selbst Stichwort Brenner +Virituelle Laufwerke .Unter Windows 7 64 bit funktioniert noch das meiste ohne ssd wie ich meine ausreichend zügig mit einer 500 gb 5900 Rpm die wirklich nur als Masterboot record programmiert wird d.h das Betriebssytem die allernötigsten +Tools Treiber+ Basisprogramme.Die Regelmässige wöchentliche entfernung temporärer dateien+manuelle spurensuche mit "Free Size Tree" wenn der Anwender merkt ,das die Registry irgendwo unerklärlichche 178 gb versteckt hat und eine leere Platte langsam und voll ist bewirken in verbindung mit einer datenbankmässig organisierten 2 . Festplatte ( z. b Steam /Videos /Games /Music/Photoprojekte)oft Wunder ohne SSD solange nicht alles in 3 sekunden gehen muss aber das ist halt subjektiv,sparsames aber ehrliches empfinden meinerseits .

  7. #17
    Avatar von Felgenfuzzi
    Mitglied seit
    13.01.2015
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    783

    AW: SSD, HDD, USB-Stick: Auf diese Speichermedien setzt die PCGHX-Community

    Meine erste Festplatte hatte 20MB. Steckte in meinem 286 mit 12Mhz (auf dem hatte ich sogar Wing Commander 1 und 2 gespielt).
    Außerdem hatte ich damals noch ein Bandlaufwerk als Backup und Zwischenlager, weil der Platz auf der HDD natürlich arg begrenzt war.

  8. #18
    Avatar von Zocker_Boy
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    27.01.2013
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Data Nirvana, Deleted Street 1
    Beiträge
    1.088

    AW: SSD, HDD, USB-Stick: Auf diese Speichermedien setzt die PCGHX-Community

    Was ist ein Bandlaufwerk? Funktionierte das so ähnlich wie eine Videokassette?

  9. #19
    Avatar von Cuddleman
    Mitglied seit
    13.04.2009
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    SLK
    Beiträge
    2.438

    AW: SSD, HDD, USB-Stick: Auf diese Speichermedien setzt die PCGHX-Community

    In den wichtigsten PC's befindet sich eine Mittelklasse-Sata-SSD für's System und mindestens eine 1-2 TB HDD ansonsten werkeln sogar noch IDE-HDD's verschieden großer Kapazitäten in den Oldies.

    In den Notebooks hat jedoch keine HDD mehr ein zu Hause, da alle mit mindestens einer 1 TB Mittelklasse-M.2-/Sata-SSD als Sytem und Datenspeicher, bzw. eine für beides beherbergen.
    Die 2,5"-HDD's werden nur als Betriebssystemclone genutzt.

    Durch das entstandene Hobby der 4K-Filmerei, sind mittlerweile so einige Low-Budget-4TB-HDD als Datenlager im Einsatz, denn dieses Thema frißt ungeheuer viel Kapazität.
    Wobei ich noch vor einem Jahr der Meinung war, das man eigentlich HDD-Kapazitäten über 1PB nicht benötigt, werde ich bis zum Jahresende wohl diese Grenze erreicht haben, da eigene erschaffene Musik-/Filmprojekte und deren Zwischenschritte gespeichert werden wollen.

    Für den mobilen Datenaustausch ist momentan der erst kürzlich erworbene Sandisk Extreme Pro USB 3.1 mit 256GB im Einsatz, wie auch sein Vorgänger, halt nur als USB 3.0 mit 128GB, sowie den zwei kleinere Extreme USB 3.0 mit 64GB Kapazität.
    (4K)-Blu Ray ist ein Thema geworden und werden vorzugsweise nur noch mit M-Disk erstellt, ausschließlich nur von Verbatim!
    Einziges Problem, es ist ein sau teurer "Spaß", wenn Kapazitäten ab 100GB benötigt werden.

    HDD's der uralten Generation befinden sich auch noch in meinem Besitz, die jedoch zu Anschauungszwecken alle geöffnet sind.
    Die Kleinste hat(te) 320MB, war fast doppelt so hoch wie eine herkömmliche 3,5" HDD und hat keinen IDE-Anschluß.
    Zwei noch funktionsfähige 5,25" Floppy-Laufwerke habe ich auch und gerade noch eine einzige Diskette.
    Das System welches bis vor 3 Jahren noch lauffähig war, hatte jedoch defekte MB-Kondensatoren und hat leider noch einen anderen Schaden einen der Chip, denn ich nicht mehr reparieren/austauschen kann.
    Geändert von Cuddleman (09.08.2017 um 18:19 Uhr)
    X6 1090T 125W, BQ Dark Rock Pro 3, Asrock 870 Extreme, Sapphire HD 5970, 4x4GB DDR3-1600Mhz
    FX 6350 125W, Noctua NH-D15S, Gigabyte HD 7970, Gigabyte GA-970A-UD3P, 2x4GB DDR3-1867Mhz
    Athlon 64 6400 125W, Zalman CNPS 8700, Gigabyte GA 770 UD3, 4x2GB DDR2 800 Mhz, Palit GTX 750Ti, im Werkzeugkoffer mit integrieten19" 4:3 Display

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #20
    Avatar von kampfschaaaf
    Mitglied seit
    18.10.2007
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Elenas Glück oder industrial hangar
    Beiträge
    692

    AW: SSD, HDD, USB-Stick: Auf diese Speichermedien setzt die PCGHX-Community

    Meine erster Speicher war ebenfalls ein Bandlaufwerk als Datasette für den VC20, schon bald kristallisierte sich aber raus, daß ich mit einem C64 und 1541C besser dran war. In den Amiga zog meine erste Platte: Eine 100MB SCSI Quantum FIREBALL 5,25" HDD ein. Die war im Drehzahl aufnehmen so langsam, daß sie mein ersten Hochfahren des Amigas garnicht mit erkannt wurde. Der Verkäufer meinte damals: DIE KRIEGEN SIE NIE VOLL...

Seite 2 von 3 123
Cooler Master MasterCase H500P

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •